Cover-Bild Rebel Heart
(86)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 30.04.2020
  • ISBN: 9783736311947
Vi Keeland, Penelope Ward

Rebel Heart

Antje Görnig (Übersetzer)

Ihre Liebe war echt, sie war tief und für immer.
Doch ein Fehler kann alles zerstören!

Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.

"Ich habe mich sofort in die Charaktere verliebt. Die Geschichte ist einfach brillant!" THE SMUT-BRARIANS

Abschluss des RUSH-Duetts von Bestseller-Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.11.2021

Absolut jede Seite wert

0

Ein absolut emotionales, wundervolles Finale, dass mich mitgerissen hat.

"Du musst mich ansehen, ob wir nun ein Paar werden oder nicht. Und ich muss dich so ansehen, wie ich dich ansehe. Weil du für mich ...

Ein absolut emotionales, wundervolles Finale, dass mich mitgerissen hat.

"Du musst mich ansehen, ob wir nun ein Paar werden oder nicht. Und ich muss dich so ansehen, wie ich dich ansehe. Weil du für mich bestimmt bist, Rush. Und ich für dich." - S. 151 Gia

"Du kannst so viele Bedenken haben, wie du willst, aber zweifle niemals daran, dass ich dich über alles liebe, Gia." - S. 250 Rush

Diese beiden haben mein Herz erobert und lassen mich auch jetzt nicht los. Band zwei habe ich im September gelesen und bin froh es euch nun endlich mitteilen zu können. ICH LIEBE GIA UND RUSH.
Ich liebe es wie Band zwei einfach ist. Was für einen Sturm an Emotionen er in mir ausgelöst hat. Nach Ende von Band eins, hat mein Herz gezittert und ist zu Beginn von Band zwei gebrochen. Aber wie erwachsen das ganze gehandhabt wurde war genial. Es war so süß und liebevoll und doch war das derbe, offene, schmerzlich ehrliche von Gia und Rush nicht weg, eher noch verstärkt durch ihre Taten ihre Gedanken und ihre Emotionen und natürlich ihrer Leidenschaft. Für mich war es sehr tiefgehende, nicht nur aus Gias Sicht sondern gerade aus Rushs Sicht die ich gebracht und geliebt habe. Ich habe schmerzlich mit den beiden gelitten und ich war so stolz auf Gia das sie nicht aufgegeben hat und auch auf Rush wie er reagiert hat. Die beiden sind sehr dramatisch aber definitiv ein lese Highlight das ich absolut liebe und definitiv noch mehrmals lesen werden- denn loslassen möchte ich sie nicht dafür liebe ich ihre derbe und doch so schöne Art viel zu sehr. Ihren Zusammenhalt, ihre Liebe und trotzdem den Kopf behalten und nachdenken - aufwühlend und absolut jede Seite wert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

Wundervolles Buch

0

Ich liebe von den beiden jedes Buch. Die beiden Autorinnen ergänzen sich so gut und schreiben wundervolle Bücher.

Rush ist anders als die Männer, die die junge Frau kennt: Er ist reich, gefährlich und ...

Ich liebe von den beiden jedes Buch. Die beiden Autorinnen ergänzen sich so gut und schreiben wundervolle Bücher.

Rush ist anders als die Männer, die die junge Frau kennt: Er ist reich, gefährlich und verschlossen. Gias plan ist raus aus New York und ab in den Hamptons und endlich Zeit zum Schreiben haben. Doch als ihr Blick auf den tätowierten Mann an der Bar fällt, ändert sich alles. Ihr Herz beginnt schneller zu schlagen, und ihre Welt wird auf den Kopf gestellt. Gia ist die Einzige, die hinter seine Fassade schaut und auch seine verletzliche Seite sieht. Schnell kochen die Gefühle zwischen ihnen hoch. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit holt sie ein und droht ihr Glück mit Rush zu zerstören. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.

Meinung:
Das Buch war sehr leicht zu lesen und ich bin dementsprechend direkt dem Buch verfallen.
Die Geschichte war sehr humorvoll, chaotisch und emotional. Gia und Rush sind sehr sympathisch und die beiden haben eine sehr starke Persöhnlichkeit. Das Buch wurde am Ende so spannend und ich konnte es einfach nicht zur Seite legen. Das erste Buch endete mit einem Cliffhanger und ich musste dann auch direkt den zweiten Teil weiter lesen. Eine große Empfehlung von mir

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.12.2020

Toller zweiter Band! Ich konnte nach dem ersten gar nicht aufhören zu lesen!

0

Eine tolle Fortsetung, auf die wir alle gewartet haben!
Schöne Geschichte, durch den zweiten Teil etwas in die Länge gezogen! Ich habe beide Bände an nur einem Wochenende gelesen, das möchte schon etwas ...

Eine tolle Fortsetung, auf die wir alle gewartet haben!
Schöne Geschichte, durch den zweiten Teil etwas in die Länge gezogen! Ich habe beide Bände an nur einem Wochenende gelesen, das möchte schon etwas heißen!

Tatsächlich geht die Geschichte nahtlos über und bleibt herzzerreißend, denn Gia und Rush machen es sich und ihrer Beziehung überhaupt nicht einfach!

Ich gebe dem Buch die vollen Sterne, weil der Schreibstil fesselnd, spannend, flüssig und süchtig machend ist! Aber viele werden Punkte abziehen, weil die Story künstlich in die Länge gezogen ist.

Meine ehrliche Meinung: Man hätte den ersten Band um 100-150 Seiten verlängern sollen. Damit wäre die komplette Geschichte abgetan gewesen. So ist man zwar sehr gespannt, wartet aber zu lange auf tatsächliche Handlung im Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2020

Ein Buch bei dem einem die Charaktere ans Herz wachsen und die auch selbst, über sich hinauswachsen. Das Ende ist wundervoll und emotional, berührend und gefühlsecht. Eine große Empfehlung.

0

Rebel Heart von Vi Keeland und Penelope Ward ist der zweite Band und das Finale des Rush - Duetts.
Rush und Gia sind glücklich miteinander. Doch dieses Glück soll nicht lange halten, den eine einzige Entscheidung ...

Rebel Heart von Vi Keeland und Penelope Ward ist der zweite Band und das Finale des Rush - Duetts.
Rush und Gia sind glücklich miteinander. Doch dieses Glück soll nicht lange halten, den eine einzige Entscheidung aus Gias Vergangenheit bringt eine Welle vieler Ereignisse mit.
Wird das Glück der beiden, trotz dieser Entscheidung halten oder gehen beide von nun an getrennte Wege?

Das Cover passt perfekt zu dem ersten Teil der Diologie, Rebel Soul.
Auch hier ist wieder die unperfekte Struktur erkennbar, die zu unsere beiden Charaktere so gut passt. Den die beiden sind auch nicht unbedingt perfekt, doch wer ist das schon.

Der Schreibstil ist leicht und detailreich. Ohne nähere Beschreibungen findet man sich sofort wieder an dem Ort wieder, an dem der erste Band stoppte.
Auch emotional war es klasse. Dieses Buch wurde noch emotionaler, gefühlsechter und berührender als der erste Band. Man konnte die Gefühle und Emotionen der Charaktere durch die Seiten spüren und fühlen.

Die Charaktere kennen wir schon viele aus dem ersten Band, hier kamen noch ein paar dazu, die aber auch super in die Handlung einbezogen wurden.
Die Entwicklung von allen war riesig. Vor allem wenn man es mit dem Anfang des ersten Bandes vergleicht, wäre damals so eine Wendung nicht möglich gewesen.

Ein Buch bei dem einem die Charaktere ans Herz wachsen und die auch selbst, über sich hinauswachsen.
Das Ende ist wundervoll und emotional, berührend und gefühlsecht.
Eine große Empfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.09.2020

Glücklicherweise war dieses Buch mega, unglücklicherweise ist es schon zu Ende

0

Oh man, das Ende des ersten Teils hat mich noch eine ganze Weile beschäftigt. Ich konnte es einfach nicht fassen, mit welchen Schicksalen auch in diesem zweiten Teil Gan und Rush zu kämpfen hatten. Rush ...

Oh man, das Ende des ersten Teils hat mich noch eine ganze Weile beschäftigt. Ich konnte es einfach nicht fassen, mit welchen Schicksalen auch in diesem zweiten Teil Gan und Rush zu kämpfen hatten. Rush hatte nach allen Offenbarungen zu große Zweifel, ob die Liebe zu Gia so groß war, dass er mit den Hürden und Ängsten leben kann. Dabei schob er Gia immer wieder von sich.

Gia war zu Tode betrübt, musste sich aber immens zusammenreißen, da ihr Baby nichts von alledem im Mutterleib mitbekommen sollte. Gia versuchte Hoffnung zu haben, wurde aber immer wieder abgelehnt. Sie konnte Rush verstehen, schließlich ist er immer noch für sie da gewesen, beschützt sie und ihr Ungeborenes, will, dass es Gia und dem Baby gut geht. Gia jedoch weiß nicht, ob die Wahrheit ein Bruch in ihrer beider Leben bedeuten würde. Und diese Ungewissheit macht sie einfach fertig.

Es brauchte sehr viel Zeit, Ärger, einen fast Frontalzusammenstoß, damit Rush zu der Erkenntnis kam, was ihm Gia und das Ungeborenen bedeuten, auch wenn er nicht der leibliche Vater des Babys war!

Story:
Diese Geschichte ist wahrhaftig! Sie zeigt nicht nur eine gewisse Art von Roman-Fiktion, sondern greift hier eindeutig wichtige und gesellschaftliche, modern Themen auf. Mir hat das Engagement von Rush so sehr gefallen. Ich habe mitgefiebert und mitgelitten, ich konnte das Buch einfach nicht aus den Händen legen.

Auch die Verstrickung im familiären Hintergrund waren so gut als Cliffhanger beschrieben, dass es mir schier das Herz zerriss.

Charaktere:
Rush ist nach wie vor an seinen Aufgaben gewachsen in dieser Rolle. Er entpuppte sich als wahrer Gentleman bzw. als der Retter in der Not! Gott, wie ich ihn liebe! Er ist so fürsorglich, dass er alles für Gia in den Schatten stellt. Auch wie er mit sich hadert, um herauszufinden, was seine Rolle in dieser Familie angeht, hat mich teilweise zu Tränen gerührt.

Gia hat ebenfalls einen riesen Sprung gemacht, dabei aber weder ihr freches Mundwerk noch ihren Humor verloren. Ich hätte ihr gern den ganzen Ärger und Stress erspart, aber auch sie hat Rush Freiraum eingeräumt, um sich seiner Gefühle klarzuwerden. Hat ihn nicht unter Druck gesetzt, obwohl sie selbst so in der Schwebe stand, da Rush sich nicht in die Karten gucken lies.

Fazit:

Eine wahnsinns Geschichte, ich könnte mir dies sehr gut als Film vorstellen. Schade, dass diese nun schon wieder zu Ende ist...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere