Cover-Bild Park Avenue Player
(72)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 21.12.2020
  • ISBN: 9783736314412
Vi Keeland, Penelope Ward

Park Avenue Player

Antje Görnig (Übersetzer)

Er glaubt nicht mehr an die Liebe. Bis er sie trifft ...

Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante - wenn auch leider attraktive - Geschäftsmann die alleinige Schuld an dem Unfall gibt. Nach einem hitzigen Wortgefecht muss die temperamentvolle New Yorkerin sich sputen, um noch pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen - und staunt nicht schlecht, als sich ihr Unfallgegner als ihr zukünftiger Chef entpuppt ...

"Welch. Ein. Spaß!!! Ich habe dieses Buch von Anfang bis Ende einfach nur geliebt!" MARYSE’S BOOK BLOG

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.05.2021

Vi Keeland & Penelope Ward - Park Avenue Player

0

Als Elodie auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch in einen Autounfall gerät, zickt sie sich ordentlich mit dem Unfallverursacher an. Dumm nur, dass dieser ihr potentieller Chef ist. Nach einigem hin ...

Als Elodie auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch in einen Autounfall gerät, zickt sie sich ordentlich mit dem Unfallverursacher an. Dumm nur, dass dieser ihr potentieller Chef ist. Nach einigem hin und her fängt Elodie dann doch an für Hollis als Nanny zu arbeiten und schon bald sprühen die Funken zwischen den beiden.
Das war für mich das perfekte Buch.
In der ersten Hälfte musste ich so oft lachen, mal wegen irgendwelcher lustiger Situationen und mal wegen der verbalen Schlagabtausche.
Zum Ende hin bekam das Buch überraschenderweise eine emotionale Tiefe mit der ich nicht gerechnet hätte, die mir aber sehr gefallen hat.
Elodie und Hollis zusammen waren für mich einfach nur magisch, das hat einfach gepasst und dann auch die Nichte auf die Elodie aufpassen soll, war einfach großartig mit den anderen beiden zusammen.
Für mich ein rundum gelungenes Buch an dem ich tatsächlich nichts auszusetzen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2021

"Die Liebe findet auf unterschiedliche Weise zu uns. Es ist nicht wichtig, wie es passiert. Es ist nur wichtig, dass sie echt ist."

0

Meine Meinung

Das Buch hat mich in meinem Bücherregal so angelächelt, das ich spontan danach gegriffen habe. Teilweise habe ich das Buch auch als E-Book bei Bookbeat gehört.

Geschichte

Elodie hat nicht ...

Meine Meinung

Das Buch hat mich in meinem Bücherregal so angelächelt, das ich spontan danach gegriffen habe. Teilweise habe ich das Buch auch als E-Book bei Bookbeat gehört.

Geschichte

Elodie hat nicht erwartet den Job bei Hollis zu bekommen, weil deren Begegnung schon mal besser hätte laufen können. Im Laufe der Geschichte lernt sie aber nicht nur Hailey, seine Nichte besser kennen, sondern auch Hollis. Diese ganze Geschichte mit den beiden und dann auch noch Hailey hat mein Herz wirklich erwärmt. Ich bin ganz verliebt.

Als Hollis Vergangenheit und Elodies Gegenwart aufeinander treffen, ändert sich alles. Da habe ich schon langsam das schlimmste gedacht und alles was sie sich aufgebaut hatten war vorbei.

Protagonisten

Elodie kann man eigentlich nur in sein Herz schließen, ihre offene und ehrliche Art macht sie wirklich besonders. Sie nimmt kein Blatt vor dem Mund und sagt immer was sie denkt. Und wie wundervoll sie mit Hailey umgegangen ist und sie einfach in jeglicher Situation ernst genommen hat, einfach toll.

Hollis ist von seiner Vergangenheit gezeichnet und lässt seitdem kaum einen an sich ran. Als er auf Elodie trifft bröckelt aber so langsam seine Fassade und sein vermeintliches Bad Boy Getue schwindet. Ich mochte ihn einfach so gerne, auch weil die beiden sich so schön ergänzen.

Schreibstil

Der Schreibstil war ganz große Klasse, so schön locker und angenehm das man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen konnte. Die Protagonisten wurden so echt und authentisch dargestellt, das man sich wirklich mit ihnen verbunden fühlte. Von den Autorinnen Duo bin ich wirklich absolut begeistert und freue mich auf viele weitere Bücher. Wie gut das noch ein paar auf meinen SuB liegen.

Fazit

Dieses Buch war einfach so unglaublich, wundervoll, emotional, überraschend und hautnah. Ich musste mich teilweise sehr zusammenreißen und am Ende habe ich dann aber doch noch Tränen vergießen müssen. Dieses Buch hat mich teilweise so fertig gemacht. Ein Buch das ich wirklich jedem empfehlen kann.

Bewertung 5/5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Hat mir super gefallen. Wunderbare Geschichte

0

Mein erstes Buch für den April habe ich soeben beendet und ich muss sagen der Monat fängt gut an.
Park Avenue Player ist nicht mein erstes Buch des Autorenduo Vi Keeland und Penelope Ward und ich
habe ...

Mein erstes Buch für den April habe ich soeben beendet und ich muss sagen der Monat fängt gut an.
Park Avenue Player ist nicht mein erstes Buch des Autorenduo Vi Keeland und Penelope Ward und ich
habe eine humorvolle und gleichermaßen emotionale Geschichte erwartet...Denn dass können die Beiden.

Und auch hier wurde ich nicht enttäuscht.
Schon zu Beginn musste ich mehrfach schmunzeln, wenn nicht sogar laut auflachen. Elodie ist einfach eine wunderbar
starke Frau, die weiß was sie will und die das auch grade heraus sagt....Und manchmal schießt sie auch ein wenig über
das Ziel hinaus. Sie schlagfertig, humorvoll und hat die Dinge raus. Aber wir lernen auch einen gefühlvolle und verletzliche
Elodie kennen. Und genau das macht diese Protagonisten aus. Sie ist wie aus dem Leben gegriffen.
Und dann erscheint Hollies auf der Bildfläche. Ein Kerl von einem Mann. Wie das nun mal oft in New Adult Geschichten ist.
Er trieft vor Klischees. Er ist groß, gut gebaut, ein kleiner Player...und kommt mega arrogant rüber. Aber soll ich euch
was sagen? Mich haben dieses ganzen Klischees hier überhaupt gar nicht gestört. Denn schnell werden wir eines besseren
belehrt.. Aber mehr werde ich dazu nun nicht schreiben. Das müsst ihr selbst lesen.

Die Geschichte selbst hat mir auch super gefallen. Ich habe eine humorvolle und emotionale Geschichte erwartet und ich habe
sie bekommen. Sogar noch mehr als eigentlich gedacht. Nebencharaktere bringen Lebendigkeit, aber auch emotionale Tiefe
in diese Story. Locker und leicht erzählen die Beiden die Geschichte von Elodie, Hollies, Haylee und Bree... aber sie vergessen
dabei nicht die Emotionen. Und sie treffen bei mir damit einen Nerv.

Zum Schluss war mir dann zwar auch klar was nun kommen würde... aber auch das hat mich nicht gestört.
Die Beiden können einfach schreiben...und ich lese ihre Bücher immer gerne.

Und deswegen kann ich euch auch "Park Avenue Player" absolut empfehlen und sagen, dass mein April mit einem wirklich
gutem Buch begonnen hat.

Veröffentlicht am 05.04.2021

Jahreshighlight!!

0

"Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante ...

"Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante - wenn auch leider attraktive - Geschäftsmann die alleinige Schuld an dem Unfall gibt. Nach einem hitzigen Wortgefecht muss die temperamentvolle New Yorkerin sich sputen, um noch pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen - und staunt nicht schlecht, als sich ihr Unfallgegner als ihr zukünftiger Chef entpuppt... "

Hallo Jahreshighlight :D Dieses Buch ist so unglaublich facettenreich: Es ist witzig, heiß, traurig und gefühlvoll - die ganze Palette.

Die Bücher von Vi Keeland und Penelope Ward konnten mich bis jetzt immer überzeugen und so war es auch hier. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen.

Die beiden Charaktere Hollis und Elodie sind soooo sympathisch, provokant und vom Leben gezeichnet. Es ist eine absolut authentische und gefühlvolle Geschichte, die ich jedem ans Herz legen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2021

Das Vertrauen in die Liebe

0

Elodie ist auf dem Weg zu ihren Vorstellungsgespräch, als sie in einen Parkunfall mit der Protz-Karre eines reichen Mannes verwickelt wird. Die beiden liefern sich ein hitziges Wortgefecht, keiner will ...

Elodie ist auf dem Weg zu ihren Vorstellungsgespräch, als sie in einen Parkunfall mit der Protz-Karre eines reichen Mannes verwickelt wird. Die beiden liefern sich ein hitziges Wortgefecht, keiner will sich die Schuld an dem Unfall unterschieben lassen. Doch genau dieser hinreißende Schnösel stellt sich als ihr zukünftiger Chef heraus.

Der ersten Eindruck beim Bewerbungsgespräch ist wichtig, als Elodie dort auf ihren Unfallgegner Hollis trifft staunen beide. Der Job, als Nanny für die Nichte von Hollis, scheint damit gelaufen zu sein. Der attraktive Anzugträger ist mit seiner Nichte, neben seinem Bürojob, überfordert. Hailey mag ein schwieriges King sein, doch genau Elodie findet sich in dem kleinen Mädchen selbst wieder und baut sofort eine Verbindung zu ihr auf. Wie es das Schicksal so will, bekommt die unabhängige Elodie, die kein Blatt vor den Mund nimmt, den Job als Nanny. Am Anfang verhält sich Hollis herablassend und kalt gegenüber Elodie, doch die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach. Trotz allem ist er innerlich ein gebrochener Mann, der von Vertrauensproblemen geplagt wird.

"Es gibt einfach Dinge im Leben, die wir nicht ändern können. Also müssen wir uns ändern, um mit ihnen umgehen zu können. Aber das ist leichter gesagt als getan."

Jeder der drei Protagonisten hat sein eigenes Päckchen zu tragen, Prinzipien werden auf den Kopf gestellt und der Leser durchlebt eine Achterbahnfahrt, die einen in den Bann zieht. Der Schreibstil lässt nichts zu wünschen übrig und man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen. Zu Beginn dachte ich noch das Ende vorhersehen zu können, doch weit gefehlt! Ein wunderbarer humorvoller sexy Roman mit einer überraschenden Wendung, emotionalen Themen und Lachkrampf-Gefahr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere