Profilbild von endlessbookworld

endlessbookworld

Lesejury Profi
online

endlessbookworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit endlessbookworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.11.2019

Ein epischer Auftakt...

Goldene Flammen
0

Klappentext:


Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen ...

Klappentext:


Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm.
Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen?
Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen?
Dies ist der erste Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo.

Meine Meinung:
Nachdem ich nun wirklich von allen Seiten gehört hatte, wie gut die Grisha Trilogie von Leigh Bardugo sein soll, musste ich mich natürlich selbst davon überzeugen.
Ich hatte dementsprechend hohe Erwartungen und konnte es gar nicht erwarten mit dem ersten Band loszulegen.
Die Autorin hat einen wirklich detailreichen und anspruchsvollen Schreibstil. Es ist nichts was man so nebenbei lesen kann, meiner Meinung nach muss man sich wirklich beim lesen konzentrieren damit der wundervolle Schreibstil der Autorin auch seine Wirkung entfaltet!
Alina mochte ich sofort nach der ersten paar Seiten sofort und fand, dass sie eine wirklich sehr interessante Protagonisten ist!
Auch Charaktere wie der Dunkle haben mich total fasziniert und ich war richtig gefesselt. Sie konnten mich total in ihren Bann ziehen.
Nicht zu vergessen die Handlung, die mich gleich noch mehr gefesselt hat! Ich war schockiert, als ich gemerkt habe dass ich das Buch wirklich in kürzester Zeit beendet habe! Die Welt, die die Autorin hier geschaffen hat ist so beeindruckend und lässt einen nicht mehr los. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht!

Fazit:
Eine epischer Auftakt einer vielversprechend Fantasyreihe! Ich kann die Begeisterung auf jeden Fall nachvollziehen und freue mich auf das weiterlesen.

Veröffentlicht am 07.11.2019

Ganz anders als erwartet...

Follow Me Back
0


Klappentext:


Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich ...


Klappentext:


Bist du ein Hater oder ein Fan?

Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung ...

Meine Meinung:
Nachdem ein wirklicher Hype um das Buch entstanden ist, hatte ich wirklich sehr hohe Erwartungen an mein erstes Buch der Autorin!
Der Klappentext klang für mich sehr klischeehaft und wie nichts besonderes, doch da habe ich mich schwer getäuscht.
Der Schreibstil der Autorin war in meinen Augen etwas gewöhnungsbedürftig. Das liegt Voralpen daran, dass ich Bücher aus der Ich-Perspektive bevorzuge aber nachdem man erstmal reingekommen ist bessert es sich auf jeden Fall.
Tessa war eine sehr facettenreiche Protagonistin und hat mich mit ihren Handlungen echt überrascht. Am Anfang kam sie mir sehr kindisch vor, doch je mehr ich über sie erfahren habe desto mehr ist sie mir sympathisch geworden.
Eric hingegen konnte mich von Anfang an gleich noch mehr überzeugen als Tessa! Ich mochte seine bodenständige und kluge Art und konnte seine Handlungen oft sehr nachvollziehen, auch wenn ich finde dass er an manchen Stellen falsch gehandelt hat.
Das Buch beginnt gleich sehr spannend mit einem Verhör und zwischen den Kapiteln tauchen solche Szenen immer wieder auf. So wurden noch beim lesen so manche Rätsel gelöst und viele Andeutungen gemacht, was mich stark zum weiterlesen animiert hat. Ab und zu war es leider etwas langatmig aber danach ging es immer spannend weiter.
Nach diesem Ende muss ich den zweiten Band unbedingt lesen!

Fazit:
Eine Geschichte, die ich so niemals erwartet hätte! Sie ist voller Überraschungen und gar nicht so klischeehaft, wie der Klappentext erst vermuten lässt.

Veröffentlicht am 26.10.2019

Ich bin hin und weg...

Burning Bridges
0


Klappentext:


Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und ...


Klappentext:


Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen.

Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt auf das Debüt der Autorin und habe den Erscheinungstermin wirklich entgegengefiebert!
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wirklich super gut. Anfänglich viel es mir leider etwas schwer in das Buch reinzukommen und ich musste mich erst etwas durch die ca. erste 150 Seiten schleppen aber danach war ich hin und weg!
Ella ist eine etwas naive aber doch liebenswürdige Protagonistin. Sie wirkt es ganz harmlos doch man merkt, dass sie Feuer im Blut hat. Ihre starke Hilfsbereitschaft gegenüber den Menschen die ihr wichtig sind hat sie mir gleich doppelt sympathisch gemacht.
Chester wirkt auf den ersten Blick wie der krasse Bad Boy doch bei näherem hinschauen wird erst klar was für ein Good Guy er ist. Er hat einen wirklich tollen Charakter und auch er war mir super sympathisch.
Generell die ganze Clique um Summe, Savannah, Mitch, Carla, Creed und sogar Lenny ist mir als solche einfach total ans Herz gewachsen und man konnte ihre Zusammengehörigkeit förmlich durch die Seiten spüren.
Die Handlung wurde mit jeder Seite spannungsreicher und es gab so einige Szenen in denen ich total in die Geschichte versunken und von der Story gefesselt war.
Ich freue mich nun umso mehr aus Band 2 und kann es schon gar nicht mehr erwarten!

Fazit:
Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit so wunderbaren Charakteren! Total emotionsgeladen und oft mehr als fesselnd. Ich freue mich auf weitere Geschichten aus Fletcher!

Veröffentlicht am 26.10.2019

Es wird immer besser...

Blood & Roses - Buch 3
0

Klappentext:


Seit zwei Jahren suche ich meine Schwester. Sie ist in der Gewalt von Menschenhändlern.
Ich habe Zeth um Hilfe gebeten. Doch damit habe ich ihn selbst in Lebensgefahr gebracht, denn seinem ...

Klappentext:


Seit zwei Jahren suche ich meine Schwester. Sie ist in der Gewalt von Menschenhändlern.
Ich habe Zeth um Hilfe gebeten. Doch damit habe ich ihn selbst in Lebensgefahr gebracht, denn seinem psychotischen Auftraggeber kann man nichts vormachen. Zeth steht jetzt auf der Abschussliste.
Wir sollten so schnell und weit davonlaufen, wie wir nur können … Doch ich kann nicht mehr zurück.

Zeth: »Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.«

Meine Meinung:
Ich konnte es nach dem letzten Band gar nicht erwarten die Reihe weiter zu lesen!
Der Schreibstil der Autorin ist wie auch vorher schon super schnell und angenehm zu lesen. Man fliegt nur so durch die Seiten und ich konnte das Buch wirklich in kürzester Zeit beenden.
Es ist nach wie vor super spannend Sloan auf ihrem Weg zu begleiten und zu erfahren, was es mit den Verschwinden ihrer Schwester auf sich hat.
Die größte Veränderung konnte ich jedoch bei Zeth feststellen! Im Gegensatz zum ersten Band ist er viel aufgeschlossener geworden und scheint sich seiner Gefühle für Sloan klar geworden zu sein. Er bleibt zwar immer noch an vielen Stellen distanziert aber man bekommt trotzdem viel mehr Einblicke in seine Persönlichkeit.
Die Handlung steigert sich meiner Meinung nach mit jeden weiteren Band!
Es wird immer spannender und tausend mal fesselnder. Die gefährliche und düstere Atmosphäre hat mich in ihren Bann gezogen und es gab so einige Überraschungsmomente, die mich einfach nur sprachlos gemacht haben!

Fazit:
Es wird mit jedem weiteren Teil immer besser! Ich bin gegangen in dieser düsteren und gefährlichen Welt und möchte gar nicht entkommen.

Veröffentlicht am 26.10.2019

Happy End - und dann...

Cinder & Ella
0

Klappentext:


Cinder & Ella sind zurück!

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, ...

Klappentext:


Cinder & Ella sind zurück!

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods - und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?

Meine Meinung:
Nachdem mich der erste Band der Reihe stark begeistern und an vielen Stellen emotional zerstört hat, war ich super glücklich zu erfahren, dass es einen zweiten Band geben wird!
Der Schreibstil der Autorin ist genau wie im Band davor, wieder super flüssig und toll zu lesen. Der Einstieg in das Buch viel mit überhaupt nicht schwer und nach nur ein paar Seiten war ich wieder versunken in der Welt von Cinder & Ella!
Die Protagonisten ist mir in diesem Band sogar noch ein bisschen sympathischer geworden! Auch wenn sie immer noch ein paar Selbstzweifel plagen, hat sie in meinen Augen schon starke Fortschritte gemacht. Sie ist mir noch ein weiteres Stück ans Herz gewachsen.
Was soll man zu Brian sagen? Er ist noch genauso wundervoll wie vorher! Ich liebe seine bodenständige Art und seine Liebe zu Ella ist in jeder seiner Handlungen zu spüren.
Die Handlung im Buch wurde nie langweilig aber in meinen Augen war sie doch etwas schwächer als im ersten Band. Es hat sich in diesem Buch eigentlich die ganze Zeit um ein und dasselbe Thema bzw. Problem gedreht. Da konnte mich der Vorgänger einfach etwas mehr umhauen.
Trotzdem ist es eine tolle Fortsetzung zum ersten Band, den ich allen Cinder & Ella Fans empfehlen kann!

Fazit:
Eine super süße Fortsetzung zum ersten Band! Es war wunderschön wieder in die Welt von Cinder & Ella abzutauchen.