Profilbild von endlessbookworld

endlessbookworld

Lesejury Star
online

endlessbookworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit endlessbookworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2020

Eine weitere wunderschöne Geschichte...

New Dreams
0

KLAPPENTEXT:

Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter bricht Elara fluchtartig zu ihrer Großmutter nach Green Valley auf – und wird mitten in der Nacht in den Rocky Mountains von einem Schneesturm ...

KLAPPENTEXT:

Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter bricht Elara fluchtartig zu ihrer Großmutter nach Green Valley auf – und wird mitten in der Nacht in den Rocky Mountains von einem Schneesturm überrascht. Zum Glück ist Noah zur Stelle, der sie mit nach Green Valley nimmt.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains will Elara sich über ihre Zukunft klar werden und beginnt, an der örtlichen Tankstelle zu jobben. Dort trifft sie Noah wieder, der in der angeschlossenen Autowerkstatt aushilft und davon träumt, als Astronaut zu den Sternen zu reisen.
Hin- und hergerissen zwischen seinem Charme und Witz und seiner plötzlichen Unnahbarkeit, weiß Elara nicht, was sie von Noah halten soll – bis sie erfährt, dass seine Ex-Freundin nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Hat ihre Liebe gegen Noahs Schuldgefühle eine Chance?

MEINE MEINUNG:
Ich konnte es gar nicht erwarten den dritten Band der Green Valley Love Reihe zu lesen, nachdem mich die ersten beiden Bände rund um Lena, Ryan, Will und Izzy so begeistern konnten und der Klappentext so vielversprechend klang.
Der Einstieg in die Geschichte viel mir, wie ich es von den Büchern der Autorin gewohnt bin, sehr leicht und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der Schreibstil ist mehr als angenehm zu lesen und mit dem Buch lässt es sich perfekt entspannen.
Elara war mir als Protagonistin unglaublich sympathisch und ich konnte ihre Beweggründe für kurze Zeit von zu Hause wegzugehen, absolut nachvollziehen. Sie war eine optimistische und witzige Person, die man einfach gernhaben musste.
Bei Noah ist es eher das Gegenteil, er war im Gegensatz dazu eher verschlossen und am Anfang wusste ich nicht ganz, was ich von ihm halten sollte. Doch mit der Zeit mochte ich auch ihn immer mehr, da er sich in Elaras Nähe immer weiter öffnete. Nur gegen Ende hätte ich ihn in einem bestimmten Moment mal gerne so richtig angeschrien beziehungsweise zur Vernunft gebracht.
Die Handlung war meiner Meinung nach nie langweilig und man war relativ schnell durch mit dem Buch. Ehe man sich versah hatte man auch schon ein großes Stück gelesen und konnte dabei wunderbar abschalten. Dieser Band konnte mich genauso überzeugen, wie die Vorgänger.

FAZIT:
Ich hatte relativ hohe Erwartungen an das Buch, doch sie konnten alle erfüllt werden. Ich liebe diese idyllische Kleinstadt und kann es gar nicht erwarten im vierten Band zu den Charakteren nach Green Valley zurückzukehren.

Veröffentlicht am 04.07.2020

Ein toller Auftakt...

Sister of the Stars
0

KLAPPENTEXT:

Vor vier Jahren wurde Vianne von einer Sylphe gebissen. Im folgenden Dämonenfieber verlor sie all ihre Hexenkräfte. Um zu überleben, musste sie ihre Heimat und ihre große Liebe Ezra Tocqueville ...

KLAPPENTEXT:

Vor vier Jahren wurde Vianne von einer Sylphe gebissen. Im folgenden Dämonenfieber verlor sie all ihre Hexenkräfte. Um zu überleben, musste sie ihre Heimat und ihre große Liebe Ezra Tocqueville verlassen. Nun kehrt sie geheilt nach Frankreich zurück, das mittlerweile hinter einer riesigen Mauer liegt, die die Welt vor den Dämonen schützt. Vianne ist fest entschlossen, sich ihre Magie und Ezra zurückzuholen.

Vorher muss sie jedoch den jetzigen Großmeister der Magier überzeugen, einen Pakt mit den Dämonen zu schließen. Aber Ezra hat seine eigenen Pläne und in diesen kommt Vianne nicht mehr vor …

MEINE MEINUNG:
Ich habe schon vorher einige Bücher von Marah Woolf gelesen und geliebt und war deshalb sehr aufgeregt und gespannt auf ihr neues Buch!
Der Einstieg fiel mir, wie bei ihren Büchern meist, total leicht und ich habe schnell in die Geschichte hineingefunden. Ihr Schreibstil ist locker und angenehm zu lesen und man kommt wirklich schnell durch das Buch durch, gerade da ich es oft gar nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Vianne ist eine wirklich tolle Protagonistin und war mir von Anfang an wirklich sympathisch. Sie ist selbstbewusst, stark und ich liebe die tiefe Bindung, die sie zu ihren Schwestern hat. Nur finde ich, dass sie sich oft naiv in Bezug auf Ezra verhält, aber die Liebe macht bekanntlich etwas blind.
Ezra konnte mich leider nicht so überzeugen, wie es Vianne geschafft hat. Er wirkt oft kalt und unnahbar und verhält sich oft total daneben. Man erfährt beziehungsweise merkt aber schnell warum er so ist und in Viannes Nähe wirkt sein Verhalten nochmal ganz anders. Ich hoffe sein Verhalten bessert sich noch weiter, denn ich finde er begeht am Ende einen großen Fehler.
Die Handlung verlief am Anfang noch relativ ruhig und wurde dann aber mit jeder weiteren Seite immer spannender und fesselnder. Ich liebe die Welt aus Magiern und Hexen, die die Autorin hier geschaffen hat.
Das Ende hat mich dann mit tausend Fragezeichen zurückgelassen und ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung.

FAZIT:
Mal wieder ein wundervoller Auftakt einer fantastischen Fantasyreihe! Die Bücher von Marah Woolf haben mich bisher nie enttäuscht und ich kann es gar nicht erwarten zu erfahren, wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 04.07.2020

Dieses Buch hat mein Herz zerrissen...

All Your Kisses
0

KLAPPENTEXT:

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit

Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ...

KLAPPENTEXT:

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit

Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.

MEINE MEINUNG:
Dies war mein erstes Buch von Tillie Cole und ich haben durch viele andere Meinungen wirklich hohe Erwartungen an das Buch gehabt. Ich hätte deshalb trotzdem niemals damit gerechnet, dass mich dieses Buch so positiv schockieren und überraschen kann.
Der Schreibstil der Autorin ist auf ganz besondere Art poetisch und wirklich leicht und angenehm zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und wollte das Buch kaum aus der Hand legen.
Poppy ist eine wundervolle und unglaubliche starke Protagonistin, deren Entwicklung wie hier im Buch gut verfolgen können. Sie war einfach das perfekte Gegenstück zu Rune, auch wenn ich sie am Anfang am liebsten für ihre Naivität geschüttelt hätte, auch wenn sie es meist nur gut meinte.
Rune habe ich auch schnell in mein Herz geschlossen. Er ist das perfekte Gegenstück zu Poppy und ich kann seine Beweggründe meist verstehen, auch wenn seine Handlungen manchmal etwas übertrieben wirken können.
Die Handlung war wirklich durchgehen fesselnd und die Emotionen zwischen den Seiten haben mir schier den Atem geraubt. Dieses Buch zerstört einem Stück für Stück und ich habe es gewogenen lassen, denn ich konnte mich nicht mehr von dieser herzzerreißenden Geschichte lösen. Zum Schluss konnte ich vor lauter Tränen kaum weiterlesen. Mir wurde nicht zu viel versprochen.

FAZIT:
Dieses Buch ist für mich auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Die Autorin konnte mich mit ihrer Handlung, ihren Charakteren und mit der gesamten Geschichte mehr als überzeugen und zu Tränen rühren.

Veröffentlicht am 17.06.2020

Ein fast perfekter Liebesroman...

The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
0

KLAPPENTEXT:

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Book Club!
Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen ...

Die ...

KLAPPENTEXT:

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Book Club!
Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen ...

Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was überhaupt passiert ist. Eigentlich müsste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin hält das für Schwachsinn. Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lektüre überrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel größere Überraschung bevor!

MEINE MEINUNG:
Ich habe zuvor nie etwas von der Autorin gelesen aber sobald ich Klappentext und Cover gesehen hatte, hatte ich so eine Ahnung, dass dieses Buch gut werden würde.
Der Schreibstil der Autorin ist super flüssig und angenehm zu lesen auch wenn ich zugeben muss, dass ich Bücher aus der Ich-Perspektive bevorzuge. Das hat mich aber nicht abgehalten und ich bin super gut und auch schnell durch das Buch gekommen.
Thea war auf jeden Dank sympathisch auch wenn sie ein paar Entscheidungen getroffen hat, die ich nicht immer ganz gut hieß. Sie war aber trotzdem eine selbstbewusste und starke Frau, die einfach nur wieder zu Schick selbst finden wollte und ich finde das hat sie auch geschafft.
Den Protagonisten Gavin mochte ich genauso gerne! Er ist witzig, liebevoll und vor allem ehrgeizig seine Ehe zu retten und nicht aufzugeben. An machen Stellen fand ich ihn etwas naiv aber das hat teilweise auch zur Geschichte gepasst.
Die einzige, die ich wirklich nervig fand war Liv, mit ihrer Meinung über Gavin auch wenn ich natürlich versehe, dass sie ihre Schwester nur beschützen möchte.
Die Handlung war nie langweilig sondern total fesselnd und oft auch super lustig. Ich musste oft laut auflachen, erst recht wenn sich der Buchclub mal wieder getroffen hat. Das Buch habe ich deshalb in einem Rutsch durchgelesen!

FAZIT:
Das Buch konnte meine Erwartungen auf jeden Fall erfüllen und ich kann es mir empfehlen. Es ist eine liebevolle und humorvolle Geschichte mit tollen Charakteren.

Veröffentlicht am 12.06.2020

Leider wurde ich nicht ganz überzeugt...

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss
0


KLAPPENTEXT:

My kiss is my curse.
Your love is my revenge.

Erin würde alles geben, um einfach eine normale Studentin am Ivy Hall College zu sein. Doch sie ist alles andere als normal: Sie ist eine ...


KLAPPENTEXT:

My kiss is my curse.
Your love is my revenge.

Erin würde alles geben, um einfach eine normale Studentin am Ivy Hall College zu sein. Doch sie ist alles andere als normal: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades, dem Herrscher der Unterwelt. Seit Erin in einem verzweifelten, dunklen Augenblick einen Pakt mit dem Gott eingegangen ist, ist sie dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele stehlen und sie damit zu Hades‘ Untertanen zu machen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln …

MEINE MEINUNG:
Ich habe zuvor noch nie ein Buch der Autorin gelesen und war von Cover und Klappentext einfach so begeistert, dass ich das unbedingt ändern wollte! Ich liebe Bücher über die griechische Mythologie einfach total.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen, auch wenn ich mich erst etwas daran gewöhnen musste. Der Einstieg in das Buch war auch flüssig und ich habe schnell einen guten Lesefluss gehabt. Leider ist das aber nicht so geblieben.
Erin war mir als Protagonistin sympathisch aber so ganz überzeugen konnte sie mich nicht. Viele ihrer Handlungen konnte ich leider nicht nachvollziehen, fand ich übereilt oder übertrieben. Was ich aber an ihr mochte ist, dass sie alles für ihre Schwestern tun würde und sehr loyal zu ihnen ist.
Arden mochte ich hingegen am Anfang kaum, da er sich irgendwie immer so passiv verhielt und mir bei ihm einfach die Tiefe gefehlt hat. Dies wurde aber im Verlauf der Geschichte besser auch wenn er mich dann nie mehr ganz von sich überzeugen konnte.
Die Handlung war am Anfang recht spannend und wurde dann aber leider stellenweise wirklich langatmig, sodass mein guter Lesefluss unterbrochen wurde. Am Anfang und am Ende hat mich das Buch wirklich total gefesselt, aber dazwischen hat mir leider etwas gefehlt. Doch den Plottwist am Ende habe ich wirklich nicht kommen sehen. Trotzdem konnte mich das Buch dann nicht komplett überzeugen.

FAZIT:
Leider konnten meine Erwartungen an das Buch nicht ganz erfüllt werden, auch wenn ich die Idee dahinter wirklich liebe. Alles in einem ist es ein recht gutes Buch aber in meinen Augen kein Must Read.