Profilbild von lilliansbookshelf

lilliansbookshelf

aktives Lesejury-Mitglied
offline

lilliansbookshelf ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lilliansbookshelf über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.06.2017

eine fesselnde Romyntasy Story

Das Traumparadoxon
0

„Das Traumparadoxon“ hat es geschafft, mich von Anfang bis Ende in seinen Bann zu ziehen. Stephanie Tölle hat einen sehr flüssigen und bildlichen Schreibstil und sog mich dadurch direkt in die Geschichte ...

„Das Traumparadoxon“ hat es geschafft, mich von Anfang bis Ende in seinen Bann zu ziehen. Stephanie Tölle hat einen sehr flüssigen und bildlichen Schreibstil und sog mich dadurch direkt in die Geschichte ein. Auch die Hauptdarstellerin Samira/Sephariel erschien mir von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte mich gut in ihre Lage hineinversetzen.

Das Buch ist durch schöne Illustrationen der Protagonisten gestaltet, die immer mal wieder zwischen den Kapiteln auftauchen. Auch das Cover ist sehr gelungen, wobei es meiner Meinung nach nicht unbedingt auf den Inhalt der Geschichte hinweist.

Besonders interessant fand ich die drei Erzählungen aus drei unterschiedlichen Perspektiven – den Wechseln zwischen der realen und der Traumwelt – dabei griffen die Teile manchmal so sehr ineinander über, dass man kaum noch wusste, was wirklich geschah. Das ließ die Geschichte nur noch spannender werden und es entstand eine Verbindung zwischen Traum und Realität.

Ein wenig überraschend kam dann schließlich das Ende, was ich mir ein wenig ausführlicher gewünscht hätte, denn ich war noch mitten in der Geschichte drin und ganz verwirrt, dass sie plötzlich vorbei war. Aber vielleicht gibt es ja einen zweiten Teil?! Den würde ich auf jeden Fall gleich verschlingen.

Veröffentlicht am 12.06.2017

Traumhaft schön

Mondprinzessin
0

Als ich diesen Klappentext las, wurde ich sofort neugierig. Und auch das Cover betrachte ich schon seit einiger Zeit sehnsüchtig. Als ich dann endlich mit dem Lesen begann, konnte ich Mondprinzessin kaum ...

Als ich diesen Klappentext las, wurde ich sofort neugierig. Und auch das Cover betrachte ich schon seit einiger Zeit sehnsüchtig. Als ich dann endlich mit dem Lesen begann, konnte ich Mondprinzessin kaum noch aus der Hand legen. Teilweise saß ich sogar im Unterricht mit dem Buch unterm Tisch, weil mich Lynns Geschichte einfach so fesselte. (Für die dies interessiert: Mein Lehrer hat mich zum Glück nicht erwischt

Wie die meisten ja bereits wissen, bin ich kein großer Fan von der Erzählperspektive mit Sichtenwechseln, doch Ava Reed hat das hervorragend gelöst. Die Kapitel sind weder zu lang, noch zu kurz und auch der Schreibstil passt sich der erzählenden Person an.

Die Geschichte verschmilzt mit kleinen Details zu einem wundervollen Gesamtwerk. Ich konnte mich in jede Szene hinein versetzten und auch der Einstieg ging schnell, was mich echt erfreute, da ich so gleich mitten in der Geschichte ankam und hin einsinken konnte.

Mit Lynn und Juri wurden zwei Charaktere geschaffen, die fantastisch in das beschriebene Umfeld passen. Natürlich gibt es auch den ein oder anderen Fiesling, doch ich hatte bis zum bitteren Ende den falschen unter Verdacht.

Mondprinzessin ist eine Geschichte, die mich sehr berührt hat, das Design sowie die Story gefiel mir super!