Profilbild von franzi303

franzi303

Lesejury Star
offline

franzi303 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit franzi303 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2020

Abschluss der außergewöhnlichen Liebesgeschichte von Em und Gabe

Wo mein Herz liegt
0

Es heißt, Liebe könne allem standhalten. Aber was, wenn es genau diese Liebe ist, die dich am Ende alles kostet?

Das Cover:
Ähnlich wie auf dem Cover des 1. Bandes sind wieder ein junger Mann und eine ...

Es heißt, Liebe könne allem standhalten. Aber was, wenn es genau diese Liebe ist, die dich am Ende alles kostet?

Das Cover:
Ähnlich wie auf dem Cover des 1. Bandes sind wieder ein junger Mann und eine junge Frau zu sehen. Sie umarmen sich und lächeln, sie sehen sehr glücklich aus. Im Hintergrund ist ein Kompass mit einem Ziffernblatt zu sehen. Außerdem ist noch ein kleiner Anker zu sehen, der durch das Cover ‚fliegt‘.

Die Geschichte:
Gabe wird nach den Vorkommnissen in ‚Wind in deinen Segeln‘ verhaftet, während Em ins Krankenhaus gebracht und ärztlich versorgt wird. Sie erklärt der Polizei, wie es wirklich war, und mit der Hilfe von Gabes Bruder Jake wird Gabe aus der Haft entlassen. Die Polizei findet Kris, Ems Schwester, und Em tut nun alles, um das Sorgerecht für ihre drei Geschwister zu bekommen. Doch das bedeutet auch, dass sich Gabe und Em nicht mehr sehen dürfen, da Gabe ein verurteilter Sträfling ist, und dies vom Jugendamt für die Vormundschaft nicht gern sehen wird. Doch nicht nur das: Em trifft auf ihren Exfreund Jett, ist mit der Pflege ihrer Geschwister überfordert und will dann noch mit Hannah sprechen, die Gabe der Vergewaltigung bezichtigt. Doch nicht alles ist so, wie es den Anschein hat…

Meine Meinung:
Nach dem Ende von Band 1, das SO ein fieser Cliffhanger und ein absolut schockierender Moment war, bin ich unglaublich neugierig gewesen, wie es mit Gabe und Em weitergeht. Em wird also verhaftet und da er auf Bewährung ist, sieht es nicht gut für ihn aus. Em entlastet ihn, sodass er schnell wieder aus der Haft entlassen werden kann. Dann wird Kris, Ems Schwester gefunden, und Em beantragt das Sorgerecht für ihre drei Geschwister. Sie lernt Gabes ungeliebten Bruder Jake kennen, der einen besonderen Job hat, der den beiden noch helfen kann. Em will also das Sorgerecht für ihre Geschwister, was nicht so leicht ist, wie sie es angenommen hat. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für Em, in dem sie u.a. ihren Ex Jett wieder trifft. Doch Em ist stark und gibt weder nach noch auf, lässt sich nicht beeinflussen. Das finde ich an ihr so toll, sie ist willensstark und weiß, was sie will. Sie tut alles für ihre Geschwister und nimmt manchmal auch etwas zu viel auf sich.

Gabe muss sich währenddessen weiterhin mit Hannah und seiner Anklage herumschlagen, die ihn von der Vergewaltigung entlastet, nicht jedoch von der Körperverletzung, bei der er beteiligt gewesen sein soll. Auch darf er Em eigentlich gar nicht mehr sehen, da er verurteilt ist und Ems Vorhaben, das Sorgerecht für ihre Geschwister zu bekommen, so sehr schnell beendet werden könnte. Doch er hilft ihr trotz allem in den schwierigsten Lebenslagen, weil er einfach ein gutes Herz hat und Em liebt. Beide zusammen harmonieren einfach perfekt, mir gefallen die beiden einfach so super.

Ja, es gibt noch ein paar Probleme, die die beiden bewältigen müssen, aber am Ende wird vieles aufgeklärt und es gibt noch einmal ein paar Überraschungen, die mich zu Tränen gerührt haben. Jessica Winters Schreibstil ist einfach so gefühlvoll und angenehm zu lesen. Mir hat der Abschluss von Em und Gabe sehr gut gefallen, er war wirklich perfekt und super schön.

Meine Bewertung:
Ein absolut perfekter Abschluss von Em und Gabes Geschichte. Beide müssen durch Höhen und Tiefen gehen, doch sie meistern diese zusammen und sind füreinander da. Ich kann die Geschichte allen empfehlen, die außergewöhnliche Liebesgeschichten mögen und mal etwas anderes lesen wollen als die üblichen 0815-Romanzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.11.2019

Sehr gelungener Abschluss, der absolut zu Ly und Eden passt

HUNTING ANGEL 3
0

Das Cover:
Auch der dritte Band von Hunting Angel hat ein wundervolles Cover. Der Stoff der Ledercouch hat eine edle dunkelgrüne Farbe. Auch sind der Stacheldraht und die weißen Federn wieder mit dabei, ...

Das Cover:
Auch der dritte Band von Hunting Angel hat ein wundervolles Cover. Der Stoff der Ledercouch hat eine edle dunkelgrüne Farbe. Auch sind der Stacheldraht und die weißen Federn wieder mit dabei, die schon auf dem Cover von Band 1 und 2 zu sehen waren.

Die Geschichte:
Eden wurde von unbekannten Leuten entführt und mit anderen Flüchtlingen nach Afrika verschleppt. Sie wird unwürdigt behandelt, jedoch glücklicherweise nicht missbraucht. Währenddessen will Amber nach Eden suchen, Ly jedoch scheint sie scheißegal zu sein; er will nichts mehr von ihr wissen. Eden kann fliehen, ist jedoch bald wieder in den Fängen ihres Entführers, und trifft dort auf Ly. Sie kann erneut fliehen, doch es dauert nicht lange, bis Ly sie wieder aufspürt. Sie fühlt sich von ihm immer noch auf unerklärliche Weise angezogen, und zeigt ihm, was sie in ihrem Job als Domina so gemacht hat, trickst ihn dann jedoch aus und flieht erneut. Als Ly sie dann wieder eingefangen hat, erzählt er ihr von seiner grauenvollen jugendlichen Vergangenheit, und den Dingen, die er getan hat. Dann erhalten die Beiden in Rom Besuch von Lys altem Kumpel Phelias, der Ly helfen will, seinen Erzrivalen Gaylen Edwards endgültig zu besiegen. Doch dann wird Eden wieder entführt, und ist bald darauf das Ziel einer brutalen Terrororganisation …

Meine Meinung:
Der dritte und somit letzte Band der ‚Hunting Angel‘-Reihe von Jane S. Wonda ist nun veröffentlicht, in dem die Geschichte von Ly und Eden zu einem Ende kommt. Am Ende vom zweiten Band wurde Eden von einem Mann mit ihr bekannten Augen entführt. Sie wird verschleppt und unwürdig behandelt, doch sie ist schlau und kann fliehen. Bis sie dann wieder auf Ly Silver trifft, der in ihr gemischte Gefühle weckt. Sie haben natürlich gleich wieder Sex, denn das verbindet sie: die Lust aufeinander. Es gibt ein Wiedersehen mit Amber, C und Wres, und es gibt auch, neben Kapitel von ‚dem Engel‘ und ‚dem Jäger‘ ein Kapitel aus Ambers Sicht. Amber sorgt sich um Eden, wohingegen Ly so tut, als wäre im Eden egal. Doch er schauspielert nur, hat seine eigenen Pläne. Er und Eden passen echt gut zueinander, denn ich konnte beide nicht so recht einschätzen. Beide haben ihre Pläne, denken erst so, und handeln dann doch ganz anders.

Auf jeden Fall kann Eden Ly nicht entkommen, er spürt sie immer wieder auf. Es kommt dann endlich so weit, dass er sie dann auch endlich über seine Vergangenheit aufklärt, über die Dinge, die er getan hat, von denen übrigens eine Sache gleich am Anfang des Buches in einer Rückblende zu lesen ist. Dann taucht ein alter Kumpel von Ly auf, dem wir jedoch nicht trauen können. Und dann wird es actionreich, denn Eden wird wieder entführt und findet sich dann auf der Abschussliste der Terrorgruppe Mosis wieder. Es wird noch sehr spannend, das kann ich auf jeden Fall versprechen. Ich habe mit Enden mitgezittert und gebangt, doch Jane S. Wonda hat mich nicht enttäuscht. Und das Ende ist wirklich absolut … ah, ich will nichts verraten, auch wenn es mir echt schwerfällt. Aber das Ende passt einfach zur Eden und Ly, ebenso wie es zu Jane S. Wonda passt, die Geschichte so enden zu lassen.

Meine Bewertung:
Eden und Lys Geschichte ist ein Hin und Her, ein Widerspruch der Gefühle, ein Fliehen und eine Jagd, ein Katz-und-Mausspiel. Es hat in den drei Büchern der ‚Hunting Angel‘ viel Spaß gemacht, die Geschichte der beiden zu verfolgen. Es war erotisch, sexy, frech, hinterlistig und actiongeladen. Und genau das passt zu Eden und Ly Silver, denn genauso sind die beiden. Ich fand den Abschluss wirklich sehr gut gelungen, und vergebe deshalb fünf absolut verdiente Sterne.

Veröffentlicht am 06.11.2019

'The One' ist spannend, emotional und nervenaufreibend, eine klare Empfehlung!

The One - Finde dein perfektes Match
1

Das Cover:
Das weiße Cover zeigt in der Mitte einen pinkfarbenen Fingerabdruck. Der Autor und der Titel sind weiß, heben sich nur dadurch etwas vom Cover ab, dass sie etwas hervorgehoben und mit einer ...

Das Cover:
Das weiße Cover zeigt in der Mitte einen pinkfarbenen Fingerabdruck. Der Autor und der Titel sind weiß, heben sich nur dadurch etwas vom Cover ab, dass sie etwas hervorgehoben und mit einer Folie überzogen sind. Ein sehr aussagekräftiges und unglaublich passendes Cover, denn in der Geschichte geht es um die DNA, den genetischen Fingerabdruck eines Menschen. Auch der Buchschnitt hat überall diese pinke Farbe des Fingerabdrucks, was unglaublich schön ist.

Die Geschichte:
Mandy, Christopher, Jade, Nick und Ellie haben ihr perfektes Match dank Match Your DNA gefunden. Mandy ist nach einer gescheiterten Ehe glücklich über ihr Match mit dem gutaussehenden Richard, und fährt zu ihm, um ihn persönlich kennenzulernen. Christopher bekommt die Nachricht über sein Match bei seiner fragwürdigen Freizeitbeschäftigung, und ahnt nicht, wie sein Match ihn verändern wird. Jade hat ihr Match in Kevin gefunden - der jedoch am anderen Ende der Welt in Australien lebt. Nick hat seine große Liebe bereits mit Sally gefunden. Doch als er die Nachricht über sein Match erhält, erfährt er etwas, das sein Leben verändert. Und Ellie ist ganz überrascht über ihr Match, mit dem sie nicht gerechnet hat. Doch ihr Match hat ein Geheimnis, das er vor ihr verbirgt ...

Meine Meinung:
Auch von diesem Buch habe ich zum ersten Mal auf dem Bloggertreffen auf der Leipziger Buchmesse 2019 etwas gehört. Ich war mega neugierig und musste dieses Buch unbedingt lesen. Es geht um die genetische Zusammengehörigkeit zweier Personen, die einfach genetisch füreinander bestimmt sind. Das verspricht die Webseite Match Your DNA. Fünf Personen sind die Hauptfiguren der Geschichte, die von einer dritten Person erzählt werden. Mandy hat eine gescheiterte Ehe und ein paar Fehlgeburten hinter sich, und freut sich nun über ihr Match mit dem attraktiven Richard, den sie auch gleich besuchen fährt. Ihre Begeisterung kann man beim Lesen wirklich spüren. Doch sie findet nicht das vor, was sie erwartet hat. Alles ist anders, doch sie glaubt, auch so ihr Glück zu finden, denn ihr sehnlichster Wunsch wird endlich in Erfüllung gehen.

Christopher ist ein sehr genauer, zielstrebiger Mann, der genau weiß, was er erreichen will. Er ist stolz auf sich. Ich möchte nicht zu viel verraten, weshalb ich hier nicht spoiler, was er genau in seiner Freizeit macht. Sein Match Amy scheint auf jeden Fall ein Wink des Himmels zu sein, denn ihr Job ist das genaue Gegenteil von seinem. Er ist schon ein ziemlicher Psychopath. Jades Match Kevin lebt in Australien, also am anderen Ende der Welt. Doch das hält Jade nicht auf, und sie reist zu ihm. Sie verspricht sich viel von ihrem Match, doch das, was sie in Australien erwartet, hat sie sich so nie vorgestellt. Nick, der bereits in Sally seine Seelengefährtin gefunden hat, wird gedrängt, den DNA-Test zu machen. Das Ergebnis schockiert nicht nur ihn, doch er stellt fest, dass Match Your DNA recht hatte. Und abschließend Ellie, die fünfte Person, die ihr Match bekommt. Sie selbst ist als App-Entwicklerin gar nicht so interessiert an der großen Liebe, doch als die Nachricht kommt, möchte auch sie aus ihrer Blase kommen und ihn Match treffen. Doch dieser hat Geheimnisse, ebenso wie sie.

Ihr seht, fünf Personen, die die gleichen Nachrichten bekommen, deren fünf Geschichten sich jedoch in so unterschiedliche Richtungen bewegen. Jeder der Hauptfiguren hat seine Wünsche und Ziele, seine Beweggründe. John Marrs hat diese unglaublich krasse Geschichte geschaffen, die mich sehr gefesselt hat. Ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können, denn jeder Abschnitt war so spannend und gut, es gab immer wieder neue Wendungen und Enthüllungen. Am Anfang fand ich zwar die unterschiedlichen Abschnitte der Hauptfiguren etwas anstrengend, weshalb ich mir notieren musste, welchen Hintergrund/welche Geschichte die jeweilige Person hat, aber als ich dann in der Geschichte drin war, war es leicht, dem Handlungsstrang zu folgen. Die Geschichten sind aus der Erzählperspektive geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Auch war es flüssig und leicht zu lesen. Alles in allem ein sehr gutes Buch, das ich sehr empfehlen kann!

Meine Bewertung:
Mir hat 'The One - Finde dein perfektes Match' sehr gut gefallen, denn die Geschichte war spannend, emotional und nervenaufreibend. Von mir eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne!

Veröffentlicht am 29.10.2019

Dallas' und Carters Geschichte - lustig, romantisch, aber auch dramatisch

Broken Fairytale: Dallas
0

Das Cover:
Das Cover zeigt einen sehr attraktiven dunkelhaarigen Mann, der in einer sexy Pose seinen muskulösen rechten Arm nach hinten wirft. Er schaut mit einem Schlafzimmerblick die Leserin an. Das ...

Das Cover:
Das Cover zeigt einen sehr attraktiven dunkelhaarigen Mann, der in einer sexy Pose seinen muskulösen rechten Arm nach hinten wirft. Er schaut mit einem Schlafzimmerblick die Leserin an. Das ist schon ein echt tolles und passendes Cover für die Geschichte von Dallas und Carter.

Die Geschichte:
Dallas Cooper ist überzeugter Single, arbeitet hauptberuflich als Journalistin und nebenbei als Fitnesstrainerin in einem Fitnessstudio. Dann bekommt sie die Chance, bei der renommierten Sportzeitung 'Sport & Power'. Dort soll sie hauptsächlich über Baseball und die Silver Falcons schreiben, dessen Coach Carter Johnson ist. Dallas und Carter haben eine gemeinsame Vergangenheit, und sich bereits einmal geküsst. Doch seitdem verabscheut sie Carter aufgrund seines Verhaltens von damals. Doch ihr neuer Job zwingt sie dazu, mit ihm zusammenzuarbeiten. Er flirtet sehr mit Dallas, zeigt ihr, dass er auf sie steht, doch Dallas will davon nichts wissen. Nach einer lustigen Geburtstagsfeier für Dallas landen die beiden jedoch zusammen im Bett. Und das setzt eine Reihe von Geschehnissen in Gang, die die beiden durch Höhen und Tiefen führt ...

Meine Meinung:
Dies ist der dritte Band der 'Broken Fairytale'-Reihe, in dem es diesmal um Dallas Cooper geht. Ich lese ja die Reihe von hinten nach vorne, von Band 4 also zu Band 3, das heißt, ich weiß schon, wie die Geschichte endet, aber das macht die Story von Dallas und Carter ja nicht uninteressanter. Dallas ist eine sehr starke, selbstbewusste junge Frau, die gerne Single ist. Sie arbeitet als Journalistin, hat jedoch nur langweilige Highlights (gibt es das überhaupt?), über die sie berichten soll. Da bekommt sie ein wundervolles Jobangebot, bei dem sie jedoch viel mit Carter Johnson zu tun haben wir, mit dem sie eine Vergangenheit hat. Carter ist ein sehr selbstbewusster junger Mann, der schamlos mit Dallas flirtet und ihr zeigt, dass er auf sie steht.

Die Wortgefechte, die die bei Beiden austragen, sind einfach der Hammer und übelst lustig. Ich habe echt sehr häufig laut aufgelacht, so wundervoll sind ihre Gespräche und Sprüche, die sie sich gegenseitig an den Kopf werfen. Für mich war klar, dass sie früher oder später miteinander im Bett landen, ich denke, da verrate ich nicht zu viel. Und was dann passiert, wusste ich nur, weil es im 4. Band der Reihe, 'Broken Fairytale - Violet' schon verraten wurde. Es gibt viele schöne und romantische Momente, ebenso gibt es aber auch das typische Drama, denn wenn alles Friede, Freude, Eierkuchen wäre, ohne Probleme oder Ähnliches, wäre die Geschichte ja schnell zu Ende. Aber irgendwie passt alles, was Autorin Lizzy Jacobs da zu Papier gebracht hat, super zusammen, und ich bin absolut zufrieden, wie sie Dallas und Carters Geschichte hat enden lassen.

Meine Bewertung:
Ich finde die Geschichte von Dallas und Carter wirklich super, lustig, romantisch, aber auch dramatisch. Es ist die richtige Mischung, es macht Spaß, ihre Geschichte zu verfolgen und mitzuerleben. Von mir gibt es fünf Sterne.

Veröffentlicht am 19.08.2019

Wunderschöner Liebesroman mit viel Liebe, Humor und Freundschaft, aber auch mit Ernsthaftigkeit

Broken Fairytale: Violet
0

Das Cover:
Das Cover zeigt einen sehr attraktiven Mann mit braunen Haaren, der in einem bräunlichen Hemd vor einem sandfarbenen Hintergrund zu sehen ist. Er hebt die linke Hand, sieht aus, als will er ...

Das Cover:
Das Cover zeigt einen sehr attraktiven Mann mit braunen Haaren, der in einem bräunlichen Hemd vor einem sandfarbenen Hintergrund zu sehen ist. Er hebt die linke Hand, sieht aus, als will er sich mit dieser durchs Haar fahren. Ein sehr schönes Cover, das gut zu Connor passt.

Die Geschichte:
Nach dem Tod ihres Mannes Charlie ist Violet aus ihrem gewohnten Umfeld in New York geflohen und arbeitet nun in Kanada in einer Skihütte als Kellnerin. Eines Tages lernt sie unter ungewöhnlichen Umständen Connor kennen, mit dem sie sich sofort zankt, der aber stark mit ihr flirtet. Doch Violet ist nicht bereit für etwas festes, da sie ihren verstorbenen Mann einfach nicht vergessen kann, und es für Betrug an ihm hält. So haben sie und Connor einmaligen, unbedeutenden Sex. Doch danach verbringen die beiden sehr viel Zeit miteinander. Violet erzählt Connor von ihrer Vergangenheit, wie sie früher war, und wie sie sich verändert hat. Dabei merkt sie, wie vertraut ihr Connor ist, und dass sie sich von ihm angezogen fühlt. Doch kann sie sich von Charlie losreißen und ihr Happy End finden?

Meine Meinung:
Zum allerersten Mal gehört habe ich von der Reihe, als mich die Autorin Lizzy Jacobs auf Instagram anschrieb und mich fragte, ob ich ihr Buch 'Broken Fairytale - Violet' lesen möchte. Es ist der 4. Band einer Reihe, der die Geschichten abschließt, der jedoch auch einzeln gelesen werden kann. Es geht also um Violet, dessen Ehemann vor drei Jahren bei einem Verkehrsunfall gestorben ist. Sie hat ihren Halt verloren, alles in New York erinnert sie an ihre große Liebe. Doch dann trifft sie Connor. Er hat so eine wundervoll humorvolle und sympathische Ausstrahlung, dass ich ihn gleich ins Herz geschlossen habe. Er ist frech und sagt, was er denkt. Das gefällt mir sehr an ihm.

Er flirtet so unglaublich offensichtlich mit Violet, dass ich echt erstaunt war. Und dann verrate ich vermutlich nicht zu viel, wenn ich sage bzw. schreibe, dass sie Sex haben. Sehr guten Sex, doch es soll eine einmalige Sache gewesen sein, ohne Verpflichtungen. Danach verbringen die beiden sehr viel Zeit miteinander, lernen sich viel besser kennen. Violet vertraut ihm ihre Vergangenheit an, die mich sehr überrascht hat, und mit der ich nicht gerechnet hatte. Doch Violet muss sich irgendwann ihrer Vergangenheit stellen. Dabei helfen ihr ihre Freunde Rose, Lilly und Dallas, die ihre Geschichten in Band 1-3 erzählen.

Auch wenn ich diese Vorgeschichten nicht gekannt habe, bin ich trotzdem gut beim Lesen klargekommen. Mir hat Violets Geschichte echt mega gut gefallen. Es gab witzige, erotische, aber auch ernste Szenen. Ich habe gelacht, geweint und mitgelitten. Auch wenn das Ende irgendwie vorhersehbar ist, hat Autorin Lizzy Jacobs die Story mit vielen tollen Kleinigkeiten geschmückt, die ich geliebt habe. Dies betrifft vor allem die Szenen mit Charlie, die ich super schön finde. Und auch das Ende ist einfach wundervoll. Der Schreibstil ist übrigens sehr flüssig zu lesen. Geschrieben ist die Geschichte aus Violets Sicht in der Ich-Form.

Für mich ist 'Broken Fairytale - Violet' ein wirklich schönes Buch mit allem, was sich das Herz von einem Liebesroman wünscht. Und das geht auch ohne Vorkenntnisse der ersten drei Bände, die ich mir jetzt trotzdem durchlesen werde, einfach, weil ich neugierig auf die Geschichten von Rose, Lilly und Dallas bin ;)

Meine Bewertung:
Mir persönlich hat 'Broken Fairytale - Violet' sehr gut gefallen. Es ist ein wunderschöner Liebesroman mit viel Liebe und Humor, mit Wortwitz und Freundschaft, aber auch mit Ernsthaftigkeit. Genau das liebe ich, weshalb ich fünf Sterne vergebe und Band 4 sehr empfehlen kann.