Profilbild von comue

comue

Lesejury Star
offline

comue ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit comue über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2018

Perfekter Abschluss der Fantasysaga

Der Glanz der Dunkelheit
2

Ich habe alle Bücher von Mary E. Pearson`s „Die Chroniken der Verbliebenen“ gelesen und habe sehnsüchtig auf Teil 4 gewartet, um zu erfahren, wie die Saga weiter geht und endet.

Lia, Kaden und Rafe`s ...

Ich habe alle Bücher von Mary E. Pearson`s „Die Chroniken der Verbliebenen“ gelesen und habe sehnsüchtig auf Teil 4 gewartet, um zu erfahren, wie die Saga weiter geht und endet.

Lia, Kaden und Rafe`s Abenteuer gehen nahtlos weiter.
Lia & Kaden kommen in Morrighan an, Lia möchte ihr Reich vor dem Komizar warnen und die Menschen über den bevorstehenden Krieg informieren.
Rafe kehrt als König nach Dalbreck zurück, er stärkt seine Macht. Er erfährt von seinen Gelehrten, dass Lia`s Übersetzungen und Vorhersagen stimmen und dass es zum Krieg kommen wird. Zusätzlich erfährt er, dass Lia geopfert werden muss.
Deshalb reitet Rafe nach Morrighan um ihr zu helfen.
Zusammen und vereint wollen sie gegen den Komizar kämpfen und die drei Königreiche Morrighan, Venda und Dalbreck retten.

Die Ereignisse überschlagen sich, es gibt Antworten zu vielen Fragen. Die Protagonisten kämpfen im letzten Teil vereint.
Die Charaktere der Helden haben sich im Laufe der Zeit stark verändert. Rückblickend zu den ersten Bänden würde man z.Bsp. Kaden nicht mehr erkennen. Aus Kaden, einst Attentäter vom Komizar ist ein treuer Freund Lias geworden. Aus der schüchternen Pauline ist eine starke Frau und aus Lia selbst eine selbstbewusste Kämpferin geworden. Mir gefallen diese neuen Charaktere, die Erlebnisse haben sie geprägt. Aber ich möchte nicht zu viel verraten.

Die Autorin versteht es die Spannung zu halten, es passiert viel. Sie wechselt laufend die Charaktere, so kann man die Geschichte aus vielen Sichten erleben. Es macht Spaß das Buch zu lesen, ich hatte es im Nu durch gelesen.

Nicht nur die Geschichte ist toll, auch das Cover ist (wie alle 3 vorherigen) wunderschön gestaltet, mit einer Frau die in den Kampf zieht. Das Hardcover passt perfekt auf meinen Bücherregal, es sieht toll aus.

Der Schreibstil der Autorin ist schön mit fließenden Übergängen.

Der letzte Teil war für MICH der SCHÖNSTE, weil sich hier alle Puzzelteile zusammenfügen.
Und ich bin traurig, dass es nun endet, selten habe ich eine Buchreihe so leidenschaftlich verfolgt.
Das Fantasybuch enthält alles was ein gutes Buch braucht: Romantik, Spannung, tolle Protagonisten, Krieg, Kämpfe, Trauer, ABER auch etwas Zauber.

Um es kurz zu sagen: Dieser Teil ist der gelungene Abschluss einer tollen Fantasysaga und wer die anderen Bände kennt,sollte nun auch neugierig auf den letzten Band sein. Es lohnt sich ihn zu lesen.

Veröffentlicht am 02.01.2018

märchenhaft schön

Tochter des dunklen Waldes
1

Die „Tochter des dunklen Waldes“ ist eine wundervolle Geschichte. Ich fand die Geschichte um Lilah mysteriös und zauberhaft.

Lilahs Eltern sind Tod. Sie wächst in Grünweite bei ihren Onkel & ihrer Tante ...

Die „Tochter des dunklen Waldes“ ist eine wundervolle Geschichte. Ich fand die Geschichte um Lilah mysteriös und zauberhaft.

Lilahs Eltern sind Tod. Sie wächst in Grünweite bei ihren Onkel & ihrer Tante auf. Dort hilft sie ihnen im Gasthaus. Sie liebt die Natur, sammelt Kräuter,... trotzdem geht sie nie in den Morgenwald am Ortsrand, denn dieser ist gefährlich, Menschen, die hinein gehen, kommen nie wieder. Es gibt unzählige finstere Geschichten, betreten ist verboten. Trotzdem ist Lilah neugierig und lauscht den Stimmen im Wald.
Lilah lernt Dorean kennen. Er arbeitet auf den Feldern. Eines Tages findet Lilah eine Frau Tod auf, sie hat mysteriöse Zeichen auf der Haut. Zur gleichen Zeit erkrankt Dorean und verschwindet in den Wald. Lilah will ihn helfen und obwohl sie Angst vor dem Morgenwald hat, folgt sie ihm und erlebt etwas unglaubliches.

Das Cover ist wunderschön gestaltet, es hat etwas märchenhaftes und geheimnisvolles.
Die Autorin schreibt fließend & schön. Schnell hatte ich die über 400 Seiten gelesen. Sie beschreibt alles so lebhaft, bunt und malerisch.Es macht Spaß zu lesen und die Bilder leben im Kopf auf.
Ich wurde in eine fremde Welt entführt. Ich konnte mir den Märchenwald und die Bäume so gut vorstellen.
Die Dryaden waren in meiner Fantasy Elfen mit leichten Kleid, Zeichen auf der Haut, Blätter im Haar. Ihre Liebe zum Gefährdenbaum, aber auch die Angst um ihn konnte ich spüren.
So etwas schafft nur eine talentierte Autorin.
Lila`s Geschichte ist so süß, sie ist voller Wunder und Geheimnisse, mit immer neuen Abenteuern.
Dorean Geschichte ist unglaublich, beängstigend. Lilah kämpft mit sich, was tun? Es ist nur schwer ihn zu verstehen,.... ja manche Szenen sind sehr ergreifend .
Ich bin froh, dass die Geschichte einen passenden Schluss hat.

Dieses Buch kann ich mir gut zum Entspannen und abschalten vorstellen. Dieses Buch ist zwar auch manchmal traurig, es geht um Tod & Kampf gegen das Böse, aber es enthält auch Liebe und Romantik und es wird nie langweilig.
Ich kann euch diese zauberhafte Geschichte von
Katharina Seck empfehlen.
Fantasy-Fans (vor allem Frauen) werden die Geschichte lieben.
Die Autorin kannte ich bisher noch nicht, werde mir aber nun auch „Die silberne Königin" kaufen und lesen, K.Seck liest sich wirklich gut.

Veröffentlicht am 24.10.2017

ein tolles Buch voller Fantasy und Liebe

Die Gabe der Auserwählten
1

Mary E. Pearson`s "Die Gabe der Auserwählten"
ES: 26.10.2017

INHALT:
"Die Gabe der Auserwählten" ist Band 3 von "Die Chroniken" der Verbliebenen und geht nahtlos weiter.
Rafe findet Lia nach ihrer Flucht ...

Mary E. Pearson`s "Die Gabe der Auserwählten"
ES: 26.10.2017

INHALT:
"Die Gabe der Auserwählten" ist Band 3 von "Die Chroniken" der Verbliebenen und geht nahtlos weiter.
Rafe findet Lia nach ihrer Flucht aus Venda schwer verletzt. Er pflegt sie und sie machen sich (mit Rafe`s Soldaten) auf dem Heimweg nach Dalbreck.
Auf ihren Weg stoßen Kaden und Griz dazu, anfangs sind sie allerdings nur Gefangene, keiner glaubt ihnen, dass sie nur Lia beschützen möchten.
Nach einen langen Weg & schweren Kampf gegen Rathan, stoßen sie erneut auf einen Trupp Soldaten, zum Glück einer dalbrecker Truppe, die sie zu einen Stützpunkt führen. Dort erfahren sie viel Neues, u..a. ist Rafe nun König von Dalbreck.
Deshalb muss & möchte er so schnell wie möglich in sein Königreich, Lia dagegen will nach Morrigham um ihrer Berufung zu folgen und ihr Volk zu warnen (so wie es die Prophezeiung besagt).

Meine Meinung dazu:
Band 1 und 2 dieser Reihe habe ich bereits gelesen und war begeistert.
Das Cover vom Band 3 ist wieder märchenhaft gestaltet, es ist wunderschön.
Dieser Teil ist ca 200 Seiten dünner als seine Vorgänger, schade eigentlich, er ist zu schnell gelesen.
Hauptsächlich geht es hier um die Flucht und den Auseinandersetzungen der 3 Helden.
Von der "GABE der Auserwählten" erfährt man nicht viel. Da hätte ich mir vom TITEL des Buches mehr erhofft.
Die ersten beiden Bände waren spannender, mit mehr Aktion, mehr Ereignissen,.. dennoch liest sich auch dieser Teil gut. Lias Gefühlswelt gerät oft durcheinander, man fühlt mit ihr. Es kommt zu Streitigkeiten zw. ihr und Rafe, die Charaktere sind gut beschrieben.
Insgesamt ist der Schreibstil Mary E. Pearsons sehr fließend und mitreißend, man fliegt nur so durchs Buch.

Kurz gesagt:
Die "Die Chroniken der Verbliebenen" gehören zu den schönsten Bücherreihen, die ich in der letzten Zeit gelesen habe und obwohl es ein Jugendbuch ist und ich die Jugendzeit schon einige Jahre hinter mir gelassen habe, bin ich doch ein großer Fan dieser FANTASY-ROMANTIK-Reihe. Sie ist für jedes ALTER geeignet.

UND ich möchte mich allen anschließen, die es nicht gut finden, dass man den letzten Teil in 2 (deutsche) Teile aufteilt, weil die Geschichte im Deutschen wohl zu lang wäre.
Ich lese auch dicke Bücher und finde 800 Seiten nicht viel, noch 2 weitere Teile müssen NICHT sein, es zieht sich zu lange hin, man sollte zum Abschluss kommen.
Außerdem graut es mich schon jetzt vor der langen Wartezeit auf den nächsten Band - der erst im Frühjahr 2018 erscheint.

Aber erst einmal habe ich Band 3 abgeschlossen und fand ihn super. Ich empfehle ihn gerne weiter.

Veröffentlicht am 29.05.2017

Spannung pur, Band 2 steht dem ersten Band in nichts nach

Das Herz des Verräters
1

Mary E. Pearson - Das Herz des Verräters (Band 2)

Inhalt::
Kaden der Attentäter & seine Leute bringen Lia & Rafe als Gefangene nach Venda.
Der Komizar von Venda ist ein noch junger Mann, er herrscht ...

Mary E. Pearson - Das Herz des Verräters (Band 2)

Inhalt::
Kaden der Attentäter & seine Leute bringen Lia & Rafe als Gefangene nach Venda.
Der Komizar von Venda ist ein noch junger Mann, er herrscht brutal und zeigt Lia auf jede nur denkbare Weise, dass er die Macht hat. Er beobachtet Lia, sieht jede ihrer Handlungen voraus und nimmt ihr dadurch jede Hoffnung, jemals entkommen zu können. Kaden rettet Lia`s Leben, indem er dem Komizar von Lia`s Gabe der Vorsehung erzählt. Auch wenn der Komizar davon nichts hält, steigert es Lias Wert und der Komizar nutzt es für sich aus, um noch mehr Macht in seinen Volk und den Clans zu bekommen. Lia freundet sich mit der kleinen Aster an. Außerdem erkundet sie Venda und die Menschen fangen an Lia zu mögen.
Kaden liebt Lia, trotzdem können Lia und Rafe nicht auf seine Hilfe (bei der Flucht) zählen.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist genauso schön gestaltet, mit seinen Hardcover und Design wie sein Vorgänger.
Der Übergang von BAND 1 zu BAND 2 ist nahtlos. BAND 2 gefällt mir genauso gut, wie das erste Buch, kann aber nicht sagen, dass es besser ist, sie stehen auf gleicher Stufe.
Der Aufbau erinnert mich sehr an das erste Buch.... Dieser ging stark los, dann war mal nicht all zu viel los, aber der Schluss war wieder stark und es passiert viel.
Das Ende ist immer so spannend, man möchte gleich weiter lesen und freut sich schon auf das nächste Buch.

Ich habe Teil2 verschlungen, einmal mit Lesen angefangen, konnte ich nicht wieder aufhören. Auch die Abschnitte, wo mal weniger passierte, waren doch gut geschrieben, man hatte nur mal mehr Zeit etwas durchzuatmen. .
Im Band "Das Herz des Verräters" gibt es viele Neuigkeiten & Ereignisse, die mich zum staunen brachten und der Geschichte immer wieder ein anderes Bild gaben.
Der Schreibstil ist flüssig und spannend gestaltet. Besonders gefallen mir die Wendungen & Offenbarungen in der Geschichte. wie z.Bsp. als man erfährt wer Kaden in Wirklichkeit ist, bzw. wer seine Eltern sind.
Lia entdeckt unterirdische Gänge & Wächter, die Bücher in einer geheimen Bibliothek verwahren und und übersetzten. Man würde nie vermuten, wer sie in Wirklichkeit sind und warum sie das machen.
Die Spannung wird gehalten & man wird mit EMOTIONEN überschüttet.
Es werden immer neue Fragen aufgeworfen und leider werden nicht alle in diesen Band beantwortet.

Zusammenfassung:
Dieses 2. Band hat an Spannung nichts verloren und es liest sich schnell und gut.
Ich freue mich schon wahnsinnig auf Band 3 und bin gespannt, ob die Autorin diese Geschichte noch toppen bzw, halten kann?

ICH mit meinen 48 Jahren fühle und leide mit Lia mit. Ich mag die Geschichte um die älteste Tochter des Königshauses von Morrigham und ihre Liebe zum Prinzen von Dalbreck, sowie die Machtverhältnisse der 3 Reiche. Man wandelt in einer bunten Märchenwelt. Man muss nicht 16 Jahre sein, um "Die Chroniken der Verbliebenen" zu lesen und zu mögen. Die Geschichte ist etwas fürs Herz & für Fantasy-Freunde jeden ALTERS!
DANKE an die Autorin für so viel wunderbare Fantasie, die sie mit uns teilt.

Veröffentlicht am 01.05.2017

fesselnde Erotik, wenig Handlung

For 100 Days - Täuschung
1

Autor: Lara Adrian
Titel: For 100 Days Täuschung
Ersterscheinung Teil 1: 24.04.2017
Seiten: 384

INHALT:
In "For 100 Days" geht es um die Malerin Avery Ross. Die Geschichte ist schnell erzählt: Sie ist ...

Autor: Lara Adrian
Titel: For 100 Days Täuschung
Ersterscheinung Teil 1: 24.04.2017
Seiten: 384

INHALT:
In "For 100 Days" geht es um die Malerin Avery Ross. Die Geschichte ist schnell erzählt: Sie ist finanziell am Ende, bald obdachlos und arbeitet als Kellner im Vendange.
Der Zufall "schenkt" ihr 100 Tage Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan.
Dort lernt Avery - Dominic Baine kennen, einen Milliardär der von Geheimnissen umgeben, aber auch großzügig, schlau, gut aussehend und vor allem anziehend ist.
Nick führt Avery ins Luxusleben ein, erkundet mit ihr erotische Bereiche, die sie zuvor noch nie erlebt hat.
100 Tage lebt sie in einer Traumwelt, aber schnell holt sie ihr wahres Leben & ihre Vergangenheit ein. Wird Nick sie auch dann noch lieben, wenn er erfährt, wer sie & ihre Mutter wirklich sind?

Meine Bewertung:
Das Cover des Taschenbuchs finde ich nicht schlecht, ist nur etwas farblos gestaltet.
Ein kühles Blau ist dominierend & in der "100" erkennt man die Skyline.
Ansonsten ist das Buch in Kapitel unterteilt und Avery erzählt in der ICH-Form.

Die Geschichte erinnert mich sehr an Aschenbrödel, dem reichen Prinzen und die arme Schöne.
Allerdings ist die Geschichte realitätsfremd, selbst wenn man so einen reichen, attraktiven Mann kennenlernen sollte, besteht das Leben nicht nur aus pausenlosen Sex.
Gut die langen erotischen Beschreibungen sind fesselnd, unterhaltend, ja prickelnd und lassen mich das Buch schnell lesen.
Dennoch als gestandene Frau von 48 Jahren waren MIR oft die immer wiederholenden (gleichen) Beschreibungen dann doch etwas langweilig.
Das Buch ist hoch erotisch, das vom Hersteller empfohlene Alter ist: ab 16 Jahren.
Wobei ich es an meinen Kindern sehe, die Jugend wird schon sehr FRÜH aufgeklärt und interessiert sich bestimmt mehr für diese "Spielchen" als ich.
Vom Titel her hätte ich NIE vermutet, das er hier um eine Version von Mr. Grey geht.

Abgesehen von 80% Sex ist der Rest der Handlung recht dünn.
Es werden einige Fragen (wie die Verletzung an Nicks Hand, die Geschichte um Averys Mutter,...) in den Raum geworfen und zum Glück teils auch in diesen Band beantwortet, leider nicht alles. Das Leben von Nick wird kaum durchleuchtet, von Avery erfährt man etwas mehr.

Sie hat Angst Nick etwas von sich zu erzählen, täuscht ihn 100 Tage!
Sie denkt, dass sie dann keine gemeinsame Zukunft haben. ABER sie weiß, dass sie ihn die Wahrheit sagen muss, ob sie es macht...? Lest selber!

Kurz wird mal eine Geschichte mit ihrer Freundin Claire eingefügt, aber noch im gleichen Kapitel hilft Nick mit Geld & Einfluss.

Ich frage mich das ganze Buch über, warum Avery (die ihn inzwischen liebt & seine Macht kennt) ihn NICHT vertrauen kann. Eine Begründung dafür steht im Buch, aber ich finde, dass Liebe stärker ist. Aber gut, es ist nur eine Geschichte, die sich schnell und leicht lesen lässt.

KURZ gesagt:
Jede Täuschung hat ihren Preis. Allerdings denkt man kaum (beim Lesen) an die Täuschung, sondern ist vom Liebesakt (der Beiden rund um die Uhr) gefesselt. Man bekommt nicht mit, wie schnell die 100Tage vergehen.

Ich habe mit diesen Buch mal abschalten können, bin ins Reich der Träume und Fantasien getaucht.
Viel Handlung wird nicht geboten, ABER das braucht man manchmal auch nicht und deshalb empfehle ich das Buch "For 100 Days Täuschung" gerne weiter.
Als reines Erotik-Buch besteht es auf jeden Fall.