Profilbild von jas_min_0612

jas_min_0612

Lesejury Star
online

jas_min_0612 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit jas_min_0612 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.02.2024

Ein spannendes und romantisches Finale

Sternenhell (Nachtschwarz-Sternenhell, Bd. 2) Aufregende Urban-Fantasy-Dilogie über die Magie der Sterne und eine große Liebe – Buchumschlag mit Perlmuttglanzeffekt + Character Card in der 1. Auflage!
0

Mit dem zweiten Band hat diese Geschichte einen sehr würdigen Abschluss gefunden. In "Sternenhell" wird die Geschichte von Billie, Ash und den anderen Sternenhütern weitererzählt.

Obwohl Billie und Ash ...

Mit dem zweiten Band hat diese Geschichte einen sehr würdigen Abschluss gefunden. In "Sternenhell" wird die Geschichte von Billie, Ash und den anderen Sternenhütern weitererzählt.

Obwohl Billie und Ash sich zueinander hingezogen fühlen, können sie sich nicht berühren. Denn mit ihren gegensätzlichen Fähigkeiten schadet Billie den Hütern. In diesem Finale erfahren wir, warum dies so ist.

Der Schreibstil ist auch in diesem Band wieder sehr kurzweilig, spannend und emotional. Es erwartet den Leser wieder eine tolle Romantasy Geschichte, die fesselt und einen am Buch kleben lässt. Und auch die ganze gestalterische Aufmachung ist wunderschön.

Die Dialoge zwischen Ash und Billie sind so wundervoll. Sie sind erfrischend, witzig. Aber gleichzeitig auch so süß und romantisch. Die Liebesgeschichte in diesem Buch ist wirklich schön.

Das Setting mag ich wirklich sehr gern. Es ist besonders. Der stetige Bezug zum Nachthimmel und den Sternen finde ich sehr außergewöhnlich und total interessant. Allein bei der Aufmachung des Buches haben wir bereits ein so schönen Bezug zu Sternenbilder. Und auch die Geschichte dreht und wendet sich darum.

Wer den ersten Band "Nachtschwarz" so geliebt hat wie ich, kann sich hier auf ein tolles Finale mit vielen Wendungen, großer Spannung und tiefen Emotionen freuen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2024

Ein schöner zweiter Band

Starling Nights 2
0

"Im Glanz der Ewigkeit" ist der zweite Teil der Starling Nights-Reihe. Auch wenn es um ein anderes Pärchen geht, so wird doch die Geschichte aus dem ersten Band fortgesetzt, sodass man diesen auf jeden ...

"Im Glanz der Ewigkeit" ist der zweite Teil der Starling Nights-Reihe. Auch wenn es um ein anderes Pärchen geht, so wird doch die Geschichte aus dem ersten Band fortgesetzt, sodass man diesen auf jeden Fall vorher lesen sollte.

Um die Stare zu retten, muss Ashton dafür sorgen, dass Zoe sich in ihn verliebt. Doch seit sie die Wahrheit üner Ashton und den Bund der Stare weiß, will sie nichts mehr von ihm wissen. Doch schon bald holen beide ungewohnte und starke Gefühle ein.

Mich hat auch dieser Band wieder total abgeholt. Zunächst dauerte es ein wenig bis die Story so richtig in Fahrt kommt. Spätestens nach dem ersten Drittel war ich komplett in das Setting eingetaucht und ich habe dieses Buch durchgesuchtet. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, sehr gefühlvoll und so schön und bildhaft ausgeschmückt.

Und auch Ashton und Zoe als Protagonisten sind super interessant. Auch sie sind vielschichtig gezeichnet und voller Tiefgründigkeit. Zoe ist einzigartig und klug, aber auch voller Selbstzweifel und Unsicherheit. Ashton wirkt zunächst überheblich und egoistisch, findet aber durch Zoe seine sanfte und von Grund auf ehrwürdige Seele wieder. Die beiden zusammen sind wundervoll. Sie bilden eine starke Einheit und ich habe jede einzelne Szene zwischen den beiden geliebt, voller Romantik und vor allem voller Gefühl.

Auch dieses Buch ist wieder eine perfekte Mischung aus Dark Academia, Spannung und Romantik. Ein schöner zweiter Teil und Abschluss!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2023

Ich habe es inhaliert

When The King Falls
0

"When the King falls" ist der erste Band einer Dilogie mit einem offenen Ende. Und ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Band, um zu erfahren wie diese Geschichte weitergeht.

Jedes Jahr wählt der Vampirkönig ...

"When the King falls" ist der erste Band einer Dilogie mit einem offenen Ende. Und ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Band, um zu erfahren wie diese Geschichte weitergeht.

Jedes Jahr wählt der Vampirkönig eine neue Blutbraut aus, von der er sich nährt. Dieses Jahr hat Florence es sich in den Kopf gesetzt, diese zu werden - mit dem Ziel den verhassten König zu töten, um die Menschen vor der Unterdrückung durch die Vampire zu retten. Doch je näher sie Benedict kommt, desto schlechter wird ihr Gewissen und desto stärker ihre Gefühle.

Das Setting ist sehr spannend und außergewöhnlich. Im Crimson Heart, dem Schloss des Vampirkönigs spielt sich ein anderes Leben ab. Und doch ist es nicht anders als außerhalb. Die Atmosphäre unter den Vampiren ist düster und bedrohlich. Die Stimmung zwischen Benedict und Florence dagegen aufgeladen und heiß.

Die Protagonisten gefallen mir wahnsinnig gut. Sie sind unheimlich vielseitig und vielschichtig beschrieben. Benedict ist auf den ersten Blick unnahbar, unberechenbar und hart in seinen Entscheidungen. Er scheint ganz der grausame König zu sein, für den man ihn hält. Doch schnell wird deutlich, dass so viel mehr in ihm steckt - Gerechtigkeitssinn, Liebe, Verantwortung. Florence ist nicht das, was er gewohnt ist. Sie ist stark, schlagfertig und legt keinen Wert auf Etikette.

Die Schlagabtausche zwischen den beiden sind wirklich amüsant, hitzig und voller Knistern. Ich liebe die beiden zusammen und will unbedingt immer mehr und mehr davon. Ihre gemeinsame Geschichte hat mich total in ihren Bann gezogen.

Ich hätte mir noch ein wenig mehr Hintergründe zur Historie der Blutbraut gewünscht und die Geschichte der Aufständischen. Dem Lesevergnügen tut dies aber kein Abbruch.

Ich habe dieses Buch inhaliert und muss unbedingt den zweiten Band lesen, weil ich nicht genug von Florence und Benedict bekommen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.10.2023

Düster, gefühlvoll, magisch, spannend

Starling Nights 1
0

"Im Schatten der Wahrheit" ist der erste Band einer Dilogie um eine geheime Vereinigung in Cambridge. Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Mabel, zwischendurch von Cliff. Mabel macht sich Sorgen ...

"Im Schatten der Wahrheit" ist der erste Band einer Dilogie um eine geheime Vereinigung in Cambridge. Erzählt wird hauptsächlich aus der Sicht von Mabel, zwischendurch von Cliff. Mabel macht sich Sorgen um ihre Freundin Zoe, die in die Kreise des geheimen Bundes der Stare gerät, die immer wieder in Verbindung mit Verbrechen gebracht werden. Und als Mabel tiefer gräbt und dem Mitglied Cliff näher kommt, gerät auch sie in Gefahr.

Ich liebe es! Diese Geschichte ist perfekt, sie ist spannend, romantisch, voller positiver, aber auch trauriger Gefühle und versprüht düstere Magie.

Zunächst wirft der Bund der Stare viele Fragen auf, macht aber immer weiter neugierig darauf, worum es bei dieser Vereinigung wirklich geht. Und die letztendlichen Enthüllungen sind super stimmig. Schnell bin ich total eingetaucht in das geheimnisvolle, düstere, mysteriöse Setting am Trinity College und habe das Buch durchgesuchtet.

Die Charaktere sind interessant und vielschichtig dargestellt und könnten nicht unterschiedlicher sein. Allen voran ist Mabel eine starke Protagonistin. Sie ist empathisch, entschlossen, hat ihren eigenen Willen und lässt ihn sich nicht brechen. Cliff ist mysteriös und dunkel, gleichzeitig aber so liebevoll und melancholisch. Ich liebe die beiden zusammen und habe so sehr mit ihnen mitgefiebert. Die romantischen, tiefgründigen Szenen sind genauso magisch wie die düsteren, ehrlichen.

Nun freue ich mich total auf den zweiten Band mit einem anderen Paar. Das Ende des ersten Bandes war für mich sehr stimmig und lässt mich zufrieden und dennoch neugierig zurück.

Dieses Buch ist ein perfekte Mischung aus Dark Academia, Romantik, Spannung und Magie, das ich total empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2023

Toll, mystisch, spannend

Spirit Dolls
0

"Spirit Dolls" ist der erste Band einer Dilogie und spielt am Anconite Institute, einer Schule für Schattenspringer, die Seelen auf die andere Seite begleiten. Mit ihrem Mentor Kyril gerät Runa zwischen ...

"Spirit Dolls" ist der erste Band einer Dilogie und spielt am Anconite Institute, einer Schule für Schattenspringer, die Seelen auf die andere Seite begleiten. Mit ihrem Mentor Kyril gerät Runa zwischen die Fronten und will eine Verschwörung aufdecken. Und auch ihre Gefühle gegenüber Kyril spielen schnell verrückt.

Dieses Buch hat mir unheimlich gut gefallen! Es ist eine Mischung aus Dark Academia und Romantasy. Erzählt wird abwechselnd aus Sicht von Runa und Kyril, was mir unglaublich gut gefällt und die Gedanken beider perfekt darstellt. Der Schreibstil ist angenehm, modern und sehr kurzweilig. Ich fühle mich wie ein Teil des Instituts und der Gemeinschaft.

Das altehrwürdige Anconite Insitute ist für mich das perfekte Setting. Es wirkt alt, mystisch und voller dunkler Geheimnisse und Geschichten. Die Protagonisten sind spannend dargestellt. Runa ist mutig, aber auch empathisch und gefühlvoll. Kyril ist gutaussehend, stark und steht für seine Freunde ein. Die beiden sind für mich perfekt füreinander und ich habe jede einzelne Szene zwischen beiden geliebt. Aber auch ihre Freunde sind super interessante Charaktere und ergänzen Runa und Kyril sehr gut.

Wir erhalten eine perfekte Balance von Liebe und Spannung. Der Plot ist wirklich fantasievoll, mystisch und innovativ. Ich habe wirklich mitgefiebert und bin so neugierig, wie es im zweiten Band weitergeht.

"Spirit Dolls" ist der Beginn einer tollen, fantasiereichen Geschichte, die ich verschlungen habe und uneingeschränkt empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere