Profilbild von my_reality_are_books

my_reality_are_books

aktives Lesejury-Mitglied
offline

my_reality_are_books ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit my_reality_are_books über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.09.2020

Redwood Dreams 2

Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Knistern
0

Von der Redwood-Reihe wird wohl schon jeder gehört haben, der sich etwas im Buchwesen tummelt. Ich habe mich jedenfalls nun nach einigen Monaten Pause von dem wundervollen Redwood Dorf auch an den letzten ...

Von der Redwood-Reihe wird wohl schon jeder gehört haben, der sich etwas im Buchwesen tummelt. Ich habe mich jedenfalls nun nach einigen Monaten Pause von dem wundervollen Redwood Dorf auch an den letzten Teil der Reihe herangetraut: „Redwood Dreams- Es beginnt mit einem Knistern“. Leider hat mir der vorherige Teil über den Feuerwehrmann Jason als Einziger nicht so gefallen. Dafür habe ich mich aber umso mehr über den großartigen Plot der Geschichte von Parker und Maddie gefreut. Ich habe die Emotionalität, das Einstehen für die, die man liebt wieder finden können.
Mit Maddie habe ich ziemlich mitgelitten und obwohl ich mich nicht ganz mit ihr identifizieren konnte. Sie ist eine tolle, starke, junge und vor allem gerechte Frau die sich die Fehler, die sie in ihrer Vergangenheit eingesteht und versucht ihre (und andere) Fehler wieder zu richten. Dabei ist sie die selbstloseste Frau in der ganzen Redwood Reihe.
Parker war mir schon in den vorherigen Bänden sehr sympathisch. Er schien mir ein Mann zu sein, der sich nicht zu leicht unterkriegen lässt. Als Sheriff von Redwood sollte das wohl auch so sein. Er hat mich absolut überzeugt und ich meine Leute, absoluter Traummann, dass er für Maddie alles geben würde. Und wer das Buch schon gelesen hat- ihr wisst was ich meine!
Ich fand es schön, dass auch alle anderen Paare der Reihe nochmal eine mehr oder weniger große Rolle gespielt haben. Jason war mir leider immer noch nicht sympathisch. Erst gegen Ende hat sich meine Meinung über den Feuerwehrmann aus Band 1 von Redwood Dreams gehoben.
Wunderschön emotional geschrieben ist es auch. Ich hatte richtig Spaß und finde es einen tollen Abschied, den wir von Redwood nehmen. Auch wenn ich doch tatsächlich das Drachentrio vermissen werde..❤
Klappentext:
Parker Maloney ist der Sheriff der kleinen Stadt Redwood. Und er gehört zu den wenigen Singles des Ortes, die nicht Reißaus nehmen, wenn das sogenannte Drachentrio im Anmarsch ist – drei ältere Damen, die schamlos kuppeln. Er hätte nämlich gar nichts dagegen, verkuppelt zu werden – zumindest bis Maddie Freemont wieder in Redwood auftaucht, seine Erzfeindin aus Highschool-Zeiten. Sie ist die einzige, die ihn mit nur ein paar Worten aus der Fassung bringen kann. Er würde sie am liebsten erwürgen. Oder küssen. Egal, solange sie nur die Klappe hält …
Lesezeit: 4 Tage
Seitenzahl: 300
Personal ranking: ☆☆☆☆☆
Cover: ☆☆☆☆☆

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2020

Jahreshighlight: Hate Notes

Hate Notes
0

Rezension

Ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich die Rezi so kurz wie möglich halten soll, wenn es über dieses Buch doch so vieles zu berichten gibt!

Erster Eindruck:
Das Cover finde ich so lala. ...

Rezension

Ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich die Rezi so kurz wie möglich halten soll, wenn es über dieses Buch doch so vieles zu berichten gibt!

Erster Eindruck:
Das Cover finde ich so lala. Ihr kennt mich. Ich bin nicht so der Fan von Männergesichtern auf Covern. Das nimmt einem die Fantasie am träumen. Trotzdem hinterlässt das Cover zumindest von der Titelschrift her einen bleibenden Eindruck. „Hate Notes“ heißt der New Adult Roman, an dessen Leserunde ich netterweise teilnehmen durfte. An dieser Stelle: Vielen Dank liebe @lesejury .
Die amerikanischen Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward sind bei mir wegen ihrer mega Romane sehr beliebt. Mit diesem Buch haben sie aber sogar meine Erwartungen übertroffen!

Charaktere:
Unsere Protagonisten heißen Reed und Charlotte, wobei der größte Teil des Buches aus Charlottes Sicht geschrieben ist.
Charlotte ist die tollste Protagonistin, mit der ich mich je beschäftigen durfte. Sie hat eine starke Persönlichkeit, steht ihre Frau ein, sobald ihr etwas missfällt und ist einfach unglaublich symphatisch. Ihr ist es egal was andere über sie denken, auch wenn sie mal wieder eine seltsame Tätigkeit ausführt. (Sie turnt im Büro oder tippt wütend auf eine imaginäre Tastatur in der Luft, wenn sie keine Beleidigungen aussprechen will). Ich musste einfach so viel lachen während ihren Szenen. Absolut perfekt!
Reed ist zu Beginn ziemlich unausstehlich. Zumindest bis zu Kapitel 6, das erste aus seiner Sicht. Dann hat der Leser Einblicke in sein Inneres und ändert seine Meinung ziemlich schnell. Tatsächlich ist er einer der selbstlosesten, liebevollsten Protagonisten, die ich kenne. Er achtet mit Haut und Haar auf Charlotte, wenn er sie verärgert hat tut er alles, um sie wieder positiv zu stimmen. Ein richtiger Bookboyfriend. Denn sein einziger Grund, Charlotte von sich fernzuhalten ist nicht um sich selbst zu schützen, sondern weil er komplett nur an ihr Lebend denkt.

Die Chemie stimmt und ist auch super rübergebracht worden. Die beiden unterstützen sich aufs intensivste in ihren Lebenszielen und helfen dem jeweils anderen zu erreichen was dieser sich wünscht.

Die Nebencharaktere haben ebenfalls eine wichtige Rolle. Da wird viel geshippt und verkuppelt. Und auch mal in den Arsch getreten wenn es sein muss. Dass eine 80ig jährige dabei die Hauptrolle spielt, macht das alles umso amüsanter.

Schreibstil:
Die Autorinnen haben tolle Arbeit geleistet. Bei ihrem gewohnten Humor haben sie nochmal eins draufgesetzt. Ebenso war ihr Schreibstil flüssig zu lesen und die Handlung wurde nie langweilig. Die Szenen waren abwechslungsreich und unterhaltsam. Auf diesen 350 Seiten haben sie ihr ganzes Potential ausgeschöpft. Vor allem in dem Bereich der inneren Entwicklung der beiden Protagonisten.

Inhalt:
Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten – und scheitert dabei kläglich …

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 01.09.2020

Knock out love

Knock out Love
0

Knock out Love ist mir durch den Klappentext sympathisch geworden. Die Autorin Katharina Olbert kannte ich vorher noch nicht. Das Cover ist schlicht gehalten und eigentlich sogar ganz schön.

Als ich dann ...

Knock out Love ist mir durch den Klappentext sympathisch geworden. Die Autorin Katharina Olbert kannte ich vorher noch nicht. Das Cover ist schlicht gehalten und eigentlich sogar ganz schön.

Als ich dann mit der Geschichte begonnen habe, war ich sehr kritisch. Der Schreibstil war zwar angenehm zu lesen, aber es gab Formulierungen die sich häufig wiederholt haben. Auch die Storyline mit vielen Wiederholungen und die Protagonistenentwicklung kamen irgendwie nicht voran. Doch nach den ersten 100 Seiten kam dann eine deutliche Besserung. Der Plot nahm Fahrt auf und die vorher fehlende Tiefe wurde eingeführt. Durch die Gedankengänge von Kate und dem weiteren Kennenlernen von Ian hat der Leser auch wieder mehr verstanden.
Plötzlich gab es eine große Entwicklung in Kates Charakter und ich muss sagen, dass diese mir das Buch total sympathisch gemacht hat. Die letzten paar Kapitel haben dann so Spaß gemacht zu lesen, dass mir die Geschichte sogar ziemlich ans Herz gewachsen ist.
Die Moral, die wir daraus lernen können ist sehr wichtig und ich finde das gehört zu jedem guten Buch dazu.

Die Nebencharaktere haben mich erst sehr angekekst. Ständig haben sie Kate zu etwas überredet, was sie gar nicht tun wollte. Auch daran hat man erkannt, dass sie eigentlich kaum einen eigenen Willen hatte.
_______________________________
Klappentext:

Kate hat alles hinter sich gelassen um in Wilmington zu studieren und ein neues Leben anzufangen. Weit weg von ihrem Exfreund und allem was damals vorgefallen ist. Nie wieder wird sie in eine solche Situation geraten und die Kontrolle über sich und ihr Leben verlieren. Sie meldet sich in einem Kick-Boxing-Studio an, um zu lernen sich zu verteidigen. Doch sie hat nicht mit Ian, ihrem unglaublich attraktiven aber auch verschlossenen und mürrischen Trainer gerechnet. Erst ist er abweisend und wütend, dann plötzlich verständnisvoll und warmherzig. Kate kann nie sicher sein, welcher Ian ihr als nächstes begegnet. Sie ahnt, auch in seiner Vergangenheit hat es dunkle Zeiten gegeben. Es scheint, dass Ian und Kate sich ähnlicher sind, als sie glauben, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie der Anziehung zwischen ihnen nachgeben. Doch dann steht ihr Ex Tyler plötzlich vor ihr und Kate muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Aber Kate ist nicht mehr das ängstliche Mädchen von früher...
_______________________________
Personal ranking: ⭐⭐⭐⭐▪︎
Cover: ⭐⭐⭐⭐▪︎
Seitenzahl: 262
Lesezeit: 3 Tage

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.08.2020

Repeat this Love

Repeat This Love
0

' Repeat this Love hat alles, was ich mir von einem Liebesroman wünsche.' (L.J.Shen)

Ich kann unserer Bestsellerautorin nur zustimmen. Bisher kenne ich kein einziges Buch von Kylie Scott, das mir nicht ...

' Repeat this Love hat alles, was ich mir von einem Liebesroman wünsche.' (L.J.Shen)

Ich kann unserer Bestsellerautorin nur zustimmen. Bisher kenne ich kein einziges Buch von Kylie Scott, das mir nicht gefallen hat. Und auch dieses hat mich keineswegs enttäuscht.
Ihr wisst dass ich es normalerweise nicht mag, wenn man ganze Models auf den Covern sieht, aber dieses hier scheint das Erste zu sein, bei dem es mich nicht stört - warum nicht? Naja, dieses Model ist total mein Typ😂 und außerdem passt es genau zu Eds Personenbeschreibung. Alles perfekt also!
Und ich fand es ebenfalls eine schöne Abwechslung, dass es mal ausnahmsweise nicht um einen reichen oder sehr gut verdienenden Protagonisten geht.

Der Titel macht auch dem Plot alle Ehre! Ich fand es total spannend zu lesen, wie sich eine ehemals vergangene Beziehung wieder so positiv aufschaukeln konnte. Nach einem Unfall mit Gedächtnisverlust steht die Protagonistin Clem plötzlich wieder in Eds Leben und er muss erkennen, dass sie so ganz anders ist wie vor ihrem Unfall. Diesen Aspekt finde ich wahnsinnig interessant und ihre neue Persönlichkeit ist einfach nur zum Schießen. Manchmal habe ich mich fast weggehauen bei ihren Kommentaren😂.
Auch Ed ist zuckersüß. Zumindest wenn sein Beschützerinstinkt für Clem wieder hervortritt. Ansonsten wirken alle Eigenschaften mit denen er beschrieben wird, sehr attraktiv auf mich. Dass er sich zu Beginn auch erstmal so distanziert verhält, wirkt nach der gemeinsamen Vergangenheit mit Clem nur normal auf mich. Im Grunde genommen hat er alles, was ich mir von meinem Freund ebenfalls wünschen würde🥰.
Die Chemie stimmt aber auf jeden Fall.

Der mit eingelegte Kriminalfall im Buch hält die Spannung durchgehen erhalten. Ich finde es schön, dass man als Leser öfter mal hinters Licht geführt wird, wer der Täter ist und so selbst ein wenig mitkniffeln kann. Am Ende war es dann doch etwas unerwartet, wobei man in einer Szene im Nachhinein etwas herauslesen hätte können.

Soweit kann ich das Buch nur weiterempfehlen. Der Schreibstil ist flüssig, es ist genügend Humor eingebaut, die richtige Portion an Romantik ist enthalten. Ich glaube dass das Buch seine 5 Sterne definitiv verdient hat.
_________________________________
Klappentext:

Nachdem Clementine bei einem Überfall ihr Gedächtnis verloren hat, muss sie nicht nur herausfinden, wer sie ist, sondern auch, weshalb sie vor einem Monat Ed Larson verlassen hat - von dem ihr alle erzählen, dass er die Liebe ihres Lebens gewesen sei. Ed ist alles andere als begeistert, als Clementine in seinem Tattoostudio auftaucht, kann sie aber nicht wegschicken. Nicht, wenn es einen kleinen Funken Hoffnung gibt, dass für sie beide vielleicht doch noch Hoffnung auf eine zweite Chance besteht ...
________________________________
Personal ranking: ☆☆☆☆☆
Cover:☆☆☆☆☆
Seitenzahl: 303
_________________________________

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2020

King of New York

King of New York
0

Ich kenne noch nicht allzuviele Bücher von Louise Bay. Gekauft habe ich aber ihre komplette 'Kings of New New York-Reihe' trotzdem schon😂. Gelesen habe ich bisher nur British Knight. Aber dieser Band - ...

Ich kenne noch nicht allzuviele Bücher von Louise Bay. Gekauft habe ich aber ihre komplette 'Kings of New New York-Reihe' trotzdem schon😂. Gelesen habe ich bisher nur British Knight. Aber dieser Band - der Erste wohlgemerkt- hat diesen meiner Meinung nach übertroffen.

Die Bücher sind meistens eher ruhiger angelegt. Es passiert nicht unbedingt etwas Außergewöhnliches, eher erfahren wir von täglichen Alltagssituationen, die wohl viele von uns kennen.
Als Paar waren die beiden Protagonisten ja goldig, allerdings konnte ich mich Einzelnd mit keinem von beiden identifizieren. Harper war mir leider zu vorurteilend. Sie hat sich schlechte Dinge über Max ausgedacht, die in Wirklichkeit so gar nicht gewesen sind, nur damit sie sich selbst einreden kann, dass eine Beziehung mit ihm keine gute Idee sei. Trotzdem hat sie sich bei jeder Gelegenheit an seinen Hals geworfen. Eine Logik die ich nicht ganz verstehe. Allerdings hat sie sich sehr süß gegenüber Max Tochter Amanda verhalten.
Auch die Beziehungen zu ihr und ihrem Vater war total süß. Ich hatte viel Spaß an ihren Konversationen.
Die Gesamtgeschichte wurde nicht langweilig, der Schreibstil war auch in Ordnung und ich freue mich auf das nächste Buch😊.
_________________________
Klappentext:

Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen. Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma zwei strikt getrennte Welten - für etwas Anderes ist in seinem Herzen kein Platz. Bis er Harper trifft. Seine neue Mitarbeiterin bringt ihn jeden Tag um den Verstand und nachts um den Schlaf. Und als er ihr eines Abends im Aufzug zu seinem Penthouse begegnet - und sie küsst -, geschieht, was er um jeden Preis vermeiden wollte: Seine beiden Welten prallen unwiderruflich aufeinander! 
_________________________
Lesezeit: 5 Tage
Seitenzahl: 341
Personal ranking: ▪︎☆☆☆☆
Cover:▪︎☆☆☆☆

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere