Profilbild von teammalec

teammalec

Lesejury Profi
offline

teammalec ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit teammalec über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2017

Toller historischer Roman!

Das blaue Medaillon
1 0

Das Cover von "Das blaue Medaillon" ist sehr schön gestaltet und es macht direkt Lust auf das Buch.
Es passt zum Genre, denn durch das schöne, alte Kleid, das die Protagonistin trägt fühlt man sich schon ...

Das Cover von "Das blaue Medaillon" ist sehr schön gestaltet und es macht direkt Lust auf das Buch.
Es passt zum Genre, denn durch das schöne, alte Kleid, das die Protagonistin trägt fühlt man sich schon in den historischen Roman hineinversetzt.

Die Protagonistin ist Alessa, die in Venedig zusammen mit ihrem Großvater lebt.
Als ihre Tante stirbt, beginnen eine Reihe dramatischer Ereignisse, die Alessas Leben von Grund auf ändern.

Man kann schön in die Geschichte eintauchen, und fühlt sich schnell als Teil dieser Welt.

Veröffentlicht am 14.08.2017

Realität oder Fiktion?

Der Präsident
1 0

Beim Buch "Der Präsident" von Sam Bourne handelt es sich um einen spannungsgeladenen Thriller, der auch in der realen Welt spielen könnte. Denn der Präsident der Vereinigten Staaten plant den 3. Weltkrieg-und ...

Beim Buch "Der Präsident" von Sam Bourne handelt es sich um einen spannungsgeladenen Thriller, der auch in der realen Welt spielen könnte. Denn der Präsident der Vereinigten Staaten plant den 3. Weltkrieg-und es ist nicht sicher, ob er gestoppt werden kann. An den Haaren herbeigezogen? Vollkommen realistisch? Das Buch bietet breiten Raum für Spekulationen und Vermutungen. Dies sorgt dafür, dass es einen beim Lesen dann doch ziemlich gruselt und man sich gar nicht mehr so sicher ist, was denn jetzt Realität und was Fiktion ist.

Das liegt teilweise auch am durchaus ansprechenden Cover, auf dem die Silhuette des Präsidenten zu sehen ist, die Trump doch sehr ähnelt...

Zur spannenden Handlung des Buchs gesellt sich ein flüssiger Schreibstil, der keine Langeweile aufkommen lässt und einen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

Die Charaktere sind gut beschrieben und auch sympathisch-man fiebert wirklich mit ihnen mit, denn in der Welt, in der sie leben und arbeiten ist nichts sicher und sie begeben sich tagtäglich in große Gefahr...

Veröffentlicht am 08.11.2017

Spieglein Spieglein an der Wand...

Leere Herzen
0 0

Leere Herzen ist ein Psychothriller von Juli Zeh.
In dem Buch wird mit einer kalten und gefühlslosen Gesellschaft abgerechnet, mit unfähigen Politikern und Heuchelei. Doch trifft das wirklich zu? Wer ...

Leere Herzen ist ein Psychothriller von Juli Zeh.
In dem Buch wird mit einer kalten und gefühlslosen Gesellschaft abgerechnet, mit unfähigen Politikern und Heuchelei. Doch trifft das wirklich zu? Wer weiß, was die Zukunft bringt. Fakt ist jedoch: Es ist möglich, und in Anbetracht der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation gar nicht so unwahrscheinlich. Der Gesellschaft wird ein Spiegel vorgehalten. Ein etwas pauschalisierender und manipulativer Spiegel zwar, aber dennoch ein Spiegel.
Das Buch ist großartig geschrieben, diese Gefahr die die Zukunft birgt wird klar herauskristallisiert und man kann hoffen, dass sich der ein oder andere auch selbst reflektiert und sein Verhalten kritisch überdenkt. Wenn nicht, ist das Buch trotzdem ein absolutes Highlight, dass ein Fan des gut durchdachten
Gedankenspiels unbedingt lesen sollte.

Veröffentlicht am 01.11.2017

Schlecht!

Eine wie Alaska
0 0

Mich konnte das Buch gar nicht überzeugen. Die Handlung ist nicht vorhanden, was schon mal ein großer Minuspunkt ist und das was da ist, lässt auch zu wünschen übrig. In die Protagonisten konnte ich mich ...

Mich konnte das Buch gar nicht überzeugen. Die Handlung ist nicht vorhanden, was schon mal ein großer Minuspunkt ist und das was da ist, lässt auch zu wünschen übrig. In die Protagonisten konnte ich mich kein bisschen hineinversetzen und fand sie seltsam uund komisch. Es scheint, es geht die ganze Zeit ums Rauchen. Irgendwie scheint mir, ich habe den Zugang zu John Green verpasst, denn ich kann mich mit seinen Büchern gar nicht anfreunden. Dieses Buch habe ich nach Seite 30 abgebrochen, da es einfach nur langweilig ist. Der Cornel ist ein kettenrauchender Möchtegern-Cooler und Alaska ist eingebildet bis hoch zum Bilderrahmen. Wer sich diese Geschichte ausgedacht hat, hatte wahrscheinlich einen schlechten Tag. Mir hat das Lesen keinen Spaß gemacht.


Veröffentlicht am 01.11.2017

Erschreckend!

Dann schlaf auch du
0 0

Das Buch "Dann schlaf auch du" von Leila Slimani beginnt mit einem Paukenschlag.
Denn für eine Mutter wird ihr schlimmster Alptraum wahr - ihre Kinder sind tot. Alles deutet darauf hin, das das Kindermädchen ...

Das Buch "Dann schlaf auch du" von Leila Slimani beginnt mit einem Paukenschlag.
Denn für eine Mutter wird ihr schlimmster Alptraum wahr - ihre Kinder sind tot. Alles deutet darauf hin, das das Kindermädchen sie umgebracht hat, denn dieses hat versucht, sich selbst ebenfalls umzubringen.

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben, mit einem fesselnden und ungewöhnlichen Schreibstil. Man weiß ja bereits, was im Lauf der Geschichte passieren wird, also wird alles "von hinten nach vorne" erzählt. Dies sorgt aber keinesfalls für Langeweile, sondern baut noch mehr Spannung auf.

Neben der großartigen Handlung bietet das Buch aber auch noch viel Stoff zum Nachdenken. Ist es in Ordnung, seine Kinder einem Kindermädchen, also einer fremden Person anzuvertrauen? Kann man das Risiko eingehen, dass man nichts näheres über diese Person weis? Diese Fragen muss jeder für sich selbst beantworten, und trotzdem wird einem mulmig, wenn man näher darüber nachdenkt.

Ich kann "Nun schlaf auch du" empfehlen und gebe diesem Buch verdiente 4 Sterne.