Profilbild von fullmoonchanie

fullmoonchanie

Lesejury Star
offline

fullmoonchanie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit fullmoonchanie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2019

Gutes Buch mit kleinen Schwächen

The Difference Between Us
0

Auf The Difference between us war ich richtig gespannt.
Teil 1 war eine totale Überraschung für mich, da ich zuerst dachte die Geschichte wäre nicht mein Geschmack.
Dann allerdings hat mich Rachel Higginson ...

Auf The Difference between us war ich richtig gespannt.
Teil 1 war eine totale Überraschung für mich, da ich zuerst dachte die Geschichte wäre nicht mein Geschmack.
Dann allerdings hat mich Rachel Higginson mit ihren sexy Köchen total umgehauen und ich war wie geflasht von der tollen Story.

Umso mehr Angst hatte ich, dass der 2 Teil sich diesem Erfolg nicht anschließen kann.

Das Cover ist es heiß und Ezra könnte das durchaus sein. So ähnlich jedenfalls habe ich ihn mir vorgestellt.

Zur Geschichte:
Molly haben wir schon im letzten Buch kennengelernt, wo sie ihrer Freundin geholfen hat im Foodtruck und dort auch das erste mal auf Ezra getroffen ist. Dort hat es richtig gekracht zwischen ihnen.
Nun bekommt sie ihre eigene Geschichte und dort lernen wir gleich mehr von ihr kennen.
Sie arbeitet in einer Agentur und wird dort von ihren Chefs relativ klein gehalten, noch dazu vom Sohn ihres Chefs sogar nicht ziemlich angebaggert, was ihr total zuwider ist.
In ihrer Freizeit bereitet sie mittlerweile die Feier für Killian und Vera zu und da diese im Lilou stattfinden soll, hat sie so zwangsläufig wieder mit Ezra zu tun.
So richtig schlau wird sie dabei aus ihm nicht, da er einseitigs total kalt und abweisend auf sie wirkt und dann anderseits trotzdem auf sie zu achten scheint.
Beide nähern sich durch die Feier an und langsam bemerkt Molly, dass Ezra doch ein ziemlich anständiger Kerl ist...

Leider hat sich meine Befürchtung bestättigt. Für mich kommt die Geschichte der Beiden leider nicht annähernd an die von Band 1 heran.

Molly kam mir immer vor wie ein Mädel das sich nicht alles gefallen lässt und auch mal Kontra gibt, was allerdings auf Arbeit überhaupt nicht zu wirken scheint. Sie weiß das ihr Chef diese Übergriffe nicht tun darf, will etwas tun, redet es sich dann aber immer wieder aus und lässt doch wieder zu, dass es erneut passiert.
Das ist für mich etwas widersprüchlich.
Ezra dagegen hat für mich einfach viel zu wenig Zeit im Buch. Wir lesen viel über Molly, über ihren Peiniger, der immer und immer wieder auftaucht und hin und wieder mal kurz Ezra und das ist mir einfach viel zu wenig.
Man kommt garnicht richtig dazu zu verstehen, wieso sie ihn Plötzllich mag und wie es zu der Veränderung kommt. Wenigsten ab den letzten Drittel kommt er dann mehr Zeit.
Ich hätte gern einfach viel mehr über ihn erfahren und seine Exen, nach denen er seine Läden benannt hat und auch über sein Privatleben.
Bei Killian hatte ich das Gefühl ich kenne ihn. Bei Ezra hab ihn immernoch einen fast Fremden vor mir.

Auch für die Szene zum Schluß wurde mir viel zu wenig Zeit gegeben. Da wäre so viel Potenzial gewesen für Erza, aber bekommen haben wir nichtmal 2 richtige Seiten. Das war für mich eher enttäuschend.

Ich fand das Buch jetzt nicht schlecht, aber es kommt für mich nichtmal annähernd an den Anfang heran und ich hoffe das es bei Wyatts Geschichte dann wieder besser wird. Gerade seine Verwandlung in Band 2 hat mir weniger gefallen und ich hoffe, dass wir da den Alten wieder finden, den ich im ersten Band so mochte.

Leider kann ich insgesamt nur gute 3 1/2 Sterne geben.
Dafür haben mir einfach zu viele Sachen gefehlt und mich einige Dinge enttäuscht zurück gelassen.

Veröffentlicht am 09.09.2019

Toller Einstieg einer neuen Reihe....

Cherish Love
1

Ich war echt mal überrascht, seit langem mal wieder ein Buch von Nalini zu lesen, was mich wirklich anspricht.
Ich bin momentan richtig im New/Young Adult Fieber und damit hat sie echt bei mir einen Nerv ...

Ich war echt mal überrascht, seit langem mal wieder ein Buch von Nalini zu lesen, was mich wirklich anspricht.
Ich bin momentan richtig im New/Young Adult Fieber und damit hat sie echt bei mir einen Nerv getroffen.

Das Cover ist wunderschön und man hat sich als Motiv gegen ein Covermodel und für ein Pflanzenmotiv entschieden, mit tollen Hintergrund in Aquarellblauen Farben, noch dazu die Goldschriftelemente.

Zum Inhalt selbst sag ich mal nicht mehr, da schon genug geschrieben wurde und das lieber jeder selbst lesen sollte, da sonst nicht mehr viel übrig bleiben würde.


Isa und Sailor mochte ich eigentlich gleich ziemlich gerne. Sie sind recht sympathisch beschrieben und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Gerade bei Sailor ist Humor ein großer Aspekt, der ihn so besonders macht und er ist halt einfach jemand, auf dem man sich verlassen kann.

Ihren Schreibstil finde ich gegenüber ihren anderen Büchern deutlich angenehmer, zumindest zu dem letzten welches ich vor ein paar Jahren gelesen hatte.
Das flüssige Schreiben beherrscht sie ohne Zweifel und auch das ihre Figuren eine gewisse Tiefe bekommen und nicht zu oberflächlich wirken, hat sie gut im Griff.

Allerdings hat es hier und da auch ein paar Schwächen gegeben. Gerade die Spannungsfaktoren wie ihr Ex, der nach der Hälfte irgendwann nicht mehr auftaucht , oder das Relativ schnelle klarwerden, in welche Richtung das läuft.
Da hat mir dann doch ein bisschen die Spannung gefehlt.

Trotzdem freu ich mich auf das nächste Buch und wenn wir erfahren, wie es mit ihrer Freundin weitergehen wird.

Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit dem Buch und hatte wirklich ein paar schöne Stunden.

Veröffentlicht am 28.08.2019

Richtig gut....

Eve of Man (I)
0

Eve ist die letzte Frau auf Erden und seit 50 Jahren die erste die Geboren wurde.
Sie soll den Fortbestand der Menschheit sichern und so die Welt retten.
Das das für sie alles andere als einfach und fair ...

Eve ist die letzte Frau auf Erden und seit 50 Jahren die erste die Geboren wurde.
Sie soll den Fortbestand der Menschheit sichern und so die Welt retten.
Das das für sie alles andere als einfach und fair ist, kann man sich ja denken. Ihr Leben ist praktisch schon vorraus geplant und sie hat kaum Mitspracherecht.
Bis sie aus dieser Blase ausbricht.....

Der Klappentext klang schon richtig gut und auch das Cover finde ich gut gestaltet und passt zur Geschichte.

Die Autoren haben einen guten, leicht verständlichen Schreibstil, der sehr detailliert ist und die Welt in der es spielt gut beschreibt.
Ich war gleich fasziniert und gefesselt und auch ein bisschen abgestoßen von der Geschichte. Trotzdem konnte ich nicht aufhören zu erfahren, wie es mit Eve weiter geht.
Der Auftakt der Reihe ist wirklich gelungen und ich bin gespannt wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 28.08.2019

Ein netter Spaß für sonnige Stunden....

Perfectly Broken
0

Ich war mir nicht ganz sicher, ob die Geschichte was für mich ist.
Normalerweise bevorzuge ich Bücher die 300 Seiten aufwärts haben, weil meistens darunter einfach die Tiefe der Story fehlt und vieles ...

Ich war mir nicht ganz sicher, ob die Geschichte was für mich ist.
Normalerweise bevorzuge ich Bücher die 300 Seiten aufwärts haben, weil meistens darunter einfach die Tiefe der Story fehlt und vieles nur Oberflächlich bleibt.
Das Buch war das Erste, was ich von der Autorin lesen konnte und ihr Schreibstil ist angenehm flüssig.
Ihre Figuren haben trotz der relativ wenigen Seiten doch Charakter und Tiefe bekommen, so das sie besser kennenlernen und mitfühlen kann.
Brooklyn und Chase sind ein etwas anderes Paar. NIcht unbedingt Liebe auf den ersten Blick, aber dafür einmal gefunden und nie mehr losgelassen.
Beide brauchten erstmal eine paar Seiten damit ich mit ihnen warm wurde, aber letztlich sind sie doch ganz sympathisch und machen das Buch zu einer runden Sache.

Im großen und ganzen bin ich zufrieden mit dem Buch und vergebe dafür 4 Sterne. Ich werd bestimmt mal in andere Bücher der Autorin reinlesen.

Veröffentlicht am 27.08.2019

Zum Träumen schön....

Verrückt nach Karten
0

Zuerst war ich mri unsicher, ob das Buch wirklich was für mich ist, da ich Sachbücher normalerweise nicht besonders spannend finde.
Das Cover allerdings fand ich schon unglaublich spannend und die Neugier ...

Zuerst war ich mri unsicher, ob das Buch wirklich was für mich ist, da ich Sachbücher normalerweise nicht besonders spannend finde.
Das Cover allerdings fand ich schon unglaublich spannend und die Neugier war geweckt.
Als ich dann dieses Meisterwerk in den Händen gehalten habe, war ich vollkommen überwältigt.
Nicht nur, dass es echt ein schwerer Brocken ist, nein auch die Aufmachung ist unglaublich schön.
Es ist richtig schön groß und die Illustrationen darinnen sind einfach zum Träumen.
Diese ganze Karten und die Infos dazu sind unglaublich spannend.
Als Harry Potter und Herr der Ringe Fan , war ich natürlilch besonder begeistert über die Kapitel darüber. Viele Infos die ich noch nicht kannte und dazu diese Bilder.
Auch Narnia und all die anderen bekannten Karten sind vertreten.

Klar ist es nicht das billigste Buch, aber es lohnt sich wirklich.
Ich würde es ohne Zweifel meinen Freunden schenken.
Meine Ausgabe wird einen Ehrenplatz im Regal bekommen, da es wirklich was besonderes ist.
Von mir gibst dafür volle 5 Sterne.