Profilbild von x_letters_and_pages_x

x_letters_and_pages_x

Lesejury Profi
offline

x_letters_and_pages_x ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit x_letters_and_pages_x über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.02.2020

AFTER-Reihe - sehr gelungen

After passion
0

Diese Bücherserie beschreibt die komplizierte und sehr aufregende Liebesgeschichte von Tessa und Hardin. Tessa hat ihr ganzes Leben schon durchgeplant, sie ist klug, hübsch und unschuldig. Als sie aufs ...

Diese Bücherserie beschreibt die komplizierte und sehr aufregende Liebesgeschichte von Tessa und Hardin. Tessa hat ihr ganzes Leben schon durchgeplant, sie ist klug, hübsch und unschuldig. Als sie aufs College kommt und ihre Mitbewohnerin Steph kennenlernt, die das absolute Gegenteil von ihr ist, ahnt sie noch nicht, was alles auf sie zukommen wird. Der mysteriöse, tätowierte Bad Boy Hardin tritt in ihr Leben und stellt es komplett auf den Kopf. Die beiden fangen an, immer mehr Zeit miteinander zu verbringen und schließlich verliebt sich Tessa Hals über Kopf in Hardin, obwohl sie seit Jahren mit ihrem "besten Freund aus Kinderzeiten" Noah zusammen ist. Doch Hardin holt sie aus ihrem langweiligen Leben raus, zeigt ihr eine Welt voller Leidenschaft und Erotik und Tessa lässt sich bereitwillig darauf ein. In schwierigen Zeiten ist Tessas bester Freund und Hardins Stiefbruder Landon immer an ihrer Seite und unterstützt sie. Die Liebe von Tessa und Hardin ist wie eine wilde Achterbahnfahrt: Es geht dauernd auf und ab, es gibt viel Streit, Tränen und Trennungen, doch die beiden finden immer wieder zusammen.



MEIN FAZIT

Ich bin verliebt in diese Buchreihe. Angefangen von den wunderschönen Covern bis hin zur wirklich schönen Liebesgeschichte. Man fühlt einfach richtig mit; manchmal hätte ich Hardin am liebsten selber erschlagen oder geschüttelt, damit er Tessa nicht schon wieder weh tut. Andererseits finde ich es auch beeindruckend, wie viel man aushält, wenn man jemanden liebt. Also von meiner Seite ABSOLUT empfehlenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2020

Leider nur eine Wiederholung der vorherigen Bücher

Before us
0

Der 5. Teil der AFTER-Serie wird von Hardins Gedanken und Gefühlen dominiert. Er ist in drei Teile unterteilt:

BEFORE: Hier werden die Geschichten von vier von Hardins "Liebschaften" erzählt; Natalie, ...

Der 5. Teil der AFTER-Serie wird von Hardins Gedanken und Gefühlen dominiert. Er ist in drei Teile unterteilt:

BEFORE: Hier werden die Geschichten von vier von Hardins "Liebschaften" erzählt; Natalie, Molly, Melissa und Steph. Man bekommt Einblicke in die Hintergrundgeschichte der Mädchen und teilweise wird auch erzählt, wie sie Hardin kennenlernten.

DURING: Dieser Teil wiederholt im Wesentlichen die Geschichte von Tessa und Hardin, nur etwas mehr aus Hardins Blickwinkel. Deswegen macht dieser Teil des Buches auch etwas mehr als die Hälfte aus. Es wird nun auch klar, wie die Wette entstanden ist.

AFTER: Im Gegensatz zum BEFORE-Teil erzählen hier die Männer in Hardins Leben ihre Geschichte; Zed, Landon, Christian und Smith. Sie erzählen auch, wie ihr Leben mit Hardin verlaufen ist bzw. nach der Hauptgeschichte verläuft. Im letzten Teil wird die Nachgeschichte von "Hessa" erzählt: Wie sie in New York mit ihren Kindern leben, wie ihre Jobs und ihr Alltag verlaufen und dass sie trotz allen Problemen, die sie in der Vergangenheit hatten, ihre Leidenschaft und Liebe zueinander nie verloren haben.



MEIN FAZIT

Es war einerseits sehr interessant, die Hintergrundgeschichten der Nebenfiguren kennenzulernen und wie sie Hardins Leben geprägt haben. Den Großteil des Buches, den DURING-Teil, fand ich allerdings etwas anstrengend zu lesen, da es im Wesentlichen wirklich nur eine Wiederholung der Hauptgeschichte war und es sich deshalb ein bisschen gezogen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2020

Landon in der Hauptrolle - ich liebe es

Nothing less
0

In den zwei letzten Bänden der AFTER-Reihe tritt Landon als Hauptfigur auf. Er lebt in New York, studiert und arbeitet und teilt sich die Wohnung mit der von Liebeskummer geplagten Tessa. Doch Landon hat ...

In den zwei letzten Bänden der AFTER-Reihe tritt Landon als Hauptfigur auf. Er lebt in New York, studiert und arbeitet und teilt sich die Wohnung mit der von Liebeskummer geplagten Tessa. Doch Landon hat ein ganz anderes Problem: Er findet sich plötzlich zwischen zwei bildschönen und so verschiedenen Frauen wieder und er muss sich letztendlich dafür entscheiden, mit welcher er sein Leben verbringen möchte.

MEIN FAZIT

Ich habe mich sehr gefreut, Landon in der Hauptrolle zu sehen, da man ihn in den Hauptromanen ja eher nur als den schüchternen, aber stets hilfsbereiten Freund und Stiefbruder kennengelernt hat. Aber die beiden Bücher bringen eine völlig neue Seite von Landon ans Tageslicht: Er ist leidenschaftlich, sympathisch und doch immer noch die gute Seele wie in den vorherigen Büchern. Der Zwiespalt zwischen den beiden Frauen (Nora und Dakota) löst sich ziemlich bald auf und man weiß eigentlich ziemlich früh, für wen er sich entscheiden wird. Das macht aber nichts, weil einen die Spannung durch die vielen Geheimnisse und unausgesprochenen Gefühle gar nicht dazu kommen lässt, das Buch wegzulegen. Sehr gelungen :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2020

Landons Geschichte - vom "Außenseiter" zur Hauptrolle

Nothing more
0

In den zwei letzten Bänden der AFTER-Reihe tritt Landon als Hauptfigur auf. Er lebt in New York, studiert und arbeitet und teilt sich die Wohnung mit der von Liebeskummer geplagten Tessa. Doch Landon hat ...

In den zwei letzten Bänden der AFTER-Reihe tritt Landon als Hauptfigur auf. Er lebt in New York, studiert und arbeitet und teilt sich die Wohnung mit der von Liebeskummer geplagten Tessa. Doch Landon hat ein ganz anderes Problem: Er findet sich plötzlich zwischen zwei bildschönen und so verschiedenen Frauen wieder und er muss sich letztendlich dafür entscheiden, mit welcher er sein Leben verbringen möchte.

MEIN FAZIT

Ich habe mich sehr gefreut, Landon in der Hauptrolle zu sehen, da man ihn in den Hauptromanen ja eher nur als den schüchternen, aber stets hilfsbereiten Freund und Stiefbruder kennengelernt hat. Aber die beiden Bücher bringen eine völlig neue Seite von Landon ans Tageslicht: Er ist leidenschaftlich, sympathisch und doch immer noch die gute Seele wie in den vorherigen Büchern. Der Zwiespalt zwischen den beiden Frauen (Nora und Dakota) löst sich ziemlich bald auf und man weiß eigentlich ziemlich früh, für wen er sich entscheiden wird. Das macht aber nichts, weil einen die Spannung durch die vielen Geheimnisse und unausgesprochenen Gefühle gar nicht dazu kommen lässt, das Buch wegzulegen. Sehr gelungen :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2020

Selbstliebe-Kompass

Von der Magie, deine eigene Heldin zu sein
0

In diesem liebevoll genannten "Selbstliebe-Kompass" geht es darum, sich mit sich selbst zu beschäftigen, sich selbst wertzuschätzen und dies auch der Außenwelt zu kommunizieren. Es geht um Gefühle, Beziehungen, ...

In diesem liebevoll genannten "Selbstliebe-Kompass" geht es darum, sich mit sich selbst zu beschäftigen, sich selbst wertzuschätzen und dies auch der Außenwelt zu kommunizieren. Es geht um Gefühle, Beziehungen, den Umgang mit sich selbst und wie man selbst Grenzen setzt und diese auch hält. Es greift auch Themen wie Weiblichkeit, Sexualiät und Social Media auf. Und damit haben wir immer noch nicht das ganze Buch abgedeckt. Es umfasst unendlich viele Themen, über die man sich vielleicht bis jetzt noch nicht mal annähernd Gedanken gemacht hat, dies aber definitiv tun sollte.

MEIN FAZIT

Mich hat dieses Buch emotional absolut mitgenommen. Man denkt plötzlich über Sachen nach, mit denen man sich vorher noch nie bzw. nicht ausreichend beschäftigt hat. Man erkennt, dass man sich selbst lieben darf, auch mal Nein zu anderen sagen darf und dadurch alles andere als egoistisch ist. Das Buch zeigt auf, dass es im Leben sehr viel um Balance bzw. Pendeln geht, z.B. dass auf schlechte Zeiten meist gute folgen. Die Fragen zum Ausfüllen und die Podcasts machen das Buch sehr abwechslungsreich. Die Podcasts haben es mir deshalb auch so angetan, da die Autorin eine unglaublich sympathische Stimme hat und sehr authentisch wirkt. Ich hatte vorher noch nicht viel mit Podcasts zu tun, werde mir ihre aber auf jeden Fall öfter anhören. Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, welches ich sicherlich nicht einfach im Bücherregal verstauben lassen werde, sondern immer mal wieder herausnehme, um an meiner Selbstliebe zu arbeiten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere