Profilbild von myfantasybookuniverse

myfantasybookuniverse

aktives Lesejury-Mitglied
offline

myfantasybookuniverse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit myfantasybookuniverse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.07.2019

Meerige Abenteuer

Seawalkers (1). Gefährliche Gestalten
0

Info
Titel: Seawalkers Gefährliche Gestalten
Autor: Katja Brandis
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 296
Preis: 14,00 € [Hardcover] 10,99 € [eBook] 16,99 € [Hörbuch]
ISBN: 978-3-401-60444-2
Erschienen ...

Info
Titel: Seawalkers Gefährliche Gestalten
Autor: Katja Brandis
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 296
Preis: 14,00 € [Hardcover] 10,99 € [eBook] 16,99 € [Hörbuch]
ISBN: 978-3-401-60444-2
Erschienen im Juni 2019
Inhalt
Nach einem chaotischen Ausflug ans Meer erfährt Tiago endlich, warum sein Onkel ihn all die Zeit vom Wasser ferngehalten hat. Sein Onkel erzählt ihm, dass Tiago, wie er selbst, ein Seawalker ist. Ein Mensch, der sich in ein Wassertier verwandeln kann. Und er ist nicht irgendein Wassertier. Tiago ist wohl eines der Gefährlichsten Tiere: ein Tigerhai. Er erfährt außerdem von einer Schule ganz in der Nähe, wo junge Seawalker lernen in beiden Welten zu leben.
Tiago darf auf Probezeit an die Schule. Er lernt schnell neue Freunde, darunter sein Mitbewohner Jasper, kennen. Allerdings zeigt sich auch schnell, dass er auch Feinde an der Schule hat… Ob er die Probezeit übersteht? Und um was geht es bei der geheimnisvollen Mission, die seine Delfinfreundin Shari erwähnt hatte?
Cover
Das Cover ist, wie bei der Woodwalkers Reihe, einfach fantastisch, oder wie Shari vermutlich sagen würde:“einfach meerig“. Es ist, passend zur Wasserwelt, in Blautönen gehalten. Auf dem Cover zu sehen: Tiago. Ich finde es sehr cool, dass das Design auch bei der Seawalkers-Reihe gleich bleibt, dadurch bekommen die Bücher einen Wiedererkennungswert
Schreibstil
Katja Brandis schreibt, passend zur Ihrer Zielgruppe sehr einfach und leicht verständlich. Dennoch schafft sie es bei jedem Ihrer Bücher, mich richtig in Ihre Welt zu ziehen. Ihr Schreibstil hat etwas sehr lebendiges und gleichzeitig etwas richtig fesselndes.
Meine Meinung
Nachdem nun Woodwalkers zu Ende ging, habe ich sehnsüchtig auf Seawalkers gewartet und ganz sicher nicht umsonst. Katja Brandis entführt einen diesmal in die spannende und unheimlich mysteriöse Unterwasserwelt. Erinnerungen an Ihren Roman «Ruf der Tiefe» kommen hoch.
Wie bei Woodwalkers, hat die Autorin mich in die Welt der Gestaltwandler entführt. Ich konnte das Buch schon nach den ersten paar Seiten nicht mehr aus der Hand legen, so kam es auch, dass ich das Buch in nur wenigen Tagen beendet hatte.
Besonders gut gefallen haben mir die vielen parallelen zu Woodwalkers. Die Ähnlichkeit der Beziehungen der Figuren. Und dennoch hat sie es geschafft, dass es auch vollkommen unterschiedlich ist.

Die Protagonisten: beide eins der Gefährlichsten Tiere an der Schule, der Unterschied ist nur, dass Carag als Tier und Tiago als Mensch aufgewachsen ist

Freundeskreis: beide haben einen Freundeskreis bestehend aus ungefährlichen Tieren, beide sind in ein Mädchen verliebt, dass in Zweit Gestalt in ihr Beuteschema passen.

Feinde: beide machen sich schnell Feinde an der Schule, und zwar die „coolen“ Kids, eine Clique, die sich für was besseres hält, weil der Anführer Reich ist.

Also man sieht schon, es gibt einige Parallelen, was ich aber gar nicht schlimm fand. Ich fand den Aufbau sehr schön. Die Entwicklung des Protagonisten beginnt im ersten Band, von einem unsicheren Neuling, zu einem richtigen Seawalker.
Ich muss sagen, auch wenn ich Woodwalkers wirklich Liebe, hat mir Seawalkers tatsächlich besser gefallen. Mich interessieren die Unterwasserwelten da etwas mehr. Es gab viel interessantere Zweitgestalten, von Haien, über Rochen und Seepferdchen, bis zu Krokodilen und Pythons. Zudem gab es in Seawalkers einfach viel Interessantere Orte und Szenarien. Sehr gut haben mir da die Ausflüge ins Meer oder in die Everglades gefallen.
Doch nicht allein die Charaktere und die tollen Szenarien haben mich in Ihren Bann gezogen, auch die spannende Handlung und die unerwarteten Wendungen haben Ihren Teil dazu beigetragen.

Ich kann euch Seawalkers also nur ans Herz legen. Meiner Meinung nach, brauch man Woodwalkers nicht unbedingt gelesen zu haben, um mit der Handlung in Seawalkers mit zu kommen, doch ich sag euch eines: Ihr verpasst etwas, wenn ihr Woodwalkers auslasst!

5 von 5

Veröffentlicht am 21.07.2019

fesselnder und emotional aufwühlender Roman

Sadie
0

INFOS ZUM BUCH
Titel: Sadie - Wenn sie stirbt, wird niemand die Wahrheit erfahren
Autor: Courtney Summers
Verlag: Beltz&Gelberg
Seitenanzahl: 355
Preis: 16,95 € [Paperback] 15,99 € [eBook]
ISBN:978-3-407-75788 ...

INFOS ZUM BUCH
Titel: Sadie - Wenn sie stirbt, wird niemand die Wahrheit erfahren
Autor: Courtney Summers
Verlag: Beltz&Gelberg
Seitenanzahl: 355
Preis: 16,95 € [Paperback] 15,99 € [eBook]
ISBN:978-3-407-75788
Erschienen am 13. Februar 2019

INHALT
Sadies kleine Schwester ist gerade mal dreizehn, als sie ermordet wird. Von Trauer und Schuldgefühlen zerfressen macht Sadie sich auf den Weg den Mörder Ihrer geliebten Schwester zu finden und Ihren Tot zu rächen.

McCray ist ein erfolgreicher Journalist und Podcast-Betreiber. Sein Chef bittet Ihn darum, der Geschichte von Sadie, die nach dem Tot Ihrer Schwester spurlos verschwand, zu verfolgen. Auf seiner Suche nach dem Mädchen deckt er eine schreckliche Geschichte auf.

COVER
Das Cover ist durch seine Farbe sehr auffällig und erregt Aufmerksamkeit. Das knallige Rot ist ein echter hingucker. Ansonsten ist es, abgesehen von dem ausgestanzten Titel "Sadie" sehr schlicht gehalten. Lediglich ein Bild der Protagonistin ist darauf zu sehen.

Ich bin normalerweise gar kein Fan, wenn Bilder der Protagonisten auf dem Cover zu sehen sind, da einem dadurch die Möglichkeit genommen wird, Sie sich selbst vorzustellen, doch hier finde ich es gar nicht so schlimm. Es gefällt mir richtig gut, grade weil man nur die hälfte des Gesichts sieht.
SCHREIBSTIL
Der Schreibstil bei Sadie wechselt immer wieder zwischen einem Dialog und dem personalen Erzähler.

Anfangs fand ich es sehr schwierig bei den Dialogen mit zu kommen, da ich sowas noch nie zu vor gelesen habe, und dann immer wieder schauen musste, wer genau das jetzt eigentlich gesagt hat. Daher kam ich bei den Kapiteln immer langsamer voran.

MEINE MEINUNG
Diese Buch ist wohl eines der fesselndsten und spannendsten Büchern, die ich dieses Jahr gelesen habe. Die Abwechslung zwischen den Dialogen von McCray und den Leuten, mit denen er auf der Suche nach Sadie spricht und dem personalen Erzähler, bei dem aus Sadies Sicht erzählt wird.

Der ständige Wechsel der Sichten hat für reichlich Spannung und das Verlangen weiterzulesen gesorgt. Der Schreibstil der Autorin ist fantastisch. Sehr lebendig und vor allem unheimlich fesselnd. Ich konnte mich nicht mehr von dem Buch losreißen.

So spannend die Story auch war, genau so ärgerlich und emotional war sie. Die Geschichte ging mir, auf Grund der Thematik die sie behandelt, ganz schön unter die Haut. Ich will hier gar nicht sagen, was genau die Thematik ist, da ich euch damit Spoilern würde.

Ich kann euch das Buch ganz klar empfehlen. Es ist ein unheimlich spannendes und wirklich fesselndes Buch, dass ich nur so verschlungen habe. Richtiger Nervenkitzel, emotional und sehr realistisch und lebendig geschrieben.

5 von 5 Sternen

Veröffentlicht am 06.05.2019

Fesselnder, fantastischer Roman

Windborn. Erbin von Asche und Sturm
0

Info

Titel: Windborn – Erbin von Asche und Sturm
Autor: Jennifer Alice Jager
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 376
Preis: 18,00 €
ISBN: 978-3-401-60465-7
Erschienen am 4. März 2019
Inhalt

Ashara ist ...

Info

Titel: Windborn – Erbin von Asche und Sturm
Autor: Jennifer Alice Jager
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 376
Preis: 18,00 €
ISBN: 978-3-401-60465-7
Erschienen am 4. März 2019
Inhalt

Ashara ist die letzte Wolkenstürmerin ihrer Sippe, somit liegt es an ihr, sie durch die Wüste zu führen und zu beschützen. Doch die Häscher der Skar sind näher als sie ahnte. Als sie angegriffen werden, versucht sie die Häscher von ihrer Sippe wegzulocken, sodass sie fliehen können. Sie flüchtet in die Berge, in der Hoffnung sie dort abhängen zu können, doch was sie dort erwartet, hätte sie sich nie erträumen können. Findet sie jemals wieder zurück zu ihrem Bruder und ihrer Sippe.
Schreibstil

Mit dem Schreibstil der Autorin konnte ich mich nicht so schnell anfreunden. Auf den ersten paar Seiten fand ich den Stil etwas unbeholfen und stockend. Das hat sich jedoch schnell gelegt und sie konnte mich dann doch im laufe des Buchs für sich gewinnen. Ihr Schreibstil wurde viel angenehmer, flüssiger und vor allem fesselnder. Ich bin gar nicht mehr von dem Buch los gekommen. Mit ihrem lebendigen Stil, hat sie mich in ihre Welt entführt.
Meine Meinung

Wie bereits erwähnt hatte ich zu Beginn schwierigkeiten ins Buch zu finden. Mit dem Schreibstil konnte ich mich nicht sofort anfreunden, was sich jedoch schnell legte. Nach wenigen Seiten hatte mich die Autorin dann doch von sich überzeugt. Asharas Geschichte hat mich richtig gefesselt und ist eines der wenigen Bücher, die mich momentan richtig begeistert haben. Diese Welt, die Jennfier A. Jager erschaffen hatte, ist eine völlig neue, die mich unheimlich in ihren Bann gezogen hat. Sehr schön an diesem Buch fand ich, dass nicht die Protagonistin die besondere war. Der letzte Regenbringer, der der sie alle retten sollte, war nicht die Protagonistin selbst. Sie war eine einfache Wolkenstürmerin und nicht einmal besonders stark. Alles was sie hatte war ihr unerschöpfbarer Mut und ihr durchhalte vermögen. Sie hat einfach niemals aufgegeben und für das was sie liebte gekämpft. Das hat mir sehr gut gefallen. Etwas schade fand ich, dass Kiyan kaum in der Geschichte vorkam. Am Anfang und am Ende, doch zwischen drin kam er so gut wie gar nicht vor. Da hätte ich mir ein wenig mehr gewünscht, doch ansonsten war das Buch klasse. Es hatte Spannung, Action, Drama und natürlich ein Happy End. Eine richtige Achterbahnfahrt, und das auf nur 376 Seiten.

Also wer eine spannende fantasy Lektüre mit reichlich Action für zwischendurch sucht, dem kann ich Windborn nur ans Herz legen.


Veröffentlicht am 11.04.2019

Eine super Idee, der Schreibstil hat nur nicht gepasst

EinBlick
0

INFO:
Titel: Ein Blick
Autor: Melanie Meier
Verlag: Talawah-Verlag
Seitenanzahl: 336
Preis: 13,90 € [Softcover] 4,99 € [ePub und Mobi]
EAN: 9783947550159
Erschienen am 21. Dezember 2018

INHALT:
David ...

INFO:
Titel: Ein Blick
Autor: Melanie Meier
Verlag: Talawah-Verlag
Seitenanzahl: 336
Preis: 13,90 € [Softcover] 4,99 € [ePub und Mobi]
EAN: 9783947550159
Erschienen am 21. Dezember 2018

INHALT:
David wird zu einem brutalen Mord gerufen. Er ist seit einigen Jahren Kommisar und macht seine Arbeit sehr gut, so kommt es, dass er die Leitung zu diesem Fall bekommt. Gemeinsam mit seinem Partner sieht er sich den grausigen Tatort und die Leiche an. Er hat schon einiges im Laufe seiner Arbeit als Kommisar gesehen, doch selbst ihm lief es kalt den Rücken runter, als er diesmal den Tatort betrat.

Sonderermittler Tizian wurde zu einem Mordfall in seiner Heimatstadt hinzugezogen. Gemeinsam mit dem Leitenden Kommisar David soll er den grausam Mord aufklären. Doch zurück in seiner Heimat hohlt ihn seine Vergangenheit ein.

SCHREIBSTIL:
Mit Ihrem Schreibstil konnte ich mich nicht so ganz anfreunden. Sie benutzt eine komplexere Sprache, was den Lesefluss etwas zum stocken brachte. Sie erzählte recht ausschweifend, was meiner Meinung nach die Spannung ein wenig nahm. Was mir gut gefallen hat ist, dass sie sehr lebendig beschrieben hat. So konnte man sich doch sehr gut das Geschehen vorstellen.

MEINE MEINUNG:
Den Einstieg ins Buch finde ich sehr schwierig. Man hat keinerlei Hinweise darauf, aus wessen Sicht geschrieben wird. Erst im Verlauf der Geschichte bekommt man vielleicht eine Ahnung, um wen es sich handeln könnte. Danach wird aus der Sicht das Kommisaren David B. geschrieben. Man bekommt direkt Einblick in sein Privatleben und lernt den Protagonisten gleich kennen. Auf den ersten Seiten werden dann auch gleich die ersten Charaktere vorgestellt, was mir sehr gut gefallen hat. So fühlt man sich gleich ein wenig als Teil der Geschichte. Die Idee der Geschichte fand ich ganz spannend, nur leider konnte ich mich nicht wirklich mit dem Schreibstil der Autorin anfreunden, wie oben bereits erwähnt. So kam ich nur sehr schleppend vorran und mir verging leider schnell die Lust am weiter lesen.
So kam's auch dazu, dass ich das Buch schluss endlich abgebrochen habe. Ich bin mir sicher, wenn einem Ihr Schreibstil gefällt, kommt man nichtmehr von dem Buch weg, denn wie gesagt, die Idee ist wirklich spannend.

Veröffentlicht am 27.03.2019

Schleppender Anfang, nervenaufreibendes Ende

Woodwalkers / Woodwalkers (6). Tag der Rache
0

INFO:
Titel: Woodwalkers Tag der Rache
Autor: Katja Brandis
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 368
ISBN: 978-3-401-60397-1
Erschienen am 14. Januar 2019

INHALT
Der Tag der Rache steht kurz bevor. Doch ...

INFO:
Titel: Woodwalkers Tag der Rache
Autor: Katja Brandis
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 368
ISBN: 978-3-401-60397-1
Erschienen am 14. Januar 2019

INHALT
Der Tag der Rache steht kurz bevor. Doch Carag muss sich nicht nur mit den bösen Plänen von seinem Erzfeind Andrew Milling auseinandersetzen, denn seine Abschlussprüfung steht kurz bevor. Er und seine Freunde müssen fleißig lernen, damit sie es in die nächste Klasse schaffen. Und als wäre das nicht genug, versuchen Carag und Co. eine Woodwalkerin zu finden, die den „Tag der Rache“ vielleicht noch verhindern kann.

MEINE MEINUNG
Der letzte Teil der Reihe hat mich leider nicht so begeistert, wie die Teile davor. In der ersten Hälfte des Buchs hat mir ein wenig die Spannung gefehlt und ich kam nur schleppend vorran. Erst ab der Hälfte wurde es dann endlich spannender. Es kam wieder mehr Action dazu, die Geschichte wurde wieder spannender. Im Finale wurde es noch richtig dramatische und unheimlich traurig. Auf den letzten paar Seiten musste ich wirklich weinen. Die Geschichte hat ein Happy End, natürlich, aber zu einem hohen Preis. Das Ende war sehr gelungen. Es wurde, wie gesagt unheimlich spannend, sodass ich mich kaum noch vom Buch losreisen konnte. Noch im letzten Band, haben sich die Charaktere ganz schön weiterentwickelt und es sind Beziehungen und Freundschaften entstanden, die man sich vorher nie hätte vorstellen können. Das Buch hat mich also doch noch sehr überrascht und begeistert und rundet die Woodwalkers Reihe sehr schön ab.

Ich kann die ganze Reihe nur weiterempfehlen. In jedem Band steht Carag vor einem neuen Abenteuer und vor neuen Herausforderungen, die er gemeinsam mit seinen Freunden bestreitet.