Profilbild von tobi10

tobi10

aktives Lesejury-Mitglied
offline

tobi10 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit tobi10 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2020

Band 2: Rot wie die Morgendämmerung

Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)
0

In dem Buch Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2) von Victoria Aveyard, geht es um Mare und um die rote Garde, wieso der Oberst der Roten Garde aber andere Pläne mit Mare hat, als sie und wie sie ...

In dem Buch Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2) von Victoria Aveyard, geht es um Mare und um die rote Garde, wieso der Oberst der Roten Garde aber andere Pläne mit Mare hat, als sie und wie sie beide vielleicht trotzdem das Ziel erreichen, welches sie beide verfolgen, sollte jeder selber lesen.

Ich kann nur soviel sagen, es bleibt spannend und rasant. Der Krieg ist immer noch nicht vorbei und tobt weiterhin. Leider fordert er immer noch Tote und Mare und ihre Freunde versuchen auch weiterhin ihr bestes zu geben.

Die Geschichte ist spannend und flüssig geschrieben, an manchen Stellen etwas langatmig, aber trotzdem gut. Das Cover, sowie die Farben von Band zwei sind gut gewählt und passen zur Geschichte. Die Protagonisten entwickeln sich weiter und die Handlungen von ihnen, konnte ich zum Großteil nachvollziehen. Auf Band drei bin ich schon gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2020

Ein Horrorstrip ohne Empfang nach draußen

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
0

In dem Buch Offline von Arno Strobel, geht es um eine Gruppe von verschiedenen Menschen, welche alle mal fünf Tage lang ohne Handy und Internet sein wollen. Dafür hat sich die Agentur Triple - O - Journey ...

In dem Buch Offline von Arno Strobel, geht es um eine Gruppe von verschiedenen Menschen, welche alle mal fünf Tage lang ohne Handy und Internet sein wollen. Dafür hat sich die Agentur Triple - O - Journey ein abgelegenes Bergsteigerhotel in St. Bartholomä ausgesucht. Im noch nicht fertig renovierten, aber trotzdem teilweise renovierten Hotel angekommen, ruht sich die erst mal aus. Aber schon am nächsten Tag, taucht schon beim Frühstück einer der elf Personen nicht auf und ein paar machen sich Sorgen. Jedoch wird erst später nach ihm gesucht. Wieso er verschwunden ist und ob jemand vielleicht sogar dafür verantwortlich ist, sollte jeder selber herausfinden.

Mir hat die Geschichte gut gefallen, sie war spannend und gut geschrieben. Die Handlung und die Idee der Geschichte fand ich sehr gut und interessant ausgearbeitet. Leider bin ich auf die Lösung, viel zu schnell gekommen, auch wenn ich es da noch nicht wusste, dass es die Lösung der Geschichte ist. Trotzdem hat sie mir gut gefallen, weil die Spannung hoch war und immer wieder etwas unvorhersehbares passiert ist. Die Charaktere konnte ich teilweise verstehen, auch wenn ich manche davon nicht so richtig mochte. Was ich aber noch spannend fand, mal aus einer Perspektive zu lesen aus der ich noch nie etwas erfahren habe und was gleichzeitig ziemlich traurig und brutal ist, selbst für einen Mörder. Ich kann das Buch trotzdem empfehlen, es war zwar nicht das beste von ihm, aber trotzdem gut. Die Geschichte bekommt von mir 3,5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2020

Spannender Auftakt in einer High Fantasy Welt

Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
0

In dem Buch die rote Königin (Die Farben des Blutes 1) von Victoria Aveyard, geht es um Mare, welche eine Rote ist und in einer Welt lebt in der Rote und Silberne strikt getrennt sind. Dazu verfügen die ...

In dem Buch die rote Königin (Die Farben des Blutes 1) von Victoria Aveyard, geht es um Mare, welche eine Rote ist und in einer Welt lebt in der Rote und Silberne strikt getrennt sind. Dazu verfügen die Silbernen über besondere Fähigkeiten und die Roten nicht und deswegen, wurden die Roten von den Silbernen zu Untertanen gemacht. Die Namen kommen daher, weil die Silbernen silbernes Blut haben und die Roten rotes Blut. Mare wird bald in den Krieg ziehen müssen, weil sie keine Ausbildung oder Arbeit findet, auch wenn sie das nicht will. Denn jeder Rote muss ab 18 Jahren, wenn er keine Arbeit findet in den Krieg ziehen und an vorderster Front in einem jahrelangem Krieg kämpfen. Trotzdem muss Mare plötzlich nicht in den Krieg ziehen, denn sie bekommt Arbeit n der Sommerresidenz des Königs.

Die Geschichte ist spannend und flüssig zu hören, weil sie actionreich ist und einiges drin vorkommt, wie Lügen, Intrigen, Freundschaft und Loyalität, gefährliche und schlaue Pläne und der Kampf um Freiheit in der Welt der Silbernen und Roten. Ich habe mir sehr gerne das Hörbuch zur Geschichte angehört, weil die Sprecherin die Geschichte gut vorliest und ich somit alles gut verstehen konnte. Die Sprecherin kann ich nur empfehlen, sowie die Geschichte. Mit dem Ende habe ich nicht ganz gerechnet und es hat mich neugierig auf Teil 2 in einer High Fantasy Welt voller Lügen und Intrigen gemacht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2020

Spannender Auftakt in einer High Fantasy Welt

Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
0

In dem Buch die rote Königin (Die Farben des Blutes 1) von Victoria Aveyard, geht es um Mare, welche eine Rote ist und in einer Welt lebt in der Rote und Silberne strikt getrennt sind. Dazu verfügen die ...

In dem Buch die rote Königin (Die Farben des Blutes 1) von Victoria Aveyard, geht es um Mare, welche eine Rote ist und in einer Welt lebt in der Rote und Silberne strikt getrennt sind. Dazu verfügen die Silbernen über besondere Fähigkeiten und die Roten nicht und deswegen, wurden die Roten von den Silbernen zu Untertanen gemacht. Die Namen kommen daher, weil die Silbernen silbernes Blut haben und die Roten rotes Blut. Mare wird bald in den Krieg ziehen müssen, weil sie keine Ausbildung oder Arbeit findet, auch wenn sie das nicht will. Denn jeder Rote muss ab 18 Jahren, wenn er keine Arbeit findet in den Krieg ziehen und an vorderster Front in einem jahrelangem Krieg kämpfen. Trotzdem muss Mare plötzlich nicht in den Krieg ziehen, denn sie bekommt Arbeit n der Sommerresidenz des Königs.

Die Geschichte ist spannend und flüssig zu lesen, weil sie actionreich ist und einiges drin vorkommt, wie Lügen, Intrigen, Freundschaft und Loyalität, gefährliche und schlaue Pläne und der Kampf um Freiheit in der Welt der Silbernen und Roten. Ich habe sehr gerne die zur Geschichte gelesen, weil die Geschichte so fesselnd war und ich somit alles gut verstehen konnte und auch nicht mehr mit dem lesen aufhören wollte. Die Geschichte kann ich nur empfehlen. Mit dem Ende habe ich nicht ganz gerechnet und es hat mich neugierig auf Teil 2 in einer High Fantasy Welt voller Lügen und Intrigen gemacht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.03.2020

Abgebrochen, aber trotzdem gut

Sleeping Beauties
0

In dem Buch Sleeping Beauties von Stephen King und Owen King, geht es um den Psychiater Dr. Clinton Norcross, der im Frauengefängnis arbeitet und mit der Polizeichefin Lila Norcross verheiratet ist. Außerdem ...

In dem Buch Sleeping Beauties von Stephen King und Owen King, geht es um den Psychiater Dr. Clinton Norcross, der im Frauengefängnis arbeitet und mit der Polizeichefin Lila Norcross verheiratet ist. Außerdem geht es noch um das Frauengefängnis und die Frauen da drin. Dazu kommen noch die anderen zwei Polizisten Terry und Roger dazu, die für Lila Norcross arbeiten und gerade mit einem Fall beschäftigt sind. Ihre einzige Zeugin in dem Fall schläft im Polizeiwagen ein, was nicht weiter schlimm ist, aber als die Sanitäter sie untersuchen wollen, sehen sie, wie die Frau sich langsam verpuppt und nicht wach zu kriegen ist. Auch auf der ganzen Welt gibt es solche Vorfälle schon, aber davon sind nur Frauen betroffen. Wieso davon nur Frauen betroffen sind und Evie Black, die einzige Frau ist, die einschlafen kann und sich nicht verpuppt und auch wieder aufwachen kann, sollte jeder selber herausfinden.

Leider habe ich das Buch auf Seite 520 abgebrochen. Es ist gut beschrieben und auch spannend, aber an einigen Stellen ziemlich langatmig. Der Schreibstil war trotzdem spannend und flüssig. Am Anfang hatte ich noch Probleme mit den vielen Charakteren, aber umso weiter ich gelesen habe, hat es immer besser mit ihnen funktioniert. Die Thematik in diesem Buch zwischen Frauen und Männern, finde ich aber sehr spannend und regt zum Nachdenken an. Ich finde das Buch von ihm ist nicht das beste für einen Anfänger wie mich, der noch kein Buch von ihm gelesen hat, aber ich werde bestimmt noch ein Buch von ihm lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere