Profilbild von xx_yy

xx_yy

Lesejury Star
offline

xx_yy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit xx_yy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2020

davon, den eigenen Weg zu gehen

Letztendlich sind wir dem Universum egal
0

Inhalt
In dem Buch geht es in erster Linie um A. A wacht jeden Tag in einem anderen Körper auf und versucht, den Tag für diese Person zu leben. Er weiß nicht, als wer er aufwacht, welches Geschlecht er ...

Inhalt
In dem Buch geht es in erster Linie um A. A wacht jeden Tag in einem anderen Körper auf und versucht, den Tag für diese Person zu leben. Er weiß nicht, als wer er aufwacht, welches Geschlecht er haben wird oder was ihn erwartet. Nie darf er sich zu sehr auf das Leben der Person einlassen oder es durcheinander bringen, denn schon am nächsten Tag ist er wieder eine andere Person. Doch als sich A in Rhiannon verliebt, beginnt er zu zweifeln. Ist eine Beziehung zu ihr möglich und wie weit kann er dafür gehen?

Meinung
Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Idee, dass A jeden Tag in einem anderen Körper aufwacht, fand ich sehr interessant und spannend. So konnte man viel über die unterschiedlichsten Arten von Menschen lernen. Denn wir unterscheiden uns zwar alle im Geschlecht, der Sexualität und im Aussehen, aber doch gleichen wir uns auch alle in einem Punkt und können alle voneinander lernen. Auch die Liebesgeschichte zwischen A und Rhiannon wurde unglaublich schön und süß erzählt.
Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2020

leider nicht sehr überzeugend

Glück ist meine Lieblingsfarbe
0

Inhalt
Juli lebt auf La Palma, wo sie sich von ihrem alten Job erholen möchte, der ihr gar nicht gefallen hat. Sie versucht sich selbst zu finden und einen Beruf, der ihr persönlich auch zusagt. Als sie ...

Inhalt
Juli lebt auf La Palma, wo sie sich von ihrem alten Job erholen möchte, der ihr gar nicht gefallen hat. Sie versucht sich selbst zu finden und einen Beruf, der ihr persönlich auch zusagt. Als sie dann plötzlich einen Hund bei sich aufnehmen muss, kommt ihr ausgerechnet ihre neue Bekanntschaft zur Hilfe. Quinn, der doch so anders ist als sie, und der alles im Voraus plant und nicht wie Juli alles auf sich zukommen lässt. Und doch lässt ausgerechnet Quinn ihr Herz höher schlagen.

Meinung
Mir persönlich hat das Buch nicht sonderlich gefallen. Ich fand es ehrlich gesagt relativ langweilig, und wenn etwas passiert ist, dann wurde es irgendwie immer runtergespielt und meiner Meinung nach nicht richtig in die Geschichte aufgenommen. Auch die Charaktere waren irgendwie einfältig und konnten nicht besonders überzeugen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.05.2020

tolle Idee und tolle Handlung

Die Buchspringer
0

Inhalt
Als Amy und ihre Mutter Alexis aus Bochum fliehen und spontan zu ihrer Oma nach Stormsay reisen, ahnt sie noch nicht, dass sie besonders ist. Denn dort erfährt sie, dass sie eine Buchspringerin ...

Inhalt
Als Amy und ihre Mutter Alexis aus Bochum fliehen und spontan zu ihrer Oma nach Stormsay reisen, ahnt sie noch nicht, dass sie besonders ist. Denn dort erfährt sie, dass sie eine Buchspringerin ist und somit in jedes Buch reisen kann. Sie ist begeistert und fasziniert von ihrer neuen Fähigkeit und reist in zahlreiche Bücher. Bis Dinge passieren, die die ganze Buchwelt durcheinander zu bringen scheinen. Als Springerin ist es nun Amys Aufgabe, die Buchwelt zu retten.

Meinung
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es eine schöne neue Idee war, die ich vorher noch nicht gelesen habe. Außerdem war es sehr interessant, zu lesen, wie die Buchwelt so aussehen könnte, und wie sich die Charaktere außerhalb ihres Buchs verhalten. Auch allgemein konnte die Geschichte überzeugen, da sie spannend, witzig aber auch süß war. Der Schreibstil der Autorin war auch sehr angenehm, weshalb sich das Buch wirklich sehr gut lesen lässt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2020

leider etwas enttäuschend

Forever Free - San Teresa University
0

Inhalt
Das Buch handelt in erster Linie von Raelyn, die von ihrer Mutter in New-York etwas Abstand braucht und deshalb an eine Universität in Kalifornien geht. Da sie schüchtern ist, fällt es ihr ziemlich ...

Inhalt
Das Buch handelt in erster Linie von Raelyn, die von ihrer Mutter in New-York etwas Abstand braucht und deshalb an eine Universität in Kalifornien geht. Da sie schüchtern ist, fällt es ihr ziemlich schwer Freunde zu finden. Ihre Patin Kate lockt sie aber immer mehr aus ihrer Komfortzone heraus und nimmt sie in ihrem Freundeskreis auf, wo Raelyn Hunter kennenlernt. Doch ihr fällt es schwer, sich auf ihn einzulassen, da er das genaue Gegenteil davon ist, was sie in Kalifornien erreichen wollte. Außerdem ist es auch nicht so leicht wie erwartet, New-York hinter sich zu lassen.

Meinung
Das Buch erzählt eine süße Geschichte, die wirklich angenehm zu lesen ist. Allerdings ging mir das Ende vor allem im Vergleich zum Anfang viel zu schnell. Zudem hätte man meiner Meinung nach viel mehr aus den toll erschaffenen Charakteren machen können, die gegen Ende hin leider immer mehr vernachlässigt wurden. Insgesamt kann man sagen, dass es ein wirklich schönes Buch ist, das aber Potenzial zu mehr hatte.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 26.04.2020

vom Menschen zum Ungeziefer

Die Verwandlung
0

Inhalt
Als Gregor Samsa eines Tages aufwacht, erkennt er, dass er kein Mensch mehr, sondern ein Ungeziefer ist. Im Laufe des Buchs wird geschildert, wie sich sein Alltag und der seiner Familie ändert, ...

Inhalt
Als Gregor Samsa eines Tages aufwacht, erkennt er, dass er kein Mensch mehr, sondern ein Ungeziefer ist. Im Laufe des Buchs wird geschildert, wie sich sein Alltag und der seiner Familie ändert, da Gregor kein Geld mehr verdienen kann, um die Familie zu ernähren.

Meinung
Das Buch ist eine schöne Lektüre für zwischendurch und wirklich leicht verständlich.