Profilbild von lialuna

lialuna

Lesejury Profi
offline

lialuna ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lialuna über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.12.2020

Endlich geht es weiter - es bleibt spannend in der Spiegelwelt

Reckless 4
0

Schon etwas über 10 Jahre ist es her, dass ich den ersten Band aus Cornelia Funkes Reckless Reihe gelesen habe. Damals wie heute bin ich fasziniert von der Welt hinter den Spiegeln in der Märchen lebendig ...

Schon etwas über 10 Jahre ist es her, dass ich den ersten Band aus Cornelia Funkes Reckless Reihe gelesen habe. Damals wie heute bin ich fasziniert von der Welt hinter den Spiegeln in der Märchen lebendig werden. Bisher war der Schauplatz Mitteleuropa und Russland, doch dieses Mal zieht es Jacob und Fuchs in den Osten.
Füchse - Kitsune - spielen in der japanischen Mythologie eine große Rolle, so erscheint die Reise nach Nihon, dem Japan im Buch, besonders passend.
Jacob und Fuchs sind mittlerweile ein Liebespaar und mal wieder auf der Suche nach Jacobs jüngerem Bruder Will. Auch Jacobs alter Handel mit Spieler spielt eine wichtige Rolle und Spieler fordert ein, was Jacob ihm einst versprach.

Mir fällt es schwer, etwas über den Inhalt zu sagen ohne zu viel zu verraten. Nur so viel sei gesagt, einige Geheimnisse aus der Vergangenheit werden gelüftet und viele neue Rätsel kommen dazu. Den Charakteren wird in diesem Band viel Raum gegeben um sich zu entwickeln, dafür gibt es vor allem am Anfang etwas weniger Handlung. Trotzdem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Die Welt hinter den Spiegeln hat mich sofort eingesaugt und dank Cornelia Funkes bildhaftem Schreibstil, habe ich mich gefühlt, als ob ich selbst durch die Straßen und Wälder Nihons wandern würde. Ich habe das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gerne gelesen, auch wenn ich einiges sehr überraschend fand.

Man sollte auf jeden Fall die Vorgängerbände kennen, sonst sind die vielen Namen und Anspielungen auf die Vergangenheit schwer zu verstehen. Ich hoffe, wir müssen nicht so lange warten, bis der fünfte Band erscheint.

Veröffentlicht am 16.12.2020

Wundervolle Worte - stellenweise zu philosophisch für mich

Die Farbe von Glück
0

Mit mehreren ineinander verwobenen Geschichten versucht Clara Maria Bagus sich den großen Fragen des Lebens zu nähern.
Die Krankenschwester Charlotte nimmt ein Pflegekind bei sich auf und macht sich dadurch ...

Mit mehreren ineinander verwobenen Geschichten versucht Clara Maria Bagus sich den großen Fragen des Lebens zu nähern.
Die Krankenschwester Charlotte nimmt ein Pflegekind bei sich auf und macht sich dadurch erpressbar. Sie gibt dem Druck eines Richters nach und vertauscht dessen schwer krankes Baby mit einem gesunden. Diese Entscheidung bestimmt das weitere Leben aller.

Die vielen Lebensweisheiten im Buch, die ich anfangs noch als bereichernd empfand, sind für mein Empfinden irgendwann zu viel geworden. Außerdem fand ich die Geschichte sehr weit hergeholt und ich habe nach einer Weile nicht mehr ganz so gerne weiter gelesen wie am Anfang. Die Autorin lässt dem Leser sehr viel Freiheit, die Geschichte in Raum und Zeit einzuordnen. Das empfand ich einerseits positiv, andererseits war es auch eine Herausforderung.
"Die Farbe von Glück" ist ein Buch, das man langsam lesen muss. Wer sich darauf einlässt, wird durchaus belohnt, trotzdem konnte es meinen Geschmack nicht ganz treffen. Ich schwanke zwischen drei und vier Sternen.

Veröffentlicht am 01.12.2020

Was für ein Debut!

Das Palais muss brennen
0

Luise ist die rebellierenden Tochter der rechtskonservativen Bundespräsidentin Österreichs. Wenn ihr Mutter sich Windhunde anschafft, kommt Luise mit einem Mops namens Marx nach Hause. Die Waffen einer ...

Luise ist die rebellierenden Tochter der rechtskonservativen Bundespräsidentin Österreichs. Wenn ihr Mutter sich Windhunde anschafft, kommt Luise mit einem Mops namens Marx nach Hause. Die Waffen einer Jagdgesellschaft versenkt sie kurzer Hand im Pool und auch sonst gibt sich Luise stets Mühe ihrer Mutter und der Welt die Stirn zu bieten. Der finale Schlag gegen die Regierung soll bei Wiener Opernball erfolgen, doch es kommt anders als geplant.

Mercedes Spannagel hält der korrupten rechten Elite den Spiegel vor. Das tut sie mit außergewöhnliches Talent, Selbstbewusstsein und jeder Menge Sprachwitz. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und mich dabei sehr gut unterhalten gefühlt. Überall in Europa erstarken die Rechtspopulisten und ich wünsche ihnen Töchter wie Luise und Yara. Mir wünsche ich einen weiteren Roman von Mercedes Spannagel... "Das Palais muss brennen" war genau nach meinem Geschmack.

Veröffentlicht am 17.11.2020

Ran an den Fisch

Uri Buri - meine Küche
0

"Mein Küche" besteht zu 50 Seiten aus "Uris Welt", gut 50 Seiten "Küchenpraxis" und 160 Seiten Rezepten.
Als erstes habe ich mich auf die Rezepte gestürzt. Besonders gelungen finde ich die erste Seite ...

"Mein Küche" besteht zu 50 Seiten aus "Uris Welt", gut 50 Seiten "Küchenpraxis" und 160 Seiten Rezepten.
Als erstes habe ich mich auf die Rezepte gestürzt. Besonders gelungen finde ich die erste Seite zum Umgang mit den Rezepten. Hier wird z.B. erklärt, welche Fische man problemlos gegeneinander austauschen kann.
Und dann geht es auch schon los: gebeizter Fisch, marinierter Fisch, gebratener Fisch, Fischküchlein, Jacobsmuscheln, frittierte Calamaris aber auch zahlreiche Beilagen und Salate findet man in diesem Buch. Meine Favoriten bisher sind das Blumenkohl-Taboulé und die Reisnudeln mit Artischocken, beides so lecker.
Nach den ersten positiven Kocherfahrungen habe ich dann auch die ersten Seiten im Buch über die Geschichte des Menschen Uri Jeremias und des Restaurants Uri Buri gelesen. Israel ist mir fremd und ich fand es spannend, die Lebensphilosophie des Kochs kennen zu lernen.
Die Seiten über Küchenpraxis habe ich bisher ehrlich gesagt nur überflogen. Es sind sehr umfangreiche Tipps zum Einkauf und zu diversen Zubereitungsarten von Fisch: ein perfektes Nachschlagewerk.
"Meine Küche" ist ein tolles Buch für alle, die sich bisher noch nicht so richtig an Fisch ran trauen und überhaupt alle, die ihre (Fisch-)Küche mit einfachen, leckeren Rezepten erweitern wollen.

Veröffentlicht am 11.11.2020

Zauberhafter Wunschalarm mit Edda

Wunschbüro Edda - Wunschalarm im Klassenzimmer
0

Zum vierten Mal erzählt Suza Kolb eine Geschichte über Edda und ihr Wunschbüro. Dieses Mal hat der fiese Max dafür gesorgt, dass der Briefkasten überquillt und Edda sich vor Herzenswünschen nicht mehr ...

Zum vierten Mal erzählt Suza Kolb eine Geschichte über Edda und ihr Wunschbüro. Dieses Mal hat der fiese Max dafür gesorgt, dass der Briefkasten überquillt und Edda sich vor Herzenswünschen nicht mehr retten kann. Sie nimmt die Herausforderung an und ganz ohne übernatürliche Kräfte versucht sie, die unmöglichsten Wünschen wahr werden zu lassen.
"Wunschalarm im Klassenzimmer" war unserer erstes Buch über Edda und ihr Wunschbüro. Nach kurzer Aufwärmphase, sind wir gut in die Geschichte reingekommen. Ich würde trotzdem empfehlen, mit Band 1 anzufangen. Mit ein bisschen Hintergrundwissen über das Wunschbüro, machen die Geschichten bestimmt noch mehr Spaß. Wir haben die ersten Bände jedenfalls schon auf den Wunschzettel gepackt.
Edda ist ganz nah an der Lebenswelt von Grundschülern und meine Töchter (5+7 Jahre alt) konnten sich super mit ihr identifizieren. Ein tolles Buch zum vorlesen oder selber lesen ab Klasse 2 / 3.