Profilbild von fullmoonchanie

fullmoonchanie

Lesejury Profi
offline

fullmoonchanie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit fullmoonchanie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.10.2017

Die große Liebe!

Berühre mich. Nicht.
1 0

Dieses Buch habe ich schon vor Monaten entdeckt und ich war sofort neugierig. Allein schon das Cover hatte mich angesprochen, dazu der Klappentext.
Ich wusste, dass ich es Lesen musste.

Als ich dann das ...

Dieses Buch habe ich schon vor Monaten entdeckt und ich war sofort neugierig. Allein schon das Cover hatte mich angesprochen, dazu der Klappentext.
Ich wusste, dass ich es Lesen musste.

Als ich dann das Glück hatte und es als eine der ersten Lesen zu dürfen, war ich wirklich happy.

Sage und Luca muss man einfach Liebe.

Sage,eine hübsche junge Frau mit psychischen Problemen und einer dunklen Vergangenheit die nochmal von ganz unten, ohne Wohnung und Geld, anfängt.
Und dann Luc,. der Bad-Boy, jedenfalls nimmt Sage das an, als sie ihn, groß und voller Tattoos , aus einem Zimmer im Wohnheim schleichen sieht.

Sage tut mir von Anfang an sehr Leid. Ohne Geld, weit von zu Hause weg und dazu leben in einem Transporter. So zu studieren ist sicher nicht einfach und ein deutliches Zeichen, wie schlecht es ihr gehen musste zu Hause, wenn sie das als lebenswerte Alternative sieht.
zum Glück lernt sie April kennen und diese, sowie auch Luca, mit dem sie zusammen in der Bücherrei arbeitet, helfen ihr dabei, ihr Leben auf dem Campus langsam unter Kontrolle zu bekommen.

Man spürt eigentlich sofort, dass da irgendwas zwischen Sage und Luca ist. Auch wenn Sage Probleme mit Männern hat und Ängst aussteht, gelingt es ihr doch, sich ihrem neuen Freund zu öffnen.

Luca, der ihr immer zu helfen versucht bis zum Cliffhänger.
Sages dunkle Vergangenheit die ans Tageslicht kommt und ihre psyischen Probleme, die entstanden sing durch "Ihn".
Man merkt schnell im Buch, um was es geht und was der Auslöser ist und mir persönlich hat es sogar etwas zugesetzt.
Man möchte in machen Situationen Sage schütteln und helfen, mit ihr reden, damit man ihr falsches Bild im Kopf zurecht rücken konnte.
Alles keine einfache Sache.

Ich hab das Buch extra etwas langsamer gelesen, da es mich ziemlich ergriffen hat und ich Pausen machen musste, da ich wirklich anfangen habe zu weinen.
Das hat lange kein Buch mehr geschaffte.
Ich warte sehnsüchtig auf Januar und den zweiten Band, damit man endlich erfährt, wie es mit all den liebgewonnenen Charakteren weiter geht.

Für mich defintiv das Buch des Jahres!
Dafür liebe ich Laura Kneidl.

Veröffentlicht am 01.10.2017

Wunderschön

Verliebter Tyrann Artbook
1 0

Ein Wunderschönes Boyslove Artbook von Hinako Takanaga.
Ihre Bilder sind einfach klasse und die Farbgebung toll gelungen.
Ich mag ihre Zeichnungen sehr und hoffe, dass hier noch mehr von ihr erscheint.

Ein Wunderschönes Boyslove Artbook von Hinako Takanaga.
Ihre Bilder sind einfach klasse und die Farbgebung toll gelungen.
Ich mag ihre Zeichnungen sehr und hoffe, dass hier noch mehr von ihr erscheint.

Veröffentlicht am 08.11.2018

Taschentuch Alarm!

All In - Tausend Augenblicke
0 0

All in.
Ein Buch das wohl heiß diskutiert und viel Aufsehen erregt hat.
Eigentlich hatte ich die Auton für ein anderes Buch im Blick, dass leider verschoben wurde, umso aufgeregter war ich, als dieses ...

All in.
Ein Buch das wohl heiß diskutiert und viel Aufsehen erregt hat.
Eigentlich hatte ich die Auton für ein anderes Buch im Blick, dass leider verschoben wurde, umso aufgeregter war ich, als dieses Buch hier dann kam.

Das Cover selbst finde ich wunderschön und ich bin froh, dass es ohne Models auskommt.
Das hätte mir meine Fantasie wohl verdorben.

Die Geschichte selbst ist so schön, wie auch tragisch und traurig.

Kacey die aus einen problematischen Elternhaus stammt, indem der Vater die Mutter unterdrückt und in dem Kacey selbst sich nur nach seiner Liebe und Zuneigung sehnt, wurde von ihm wegen eines Jungen vor die Tür gesetzt und hatte viel Glück mit einer Freundin in die Musikbranche einzusteigen.
Sie steht mir ihrer Band kurz vor dem Durchbruch und ist gerade auf Tour, die sie mehr betrunken und mit Kerlen im Bett verbringt, als nüchtern.
Das Leben tut ihr so garnicht gut und das merkt auch Jonah, ihr Fahrer in Las Vegas.
Er, der selbst schwerst Herzkrank ist, spürt das bei Kacey nicht mehr viel zum totalen Absturz fehlt und rettet sie, indem er sie ein paar Tage aus dem ganzen heraus holt.
Auch wenn er so garnicht ihr Typ ist, dass ist eher sein Bruder Theo, knistert es zwischen den Beiden auf ihre ganz eigene und so tragische Art. Auch wenn sich Beide dagegen wehren, aus ganz verschiedenen Gründen.
Mehr mag ich dazu garnicht schreiben, da der Klappentext zu Band 2 schon recht viel dazu aussagt.

Kacey ist so ein zerrissener Charakter. Anfangs hatte ich mir ihr so meine kleinen Probleme, dafür war ich von Jonah gleich hin und weg. Seine beschützende Art und sein Witz, trotz seiner Krankheit und Zukunft, haben sich sofort in mein Herz geschlichen.
Kaceys Entwicklung dann, was für Schritte und die Veränderung.

Ich weiß garnicht genau wie ichs beschreiben soll. Ich hab mitgefiebert, mitgelitten und natürlich eine Menge mit geheult.
Das Buch geht extrem zu Herzen und ich musste es mehrmals beiseite legen, weil ich nicht weiterlesen konnte.
Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Bücher die noch kommen werden und kann es kaum erwarten.

Veröffentlicht am 15.10.2018

Tolle neue Reihe.....

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0 0

Ich hab von meiner Buchhändlerin vor ca. 2 Monaten die Werbebroschüre der Reihe bekommen und war schon wahnsinnig neugierig auf das Buch und die Reihe.

Die Cover alleine haben mich schon dazu bewegt, ...

Ich hab von meiner Buchhändlerin vor ca. 2 Monaten die Werbebroschüre der Reihe bekommen und war schon wahnsinnig neugierig auf das Buch und die Reihe.

Die Cover alleine haben mich schon dazu bewegt, mehr wissen zu wollen.
Ich finde sie wunderschön und ziemlich passend.

In der Triologie gehts um 3 Tierärzte und ihren Weg zur Liebe.

In Band 1 gehts um Cade und Avery.
Avery sucht nach einem Neuanfang nach einer katastrophalen Ehe in Redwood und trifft dabei auf Cade, einem der sexy Tierärzte die hier leben.
Eigentlich hat Avery gar keine Lust auf eine neue Liebe, aber die ganze Stadt hat sich evrschworen und will die Beiden verkuppeln.

Das Buch ist wirklich witzig und die ganze Szenerie ist so liebevoll und herzerwärmend. Vom Prinzip her haben wir einen normalen Liebesroman, aber es stimmt einfach alles. Die Chemie der Beiden Protas, der Schreibstil und das Setting.

Für mich einfach pefekt und ich kann kaum erwarten, dass die restlichen beiden Bücher noch erscheinen.

Veröffentlicht am 14.10.2018

Der etwas andere Liebesroman

I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich
0 0

Cleo Leuchtenberg kannte ich bisher noch nicht und doch machte mich das Cover neugierig.
Es ist mal sowas ganz anderes und nicht dieses typische Liebesroman Cover.
Der Klappentext war dann so witzig, dass ...

Cleo Leuchtenberg kannte ich bisher noch nicht und doch machte mich das Cover neugierig.
Es ist mal sowas ganz anderes und nicht dieses typische Liebesroman Cover.
Der Klappentext war dann so witzig, dass ich gespannt auf die Geschichte war.

Liebe zwischen Synchronsprechern ist doch mal was ganz neues und ist mir bis jetzt noch nicht vorgekommen.
Und durchaus ein Thema, was so vorkommen kann. Gerade bei Liebesfilmen stell ich mir das recht witzig vor.

Lilly und Ben sind ein witziges Pärchen.
Sie die Diplomaten Tochter und er der Synchronsprecher.
Zusammen vertonen sie also einen Hollywood Film und dort ein Liebespaar.
Obwohl nicht gewollt, knistert es nicht nur im Film, sondern auch hinter den Mikros gewaltig.

Die Geschichte ist ist definitiv mal was neues und auch der Schreibstil witzig und modern.
Auch die Namen im Buch sind etwas ausgefallenere, was aber mal etwas Abwechslung bringt.

Beide Figuren sind sympathisch und man fiebert richtig mit ihnen mit.

Von mir eine Leseempfehlung, für alle die was neues wollen.