Profilbild von xx_yy

xx_yy

Lesejury Star
offline

xx_yy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit xx_yy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2021

tolle Atmosphäre

Sweet like you
0

Inhalt
Nach dem Tod ihrer Tante muss Cassie für die Testamentseröffnung aus New York in das kleine Städtchen Honey Springs reisen. Das letzte Mal als sie dort war, hat sie bei ihrer Tante gelebt und sich ...

Inhalt
Nach dem Tod ihrer Tante muss Cassie für die Testamentseröffnung aus New York in das kleine Städtchen Honey Springs reisen. Das letzte Mal als sie dort war, hat sie bei ihrer Tante gelebt und sich das erste Mal so richtig verliebt, bis ihre Mutter abrupt mit ihr abreiste und alles zerstörte. Ohne Erwartungen fliegt Cassie nach Kalifornien, um dann zu erfahren, dass sie nicht nur die Farm ihrer Tante inklusive der erfolgreichen Imkerei geerbt hat, sondern auch als einzige Verwandte ihrer Tante vorübergehend deren Amt als Bürgermeisterin übernehmen soll. Eigentlich eine unmögliche Aufgabe für die New Yorkerin, doch sie lässt sich auf die kurze Zeit ein, zumal sie Hilfe von ihrer Jugendliebe Nick Porter bekommt.

Meinung
Die Atmosphäre des Buch hat mir wirklich von Anfang an total gut gefallen. Ich liebe die idyllische Kleinstadt und ihre Bewohner. Jedoch gab es mehrere Charaktere, die meiner Meinung nach in dem Buch ein bisschen untergegangen sind, was sehr schade war. Außerdem war das Ende in meinen Augen ein bisschen lächerlich und übertrieben, was mir das Buch im Gesamten leider ein bisschen verdorben hat, zumal es so schön angefangen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

perfekte Unterstützung

Faust 1 verstanden! Lektürehilfe frei nach Goethe
0

Das Buch erzählt Goethes Werk "Faust - Der Tragödie erster Teil" inhaltsgetreu nach. Jede Szene wurde umgeschrieben, sodass man die Geschichte wie einen normalen Roman lesen kann. Somit ist die Sprache ...

Das Buch erzählt Goethes Werk "Faust - Der Tragödie erster Teil" inhaltsgetreu nach. Jede Szene wurde umgeschrieben, sodass man die Geschichte wie einen normalen Roman lesen kann. Somit ist die Sprache der Geschichte modernisiert worden, wodurch sie sehr leicht verständlich ist. Durch verschiedene Ergänzungen und Umschreibungen der Autorin kann man sich das Geschehen bildhaft viel besser vorstellen.
Ich habe die Lektürehilfe parallel zum Original gelesen, und kann deshalb nur beteuern, dass sie sehr hilfreich ist. Sowohl beim Verstehen der Geschichte als auch bei der Interpretation bestimmter Szenen, konnte mir die Lektürehilfe unglaublich helfen. Das Lesen ging so viel schneller und angenehmer, da man sich nicht unnötig an einigen Reimen Goethes aufhalten musste, um hinter ihren Sinn zu kommen.

Ich kann die Lektürehilfe wirklich allen empfehlen, die ihre Probleme mit Goethes Reimform oder dem Buch im Allgemeinen haben, da man die Geschichte so auf eine ganz andere Art und Weise erlebt und versteht.

Veröffentlicht am 30.12.2020

eine Wette zwischen Gott und Teufel

Faust
0

Inhalt
Im Grunde geht es um den Gelehrten Heinrich Faust, der mit sich selbst unzufrieden ist. Er möchte das Universum in all seinen Bestandteilen verstehen, was ihm in seiner Lage nicht möglich ist. Als ...

Inhalt
Im Grunde geht es um den Gelehrten Heinrich Faust, der mit sich selbst unzufrieden ist. Er möchte das Universum in all seinen Bestandteilen verstehen, was ihm in seiner Lage nicht möglich ist. Als ihm der Teufel Mephistopheles begegnet, lässt sich Faust auf einen Pakt mit ihm ein. So bietet er dem Teufel seine Seele, sollte er es schaffen, dass Faust mit sich und seinem Leben zufrieden ist. Gemeinsam begeben sie sich auf einige Abenteuer, mit denen Mephisto Faust ein schönes Leben bieten will. All das tut Mephisto aber nur, weil er eine Wette mit Gott hat, dass alle Menschen - sogar Faust - sich zu schlechten Taten verleiten lassen.

Meinung
Das Buch erzählt eine sehr fantasievolle Geschichte, voller mythischer Wesen, und ist wohl eines der bekanntesten deutschen Werke aus der Weimarer Klassik. Jedoch muss ich sagen, dass mir die Geschichte zu verrückt und verwirrend war. Ich konnte mich mit der Handlung nicht wirklich anfreunden. Jedoch hat Goethe mit dem Buch an mehreren Stellen Kritik an seiner Gesellschaft ausgeübt, was ich durchaus nachvollziehen konnte.

Veröffentlicht am 22.12.2020

Die Lüge des "American Dream"

Death of a Salesman
0

Inhalt
Das Buch handelt von einem Konflikt zwischen einem alten Handelsmann und seinem Sohn. Die finanzielle Lage der Familie ist nicht besonders gut, weshalb sich alle etwas Sorgen machen. Der Vater durchlebt ...

Inhalt
Das Buch handelt von einem Konflikt zwischen einem alten Handelsmann und seinem Sohn. Die finanzielle Lage der Familie ist nicht besonders gut, weshalb sich alle etwas Sorgen machen. Der Vater durchlebt häufig Rückblenden und erinnert sich an Geschehnisse aus der Vergangenheit zurück, die sich für ihn so real anfühlen, dass er sogar beginnt, Gespräche mit den jeweiligen Personen von damals zu führen. Häufig wird im Buch deutlich, dass der Handelsmann mit seinem Leben nicht zufrieden ist, und sich das Leben nehmen möchte. Im Laufe des Buchs spitzt sich der Konflikt zwischen ihm und seinem Sohn zu.

Meinung
Das Buch übt deutlich Kritik am "American Dream" aus, indem es zeigt, dass es den Menschen, die sich alles erhofft haben, trotzdem nicht gut geht. Ich persönlich fand das Buch an manchen Stellen verwirrend beziehungsweise nicht eindeutig verständlich, was mir beim Verstehen leider einige Probleme bereitet hat. Viele Dinge wurden leider nur sehr schwammig vermittelt oder nicht konkret erklärt, was mir Probleme bereitet hat.

Veröffentlicht am 21.12.2020

Auszeit im Leuchtturm

Show me the stars
0

Inhalt
Liv ist 22 und arbeitet pausenlos an ihrer Karriere als Journalistin. Als es Probleme mit einem sehr wichtigen Interview gibt, weshalb sie ihren Job verliert, schlägt es sie meilenweit zurück. Da ...

Inhalt
Liv ist 22 und arbeitet pausenlos an ihrer Karriere als Journalistin. Als es Probleme mit einem sehr wichtigen Interview gibt, weshalb sie ihren Job verliert, schlägt es sie meilenweit zurück. Da kommt die Stellenanzeige, in der ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer einsamen irischen Insel gesucht wird, für Liv genau richtig. Es scheint für sie die ideale Gelegenheit zu sein, sich eine Auszeit zu nehmen, und sich über ihre Zukunft klar zu werden. Doch sie hätte nicht damit gerechnet, dort auf Kjer zu treffen, den schönsten Mann, den sie je gesehen hat. Doch er ist ein absoluter Playboy, und deshalb sehr gefährlich für Liv.

Meinung
Die Atmosphäre des Buchs hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es war eine schöne Abwechslung zu anderen Büchern aus diesem Genre. Auch die Charaktere und deren Entwicklung im Laufe der Geschichte konnten überzeugen. Ich konnte mich aufgrund des Schreibstils und der angenehmen Stimme von Marie-Isabel Walke sehr gut und schnell in die Geschichte hineinversetzen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere