Profilbild von isolsworld

isolsworld

Lesejury-Mitglied
offline

isolsworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit isolsworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2020

Leider nicht so toll wie ich es mir erhofft hatte

When We Dream
0

Worum geht's:
Als die 19-jährige Ella den K-Pop Star Jae-yong kennenlernt, weiß sie nicht, dass seine Band Weltberühmt ist. Das Kennenlernen und die täglichen Gespräche mit ihm werfen ihre Welt auf den ...

Worum geht's:
Als die 19-jährige Ella den K-Pop Star Jae-yong kennenlernt, weiß sie nicht, dass seine Band Weltberühmt ist. Das Kennenlernen und die täglichen Gespräche mit ihm werfen ihre Welt auf den Kopf.

Meine Meinung:
Leider habe ich es nicht so sehr geliebt, wie ich wollte. Die Geschichte hat mich nicht ganz überzeugt. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptfiguren war ein wenig langweilig und obwohl sie sagten, wie gut sie sich inzwischen kannten, hatte ich nicht das Gefühl sie zu kennen oder dass sie sich beide wirklich kennen. Vielleicht lag das auch daran, dass ihre Kommunikation hauptsächlich über Nachrichten erfolgte.
Es wurde interessanter für mich, als sie sich endlich wieder trafen. . Besonders auf den letzten 50-100 Seiten wurde die Geschichte sehr interessant und faszinierend. Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergehen wird Allerdings werde ich den nächsten Band wahrscheinlich nicht kaufen sondern ihn lieber aus der Bibliothek ausleihen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.10.2020

Dieses Buch regt zum Nachdenken an

Hüter der Erinnerung
0

Worum geht's:
Jonas lebt in einer perfekten Welt ohne Not, Schmerz und Risiko und Sorgen. Als Jonas der Nachfolger des Jetzigen "Hüter der Erinnerung" wird wird ihm klar was für einen Preis sie für dieses ...

Worum geht's:
Jonas lebt in einer perfekten Welt ohne Not, Schmerz und Risiko und Sorgen. Als Jonas der Nachfolger des Jetzigen "Hüter der Erinnerung" wird wird ihm klar was für einen Preis sie für dieses perfekte Leben zahlen. Er entscheidet sich dafür seinen kleinen Pflegebruder nicht in dieser Welt aufwachsen zu lassen und entscheidet sich daraufhin zu einer (gefährlichen) FLucht.

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch gerne (erneut) gelesen, aber als 23-Jährige war es etwas ungewöhnlich, ein Buch aus der Perspektive eines 11/12-Jährigen zu lesen. Die Botschaften wurden gut übertragen.Ich denke die Kritik am Erschaffen einer perfekten identischen Gesellschaft ist gut gelungen. Wir sollten nicht gleich sein. Jeder sollte auf seine Weise etwas Besonderes sein.

Ich weiß nicht, wann ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe. Ich erinnere mich, dass ich jünger war, vielleicht im Alter des Protagonisten. Ich glaube, ich habe nicht alles in der Geschichte vollständig verstanden oder zumindest nicht in dem Maße, wie ich es heute verstehe.

Es war schön, dieses Buch (erneut) zu lesen. Darüber nachzudenken, was die Geschichte uns zu vermitteln versucht. Nach dem Lesen musste ich erstmal über das Leben nachdenken.
Ich bin gespannt, was in den nächsten Büchern passieren wird. Ich kann nicht genau sagen, warum es für mich kein 5-Sterne-Buch war, die ganze Erfahrung war einfach keine 5 Sterne für mich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.10.2020

Gutes Buch mit Luft nach oben

Das Flüstern der Magie
0

Ich habe es genossen, dieses Buch zu lesen. Fallon und Reed hatten eine gute Chemie. Es war interessant, über ihre Geschichte zu lesen und zu sehen, wie sie sich gemeinsam entwickeln. Gleichzeitig denke ...

Ich habe es genossen, dieses Buch zu lesen. Fallon und Reed hatten eine gute Chemie. Es war interessant, über ihre Geschichte zu lesen und zu sehen, wie sie sich gemeinsam entwickeln. Gleichzeitig denke ich immer noch, dass es an Tiefe mangelte.
Ich mochte die Idee, dass Fallon die Magie hören kann. Und die Idee der verschiedenen Archive auf der ganzen Welt.
Für einen Standalone hatte es genug Informationen über die magischen Archive und ihre Geschichte. Wenn dies eine Buchreihe wäre, würde ich mehr erfahren wollen.
Am allermeisten denke ich, dass dem Buch etwas Spannung fehlte. Also das Buch war immer noch interessant zu lesen, aber es war trotzdem keines dieser Bücher, die du nicht ablegen kannst.
Am Ende ist es ein gutes Buch mit Raum für Verbesserungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere