Platzhalter für Profilbild

jadzia_dax29

Lesejury-Mitglied
offline

jadzia_dax29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit jadzia_dax29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2019

Ein fulminanter Thriller - traue niemanden nicht mal dir selbst ...

Tote Asche
2 0

Ein von der ersten Seite an spannendes und packendes Buch - Patricia Walter versteht es von der ersten Sekunde an zu fesseln und lässt die Möglichkeit offen dass jeder als Täter in Frage kommt - sogar ...

Ein von der ersten Seite an spannendes und packendes Buch - Patricia Walter versteht es von der ersten Sekunde an zu fesseln und lässt die Möglichkeit offen dass jeder als Täter in Frage kommt - sogar Kira selbst könnte auf Grund einer Psychose hinter allem was passiert stecken oder es sich einbilden ...

Zum Inhalt: nach dem Tod ihrer Mutter passieren eigenartige Dinge die Kira daran glauben lassen dass sie 13 Jahre nach dem tragischen Tod ihres Vater erneut eine Psychose erleidet und Dinge sieht und hört die gar nicht passieren ... oder spiel jemand mit ihrem Verstand und versucht sie in den Wahnsinn zu treiben? Die Vorfälle werden immer heftiger, gewalttätiger und Kira versucht trotz ihrer Ängste herauszufinden was mit ihr passiert - aus Angst ihre Freunde und ihren Bruder zu verlieren ist sie auf sich allein gestellt und vertraut niemanden

In einem fulminanten Finale kommt alles ans Tageslicht und man erfährt auch die Hintergründe

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für alle Fans von Psychothrillern ein absolutes must read

Veröffentlicht am 15.04.2019

Solider Krimi allerdings mit einigen Handlungslücken

Blutritual
0 0

Blutritual ist ein guter Krimi der den Leser ins Dorf Greiderheide führt und viele verschiedene historische, mythologische und auch aktuelle Themen anschneidet ...
Die Hauptfigur Gustaf Ohlsen hat mir ...

Blutritual ist ein guter Krimi der den Leser ins Dorf Greiderheide führt und viele verschiedene historische, mythologische und auch aktuelle Themen anschneidet ...
Die Hauptfigur Gustaf Ohlsen hat mir gut gefallen und ich würde gerne noch mehr von ihm lesen und auch darüber ob es weiteren Kontakt mit Anika gibt ...
Im Mittelteil gab es für mich eine Handlungslücken bzw zu große Sprünge die ich gerne näher erklärt gehabt hätte und auch bei der Aufklärung fehlen mir einige Fakten und Erklärungen

ACHTUNG SPOILER

Handlungslücken gab es vor allem in dem Bereich wo Merles Leiche gefunden wird - man erfährt erst nebenbei dass es sich dabei um Merle gehandelt hat und es gibt keine Erklärung wie das festgestellt wurde. Bei der Aufklärung fehlt mir die Information was es nun mit Sahids Tod auf sich hatte - war es Selbstmord oder doch Mord? Und auch die Erklärung was man sich von dem vollzogenen Blutritual versprochen hat fehlt mir ebenso wie die Verbindung des Blutrituals zur germanischen Mythologie die man auch noch ausführlicher behandeln hätte können da es ja das eigentliche Grundmotiv für die ganzen Morde war

Veröffentlicht am 31.03.2019

Ein tolles Debüt und hoffentlich erst der Beginn einer Serie

Witchmark
0 0

C.L.Polk schafft es in ihrem Debüt die Genren Fantasy und Krimi geschickt miteinander zu verbinden wobei das Buch auf jeden Fall Leser anspricht die beides mögen bzw eher reine Fantasy Leser als reine ...

C.L.Polk schafft es in ihrem Debüt die Genren Fantasy und Krimi geschickt miteinander zu verbinden wobei das Buch auf jeden Fall Leser anspricht die beides mögen bzw eher reine Fantasy Leser als reine Krimi Leser da der Fantasy Anteil natürlich überwiegt
Aeland wird von den adeligen Sturmsängern gelenkt und im ersten Teil des Buches wird man langsam und behutsam in die neue Welt und vor allem in Aeland eingeführt - man erfährt auch von anderen Reichen wie Laneer und den Amaranthine aber hier erhält man nur wenig Informationen und auch Aeland könnte etwas genauer und näher beschrieben werden - dies lässt viele Möglichkeiten für weitere Bücher dieser neuen Welt offen ...
Dr. Miles Singer und Mr Tristan Hunter versuchen gemeinsam den Mord an Nick Elliot aufzuklären - welche Rolle spielen dabei Lady Grace Hensley und Sir Christopher Hensley?
Im letzten Drittel nimmt die Handlung richtig Fahrt auf und als schließlich die Wahrheit ans Tageslicht kommt ist diese erschreckend, grausam und abstoßend
Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen - bis auf den kleinen Mangel dass ich gerne mehr über die verschiedenen Reiche erfahren hätte - aber vielleicht kommen ja noch weitere Bände die dann in den anderen Reichen spielen oder auch mehr Details aus Aeland preisgeben und es wäre auch schön zu hören wie es mit Miles, Tristan, Grace und Aeland weitergeht

Veröffentlicht am 25.03.2019

Ein gelungener Auftakt zu einer grandiosen Serie

Der Hypnotiseur
0 0

Der Hypnotiseur ist der erste Band der Joona Linna Reihe

Zu Beginn geht es um den Fall bei welchem vor den Toren Stockholms die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt wird. Kurz darauf werden ...

Der Hypnotiseur ist der erste Band der Joona Linna Reihe

Zu Beginn geht es um den Fall bei welchem vor den Toren Stockholms die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt wird. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter niedergemetzelt aufgefunden.Der Sohn überlebt schwer verletzt und soll unter Hypnose von Erik Maria Bark dazu gebracht werden zu erzählen was passiert ist und seine ältere Schwester zu finden ...

In weiterer Folge wird in einem zweiten Handlungsstrang dann der Sohn von Erik Maria Bark entführt und am Ende des Buches schliessen sich die Kreise und man erfährt wie diese beiden scheinbar unabhängigen Verbrechen doch zusammenhängen

Mir persönlich hat der Thriller sehr gut gefallen obwohl mir der erste Fall rund um Josef und Evelyn fast ein bisschen zu kurz gekommen ist

Veröffentlicht am 20.03.2019

Zeit für ein neues Spiel ...

Dein Glück stirbt in 4 Tagen
0 0

Der Killer ist wieder da und 3 Jahre nachdem er George bereits die Frau genommen hat, hat er nun dessen Tochter im Visier ...

Ein sehr spannender Thriller mit Schauplätzen in Chicago und Frankfurt.
Der ...

Der Killer ist wieder da und 3 Jahre nachdem er George bereits die Frau genommen hat, hat er nun dessen Tochter im Visier ...

Ein sehr spannender Thriller mit Schauplätzen in Chicago und Frankfurt.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und der Erzählstil trägt dazu bei dass sich das Buch leicht liest und man rasch voran kommt.

Die Spannung wird von Anfang an gut aufgebaut und man fiebert mit George und Vanessa mit die mir persönlich sehr sympathisch waren und man fragt sich warum gerade George ins Kreuzfeuer dieses Psychopaten geraten ist ...

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung