Platzhalter für Profilbild

josiekrb

Lesejury-Mitglied
offline

josiekrb ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit josiekrb über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.04.2021

Hier passt der Slogan: "Paris, die Stadt der Liebe"!!!

Und dann war es Liebe
4

Als sich Hannah und ihr Verlobter Simon im Zug auf dem Weg nach Hause befinden, passiert ein Unglück: Hannah wird von ihm getrennt und fährt nun anstatt mit ihm zurück nach Amsterdam, nach Paris. Die Beziehung ...

Als sich Hannah und ihr Verlobter Simon im Zug auf dem Weg nach Hause befinden, passiert ein Unglück: Hannah wird von ihm getrennt und fährt nun anstatt mit ihm zurück nach Amsterdam, nach Paris. Die Beziehung zwischen dem jungen Paar engt Hannah so ein, dass sie sich komplett verloren fühlt.
Leo hat das gleiche Problem. Auch er wollte nicht nach Paris und ist wegen eines Missgeschicks in der Stadt gelandet.
Die beiden Hauptpersonen treffen aufeinander und beschließen, die restliche Zeit zu nutzen, bevor sie der nächste Zug nach Hause bringen kann.
Anfangs ist die Stimmung zwischen beiden angespannt, aber je mehr ihnen bewusst wird, dass sie sich nie wieder sehen werden, desto offener werden sie.
Am Anfang war ich nicht wirklich begeistert von dem Buch. Mir schien das ganze zu konstruiert und weniger wie ein Zufall. Mit Hannah konnte ich mich wenig identifizieren, da sie sich von ihrem Verlobten so beeinflussen ließ und nicht eigenständig war. Aber je mehr man gelesen hat, desto mehr mochte ich es. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen, genauso wie diese unglaublich schöne Stadt, die wunderschön beschrieben wurde. Es hat sich angefühlt, als würde ich neben Hannah und Leo in Paris stehen.
Apropos Leo und Hannah, beide haben eine unglaubliche Entwicklung hinter sich. Sie sind zu Beginn der Geschichte komplett andere, unreifere Menschen.
Insgesamt muss ich sagen, dass das Buch kein normaler Liebesroman ist. Zunächst muss man sich in die Begebenheiten einlesen, aber dann geht es ganz schnell und man ist in das Buh verliebt. Der Schreibstil, die Charaktere und insgesamt die ganze Geschichte sind besonders. Da geht einem beim Lesen das Herz auf.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 26.12.2020

I LOVE IT!!!

Verity
0

Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover, sie ist meine allerliebste Lieblingsautorin!
Verity ist mal ein ganz anderes Buch. Die Geschichte versteckt viele Geheimnisse, ist also eine Geschichte, in der ...

Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover, sie ist meine allerliebste Lieblingsautorin!
Verity ist mal ein ganz anderes Buch. Die Geschichte versteckt viele Geheimnisse, ist also eine Geschichte, in der man viele Geheimnisse lüftet und gleichzeitig auch ein leidenschaftlich geschriebener Roman.
Es ist mal etwas ganz anderes, ihr solltet es auf jeden Fall mal lesen!!
Ich kann es nur empfehlen, Colleen Hoover hat mal wieder alle überrascht und verzaubert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

ich liebe es!!!

Maybe Someday / Maybe Not
0

Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover. Auch das ist wieder ein Meisterwerk geworden. Maybe Someday erzählt eine besondere Geschichte über einen tauben Menschen und wie er seine wahre Liebe findet. Dabei ...

Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover. Auch das ist wieder ein Meisterwerk geworden. Maybe Someday erzählt eine besondere Geschichte über einen tauben Menschen und wie er seine wahre Liebe findet. Dabei schreibt er wundervolle Lieder, die man kostenlos dazu anhören kann. Maybe not ist ein ganz anderes Buch, es ist witzig, erotisch und einfach liebevoll geschrieben.
Ich kann beide einfach nur empfehlen, sie sind sehr authentisch unc liebevoll geschrieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

so herzzerreißend

Was perfekt war
0

Colleen Hoover ist meine absolute Lieblingsautorin. Das Buch ist auch wieder super schön geworden, vor allem weil es nicht wie andere Bücher nur über die schönen Seiten des Lebens geht. Die Beziehung von ...

Colleen Hoover ist meine absolute Lieblingsautorin. Das Buch ist auch wieder super schön geworden, vor allem weil es nicht wie andere Bücher nur über die schönen Seiten des Lebens geht. Die Beziehung von Quinn und Graham steht auf der Probe. Das Buch ist zum weinen, lachen und vor allem zum LESEN!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2020

leider falsche Erwartungen

Das Hospital der Hoffnung
2

Das Cover hatte mich total in seinen Bann gezogen und auch der Klappentext klang ausgesprochen spannend. Leider war ich trotzdem enttäuscht von diesem Buch und auch der Klappentext hat zu viel versprochen ...

Das Cover hatte mich total in seinen Bann gezogen und auch der Klappentext klang ausgesprochen spannend. Leider war ich trotzdem enttäuscht von diesem Buch und auch der Klappentext hat zu viel versprochen und nicht zum Inhalt des Buchs gepasst.
Die Geschichte an sich ist sehr interessant, zunächst fängt der Roman spannend mit dem Fund eines Babys an. Es werden viele verschiedene Themen angeschnitten, wobei mir da die Tiefgründigkeit fehlt. Diese werden zu oberflächlich beschrieben, da sich die Autorin an zu vielen verschiedenen Themen versucht. Außerdem finde ich die Beschreibungen der Baustile und der Geschichte zu ausgedehnt. Dabei geht der Fokus der Figuren verloren. Erschwert wird die ganze Sache durch die Zeitsprünge und den ständigen Perspektivwechsel, die nie angekündigt werden. Dadurch ist man immer wieder verwirrt.
Bis zum Ende habe ich versucht, mich mit dem Buch anzufreunden, aber leider ist es für mich nicht das Richtige. Ich hatte mir einen größeren Fokus auf die Medizin und die Probleme der Figuren gewünscht. Für Geschichtsinteressierte kann ich den Roman jedoch nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Gefühl
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Handlung