Profilbild von myfantasybookuniverse

myfantasybookuniverse

aktives Lesejury-Mitglied
offline

myfantasybookuniverse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit myfantasybookuniverse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.07.2020

Anfangs langatmig, aber gegen Ende sehr spannend

Entflammte Herzen
0

Infos zum Buch

Autor: Alissa Sky
Verlag: Dead Soft Verlag
Seitenanzahl: 180
Preis: 9,95 €
ISBN: 978-3960892779
Erschienen am 19. Februar 2019
Inhalt

Um sich an Prinz Cedric zu rächen, der ihn einst ...

Infos zum Buch

Autor: Alissa Sky
Verlag: Dead Soft Verlag
Seitenanzahl: 180
Preis: 9,95 €
ISBN: 978-3960892779
Erschienen am 19. Februar 2019
Inhalt

Um sich an Prinz Cedric zu rächen, der ihn einst schroff abwies, überschreitet Fürstensohn Alastair die Grenzen jeglichen Anstands und nimmt sich, was er immer wollte: Cedrics Körper. Als er die wahren Gründe für dessen Abweisung erfährt, scheint es für ihre Liebe bereits zu spät. Sind die Flammen der Liebe aber jemals wirklich erloschen? Und wieviel kann ein Herz ertragen, ehe es endgültig zerbricht?
Meine Meinung

Der Klappentext des Buchs hat mich neugierig gemacht. Der Einstieg in die Geschichte ist mir aber leider nicht leicht gefallen. Der Schreibstil der Autorin wirkte anfang sehr schwierig und unverständlich. Ich musste Sätze mehrmals lesen, bis ich verstanden habe was da steht. Daher kam ich auch nur langsam voran.

Nach den ersten Kapiteln hab ich mich dann so langsam doch noch mit dem Schreibstil angefreundet und richtig gefallen daran gefunden. Die Autorin schreibt sehr rustikal, was gut zur Geschichte und der Zeit in der diese spielt passt. Außerdem beschreibt sie das Geschehen lebendig, sodass man sich genau vorstellen kann was passiert.

Auch die Protagonisten haben mir gut gefallen. Wobei ich auch da anfangs meine Probleme hatte.

Cedric ist ein mutiger, stolzer Prinz und ein liebender Bruder, der seinen Körper hergibt, um seine Schwester zu schützen. Zu Beginn der Story war er mir aber irgendwie doch etwas zu verweichlicht. Im Laufe der Geschichte wurde er mir dann aber sympathischer. Besonders zum Ende hin. Als er endlich zu seinen Gefühlen gestanden hat.

Alastair hat mir gut gefallen. Er war ein starker, dominanter Fürstensohn, der pflichtbewusst seine Aufgaben erledigte und in abwesenheit seines Vater regierte. Ich fand es süß, wie viel Mühe er sich gegeben hat, um Cedrics Herz zurück zu gewinnen.

Vortinger war mir der Liebste. Er war mir von anfang an sympatisch. Ich fand es super, wie er seinen älteren Bruder Alastair respektierte und wie er ihm zur Seite stand, egal was war. Und das trotz seiner Stärke und Kraft. Er war Alastair weit überlegen.

Die Handlung war dann leider nicht ganz so gut und wurde erst gegen Ende richtig spannend. Es hat sich zu Beginn leider sehr gezogen. Da war es auch echt gut, dass das Buch nur so wenige Seiten hatte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.06.2020

Geiler Roman, der einen wortwörtlich fesselt!

Daniel & Kevin: Love and Protect
0

Infos zum Buch
Titel: Daniel und Kevin: Love and Protect
Autor: Andy D. Thomas
Verlag: Dead Soft Verlag
Seitenanzahl: 468
ISBN: 978-3-96089-318-9
Preis: 14,95 €

Erschienen am 25.07.2019

Inhalt
Daniel ...

Infos zum Buch
Titel: Daniel und Kevin: Love and Protect
Autor: Andy D. Thomas
Verlag: Dead Soft Verlag
Seitenanzahl: 468
ISBN: 978-3-96089-318-9
Preis: 14,95 €

Erschienen am 25.07.2019

Inhalt
Daniel Peters ist ein Polizist, der neben seinem Job die Stiftung seiner Eltern, für Homosexuelle Jugendliche, die Hilfe benötigen, übernommen hat. In seiner Villa leben, neben den zahlreichen Schäferhunden, die dort ihren Ruhestand genießen, 5 Jugendliche, die alle wegen ihrer Sexualität auf der Straße gelandet sind.

Kevin, der wegen häuslicher Gewalt, ein Kontaktverbot gegen seine Eltern erwirkt hat, wird daher in die Obhut von Daniel gegeben. Der nimmt ihn auf und bietet ihn ein Dach übern Kopf, ausnahmsweise in seinen eigenen vier Wänden, da er ansonsten grade kein Zimmer in der Villa frei hat. Keiner von beiden ahnt, das sich zwischen ihnen eine rasante und sehr tiefe Beziehung aufbaut, die auch schnell auf die Probe gestellt wird.

Meine Meinung


Schon nach „Kyle und Jason“ war ich hin und weg von Andy D. Thomas. Ich habe seine Bücher nur so verschlungen. Nicht anders war es auch bei diesem. Die Geschichte hat mir wieder sehr gut gefallen, da es, wie bei den anderen Büchern, hier nicht ausschließlich um heißen Sex geht. In seinen Büchern geht es auch immer um eine herzzerreißende Liebesgeschichte, mit sympathischen Charakteren und vor allem immer einer tollen Charakter Entwicklung.

Wie der Titel natürlich wieder verrät, geht es in diesem Buch um Daniel und Kevin. Zwei sehr starke Protagonisten, die mir schnell ans Herz gewachsen sind. Daniel, der hilfsbereite, gutherzige Polizist und Kevin, der anfangs seelisch kaputte, aber dennoch lebensfrohe Computer-Nerd. Mit jeder Seite hat man gesehen wie sich die beiden Charaktere entwickeln und zu einem super süßen und vertrautem Paar werden.

Ans Herz gewachsen ist mir in der Geschichte ganz besonders der dreibeinige Schäferhund Buddha. Der sich wohl von beginn an ebenfalls in Kevin verliebt hat und stets an seiner Seite war.

Mit dabei waren natürlich auch die bekannten Charaktere, wie Kyle,Jason, Dave und Jessie.

Es war wieder ein Spaß das Buch zu lesen, so kam es auch, dass ich es im Nu durch hatte. Die Entwicklung der Geschichte und der Charaktere und vor allem die Verbindung mit den anderen Protagonisten aus den vorherigen Büchern hat mir sehr gut gefallen.

Fazit
Das Buch hat mich mal wieder richtig umgehauen. Ich bin dem Autor schon nach „Kyle und Jason“ verfallen und mit diesem Buch hat er ein weiteres mal mein Herz erobert. Erotisch, verführerisch und mit jede menge Emotionen. Eine tolle Geschichte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.06.2020

Ein richtiger Pageturner! Fesselnd bis zum Schluss!

Wild
0

Infos zum Buch
Titel: Wild Sie hören dich denken
Autor: Ella Blix
Verlag: Arena-Verlag
Seitenanzahl: 376
ISBN: 978-3-401-80885-7
Preis: 18,00 €
Erschienen im Mai 2020

Inhalt
Vier Jugendliche aus Berlin, ...

Infos zum Buch
Titel: Wild Sie hören dich denken
Autor: Ella Blix
Verlag: Arena-Verlag
Seitenanzahl: 376
ISBN: 978-3-401-80885-7
Preis: 18,00 €
Erschienen im Mai 2020

Inhalt
Vier Jugendliche aus Berlin, die unterschiedlicher nicht sein können, landen in einem Camp mitten im tiefsten Wald, wo sie Hochdiszipliniert Sozialstunden ableisten müssen. Doch schnell merken sie, dass etwas seltsames im Camp vor sich geht. Sachen verschwinden, sie finden seltsame Kratzspuren in den Hütten und auf einmal wird eine der Betreuerinnen angegriffen. Die vier merken, dass sie beobachtet werden. Aus dem Wald heraus. Nach dem Angriff gehen sie dem auf die Spur. Sie versuchen gemeinsam herauszufinden, was in dem Camp vor sich geht. Und was hat Lara, die Betreuerin, die Angegriffen wurde, damit zu tun?

Ja, dachte sie. Ja! Ich hab’s geschafft. Dank ihres Anwalts, der die Jugendrichterin davon überzeugt hatte, sie an diesem ungewöhnlichen Projekt teilnehmen zu lassen. Nachdem nun Noomi ihn überzeugt hatte, ganz unauffällig natürlich.

Meine Meinung
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich bin ganz hin und weg von dem Buch und den Autorinnen, mit denen ich über Instagram kurz Kontakt hatte. Ich habe sehr viel gutes von dem Buch gehört, nach einem Blick auf das atemberaubend schöne Cover und den spannenden Klappentext, wusste ich: DAS MUSS ICH HABEN!
Das Buch hat mich auch nicht enttäuscht. Kein bisschen. Angefangen von dem super geilen Cover, dem tollen Schreibstil, mega sympathischen jungen Protagonisten und einer spannenden, geheimnissvollen Story. Es war einfach perfekt. Vom Aufbau ein wenig wie ein Krimi, finde ich. Man weiß einfach erst am Ende, was genau da eigentlich abläuft. Die Spannung wird von der ersten Seiten an, bis zur letzten gehalten. Mit kleinen Kapitel aus der Sicht von X. 
Der ständige Wechsel zwischen den Sichten der vier Jugendlichen gibt einem einen schönen Einblick in die Geschichte. Man erfährt von jedem immer nur ein Stück und meist erst so wirr, dass man weiterlesen muss, um es schließlich zu verstehen. Das hat mir so unglaublich gut gefallen. Ich musste einfach weiter lesen. Es ging nicht anders. 
Ein großer Pluspunkt waren hier die Charaktere. Ganz besonders Olympe hat mir gefallen. Sie scheint zunächst einfach nur verzogen, frech und wie ein Klischee Großstadt-Mädchen. Aber sie ist wirklich ganz fantastisch, wenn man sie nur näher kennen lernt. Sie ist vor allem eins, unheimlich klug und ein totaler Computer-Nerd. Dafür liebe ich sie und dafür liebe ich die Autorinnen. Denn in das typische Mädchen-Bild passt das nun mal nicht. Klar, in der heutigen Zeit ist man schon viel aufgeschlossener dem gegenüber. Dennoch sind die meisten Mädchen in Büchern immer die selben. Ich freue mich, dass immer mehr Computer-Nerd-Mädchen vorkommen, denn das sind meine Liebsten!
Aber nicht nur Olympe hat‘s mir angetan. Alle vier waren mir auf anhieb sympathisch. Der schüchterne und stille Ryan, der hübsche Model-Junge Flix und die beiden Mädels Noomi und Olympe. 
Das Buch hat mir ja von Beginn an so gut gefallen, das Ende hat mich jedoch nochmal richtig aus den Socken gehauen. So hatte ich das echt nicht erwartet und da wäre ich vermutlich nie drauf gekommen. Eine sehr schöne Idee!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2020

Fesselnder, bitterbößer Thriller

Meine beste Freundin
0

Infos zum Buch

Titel: Meine beste Freundin
Autor: Sarah Alderson
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 400
ISBN: 978-3-442-48950-3
Preis: 10,00 €

Erschienen am 27. April 2020

Inhalt

Als Lizzie versehentlich ...

Infos zum Buch

Titel: Meine beste Freundin
Autor: Sarah Alderson
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 400
ISBN: 978-3-442-48950-3
Preis: 10,00 €

Erschienen am 27. April 2020

Inhalt

Als Lizzie versehentlich eine nicht gerade nette E-Mail an die falsche Person schickt, in der sie auch noch über sie lästert, beginnen schreckliche Dinge in ihrem Leben. Sie wird von ihrer Arbeit beuurlaubt, wegen einer E-Mail die besagt, dass sie bei den Spesenabrechnungen wiederholt fehler gemacht hat und zu ihrem eigenen kleinen Unternehmen tauchen unglaublich viele negative Bewertungen auf im Netz auf. Lizzie ahnt sofort wer dahinter steckt und macht sich auf den Weg Becca, ihre ehemalige Kollegin, an die sie die Mail gesendet hat, ausfindig zu machen. Nach einem schweren Unfall ist sie nämlich wie vom Erdboden verschluckt. Lizzie ahnt nicht, dass mit der Suche nach Becca, ihr ganzes Leben aus den Fugen gerät. Denn Becca spielt ein gefährliches spiel. Oder etwa nicht?

Meine Meinung

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Von der ersten Seite an hat mich die Autorin in ihre Geschichte hinein gezogen. Das Buch fängt in der Gegenwart, mit einem kleinen Einblick an, dann wird die Geschichte von Lizzie und Becci von vorn erzählt. Die Protagonisten werden nach und nach vorgestellt. Lizzie erzählt von der Weihnachtsfeier, wo sie das erste mal auf James getroffen ist und auf der Becca den schweren Unfall hatte. Man bekommt Einblick in Lizzies Arbeits- und Privat Leben. Von Anfang an war Sie mir sehr sympatisch. Eine junge Frau, die gerne ein Buch schreiben würde, die in einem stressigen Job festhängt, jeden Tag zur Arbeit pendeln muss und ein paar Selbstzweifel hat. Ich habe mich sehr mit ihr identifizieren können.

Im Verlauf der Geschichte wurde es immer undurchsichtiger. Man tappte wirklich bis zum Ende im Dunklen und selbst, als es dann aufgelöst wurde, wer der Täter war, hab ich zunächst daran gezweifelt, da ich dachte das wäre Einbildung. So wie es nun geendet hat, habe ich wirklich nicht kommen sehen. Es war einfach so verdammt gut aufgebaut.

Ganz besonders gut hat mir der Schauplatz gefallen. Seit meinem Urlaub hab ich mich einfach in London verliebt. England ist einfach klasse.

ICH LIEBE ES!

Ich kann es nicht oft genug sagen. Das Buch ist fantastisch! Mit spannenden Protagonisten, einer tragischen Geschichte und einer unerwarteten Wendung

Ein super geiler Thiller, den ich wirklich jedem Krimi/Thriller-Fan nur ans Herz legen kann. Spannend von anfang an. Ein richtiger Pageturner...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2020

Schöne Idee, spannend, aber definitiv noch ausbaubar!

Gefährten der Hoffnung
0

Info zum Buch
Titel: Gefährten der Hoffnung
Autor: Jörg Krämer
Verlag: net-verlag
Seitenanzahl: 235
ISBN: 9783957202659
Preis: 15,95 €

Erschienen am 2. Dezember 2019

Inhalt
In einer, von einer Seuche ...

Info zum Buch
Titel: Gefährten der Hoffnung
Autor: Jörg Krämer
Verlag: net-verlag
Seitenanzahl: 235
ISBN: 9783957202659
Preis: 15,95 €

Erschienen am 2. Dezember 2019

Inhalt
In einer, von einer Seuche zerstörten Welt, lebt Erik mit seiner Familie auf einem verlassen Hof. Als seine Frau und seine Tochter von seinem ehemaligen besten Freund aus der Armee entführt wird, setzt er Himmel und Hölle in Bewegung um sie aus seinen Fängen zu befreien. Gemeinsam mit Odin, seinem Germanischem Bärenhund mit telepathischen Fähigkeiten und dem kleinen Uhu Zach jagt er ihnen hinter her, kämpft gegen Plünderer und von der Seuche verwandelten Mutanten, um seine Familie zu befreien.

Meine Meinung
Odin krachte zuerst in die Roks. Beim Landen begrub er zwei von ihnen unter sich. Seine Zähne rissen große Stücke aus den Mutanten.
SEITE 142


Auch wenn der Schreibstil doch noch etwas abgehackt, teils etwas verwirrend war, hat mir das Buch ganz gut gefallen. Es hätte gern etwas ausführlicher sein können. Die Handlung verlief recht zackig.

Sehr gut gefallen hat mir auf jeden Fall die Erzählperspektive. Denn die ganze Geschichte wird aus der Sicht des kleinen Kauz‘ Zach erzählt. Die Idee dahinter war es auch, die mich so neugierig aufs Buch gemacht hat. Der Autor hat das in seinem Buch auch sehr cool rüber gebracht. Immer mal wieder wechselte die Sicht, wenn er über Eriks Vergangenheit geschrieben hatte. Das hat mich dann teilweise etwas irritiert, weil das ganze dann von Ich auf Er wechselte. Doch daran hab ich mich schnell gewöhnt und mich auch nicht weiter gestört.

Ganz cool fand ich die Welt die der Autor sich da ausgedacht hat, mit der Magie, mit den Mutanten und alle dem. Besonders der telepathische Bärenhund ist mir schnell ans Herz gewachsen. Odin ist ein treuer Begleiter und peppt das Buch richtig auf.
Die Entwicklung der Beziehung zwischen den vier Protagonisten, also Erik, Odin, Zach und Giada hat mir auch echt gut gefallen. Giada stieß im Verlauf der Geschichte zu dem Trio und hilft ihnen dann Eriks Familie zu retten. Die vier Charaktere sind alle für sich ganz sympathische Leute. Immer noch am besten Gefallen haben mir aber tatsächlich Zach und besonders Odin!

Das Ende ließ mich echt neugierig zurück. Ich bin gespannt ob die Geschichte von Erik, Zach und Odin noch weiter geht.

Fazit
Eine tolle Idee, ein super Ansatz, aber noch ausbaubar. Die Geschichte ist echt cool und aus einer sehr interessanten Erzählperspektive. Eine kleine Lektüre für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere