Platzhalter für Profilbild

leseratte54

aktives Lesejury-Mitglied
offline

leseratte54 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit leseratte54 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2020

Mit Fasten, Autophagie und einem gesunden Lebensstil gerät das Älterwerden in Vergessenheit!

Der Jungzelleneffekt
0

„Der Jungzelleneffekt: Wie wir die Regenerationskraft unseres Organismus aktivieren“ von Dr. Slaven Stekovic erschien bereits 2018 im Droehmer Knaur Verlag.

Das Sachbuch befasst sich inhaltlich mit dem ...

„Der Jungzelleneffekt: Wie wir die Regenerationskraft unseres Organismus aktivieren“ von Dr. Slaven Stekovic erschien bereits 2018 im Droehmer Knaur Verlag.

Das Sachbuch befasst sich inhaltlich mit dem jung bleiben und wie der Alterungsprozess aufgehalten werden kann.
Die Lebenszeit lässt sich anhand der Gene nur zu 25% bestimmen, die übrigen 75% der Lebenszeit werden durch Umwelteinflüsse, Ernährung und Lebensstil beeinflusst. Genau hier setzt der Autor an, denn es gibt Faktoren, die wesentlich dazu beitragen, wie z.B. das Fasten (verschiedene Variationen des Fastens), die Autophagie (die Zellreinigung), das Essen (Spermidin-Lieferanten) und den Lebensstil (Sonne, Sport und Lebenslust), welche die Lebenszeit deutlich verlängern können.

Der Autor befasst sich mit den Einzelnen Faktoren klar, verständlich und ermutigend neues auszuprobieren und am Ende des Buches gibt es noch einige leckere Rezepte die es auszuprobieren gilt.

Mit dem Thema des Buches beschäftige ich mich schon seit einiger Zeit. Teilweise habe ich durch das Buch neue Erkenntnisse gewonnen (z.B. Spermidin-Lieferanten) und teilweise waren mir die Ansätze bereits bekannt. Nichtsdestotrotz hat es sich auf jeden Fall gelohnt dieses Buch zu lesen und dadurch meinen Horizont zu erweitern. Das Buch sollte konzentriert gelesen werden, denn an einigen Stellen geht es wissenschaftlich zu und es muss ein wenig aufgepasst werden Alles in allem ist es verständlich geschrieben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2020

Turbulent – Ereignisreich - Illustriert – Die Tauben sind los!

Knallharte Tauben gegen das Böse
0

Erschienen sind die „Knallharten Tauben – Gegen das Böse“ von Andrew Mc Donald & Ben Wood im Loewe Verlag GmbH am 15. Januar 2020. Das Buch umfasst 208 Seiten und wird ab einem Alter ab 8 Jahren empfohlen. ...

Erschienen sind die „Knallharten Tauben – Gegen das Böse“ von Andrew Mc Donald & Ben Wood im Loewe Verlag GmbH am 15. Januar 2020. Das Buch umfasst 208 Seiten und wird ab einem Alter ab 8 Jahren empfohlen.

Tauben kennen wir zu genüge aus der Stadt. Dort flattern sie herum und oft werden sie als störend empfunden. Hier in diesem Buch ist es anders: die knallharten Tauben haben eine Aufgabe. Sie sind diejenigen, die in ihrer Stadt das Böse jagen und alle, aber auch wirklich alle Fälle lösen können und werden. Dabei ist die Taube nicht nur ein Flattervieh, nein sie hat auch Superkräfte und gemeinsam sind sie zum einen gefürchtet und zum anderen beliebt, denn sie helfen und sind wir alle da!

Das Buch hat uns sehr gut gefallen. Der feste Umschlag ist optimal, damit das Buch nach dem lesen nicht gleich völlig zerfleddert aussieht. Die schwarzen Seitenränder wirken geheimnisvoll und kleben ein wenig zusammen,sodass ich es gesehen hätte, wenn der kleine Mann schon das Ende vorab gelesen hätte Die Zeichnungen und die Schriften führten meinen kleinen Mann gut durch die Geschichte und er war begeistert. Ich fand es zum Teil etwas verwirrend und etwas viel. Nun gut, Kinderaugen sehen anders auf gewisse Dinge und Bilder sind (fast) immer schöner als das Lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2020

Nicht nur ein Skandal im Gesundheitswesen und nicht nur ein Mord – nur Macht und Geld – das ist Verrat!

Verrat
0

Verrat, ein Polit-Thriller, von Dr. Sabine Fitzek ist am 02. Dezember 2019 ist im Knaur Verlag als Taschenbuch erschienen. Das Schreiben liegt in der Familie. Dr. Sabine Fitzek ist die Schwägerin von Sebastian ...

Verrat, ein Polit-Thriller, von Dr. Sabine Fitzek ist am 02. Dezember 2019 ist im Knaur Verlag als Taschenbuch erschienen. Das Schreiben liegt in der Familie. Dr. Sabine Fitzek ist die Schwägerin von Sebastian Fitzek. Mit ihrem Erstlingswerk, hat auch sie meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Ein Hauptkommissar, der offensichtlich seine Eigenarten pflegt und vielleicht auch deshalb in einem Einzelbüro saß. Eine junge Kollegin, die nun von diesem eingearbeitet werden soll.Ein Fall, der für beide eine inhaltliche und persönliche Herausforderung darstellt. Es geht um die „schwerste“ Straftat - § 211 STGB – Mord! Dabei wird relativ schnell klar, dass es sich hier nicht um einen Mord handelt, sondern dass diverse Personen ermordet worden sind. Besteht ein Zusammenhang zwischen den Morden? Es gilt herauszufinden, wer wen warum ermordet hat. Zentrales Thema sind die Kliniken, das Gesundheitswesen und deren Skandale, die Macht des Geldes und die Macht einzelner Personen. Ein Nebenschauplatz sind die Beziehungen verschiedener Charaktere zueinander. Wie weit darf sich vertraut werden und inwieweit wurden brisante Informationen untereinander ausgetauscht?
Besonders gut gefallen hat mir der Schreibstil der Autorin. Das Buch war durchgängig spannend geschrieben und ich hatte auf keiner Seite das Gefühl der Langatmigkeit. Hilfreich fand ich die „kleinen Überschriften“ je Kapitel, in dem mir mitgeteilt wurde, welcher Tag ist und welche Person hauptsächlich handelt. Aufgrund der vielen Personen war es teilweise etwas verwirrend und ich musste mir immer gut merken, wer was erlebt/gesehen oder getan hat. Anderenfalls hatte ich kurzzeitig Fragezeichen im Kopf. Am Ende des Buches waren alle Personen mit ihren jeweiligen Personen aufgelistet. Ein Hinweis dieser Liste am Anfang des Buches wäre hilfreich gewesen und ich hätte mich darüber gefreut weniger „Chaos“ während des Lesens im Kopf zu haben.
Anfangs wurde kurz dargelegt, dass die im Buch beschriebenen Zustände teilweise Alltag in den Kliniken ist und ein Teil der Wahrheit entspricht und ein Teil fiktiv hinzukam. Am Ende des Buches hätte ich gerne ausführlicher gelesen, was aus diesem Polit- Thriller tatsächlich der Wahrheit entspricht. In den Zeitungen habe ich die Klinikskandale bislang wenig verfolgt.
Im Ergebnis habe ich das Buch sehr gerne gelesen und freue mich auf den nächsten Fall von Svenja und Hauptkommissar Matthias Kammowski.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 29.10.2019

Die Trickkiste für alle Iphone User!

iPhone Supertricks
0

Der Herausgeber des Sachbuchs „Ipone Supertricks“ Stephan Wiesend hat allen Iphone Usern einen riesengroßen Gefallen getan. Die vermeintlich kleinen Geräte können unglaublich viel.

Der erste Teil widmet ...

Der Herausgeber des Sachbuchs „Ipone Supertricks“ Stephan Wiesend hat allen Iphone Usern einen riesengroßen Gefallen getan. Die vermeintlich kleinen Geräte können unglaublich viel.

Der erste Teil widmet sich den richtigen Einstellungen am Gerät (Wasserwaage, Superrechner, AirDrop für große Dateien), Siri 30 nützliche Befehle für den Alltag erteilen oder 15 Tipps für eine erhöhte Akku Laufzeit.
Der zweite Teil befasst sich mit der Thematik „sicher surfen mit Safari“ (Tabs öffnen und verwalten, Webseiten als pdf speichern, der Icloud Schlüsselbund, Siri 20 schnelle Safari Suchbefehle erteilen und 10 Tipps, wenn man Safari nicht möchte.
Der dritte Teil behandelt das Thema Kamera. Kaum eine Kamera ist so gut wie die des Iphone. Was noch alles geht? Zum Beispiel Kopfhörer als Fernauslöser, nie wieder verwackelte Fotos, Live Photos richtig einstellen, hohe Bildqualität versenden, Siri 20 Befehle für Fotographen erteilen.
Das letzte Kapitel widmet sich der Thematik Message, Musik und Multimedia (Backup von Whatsapp & Co., App Store: Abos beenden, Musik per Icloud Mediathek, Siri 15 Befehle für Multimedia und Kommunikation.

Das Sachbuch muss keinesfalls von vorne nach hinten gelesen werden. Im sehr gut strukturierten Inhaltsverzeichnis wird man schnell fündig und kann gezielt zu dem jeweiligen Thema blättern. Mithilfe von Bildern, Pfeilen und kurzen Erklärungen ist schnell und klar verständlich, wie die Umsetzung der gewünschten Einstellung funktioniert. Große und kleine Menschen haben ihre Freude daran und jede/r wird auf seine Art etwas spannendes und /oder wissenswertes an seinem / ihrem Iphone entdecken.

Von mir gibt es 5 Sterne – sehr schöne Aufbereitung, angenehme Haptik, stabile Seiten und unendlich viele Informationen die ich in dieser Form z.B. niemals im Netz finden würde.

Veröffentlicht am 13.10.2019

... und nach der Übernachtung im Wald u. einer ausgelassenen Party fehlt Aura!

Bis ihr sie findet
0

Der 400 Seiten starke Krimi „Bis ihr sie findet - (Detective Chief Inspector Sheens ermittelt, Band 1)“ von Gytha Lodge und Kristian Lutze ist im Hoffmann und Campe Verlag am 4. September 2019 erschienen. ...

Der 400 Seiten starke Krimi „Bis ihr sie findet - (Detective Chief Inspector Sheens ermittelt, Band 1)“ von Gytha Lodge und Kristian Lutze ist im Hoffmann und Campe Verlag am 4. September 2019 erschienen.

Aurora, eine fleißige und pflichtbewusste Schülerin verbringt eine Nacht in einem Wald um dort mit ihrer Schwester und 4 weiteren Freunden zu zelten. Gemeinsam werden Alkohol und irgendwann auch Drogen konsumiert. Der Abend enthält viele Facetten: Liebschaften, Eifersucht, Ausbrechen aus der Situation, Reaktionen auf den Alkohol und die Begegnung mit einer Bekannten Person. Am nächsten Morgen ist Auora verschwunden. Die polizeilichen Ermittlungen laufen ins Leere. 30 Jahre später wird ihre Leiche gefunden und wieder stellt sich die Frage: Was passierte tatsächlich in dieser Nacht.

Anfangs begeisterte mich das Buch, irgendwann fing es an langatmig zu werden. Zu viele Personen (6 Freunde und einige Ermittler) trugen dazu bei, dass es mir schwer fiel, die Personen auseinander zu halten und mir zu merken, wer welche Aussage gemacht hat.
Gut gefallen haben mir die Erzählstränge. Immer wieder findet ein Rückblick in jene Nacht statt...schade, dass diese Rückblicke kurz und knackig waren...sie jedoch waren es, die mich zum weiterlesen animierten.
Aufgrund der im Kern interessanten und bislang nicht gekannten Art des Thrillers gebe ich 4 Punkte.