Platzhalter für Profilbild

ostfriesland

Lesejury Star
offline

ostfriesland ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ostfriesland über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.08.2022

Cassies Cold Case

Wer mit den Toten spricht
0

Nachdem Cassie Raven von ihrer Großmutter erfährt, dass ihre Eltern nicht bei einem Autounfall ums Leben kamen, sondern ihr Vater wegen dem Mord an ihrer Mutter verurteilt wurde, begibt Sie sich auf die ...

Nachdem Cassie Raven von ihrer Großmutter erfährt, dass ihre Eltern nicht bei einem Autounfall ums Leben kamen, sondern ihr Vater wegen dem Mord an ihrer Mutter verurteilt wurde, begibt Sie sich auf die Suche nach den Hintergründen. Kann Cassie, mit Hilfe von DS Phyllida Flyte herausfinden, was damals wirklich geschah?
Die Protagonisten werden authentisch, charakterstark, lebendig, überwiegend sympathisch und facettenreich beschrieben. Die Dynamik, aber auch Harmonie, zwischen den gegensätzlichen Frauen Cassie und Phyllida wird gut dargestellt, ebenso lernt man beide besser kennen. Cassie ist dieses Mal persönlich involviert und ihr geht die Suche nach der Wahrheit sehr an die Nerven. In diesem Buch geht es vordergründig um die Empfindungen und Gefühle der Hinterbliebenen und Angehörigen, weniger um die Darstellung der Tat. Allerdings steht Cassie am Ende vor einer unglaublichen Geschichte. Wieder spielen mehrere kleinere Handlungsstränge eine Rolle, die bis zum Schluss in Zusammenhang gebracht und aufgeklärt werden. Aufgrund von unvorhergesehenen Wendungen und Perspektivwechseln bleibt es bis zum Ende spannend, aber auch nachvollziehbar. Lange Zeit konnte ich den Täter einschließlich der Motive nicht erahnen. Die interessanten Beschreibungen der Rechtsmedizin sind informativ eingearbeitet und gerade Cassies Umgang mit den „Besuchern in der Pathologie“ ist sehr einfühlsam. Der flüssige und spannende Schreibstil sorgt für ein angenehmes Lesevergnügen.
Ich fühlte mich mit dem Krimi um das ungewöhnliche Duo gut unterhalten und hoffe auf eine weitere Fortsetzung.

Veröffentlicht am 21.08.2022

Zweiter Fall

Unter dem Eis - Christopher Diecks 2
0

Christopher Diecks soll in seinem ersten eigenen Fall bei der Privatdetektei Kleemeyer herausfinden, wer die Bauunternehmerin Karin Neudorf verfolgt. Im Laufe dieser Ermittlung trifft er auf Gerrit Rust. ...

Christopher Diecks soll in seinem ersten eigenen Fall bei der Privatdetektei Kleemeyer herausfinden, wer die Bauunternehmerin Karin Neudorf verfolgt. Im Laufe dieser Ermittlung trifft er auf Gerrit Rust. Gerrit ist auf der Suche nach seiner verschwundenen Cousine Nina, die zuletzt auf einer Baustelle der Firma Neudorf gesehen wurde. Hängen diese beiden Fälle zusammen?
Die Protagonisten werden mit ihren Eigenheiten lebendig und überwiegend sympathisch dargestellt, gerade Christopher mit seiner bodenständigen und bescheidenen Art ist ein warmherziger Charakter. Die Handlung ist nachvollziehbar, ebenso bleibt der Spannungsbogen bis zum Ende durch verschiedene Wendungen erhalten. Man begleitet Christopher nicht nur auf dem Ermittlungsweg, sondern
seine persönliche Geschichte rund um seine Freundin Romy und das Verhältnis zu seinem Bruder und dessen Familie nehmen einen größeren Raum ein. Das Lokalkolorit rund um Hamburg wird bildhaft beschrieben. Der flüssige Schreibstil liest sich überwiegend angenehm, allerdings sind einige Szenen zu langatmig beschrieben.
Der Krimi bietet unterhaltsame Stunden ohne viel Blutvergießen.

Veröffentlicht am 03.07.2022

Schicksal

Nach deinem irgendwann
0

Anna ist für ihre Geschwister Ersatzmutter und hat ihre Wünsche hintenangestellt. Der Einzug von Nils im Nachbarhaus wirbelt ihren strukturierten Ablauf durcheinander und ihre „Mauern“ beginnen zu bröckeln. ...

Anna ist für ihre Geschwister Ersatzmutter und hat ihre Wünsche hintenangestellt. Der Einzug von Nils im Nachbarhaus wirbelt ihren strukturierten Ablauf durcheinander und ihre „Mauern“ beginnen zu bröckeln. Verdrängt Anna ihre Träume und Ängste weiter oder lernt sie Nils zu vertrauen?
Die Protagonisten werden authentisch, vielschichtig, lebendig und sympathisch, mit ihren Stärken und Schwächen, dargestellt. Mir gefällt auch die Weiterentwicklung der Charaktere und gerade durch die Nebencharaktere erhielt das Buch einen Pfiff. Die Geschichte emotional und bildhaft erzählt, ohne klischeehaft zu wirken. Durch verschiedene Wendungen bleibt es bis zum Ende spannend, auch wenn es zum Schluss hin etwas abrupt endet. Der flüssige Schreibstil liest sich angenehm.
Mit der lesenswerten Geschichte erlebte ich ein Wechselbad der Gefühle und unterhaltsame Lesestunden.

Veröffentlicht am 02.07.2022

Hamburg-Krimi

Christopher Diecks - Privatdetektiv
0

Christopher Diecks lebt im Hamubrer Kiez und hhält sich mit Jobs als Kellner, Helfer in einem Umzugsunternehmen und Privatdetektiv über Wasser. Bei einer Hausräumung findet Christopher rätselhafte Unterlagen. ...

Christopher Diecks lebt im Hamubrer Kiez und hhält sich mit Jobs als Kellner, Helfer in einem Umzugsunternehmen und Privatdetektiv über Wasser. Bei einer Hausräumung findet Christopher rätselhafte Unterlagen. Als etliche Verbrechen geschehen, wird er neugierig, beginnt mit Nachforschungen und findet sich in einem lebensgefährlichen Spiel wieder.
Die Protagonisten werden mit ihren Eigenheiten lebendig und überwiegend sympathisch dargestellt. Die Handlung erscheint mir an den Haaren herbeigezogen, vor allem wie Christopher in den Fall stolpert. Ebenso erscheint mir die Geschichte unglaubwürdig und die Ermittlungen oftmals nicht nachvollziehbar. Allerdings bleibt bis zum Ende, aufgrund diverser Wendungen, ein Spannungsbogen erhalten. Das Lokalkolorit rund um den Kiez wird detailreich beschrieben. Der flüssige Schreibstil liest sich angenehm.
Auch wenn mich dieser Band nicht überzeugte, würde ich einem weiteren Band eine Chance geben, unter anderem auch, um zu erfahren wie es mit Christopher, seiner Familie und Romy weitergeht.

Veröffentlicht am 02.07.2022

Undercover in Detroit

Detroit Undercover
0

Der Polizist Alec Boyd ist Undercover als Fahrer für die Verbrecherorganisation Great Lakes Association und dessen Boss Ramesh Dewaris in Detroit unterwegs. Alec größtes Hobby sind Autos, nicht nur als ...

Der Polizist Alec Boyd ist Undercover als Fahrer für die Verbrecherorganisation Great Lakes Association und dessen Boss Ramesh Dewaris in Detroit unterwegs. Alec größtes Hobby sind Autos, nicht nur als fahrbaren Untersatz, sondern er liebt es auch an diesen herumzuschrauben. Alec versucht mit seiner Tätigkeit als Fahrer, in Ramesh engsten Kreis vorzurücken.
Die Protagonisten, egal ob Gut oder Böse werden interessant und überwiegend auch sympathisch dargestellt. Alec wird authentisch beschrieben, vor allem auch seine Zwiegespaltenheit zwischen seinem Beruf als Polizist und dem Ziel der Annäherung an Ramesh. Ich konnte die Gefühle von Alec verstehen und litt mit ihm und seiner Zerrissenheit mit. Bereits ab der ersten Seite befindet man sich mitten im Geschehen rund um schnelle Autos, Männerfreundschaften und Verbrechermilieu, ebenso bleibt der Spannungsbogen aufgrund einiger Wendungen bis zum Ende erhalten, auch wenn einige davon vorhersehbar sind. Der flüssige und bildreiche Schreibstil liest sich spannend und angenehm.
Mit dem rasanten Thriller, und dem damit verbundenen Einblick in das Leben eines Undercover-Polizisten, verbrachte ich spannende Lesestunden.