Profilbild von lese_liebelei

lese_liebelei

aktives Lesejury-Mitglied
offline

lese_liebelei ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lese_liebelei über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.01.2022

Ein emotionales und berührendes Buch

Blue – Wo immer du mich findest
0


Spätestens mit „It always love“ hat mich die Autorin für dich gewonnen. Das liegt zum einem an dem tollen Schreibstil. Nikola Hotel kann in Worte so viele Emotionen packen ohne zu erdrücken. Ich habe ...


Spätestens mit „It always love“ hat mich die Autorin für dich gewonnen. Das liegt zum einem an dem tollen Schreibstil. Nikola Hotel kann in Worte so viele Emotionen packen ohne zu erdrücken. Ich habe beim Lesen alles gefühlt und konnte mich vollkommen in die Geschichte einlassen. Was auch nicht fehlt, ist die besondere Prise Humor.

Ich mochte beide Protagonisten so gerne und habe sie auch direkt ins Herz geschlossen. Jane hatte es in der Vergangenheit nicht leicht und auch die Gegenwart ist nicht einfach. Das hält sie aber nicht auf sich in Alex zu verlieben. Aber Alex macht es ihr überhaupt nicht leicht: Er ist abweisend und arrogant. Doch dahinter steckt vielmehr und auch sehr viel berührendes. Ich habe zu Beginn der Geschichte nicht wirklich mit so einem tiefgründigen und emotionalen Charakter gerechnet.

Die Handlung verlief ruhig und langsam, aber für mich das ganz passend zu dem Inhalt der Geschichte. Alles was ich erfahren habe, hat mich wirklich berührt.

Fazit
Eine wundervolle, emotionale, berührende und süße Liebesgeschichte mit einer tollen Botschaft: Gemeinsam ist man stark und kann sich gegenseitig stützen 💙 Eine ganz klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2022

Lesehighlight

The Inheritance Games
0


Mein Herz schlägt ja für Jugendthriller und kommt dann noch ein so schönes Cover wie das von „The Inheritance Games“ kann man nicht umhin und muss es lesen.

In der Dilogie geht es um Avery Grambs, die ...


Mein Herz schlägt ja für Jugendthriller und kommt dann noch ein so schönes Cover wie das von „The Inheritance Games“ kann man nicht umhin und muss es lesen.

In der Dilogie geht es um Avery Grambs, die unerwartet ein Milliarden schweres Vermögen von einem völlig unbekannten Mann vererbt bekommt und somit ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt. Avery findet sich zwischen Dramen eines Familienclans und als Spielfigur zwischen den vier Enkelsöhnen, die gerade frisch enterbt wurden, wieder und muss allem Widerständen trotzen. In dem Buch finden sich viele Protagonisten und es kann am Anfang etwas verwirrend sein. Jedoch sind alle Charaktere, insbesondere die Enkelsöhne, so unterschiedlich, dass man sich in dem Gefüge zu recht findet. Was nicht zuletzt an dem leichten, lockeren und einzigartig spannenden Schreibstil liegt. Einmal angefangen mit dem Buch konnte man es nur schwer zur Seite legen.
Die kurzen Kapitel führen dazu, dass die Geschichte noch mehr an Tempo und Spannung gewinnt. Mein Highlight war, dass man die gesamte Geschichte über mit rätseln muss. Neben den Rätseln warten aber noch einige andere Überraschungen auf den Leser, die die Geschichte noch umfangreicher machen. Wie schon erwähnt handelt es sich hier um den ersten Teil einer Dilogie und so ist es nicht anders zu erwarten, dass Band 1 mit einem fiesen Cliffhänger endet.

Fazit: Ein absoluter Pageturner und ich brauche dringend Band 2! Von meiner gibt es eine Leseempfehlung für dieses Lesehighlight.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2022

Ein schöner Abschluss

Keeping Hope
0

Meine Meinung:

Bereits in den beiden Vorgängerbänden lernen wir Ella und Jamie bereits kennen. Ella und Jamie haben nicht ihre sympathische Art verloren und es war so schön in ihre Köpfe einzutauchen ...

Meine Meinung:

Bereits in den beiden Vorgängerbänden lernen wir Ella und Jamie bereits kennen. Ella und Jamie haben nicht ihre sympathische Art verloren und es war so schön in ihre Köpfe einzutauchen und sie noch besser kennenzulernen. Gerade Jamie hat es mir nach Band 2 angetan und wollte mehr über ihn erfahren.

Der Schreibstil der Autorin ist emotional, flüssig, aber er neigt auch zu Längen. Das kann manchmal etwas schwerfällig werden beim Lesen. Dennoch werden diese Langatmigkeiten zwischendurch durch viel tolle Momente wettgemacht und das ist einfach die gemeinsame Geschichte von Ella und Jamie, die mich doch sehr berührt hat. Schön war es auch sämtliche Freundschaftsmomente der Clique zu beobachten.

Letztendlich möchte ich nicht viel zur Handlung sagen, da sie sich zwar sehr auf die Beziehung der Protagonisten zueinander konzentriert, jedoch auch um die restliche Freundschaftsgruppe aus den vorherigen Bänden und die eigenen Probleme der Charaktere.
Ella und Jamie haben als Individuen gut gefallen. Als Paar es etwas beschwerlich, da hätte man einfach mal ehrlich mit einander reden können und vieles klären können.

Fazit: Trotz der Längen hat mir der Abschlussband der Faerfax gut gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2022

Ganz viel Humor

The Dating Game
0

Meine Meinung:

Es gibt Bücher, die fängt man an zu lesen und lesen und man kann nicht aufhören, weil sie so packend sind und dann es ist auch vorbei und Zack hast du ein Buch an einem Tag beendet.

Genau ...

Meine Meinung:

Es gibt Bücher, die fängt man an zu lesen und lesen und man kann nicht aufhören, weil sie so packend sind und dann es ist auch vorbei und Zack hast du ein Buch an einem Tag beendet.

Genau das war auch bei „The Dating Game“ der Fall. Das Setting ist einfach perfekt auch für kältere Tage, denn man reist zusammen mit Tilda nach Portugal. Die Idee zur Story ist genial, aber so perfekt umgesetzt, dass man einfach nur gute Laune bekommt.

Das Buch verbindet die TV Dating Show Elemente authentisch und doch so spannend mit einer schönen Liebesgeschichte bei der man lange gespannt ist wohn die Reise von Tilda geht.

Was das Lesen des Buches so besonders gemacht hat, war der Humor. Ich musste so oft lachen. Der Schreibstil war einfach perfekt locker, flüssig und absolut kurzweilig.

Die Haupt- wie auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, da manche zwar sehr speziell waren, aber alle samt nahbar und authentisch waren.

Mich hat das Buch gut unterhalten ohne dass es vor sich hin geplätschert ist.

Fazit:
Für mich ein Must-Read für alle Fans von Dating Shows und für alle anderen eine Leseempfehlung für eine lockere leichte Geschichte mit viel Humor.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2022

Eine zauberhafte Geschichte

Die Sonnenwächterin
0

Meine Meinung:

Für mich war „Die Schneeschwestern“ ein echtes Highlight, weshalb ich mich sehr auf den zweiten Bands des Jahreszeitenquartetts von Maja Lunde und Lisa Aisato. Jeder Teil kann jedoch ...

Meine Meinung:

Für mich war „Die Schneeschwestern“ ein echtes Highlight, weshalb ich mich sehr auf den zweiten Bands des Jahreszeitenquartetts von Maja Lunde und Lisa Aisato. Jeder Teil kann jedoch unabhängig voneinander gelesen werden, wobei für Bücherwürmer sind die Bücher meiner Meinung nach sowie so ein Must-Read.

Hinter dem Cover erwartet den Leser ein fantastisches Märchen, das mich von den ersten Seiten an in seinen Bann gezogen hat. Beginnend mit Traurigkeit, Dunkelheit und Hoffnung bis hin zur Fröhlichkeit und Wärme. Die Autorin erschafft mit ihren Worten viel Gefühl und Empathie, die mit den ausdrucksstarken Illustrationen noch lebendiger werden. Leid und Freud liegen in dieser Geschichte nah beieinander. Es steckt viel Weisheit in und zwischen den Zeilen: Der Umgang mit dem Klima, Familie, Freunde und allgemein das Leben!

Und am Ende konnte ich das Buch mit einem wärmenden Gefühl zuklappen.

Fazit: Ein Buch zum Träumen und gleichzeitig Nachdenken.
.
.

diesonnenwächterin @maja.lunde @lisaaisato

jahreszeitenquartett

rezension

buchblogger

lesenmachtglücklich

büchersüchtig

bücherliebe

bücherwurm

bookstagram

bookstagramgermany

bookblogger

bookaholic

bookaesthetic

booksbooksbooks

readmorebooks

igreads

igbooks

bookphotography

bookflatlay

bookishlove

bookiesupport

springtime

love

mybookfeatures

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere