Cover-Bild Park Avenue Player
(44)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 21.12.2020
  • ISBN: 9783736314221
Vi Keeland, Penelope Ward

Park Avenue Player

Antje Görnig (Übersetzer)

Er glaubt nicht mehr an die Liebe. Bis er sie trifft ...

Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante - wenn auch leider attraktive - Geschäftsmann die alleinige Schuld an dem Unfall gibt. Nach einem hitzigen Wortgefecht muss die temperamentvolle New Yorkerin sich sputen, um noch pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen - und staunt nicht schlecht, als sich ihr Unfallgegner als ihr zukünftiger Chef entpuppt ...

"Welch. Ein. Spaß!!! Ich habe dieses Buch von Anfang bis Ende einfach nur geliebt!" Maryse’s Book Blog

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.04.2021

Zwei Streithähne

0

Der Klappentext: „Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ...

Der Klappentext: „Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante - wenn auch leider attraktive - Geschäftsmann die alleinige Schuld an dem Unfall gibt. Nach einem hitzigen Wortgefecht muss die temperamentvolle New Yorkerin sich sputen, um noch pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen - und staunt nicht schlecht, als sich ihr Unfallgegner als ihr zukünftiger Chef entpuppt…“
Zum Inhalt: Elodie ist auf dem Weg zu einem Bewerbungsgespräch als Nanny, denn von ihrem alten Job als Treutesterin hat sie genug. Dumm nur, dass sie auf dem Weg dorthin mit einem teuren Mercedes kollidiert. Ihrem alten Jeep macht das nichts aus, aber der Fahrer des Mercedes hat eine ganz andere Einstellung zum Unfallhergang. Natürlich kann die offenherzige und durchaus vorlaute Elodie ihre große Klappe nicht zähmen. Das ist nur das erste der hitzigen Wortgefechte in diesem Roman. Noch dummer ist allerdings, dass sie bei ihrem Bewerbungsgespräch ausgerechnet ihrem Unfallgegner gegenübersitzt. Dass der keine gute Meinung von ihr hat ist ja klar. Doch Hollis braucht dringend jemand für seine elfjährige Nichte Hailey und so bekommt Elodie den Job.

Park Avenue Player stammt aus der Feder des erfolgreichen Autorenduos Vi Keeland und Penelope Ward. Und wie in ihren anderen Büchern konnte mich das Duo mit einem sehr flüssigen Schreibstil, der sich einer modernen, zeitgemäßen Sprache bedient und sehr leicht zu lesen ist, überzeugen. Die Geschichte wird abwechselnd von Elodie und Hollis in Ich-Form erzählt, dadurch kommen einem die beiden Protagonisten sehr lebendig vor und vor allem ihre Streitgespräche und Zankereien lockern die Geschichte mit ihrem Humor wirklich auf.
Das Autorenduo schafft es auch dieses Mal ihre Leser mit viel Witz und Humor durch die Story zweier willensstarker Charaktere zu führen. Auf diese Weise gelingt es den beiden Autorinnen ein durchaus bekanntes und bewährtes Thema einen neuen Schwung und eine neue Richtung zu geben.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung an alle, die eine moderne und humorvolle Liebesgeschichte mit einer gewissen Prise (niveauvoller) Erotik mögen.

Ich danke dem Lyx Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2021

Emotional und Humorvoll

0

Ich danke dem Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Er glaubt nicht mehr an die Liebe. Bis er sie trifft ...

Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie ...

Ich danke dem Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Er glaubt nicht mehr an die Liebe. Bis er sie trifft ...

Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch passiert es: Elodie erwischt mit ihrem alten Jeep den glänzenden Mercedes eines reichen Schnösels. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, als ihr der arrogante - wenn auch leider attraktive - Geschäftsmann die alleinige Schuld an dem Unfall gibt. Nach einem hitzigen Wortgefecht muss die temperamentvolle New Yorkerin sich sputen, um noch pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen - und staunt nicht schlecht, als sich ihr Unfallgegner als ihr zukünftiger Chef entpuppt ...

Meine Meinung:
Gleich zu Beginn hatte ich den Eindruck, die Geschichte schon gelesen zu haben. Doch einen Hinweis darauf, dass es eine Neuauflage ist, konnte ich nirgends finden.

Nichtsdestotrotz hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten.
Sie ist eine gelungene Mischung aus Humor, Emotionen und Tiefgründigkeit. Sie ist spannend, dynamisch und temporeich, wodurch keine Langeweile aufkommt und man quasi durch das Buch bzw. die Geschichte fliegt.

Die Protagonisten sind sympathisch und authentisch und deren Handlungen erscheinen realistisch und nachvollziehbar. Besonders Hailey hat für manch einen Lacher gesorgt womit sie sich in mein Herz eingenistet hat. Ich liebe dieses Kind.

Fazit:
Ein sehr emotionaler sowie humorvoller Roman, den ich sehr gerne weiterempfehle.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Unterhaltsam und gefühlvoll, wie man es von den Autorinnen kennt. :)

0

Mich hat eher die Tatsache zu diesem Buch gezogen, dass sich hier wieder die beiden Bestsellerautorinnen Vi Keeland und Penelope Ward zusammen getan haben, um etwas Fantastisches aus ihrer Feder zu zaubern. ...

Mich hat eher die Tatsache zu diesem Buch gezogen, dass sich hier wieder die beiden Bestsellerautorinnen Vi Keeland und Penelope Ward zusammen getan haben, um etwas Fantastisches aus ihrer Feder zu zaubern. Denn der Klappentext verspricht keine weltbewegende, neue Handlung. Eher im Gegenteil. Dennoch habe ich mich in die Geschichte und vor allem die Figuren verliebt! Aber das war nicht anders zu erwarten von diesem Frauenduo! 😉
Worum geht’s? Elodie hat die Nase voll von der Männerwelt. Liegt wohl zum großen Teil auch an ihrer Arbeit, betrügerische Ehemänner zu überführen. Dabei wird sie nur auf ihr Aussehen reduziert und hat deshalb auch das Vertrauen in das andere Geschlecht verloren. Sie ist nicht gerade glücklich mit ihrem Job, weshalb sie unbedingt den Job als Nanny für Hollis‘ Nichte bekommen möchte. Doch die erste Begegnung zwischen potenziellem Arbeitgeber und Arbeitnehmerin verläuft alles andere als gut… Ob Elodie noch eine Chance bekommt, sich ihm zu beweisen?
Hollis ist ein Prachtexemplar eines Mannes. Er ist attraktiv, aber leider auch sehr arrogant. Durch eine frühere Beziehung ist er in Gefühlssituationen sehr verbittert und vorsichtig. Er will niemanden mehr so nahe an sich heranlassen, doch Elodie schafft es doch irgendwie, durch seinen Schutzpanzer zu dringen…
Beide sind große Sturköpfe und wollen sich keineswegs von dem anderen unterbuttern lassen. Daher sind die Streitgespräche zwischen ihnen ein wahres Highlight! :D Sie sind wahrlich amüsant, weil keiner der beiden nachgeben will. Auch haben beide ähnliche Erfahrungen mit der Liebe gemacht und sind deshalb gebrannte Kinder, was Beziehungen angeht. Doch mit der Zeit entwickeln sich zwischen den beiden doch zarte Gefühle… Aber kann aus einer Arbeitsbeziehung wirklich mehr werden?
Elodie und Hollis sind keine perfekten Charaktere und gerade das habe ich so an ihnen geliebt! Sie treiben sich gegenseitig in den Wahnsinn, wobei es ihr noch mehr Spaß bereitet als ihm. XD Wirklich tolle Charaktere! Auch Hollis‘ Nichte Hailey ist der Brüller! XD Ich habe so viel gelacht! Dabei ist Hailey erst 11 Jahre alt, hat es aber schon faustdick hinter den Ohren. 😉 Da wundert es mich nicht, dass Hollis Hilfe braucht… Und Elodie und Hailey sind sich gar nicht mal so unähnlich… 😉
Daumen hoch auch für den Cameo-Auftritt eines gewissen Australiers mit seinem Ziegenbock. 😉 Wer die beiden Autorinnen kennt, wird mit dieser Info sicherlich etwas anfangen können. XD
Ich habe die Geschichte sehr genossen, nicht zuletzt aufgrund der sympathischen Charaktere. 😉 Auch große Gefühle sind hier vorhanden. Ich habe sogar ein paar Tränen vergossen. Ich freue mich daher schon auf mehr! :D

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Kribbeln und eine gewisse Portion "sexy"

0

Die Autorinnen haben einfach eine ganz besonderer Art Romane zu schreiben.


Es so humorvoll und unterhaltsam aber auch gleichzeitig gefühlvoll und immer authentisch.

Die Protagonisten haben mir gleich ...

Die Autorinnen haben einfach eine ganz besonderer Art Romane zu schreiben.


Es so humorvoll und unterhaltsam aber auch gleichzeitig gefühlvoll und immer authentisch.

Die Protagonisten haben mir gleich gut gefallen. Elodie hat auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch einen Unfall und das ausgerechnet mit ihrem "zukünftigen" Chef.


Hollis ist überaus attraktiv und der typische Workaholic.

Er sucht für seine Nichte eine Nany und da taucht Elodie auf.

Witzige, unterhaltsame und rasante Unterhaltungen zwischen Elodie und Hollis erwarten uns hier.

Aber nicht immer ist alles so einfach, denn die beiden haben eine Vergangenheit die ihnen etwas im Weg steht und es muss einiges aufgearbeitet werden.


Verbindet die beiden die Vergangenheit oder treibt sie einen Keil zwischen die beiden?

Ich möchte nicht zu viel verraten, denn ich mag nicht spoilern. Nur so viel: Es tauchen Themen auf, die mich überrascht haben.
Fazit:
Super tolle Unterhaltung, die es auf ein paar Seiten in der Mitte, auch sehr kurzweilig ist.


Gute Mischungen aus kribbeln im Bauch, sexy und tiefgründig.



Vielen Dank an LYK Verlag und Netgally für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.02.2021

Wow, was für eine Überraschung!

0

„Park Avenue Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward ist ein Stand-Alone Roman, auf den ich sehr gespannt war. Die Bücher von Vi Keeland lese ich nämlich sehr gerne.

Das Cover gefällt mir richtig gut, ...

„Park Avenue Player“ von Vi Keeland und Penelope Ward ist ein Stand-Alone Roman, auf den ich sehr gespannt war. Die Bücher von Vi Keeland lese ich nämlich sehr gerne.

Das Cover gefällt mir richtig gut, da es sehr stilvoll und edel wirkt. Außerdem: Kann man jemals genug vom Anblick der New Yorker Skyline bekommen?

Um was geht es? Elodie ist auf der Suche nach einem neuen Job. Auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch wird Elodie in einen Auffahrunfall mit dem attraktiven, aber auch unverschämten Hollis verwickelt. Als sie dann mit einer Verspätung beim Vorstellungsgespräch ankommt, staunt sie nicht schlecht, wer ihr neuer Arbeitgeber ist …

Ich muss zugeben, dass mir beide Protagonisten zunächst wenig sympathisch waren. Elodie kommt anfangs beinahe wie ein männerverschlingender Vamp rüber. Dieses Bild wird dann aber relativ schnell relativiert und man merkt, was für ein herzensguter Mensch sie ist. Sie ist eine sehr offene Frau, die weiß, was sie möchte. Außerdem ist sie definitiv nicht auf den Mund gefallen.
Hollis scheint auf den ersten Blick ein arroganter Bad Boy zu sein. Mein erster Eindruck von ihm hat sich dann aber ach schnell geändert. Denn er ist eigentlich ein durch und durch ehrlicher und liebenswerter Kerl, den man einfach in sein Herz schließen muss.
Beide Charaktere haben ihr Päckchen zu tragen. Vor allem Hollis hat mit einer herben Enttäuschung aus seiner Vergangenheit zu kämpfen, die ihn noch immer davon abhält, sich auf eine neue Beziehung einzulassen.
Die Chemie zwischen Elodie und Hollis war einfach nur der Wahnsinn! Von der ersten Begegnung an fliegen die Funken! Ich habe es so sehr geliebt, das Katz-und-Maus-Spiel der beiden zu verfolgen. Das war einfach so unterhaltsam und konnte mich öfters zum Lachen bringen. Großartig!

Der Schreibstil ist wunderbar leicht und locker! Ich bin geradezu durch die Seiten geflogen. Außerdem konnte ich das Buch zu keinem Zeitpunkt aus der Hand legen. Ich wollte einfach ständig wissen, wie es weiter geht und – vor allem – wann sich Elodie und Hollis endlich näherkommen.
Die Story hat mich sehr überrascht. Hatte ich anfangs mit einer lockeren Liebesgeschichte gerechnet, wurde ich doch überrascht, wie tiefgründig diese tatsächlich ist. Gegen Ende gab es dann einen Plottwist, den ich im Leben nicht erwartet hätte. Dieser Twist hat die Geschichte nicht nur sehr verändert, sondern ihr auch einen Tiefgang beschert.

Eine absolute Überraschung: „Park Avenue Player“ von Vi Keeland kann mit einer Mischung aus Humor, Leidenschaft und tiefen Emotionen punkten! Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere