Profilbild von nicki2905

nicki2905

Lesejury Profi
offline

nicki2905 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit nicki2905 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.10.2017

Einfach wunderbar! :)

Das blaue Medaillon
1 0

Ein wirklich tolles Buch! Das Cover stellt meiner Meinung nach Alessa dar und sie passt mit ihrem Aussehen und ihrer Kleidung perfekt in die Zeit , in welcher der Roman spielt. Der Schreibstil ist auschweifend, ...

Ein wirklich tolles Buch! Das Cover stellt meiner Meinung nach Alessa dar und sie passt mit ihrem Aussehen und ihrer Kleidung perfekt in die Zeit , in welcher der Roman spielt. Der Schreibstil ist auschweifend, aber dennoch auf den Punkt gebracht, sodass die Handlungen sehr real und genau geschrieben sind, aber nicht zu langatmig :) Der Roman ist sehr spannnend und enthält turbulente Szenen, bei denen man sich keineswegs langweilt. Alessa ist eine herrliche Hauptprotagonistin, die mir mit ihrer Klugheit und Schlagfertigkeit, sofort ans Herz gewachsen ist. Ich war sofort gefangen von dieser Geschichte.Die Autorin bringt auch Abwechslung und Spannung in den Roman, vor allem durch die Irrwege des Medaillons, die ich persönlich wirklich erheiternd und gut ausgedacht finde. Sie schafft es auch das ganze Buch zum Leben zu erwecken, da hier sehr viele Gefühle mit eingebaut sind: Liebe, Spannung,.... , diese lassen sich durch den einzigartigen Schreibstil sehr leicht auf die Leser übertragen. Sie wird immer flüssiger und lebhafter, weshalb man jedes einzelne Wort "gierig verschlingt". Es ist wirklich wunderbar gelungen, die fiktiven Charaktere mit den historischen Figuren so zu verbinden, dass daraus eine sehr glaubhafte und spannende Geschichte entsteht. :)

Veröffentlicht am 20.10.2017

Ein sehr gutes Buch :)

Das saphirblaue Zimmer
0 0

Das Cover ist eines der Schönsten, welches ich je gesehen habe

Das Cover ist eines der Schönsten, welches ich je gesehen habe <3 Ich mag es sehr, dass die Blumen und der Hintergrund etwas ausgebleicht bzw. gelebt wirken, somit bekommt man den Eindruck, dass die Handlung in einer früheren Zeit spielt. Der Titel sticht durch eine kräftigere Farbe hervor und macht so auf sich aufmerksam. Das Buch ist auf 3 Hauptprotagonisten aufgeteilt, jede der 3 Frauen hat ein eigenes Kapitel es fängt mit Kate an, dann Olive und zu guter Letzt Lucy , und dieses Schema geht immer so weiter ;) Die Zeitverhältnisse in der Zeit der jeweiligen Hauptprotagonist ist sehr originalgetreu geschrieben worden und man kann sich diese Zeit sehr schön vorstellen. Man kann sich auch somit gut in die Frauen und ihre Situation hineinversetzten und ihre Handlungen nachvollziehen. Manche Geheimnis um die Protagonisten versucht man zu verschleiern ,um sie im Laufe der Geschichte aufzudecken, viele davon kann man aber gleich am Anfang des Romanes lüften. Die Grundidee ist wirklich gut und auch hervorragend gelungen, vor allem die Umsetzung und der Schreibstil sind sehr schlüssig und flüssig. Die Charaktere der Figuren sind grundsätzlich verschieden, aber man kann viele Gemeinsamkeiten in deren Handlungsweisen erkennen. Man merkt, dass sich diese Frauen von der damaligen Norm abheben, was ich sehr bewundere. Es sehr spannendes Buch, mit sehr starken Hauptcharakteren <3 :)

Veröffentlicht am 13.10.2017

Ein wunderbarer Abschluss! :)

Die Wellington-Saga - Verlangen
0 0

Ein schöner Schluss für eine gelungene Trilogie! :) Ich bin ja großer Fan von den Covers, da sie einfach so schlicht, aber dennoch elegant sind, was hervorragend zu den Charakter der Bücher passt. Vor ...

Ein schöner Schluss für eine gelungene Trilogie! :) Ich bin ja großer Fan von den Covers, da sie einfach so schlicht, aber dennoch elegant sind, was hervorragend zu den Charakter der Bücher passt. Vor allem die blaue Schrift bei diesem Teil, verleiht ihm etwas graziöses. Die Geschichte beginnt mitten im Familienleben der Del-Campo, was mir sehr gut gefällt. Ich finde die Schilderung der Umgebung sehr liebevoll und ausführlich, genau wie die Charaktere , es macht die Geschichte um ein vielfaches lebendiger. Was mir aber nicht so gut gefallen hat war, dass sich die Romanze zwischen Antonia und Enzo viel zu schnell entwickelt hat, mir hat hier der Aufbau, der in den vorherigen Teilen so schön umgesetzt wurde, gefehlt. Aber die Beiden ergänzen sich dennoch wunderbar und sie geben ein herrliches Paar ab <3 Es sind zwar 'nur' 320 Seiten, aber es passiert allerhand auf diesen Seiten, vor allem Dinge die man nicht erwartet hat.Man kann sich deshalb sicher sein, sich nicht zu langweilen. Die Darstellung der Familie ist großartig gelungen, man spürt den starken Zusammenhalt , die Liebe und auch die Harmonie mit jedem Wort mehr und man fühlt sich verbunden mit dieser Familie <3 Eine wunderbare Trilogie , die leicht, aber dennoch die nötig Würze besitzt! :)

Veröffentlicht am 08.10.2017

Nicht schlecht :)

Vorwärts küssen, rückwärts lieben
0 0

Der Umschlag ist sehr süß gestaltet, vor allem die Katzen sind echt cool ;) Auf den letzten Seiten des Buches gibt es auch noch schöne Illustrationen, die sehr lustig sind :).Man kommt durch den einfachen ...

Der Umschlag ist sehr süß gestaltet, vor allem die Katzen sind echt cool ;) Auf den letzten Seiten des Buches gibt es auch noch schöne Illustrationen, die sehr lustig sind :).Man kommt durch den einfachen Schreibstil , sehr schnell in die Geschichte rein. Der Roman ist sehr witzig aufgebaut und ich mag es , die Hauptdarstellerin auf ihren Weg quer durch ihr Gefühlschaos zu begleiten. Die Szenen sind teilweise aber verwirrend, da die Darsteller plötzlich auftauchen und man diese nicht zuordnen kann. Die Hauptdarstellerin und ihre Freunde sind sehr sympathisch und man schließt sie sofort in sein Herz <3 Mir gefallen die Spitznamen, die die Protagonisten den anderen Menschen gibt, Lachanfall garantiert!! :D Die Geschichte ist für zwischendurch keineswegs schlecht, da sie durchaus unterhaltsam und locker geschrieben ist. Das Ende war für mich wie ein Schlag ins Gesicht, da es einfach sehr plötzlich kam und es auch offen ist, was mich etwas stört, aber ich hoffe, dass sich das in einem 2.Teil aufklärt ;)

Veröffentlicht am 02.10.2017

Perfekt :)

Scherben der Dunkelheit
0 0

Wie leicht man sich in der Welt der Schatten verlieren kann

Wie leicht man sich in der Welt der Schatten verlieren kann <3 Einfach nur wow! :) Das Cover gefällt mir sehr gut, vor allem das Covergirl, was Anouk darstellen soll, sieht sehr geheimnisvoll aus, auch weil die Coverfarbe sehr dunkel ist. Ich hab mich von der ersten Seite an in dieses Buch verliebt <3 Es ist so reich an Details, dass die Geschichte vor deinen Augen lebendig wird, was mich sehr begeistert hat. Die Charaktere sind tiefgründiger, als es Anfangs den Anschein hat und man kann ihre Gefühle sehr schön nachvollziehen und so in den Roman richtig eintauchen. Es gibt soviel zu erleben in dieser Geschichte, so viele Emotionen die man fühlt, sodass man nicht liest sondern in dem Roman mitlebt. Man kann an diesem Buch nichts aussetzen, da hier einfach alles enthalten ist, was man sich für eine perfekte Geschichte nur wünschen kann :) Ein Muss für alle Fantasyfans! Lasst euch entführen in die mysteriöse Welt des Dark Circus in der Nichts ist, wie es scheint <3