Profilbild von tabeas_booktime

tabeas_booktime

Lesejury-Mitglied
offline

tabeas_booktime ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit tabeas_booktime über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2017

Großartig!

Bourbon Sins
0 0

Autor: J. R. Ward

Verlag: LYX

Seiten: 534

Preis: 12,90 Euro

Rezension zu Band 1

!Diese Rezension enthält Spoiler zu Band 1 und ihr solltet nicht weiter lesen, wenn ihr Bourbon kings noch nicht gelesen ...

Autor: J. R. Ward

Verlag: LYX

Seiten: 534

Preis: 12,90 Euro

Rezension zu Band 1

!Diese Rezension enthält Spoiler zu Band 1 und ihr solltet nicht weiter lesen, wenn ihr Bourbon kings noch nicht gelesen habt!


Inhalt:
Nach dem Tod des Familienoberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint.



Meinung:
Ich habe Band 1 Bourbon kings geliebt und verschlungen und haben dann direkt mit Band 2 Bourbon sins weiter gemacht.
Da mir der erste Teil so unglaublich gut gefallen hat, waren meine Erwartungen an den zweiten Teil dem entsprechend hoch und sie wurden auf ganzer Linie erfüllt.
Wie auch schon in der Rezension zu Band 1 möchte ich gar nicht näher auf den Inhalt eingehen, denn leider nimmt der Klappentext in meinen Augen schon viel zu viel vorweg.

Zu Beginn hat man jetzt einmal ein Personenverzeichnis, was vielleicht für die Leute sehr interessant ist, die sich nicht mehr an alle Namen und Verhältnisse erinnern können und auch in den ersten Kapitel greift die Autorin ein paar Ereignisse aus dem ersten Teil wieder auf, wodurch man direkt wieder in der Familiengeschichte ist.

Auch in diesem Band mangelt es nicht an Intrigen, Geheimnisse und Verrat, auch wenn die Geschichte in meinen Augen ein wenig ruhiger geworden ist.
Dennoch habe ich die Charaktere mit Spannung verfolg und war absolut süchtig nach der Geschichte.
Oftmals saß ich auch völlig verzweifelt vor dem Buch, weil ich die Gedanken der Charaktere sehr gut nachvollziehen konnte und die Situationen so aussichtslos sind.

Der Schreibstil von J. R. Ward war mal wieder klasse, flüssig und vor allem fesselnd.
Immer wieder tauchen neue Fragen, Details und Geheimnisse auf, sodass ich bis spät ich die Nacht gelesen habe. Besonders die Geschichte um Gin und Samuel T. konnte mich so fesseln und durch die Suche nach dem Mörder wurde eine konsequente Spannung erzeugt.

Das Ende hat mich mal wieder völlig fesseln können und hat schon einen Einblick auf den dritten Teil Bourbon lies gegeben.
Ich freue mich schon unglaublich auf den dritten und letzten Band und kann gar nicht abwarten, dass endlich November ist.

Bewertung:
Eines der besten Bücher, die ich seit langem gelesen habe und es konnte mich komplett vereinnahmen und fesseln.Ganz große Empfehlung meinerseits!

Veröffentlicht am 26.07.2017

Das beste Buch seit langem!

Bourbon Kings
0 0

Hallo ihr Lieben,

auch im Juli darf ein LYX Buch nicht fehlen und meine Meinung möchte ich natürlich gerne mit euch teilen

Hallo ihr Lieben,

auch im Juli darf ein LYX Buch nicht fehlen und meine Meinung möchte ich natürlich gerne mit euch teilen<3




Autor: J. R. Ward

Verlag: LYX

Seiten: 522

Preis: 12,90 Euro


Inhalt:

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter der glänzenden Fassade verbergen sich verbotene Liebschaften, skrupellose Machtspiele, Verrat, Intrigen und skandalöse Geheimnisse ...


Meinung:

Endlich habe ich es getan und mir Bourbon Kings zugelegt und gelesen. Die Autorin kennen bestimmt schon viele von ihrer Black Dagger Reihe, die schon sehr lange auf meiner Wunschliste steht, ich aber noch nicht gelesen habe.
Um so gespannter war ich und wollte mich überraschen lassen.
Ich hatte ehrlich gesagt Angst, dass mir der Schreibstil nicht zusagen wird, da das Buch aus der dritten Person geschrieben ist und ich die Ich-Perspektive sehr viel lieber mag. Doch ich bin so begeistert von den Schreibstil, denn die Autorin schreibt so klasse und bringt das was sie erzählen möchte auf den Punkt und füllt die Seiten nicht mit inhaltsleeren Metaphern, Vergleiche usw. Zudem lässt sich das Buch sehr schnell und flüssig lesen, was vermutlich auch an der Geschichte liegt.



Als ich das Buch begonnen hatte wusste ich gar nicht so genau in welche Richtung sich die Handlung und die Geschichte bewegt und ich bin sehr blind an die Geschichte gegangen. Ich wusste lediglich, dass es sehr viele Geheimnisse und Intrigen geben soll.
Der Einstieg war ein wenig holprig, da es viele Namen gab und man schon auf den ersten Seiten recht viele Informationen bekommen hat, denn alle Charaktere haben schon eine gemeinsame Vergangenheit und kannten sich schon. Obwohl ich die ersten Seiten leicht überfordert war, konnte mich das Buch von der ersten Seite fesseln und ich wusste einfach, dass ich das Buch lieben werde.
Es liest sich wie eine spannende Serie, in der man niemanden trauen darf, jeder jeden betrügt und dunkle Geheimnisse hat.
Ich möchte euch in dieser Rezension auch gar nichts zum Inhalt sagen, denn es bringt so viel mehr Spaß, wenn man sich einfach von der Geschichte mitreißen lässt.
Die 520 Seiten habe ich in vier Tagen weggelesen, denn die Autor hat die Perspektiv-Wechsel immer an spannenden Stellen, also immer, eingebaut und durch die recht kurzen Kapitel war es unmöglich das Buch zur Seite zu legen.

Holt euch am besten direkt Band 2 Bourbon sins, denn sobald diese Rezension online ist, wird weiter gelesen:)

Bewertung:
Wenn ihr auf Lügen und Geheimnisse steht, ist das Buch ein absolutes Must-Read!
Das Buch konnte mich von der ersten Seite an packen und hat mich in seinen Bann gezogen.

Veröffentlicht am 04.07.2017

Sehr emotionaler Auftakt

Wie die Luft zum Atmen
0 0

Autor: Brittainy C. Cherry

Verlag: Lyx

Preis: 14 Euro

Seiten: 355

Er küsste mich, als würde er ertrinken.
Er küsste mich, als wäre ich für ihn wie die Luft zum Atmen.


Inhalt:

Elizabeth zieht nach ...

Autor: Brittainy C. Cherry

Verlag: Lyx

Preis: 14 Euro

Seiten: 355

Er küsste mich, als würde er ertrinken.
Er küsste mich, als wäre ich für ihn wie die Luft zum Atmen.


Inhalt:

Elizabeth zieht nach einem Jahr mit ihrer kleinen Tochter wieder zurück in ihr altes Haus.
Zu viele Erinnerungen hatte sie zurück gelassen, denn sie hatte ihren Mann vor einem Jahr verloren.
Doch als sie einen Hund anfährt, macht sie Bekanntschaft mit Tristan Cole. Ihr neuer Nachbar.
Alle sagten Liz, sie soll sich von ihm fernhalten, denn er soll gefährlich sein.
Doch Elizabeth sieht Tristan ganz anders als die anderen. Sie sieht, wie verletzt er ist, dass auch er jemanden verloren hatte und zutiefst trauerte.
Doch zusammen konnten die Beiden wieder atmen...

Meinung:

Ich habe mir dieses wunderschöne Buch gekauft, weil es zum einen ein richtig tolles Cover hat, ich nur positive Meinungen gelesen hatte und mich der Inhalt sehr angesprochen hat.
Und ich wurde nicht enttäuscht...

In diesem Buch stecken so viele Emotionen, Tiefgründigkeit und schön ausgearbeitete Charaktere. Tristan und Elizabeth, die auch Liz genannt wird, sind mir richtig ans Herz gewachsen.
Die Handlung war zu jeder Zeit sehr menschlich, nachvollziehbar und real.
In erster Linie geht es darum wie Tristan und Elizabeth versuchen ihre Trauer zu bewältigen und wieder ein normales Leben zuführen, was durch den Sichtwechsel auch sehr schön nachzuvollziehen war.
Viele Sätze brachten mir die Tränen in den Augen, denn die Autorin kann Gefühle sehr schön in Worte fassen.
Das Buch bietet so viel: von wunderschönen Zitaten, zu großen Gefühlsexplosionen bis zu sehr spannenden Handlungssträngen.
Gerade der Plot auf den letzten fünfzig Seiten hat noch einmal so richtig Action und Spannung gebracht, bei dem ich als Leser mitfiebern konnte.
Ich war so traurig, als ich die letzte Seite gelesen hatte, denn 350 Seiten waren viel zu schnell gelesen:)



Bewertung:

Eine spitzen Gefühlsachterbahn,sehr bewegend, tolle Charktere und große Plots.
Ganz klare Empfehlung!

Veröffentlicht am 04.07.2017

Schöner Auftakt zur neuen Reihe von Sarina Bowen

True North - Wo auch immer du bist
0 0


Autor: Sarina Bowen

Seiten: 363

Verlag: LYX

Preis: 12,90 Euro


Inhalt:

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals ...


Autor: Sarina Bowen

Seiten: 363

Verlag: LYX

Preis: 12,90 Euro


Inhalt:

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe



Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …



Meinung:
Das Buch stand schon lange vor dem Erscheinungsdatum auf meiner Wunschliste, nachdem ich das tolle Cover gesehen habe. Der schlichte Stil und die geletterte Schrift machen das Cover ganz besonders und auch inhaltlich passt es super.
Die Autorin Sarina Bowen kennen bestimmt schon viele, da sie zusammen mit Elle Kennedy die "Him" Reihe geschrieben hat.
Mit ihrer neuen True North Reihe ist sie bereits Bestsellerautorin geworden und ich wollte mir gerne ebenfalls eine Meinung bilden.
Jetzt aber erst einmal mehr zum Inhalt.

Audrey ist zweimal von der Uni geflogen und hat nun endlich ihren Traumberuf gefunden.
Sie will den ganzen Tag kochen und ihr eigenes Restaurant eröffnen. Problem nur, dass sie bei ihrem Job als Praktikantin nicht einmal in die Nähe einer Küche gelassen wird.
Dann hat sie auch noch alle Reservierungen durcheinander gebracht. Audrey hat die Befürchtung, dass sie gekündigt wird. Stattdessen wird sie nach Vermont geschickt.
Dort soll sie für ihre Firma den Bauern für Tiefpreise Ware abkaufen.
Doch das gefällt Griffin Shipley überhaupt nicht, denn verkauft seine Ware nicht unter dem Wert.



So viel erst einmal zum Einstieg in das Buch.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, leicht und schnell zu lesen.
Sehr schön erlebte man als Leser die Gefühle der Protagonisten,
denn das Buch ist aus der Sicht von Griffin und Audrey geschrieben, wodurch
man alle Gedanken und Wahrnehmungen hautnah miterlebt.

Audreys Charakter mochte ich sehr gerne. Sie lässt sich von niemanden etwas
sagen und macht einfach das, worauf sie Lust hat. Zudem kämpft sie für ihre Träume und ist nicht das Dummchen.
Mindestens genauso habe ich den Gruffel-Griff in mein Herz geschlossen.
Mit seiner mürrischen, aber auch liebevolle Art, war er mir sehr sympathisch.

Das Setting in den Bergen, umgeben von einer Apfelbaumplantage, fand ich super und es war mal etwas anderes. Zudem hat es eine klasse Sommerstimmung übermittelt.
Allgemein konnte mich die gesamte Geschichte rund um die Farm und der Familie Shipley
überzeugen.
Man hat beim Lesen das Gefühl Teil der Familie zu sein und es fiel mir schwer das Buch aus der Hand zu legen.
Ihr sollte das Buch allerdings nicht zur Hand nehmen, wenn ihr Hunger habt!:)

Die ganze Handlung war sehr real, nachvollziehbar und nicht gekünstelt.
Dadurch war die Geschichte recht ruhig und unaufgeregt, was mir sehr gut gefallen.
Langweilig war das Buch aber auf gar keinen Fall und ich musste auch das ein oder andere Mal lachen, da mich die Beziehung von Griffin und Audrey einfach unglaublich gut unterhalten hat.

Nicht nur die Protagonisten waren toll, auch die Nebencharaktere waren unterhaltsam und interessant, deshalb freue ich mich auch schon sehr auf Band 2 und 3.
In den Fortsetzungen lernen wir Jude und Zach näher kennen, die auch schon in Band 1 eine Rolle gespielt haben.

Bewertung:
In Griffin habe ich auf jeden Fall meinen Lieblingsfarmer gefunden.
Liebevolle Charaktere, ein einzigartiges Setting und eine tolle Geschichte sorgen für schöne Lesestunden.
Ein toller Auftagt der neuen Reihe von Sarina Bowen.
Klare Empfehlung!

Veröffentlicht am 04.07.2017

Schöner Abschlussband

Feel Again
0 0

Autor: Mona Kasten

Verlag: LYX

Seiten: 468

Preis: 12 Euro

Inhalt:

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.



Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem ...

Autor: Mona Kasten

Verlag: LYX

Seiten: 468

Preis: 12 Euro

Inhalt:

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.



Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen -



Meinung:
Ich habe so auf das Erscheinungsdatum hingefiebert, da ich Band 1 und 2 liebe.
Dementsprechend war ich sehr neugierig, wie die Geschichte zwischen Sawyer und Isaac wird. Die Leseprobe hatte ich auch schon direkt nach "trust again" gelesen und die fand ich schon richtig klasse.
Wie immer befindet sich vorne die Playlist drin.
Leider kenne ich nur Idfc von Blackbear:)
Das Lied passt allerdings sehr gut zu dem Buch.




Sawyer Dixon ist die Mitbewohnerin von Dawn, die man auch schon aus den ersten Bänden kennt. In "trust again" war Sawyer immer richtig witzig mit ihren Sprüchen und hat mich oft zum Lachen gebracht. Doch in "Feel again" seht man, dass es in ihrem Inneren ganz anders aussieht. Ihre Einstellung ist super, denn ihr ist es egal, was andere von ihr Denken.
Zudem ist ihre Kamera immer mit dabei, was sie noch sympathischer macht.
Durch das gemeinsame Fotoprojekt mit Isaac kommen sich die Beiden ziemlich nah und nach und nach erfährt man die Vergangenheit der beiden.
Doch gerade wegen der Vergangenheit fällt es Sawyer schwer sich auf Isaac einzulassen und sich Gefühle einzustehen.



Der Einstieg in das Buch war wie immer sehr einfach und schließt direkt an Band 2 an.
Durch die Handlung auf den ersten paar Seiten war ich direkt im Geschehen drin und wurde super unterhalten. Doch dann kam ein leichtes Tief und es ließ sich zwar immer noch schnell und flüssig lesen, doch das gewisse Etwas hat mir kurzzeitig gefehlt.
Sawyer hat mir, wie oben schon erwähnt, sehr gut gefallen und auch Isaac möchte ich, aber ich habe mir von Isaac ein bisschen mehr erhofft. Er war süß und niedlich und alles aber Spencer aus "trust again" kann er nicht das Wasser reichen.
Dazu muss man aber auch sagen, dass Spencer die Messlatte wirklich sehr hoch gesetzt hat und Band 2 einfach mein liebster Teil ist.
Die letzten 200 Seiten waren dann noch einmal richtig klasse und es gab eine Menge tolle Zitate und Gedanken.
Die Message die hinter dem Buch steht finde ich richtig toll, denn man soll jemanden nicht nach seinem Äußeren verurteilen und nicht jedes Gerücht glauben.
Wir sind nicht das, was sie über uns sagen.

Mir fällt es ehrlich gesagt ziemlich schwer in Worte zu fassen, was ich über das Buch denke und was ich während des Lesens gedacht habe, deswegen ist diese Rezension ein bisschen wirr:)



Bewertung:
Tolle Geschichte und super Protagonisten.
In meinen Augen nicht der stärkste Band, dennoch immer noch 5 Sterne.