Profilbild von Michaela-Weiss

Michaela-Weiss

Lesejury Profi
offline

Michaela-Weiss ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Michaela-Weiss über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2021

Kreative, gesunde Gerichte

Simple & Clever Cooking
0

Mit dem Kochbuch wird’s grün: Viele vegetarische Gerichte, bei denen Gemüse voll zur Geltung kommt. Ich finde die Idee super und wollte auf jeden Fall in die gesunden Gerichte reinschauen! Neben einer ...

Mit dem Kochbuch wird’s grün: Viele vegetarische Gerichte, bei denen Gemüse voll zur Geltung kommt. Ich finde die Idee super und wollte auf jeden Fall in die gesunden Gerichte reinschauen! Neben einer Menge Rezepten erwarten uns außerdem viele Tipps und Basics, die nützlich sind.
Unterteilt ist das Kochbuch in die Kategorien "Küchen-Glücksformel und Gemüserezepte", "deine Küche", "einfach kochen" und "Leftover & Zugabe".
Das Design ist einfach gehalten und dennoch schick, auf je einer Doppelseite sind die Rezepte abgebildet. Die großen Farbfotos machen direkt Lust auf das Essen, auf der anderen Seite stehen dann Infos zu den Zutaten, der Anleitung und einigen Infos am Rande. Leicht verständlich und überwiegend leicht durchzuführen. Die Speisen sind außerdem abwechslungsreich und sehen richtig lecker aus. Was man etwas bemängeln kann ist, das teilweise Zutaten gefordert werden, die alles andere als "simple" in der Besorgung sind. Da hätte man dann zumindest Alternativ-Zutaten nennen können, denn nicht jeder hat Zeit und Lust, außergewöhnliche Zutaten extra noch irgendwo zu beschaffen. Das steht dann dem Sinn des Buches "´(simple) etwas im Weg. Auf der anderen Seite kommt dadurch aber auch mal Abwechslung und anderer Geschmack auf den Teller - also an sich finde ich die Idee mit außergewöhnlichen Zutaten schon gut, aber eine Alternative anbieten würde eben beiden Seiten gerecht werden.
Ansonsten kann ich nur Gutes über das Kochbuch sagen. Ich finde die vielen zusätzlichen Infos und auch die Rezepte für Basics sehr hilfreich, das Buch selbst ist hochwertig, das Cover hat vor allem eine glatte Beschichtung, die man leicht wieder sauber bekommt (beim Kochen immer hilfreich!) Insgesam TOP, gern mehr solcher Kochbücher!

Veröffentlicht am 14.10.2021

Crime-Time für die Badewanne!

Racheakt im Walzertakt
0

Ich bin bekennender Fan von Wannenbuch!
Die wasserfesten Bade-Bücher sind originell und witzig gemacht. In diesem hier lesen wir einen Krimi, der Mitten in Wien spielt. Ein Heckenschütze hats auf Roller-Fahrer ...

Ich bin bekennender Fan von Wannenbuch!
Die wasserfesten Bade-Bücher sind originell und witzig gemacht. In diesem hier lesen wir einen Krimi, der Mitten in Wien spielt. Ein Heckenschütze hats auf Roller-Fahrer abgesehen und wir begeben uns auf eine spannende Verfolgungsjagd.
Zum Abschalten einen kurzen Krimi in der Wanne zu lesen, ist eine schöne Idee, es ist genau richtig dafür gemacht, kurzweilig und unterhaltsam.
Die gesamte Aufmachung gefällt mir gut, ein wasserabweisendes Material, das Innen mit Luft gepolstert ist, damit es schwimmt. Die Story ist in nicht mal einer Viertel Stunde gelesen, was zeitlich gut passt. Das Design ist schlicht aber schick, die Schriftgröße völlig in Ordnung, also rundum positiv.
High-End wäre für mich, wenn das Buch ein paar Seiten mehr hätte, auf denen es dann zB noch kleine Abbildungen zur Story gibt, um das Ganze noch etwas zu visualisieren.
Wie groß der Wiederlese-Wert ist, bleibt natürlich jedem selbst überlassen, aber es ist einfach ein witziges und charmantes Buch, etwas, das man sich auch einfach gern ins Bad stellt.
Übrigens kommt das Wannenbuch in einer hübschen Papp-Verpackung, was es als Geschenk ideal macht. Gern mehr davon! ♥

Veröffentlicht am 06.10.2021

schnell und lecker, was will man mehr?

Super Simple
0

Das Kochbuch hat ein praktisches Konzept: Gerichte, die sich schnell und einfach zubereiten lassen. Es wird angegeben, welche Gerichte nicht mehr als 10 Zutaten benötigen, max eine halbe Stunde Zeit kosten ...

Das Kochbuch hat ein praktisches Konzept: Gerichte, die sich schnell und einfach zubereiten lassen. Es wird angegeben, welche Gerichte nicht mehr als 10 Zutaten benötigen, max eine halbe Stunde Zeit kosten oder zB nur ein Kochgeschirr benötigen. Trotzdem sind die Rezepte abwechslungsreich und richtig lecker, für jeden ist da genug Auswahl dabei.
Eingeteilt ist das Buch in die Kategorien Grundrezepte, Frühstück und Brunch, Vorspeisen und Beilagen, Salate und Suppen, Pizza und Pasta, Vegetarisches, Geflügel und Schwein, Rind und Lamm, Meeresfrüchte und Fisch, Desserts.
Neben praktischen Tipps und Basics fand ich auch die Grundrezepte sehr hilfreich. Die Gerichte selbst sind jeweils auf einer Doppelseite dargestellt: Neben einem großen Farbfoto, was schon ordentlich Appetit macht, sind auf der anderen Seite dann die benötigten Zutaten, eine verständliche Anleitung und kurze Infos zur Dauer und Personenanzahl abgebildet.
Das Design ist schlicht und modern, was mir sehr gut gefällt. Das Kochbuch wirkt insgesamt hochwertig und liebevoll gestaltet, allerdings kommt mir der Einband nicht so vor, als wäre er dafür geeignet, um zB Kochspritzer gut wieder abzubekommen. Von einem Kochbuch wünsche ich mir schon, dass es eine glatte Oberfläche hat, die sich problemlos reinigen lässt, da das Buch in den meisten Fällen ja direkt beim Kochen dabei liegt. Ansonsten kann ich aber durchweg nur positives zum Kochbuch sagen, es bietet so viele inspirierende, kreative Gerichte, die auch aus verschiedenen Ländern und Kulturen zusammengestellt sind, das macht richtig Spaß. Am Ende befindet sich übrigens auch noch ein Register, in dem man die Gerichte auch alphabetisch nachschlagen kann. Insgesamt echt Top, gern mehr solcher Kochbücher!

Veröffentlicht am 23.09.2021

Sehr nützlicher und umfangreicher Ratgeber, für jeden praktisch!

Die ersten Bewerbungen für Schüler und Studierende
0

Meiner Meinung nach ist der Ratgeber nicht nur für Schüler und Studenten hilfreich, sondern auch für Leute, die länger keine Bewerbung mehr geschrieben haben (zB sich neu orientieren oder einfach den Arbeitgeber ...

Meiner Meinung nach ist der Ratgeber nicht nur für Schüler und Studenten hilfreich, sondern auch für Leute, die länger keine Bewerbung mehr geschrieben haben (zB sich neu orientieren oder einfach den Arbeitgeber wechseln), so zum Beispiel auch bei mir. Ich bin gar nicht mehr auf den aktuellen Stand, wie man frische und moderne Bewerbungen schreibt, und daher war ich sehr dankbar über den Ratgeber. Sicher, ein bisschen was weiß man hier und da, aber nochmal ein gebündeltes Nachschlagewerk dafür bereit zu haben, ist nie verkehrt. Gliedern tut sich das Werk in die Kapitel mentale Vorbereitung, Berufsorientierung, Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsprozess und letztendlich die Bereiche Schulzeit, Gap Jahr, nach der Schule und Studium. An sich also sehr logisch aufgebaut, erst die wichtigen Basics und dann geht es in die konkreten Situationen rein. Die Infos sind klar und verständlich und jeder kann hier nach Themen sortiert das herausgreifen, was ihn interessiert / auf ihn zutrifft. Auch angenehm fand ich die leichte Schreibweise und die gelungene Formatierung, Überschriften bzw wichtige Passagen wurden klar hervorgehoben und gut mit Absätzen gearbeitet, was bei der Orientierung sehr hilft. Obwohl für mich einige Kapitel gar nicht relevant waren (was ich aber von vornerein wusste) ist der Ratgeber in den Bereichen zur Bewerbungsgestaltung für mich sehr hilfreich gewesen. Toll fand ich auch, dass gerade im Bereich der Bewerbungen konkrete Beispiele gezeigt wurden, an denen man sich dann für die Gestaltung orientieren kann. Das ist dann doch nochmal mehr, als "nur" zu lesen, wie man es machen kann. Auch die Skizzen waren hilfreich, um zB verschiedene Bewerbungsmappen etc darzustellen. Ich kann das Buch vor allem Neulingen empfehlen, da es viele nützliche Inhalte zur Berufswahl und co bietet, aber auch für erfahrenere Menschen bietet es einiges an Input. Auch finde ich schön, dass der Ratgeber insgesamt sehr motivierend und positiv gehalten ist, deswegen gibt’s von mir volle Punktzahl.

Veröffentlicht am 29.08.2021

Geschichten über das Glücklichsein

Die Kunst, einen Elefanten zu reiten
0

"Die Kunst, einen Elefanten zu reiten" hat mich neugierig gemacht. Ein interessanter Titel, der außerdem erstaunliche Weisheiten über das Glück verspricht. Das Buch ist mit 140 Seiten schnell gelesen und ...

"Die Kunst, einen Elefanten zu reiten" hat mich neugierig gemacht. Ein interessanter Titel, der außerdem erstaunliche Weisheiten über das Glück verspricht. Das Buch ist mit 140 Seiten schnell gelesen und handelt von zwei Freunden, die sich fast täglich in einem Cafe treffen. Irgendwann stellen sie sich dann die Frage, was Glück bedeutet und wie man glücklich wird, ob man das Glücklichsein denn auch erlernen kann. Sie schreiben ihre Forschungen dazu zusammen in einem Buch auf. Nun werden uns in kurzen Begegnungen der beiden mit anderen Menschen verschiedene Situationen und damit auch Aspekte des Glücks gezeigt. Auf der einen Seite finde ich es sehr gut, dass hierbei auch sehr schwere Themen zur Sprache kommen (die manchmal durchaus eine Triggerwarnung verdient hätten). Denn jeder hat sein ganz eigenes Päckchen zu tragen, sei es größer oder kleiner, leichter oder schwerer - am Ende wollen wir aber alle glücklich sein, und da hilft es natürlich nichts, nur auf die Menschen einzugehen, die vergleichsweise eine behütete Kindheit oder keinerlei Schicksalsschläge hinter sich haben. Daher auf jeden Fall ein TOP, dass vor solchen Themen nicht gescheut wurde. Andererseits werden diese Themen zwar beleuchtet, aber dafür, wie schwer sie wiegen, nicht intensiv genug besprochen, auch nicht im Kontext, wie man in solchen Lagen dennoch das Glück bei sich hält. Hier hätte ich mir noch um einiges mehr Tiefe gewünscht, zum einen bei den Charakteren und ihren Geschichten selbst, zum anderen auch beim Übergang ihrer Situation zum Thema Glücklichsein. Hier wurde irgendwie versucht, trotz einer seichten Stimmung und einem locker-leicht und schnell zu lesendem Buch dennoch schwere Themen und Melancholie reinzubringen, was sich beim Lesen für mich dann an manchen Stellen gebissen hat. Dennoch werden viele verschiedene Facetten des Glücklichseins angesprochen und Tipps aufgezeigt, durch die man die eigene Zufriedenheit steigern kann. Insgesamt findet man gute 30 Kapitel und daraus resultierende Weisheiten im Buch. Die meisten sind einem sicher bekannt, aber es tut gut, sich die Punkte direkt vor Augen zu führen und auf das eigene Leben zu übertragen. Die Geschichten rund um die Weisheiten helfen dabei, das Ganze verständlicher zu machen und sich ins Bewusstsein zu bringen. Insgesamt würde ich das Buch empfehlen, eine unterhaltsame, kurzweilige Story, die einem das Glücklichsein ein Stück näher bringt - man sollte aber keinen absolut tiefgründigen, dicht ausgearbeiteten Roman erwarten.