Platzhalter für Profilbild

maleensbookshelf

Lesejury-Mitglied
offline

maleensbookshelf ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit maleensbookshelf über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.07.2021

LIFE WON'T SPARKLE UNLESS YOU DO

In all seinen Farben
0

Robin Cooper ist ein eigentlich fröhlicher und starker Junge, doch als er eine Absage von der Schauspielschule erhält, ergeht es ihm ganz anders. Er ist am Boden zerstört und wird von Zukunftsängsten geplagt, ...

Robin Cooper ist ein eigentlich fröhlicher und starker Junge, doch als er eine Absage von der Schauspielschule erhält, ergeht es ihm ganz anders. Er ist am Boden zerstört und wird von Zukunftsängsten geplagt, denn er hat keinen Plan B. Und dass sein Freund nicht öffentlich zu ihm steht, verbessert seine Lage nicht gerade. Um ihn aufzuheitern, gehen seine Freunde an seinem 18. Geburtstag mit ihm in eine Drag-Show. Dort springt ein Funken auf Robin über und er findet seinen Platz in der Drag-Welt.

Robin selbst ist ein toller Charakter, der mir mit seiner wirklich lustigen Art sofort sympathisch wurde. Nur in der zweiten Hälfte des Buches fand ich ihn etwas nervig, weil er sehr auf sich selber konzentriert war und seine Freunde unfair behandelt hat.
Seine besten Freunde Natalie und Greg sind einfach nur wunderbar und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.
Robins Mutter unterstützt ihn, wo sie kann und ist mein Lieblingscharakter in diesem Buch.
Connor dagegen mochte ich überhaupt nicht. Das liegt nicht daran, dass er noch nicht bereit war sich zu outen, sondern daran, dass er Robin einfach nicht fair behandelt hat und dafür auch noch Verständnis von Robin erwartet hat. Dennoch ist Robin an der Sache mit Connor gewachsen und hat an Charakterstärke gewonnen.

Ich habe etwas Zeit gebraucht, um mich an den Schreibstil zu gewöhnen. Gerade anfangs fand ich ihn sehr aufgedreht und zu sehr ausgeschmückt mit Kosenamen wie “Süße” und “Darling”. Zum Glück hat sich das im Laufe des Buches reduziert. Dennoch liest sich das Buch sehr flüssig und die Seiten fliegen geradezu davon.
Als ich dann am Ende angekommen bin, war ich überrascht, dass es so schnell vorbei war. Ich hätte mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht (oder einen Epilog), um auch über die Zukunft der Nebencharaktere mehr zu erfahren. Andererseits bietet das Ende Raum für Fantasie, sodass sich jeder sein eigenes Happy End ausdenken kann :).
Das deutsche Cover finde ich tatsächlich schöner als das Englische. Es zeigt genau, was man von dem Buch erwarten kann.
Als absoluter “Drag-Neuling” konnte ich mich gut in die Drag-Szene einleben, das Glossar hat mir sehr dabei geholfen und ich habe die Queens auch total schnell in mein Herz geschlossen.

Das Buch macht einem Mut, seinen eigenen Weg zu gehen und ist eine absolute Leseempfehlung von mir!

  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Gefühl