Profilbild von xx_yy

xx_yy

aktives Lesejury-Mitglied
offline

xx_yy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit xx_yy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.08.2019

Steht alles in den Sternen geschrieben?

Zwischen dir und mir die Sterne
0

Inhalt
Wil ist 17 Jahre alt. Ihre Mutter ist bereits gestorben, als sie ein kleines Kind war und ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Sie und ihre Mutter haben sich schon immer darauf verlassen, was ...

Inhalt
Wil ist 17 Jahre alt. Ihre Mutter ist bereits gestorben, als sie ein kleines Kind war und ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Sie und ihre Mutter haben sich schon immer darauf verlassen, was ihnen die Sterne mitteilen. Und so weiß Wil, dass ihr noch 22 Tage bleiben, um die Liebe ihres Lebens zu finden, das sie ansonsten 10 Jahre oder länger nur Unglück in der Liebe haben wird. So kommt es, dass sie durch Zufall Grant kennenlernt. Er ist etwas besonderes, das weiß sie. Jedoch gibt es ja auch noch Seth. Seth muss es sein, sagt sie sich. Schließlich ist er Schütze, wie es die Sterne prophezeien. Aber es gibt ja auch immer noch Grant, zu dem sie sich mehr hingezogen fühlt. Oder? So steckt sie zwischen einem Gefühlschaos zwischen den beiden Brüdern und muss sich entscheiden, bevor ihr die Zeit abläuft.

Meinung
Die Idee mit den Horoskopen etc., die für Wil alles sind und ihr immer helfen, Entscheidungen zu treffen, ist genial! Also wirklich genial. Ich habe das zuvor noch nie gelesen. Es war einfach etwas neues und oft auch witziges. Ich musste oft den Kopf schütteln, weil ich es irrsinnig fand, sich so auf die Aussage von Horoskopen zu verlassen, aber genau das macht dieses Buch aus. Es ist ein Hin und Her zwischen Grant und Seth. Davon sich Gefühle ein- und auszureden. Es war wirklich schön, diese Geschichte zu lesen. Ich kann sie nur empfehlen.

Veröffentlicht am 17.08.2019

Das Leben zweier Jungen

Will & Will
0

Inhalt
Das Buch handelt im Grunde von dem Leben zweier Jungen und den Problemen mit denen sie klarkommen müssen. Beide Jungs heißen Will Grayson und, als sie sich das erste Mal treffen, denken sie, sie ...

Inhalt
Das Buch handelt im Grunde von dem Leben zweier Jungen und den Problemen mit denen sie klarkommen müssen. Beide Jungs heißen Will Grayson und, als sie sich das erste Mal treffen, denken sie, sie hätten nichts gemeinsam, und doch sind sie sich ähnlicher als sie vielleicht vermuten. Es wird immer abwechselnd aus der Sicht von einem der beiden geschrieben.
Es geht darum, wie man sich die Leibe eingesteht, was Freundschaft bedeutet und um Selbstakzeptanz.

Meinung
An sich vermittelt das Buch viele schöne und wichtige Werte. Was ich schön bzw interessant fand, zu lesen, war, dass das Buch eben nur aus der Sicht von Jungen geschrieben wurde. Allerdings wirkt der Schreibstil (meiner Meinung nach) eher so, als würde man die Geschichte mündlich weitererzählen und nicht schriftlich als Buch verfassen.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir von dem Buch mehr erhofft habe...
Auch das Ende war in meinen Augen etwas unverständlich. Es war ein offenes Ende und ich war irgendwie etwas verwirrt als ich die letzten Seiten gelesen habe...

Veröffentlicht am 10.08.2019

Planlos und mürrisch passt das zusammen?

New Beginnings
0

Inhalt
Lena kommt aus Berlin. Sie hat zum zweiten Mal ihr Studium geschmissen. Sie hat keine Plan für ihre Zukunft. Ihr Vater möchte, dass sie in seiner Firma eine Ausbildung macht. Ihre letzte Möglichkeit, ...

Inhalt
Lena kommt aus Berlin. Sie hat zum zweiten Mal ihr Studium geschmissen. Sie hat keine Plan für ihre Zukunft. Ihr Vater möchte, dass sie in seiner Firma eine Ausbildung macht. Ihre letzte Möglichkeit, das nicht zu tun, ist ein Auslandsjahr. Sie bewirbt sich als Au-pair und landet in dem kleinen Ort Green Valley. Sie ist dort bei den Coopers. Bestehend aus Amy, Jack und dem kleinen Liam, um den sie sich kümmern muss. Als sie jedoch vor der Haustür der Coopers ankommt, steht dort nicht Jack oder Amy in der Tür, sondern Jacks Bruder Ryan. Ryan, der sie böse ansieht. Ryan, der sie nicht leiden kann. Ryan, der nicht mehr als zwei Sätze mit ihr spricht. Ryan, mit einem kaputten Knie und einem kaputten Arm. Ryan, der seiner Exfreundin hinterher trauert. Ryan, der nach einem Sturz seine Karriere als Skiprofi aufgeben musste.
Wenn Lena in Izzy und Will keine Freunde gefunden hätte, wäre sie vermutlich in Green Valley ausgerastet. Doch all das ändert sich, nachdem Lena Ryan ihre Meinung geigt. Sie beginnen gemeinsam das alte Bed & Breakfast der Coopers zu renovieren. Die beiden kommen sich näher und näher. Doch kann das zwischen den beiden gut gehen...

Meinung
Das Buch war sehr sehr schön. Mir gefiel die Idee mit einer deutschen Studentin, die als Au-pair in die USA kommt unglaublich gut. Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich die Unterhaltungen ständig in meinem Kopf ins Englische übersetzt habe. Ich weiß eigentlich gar nicht wieso, ich meine die anderen New-Adult Bücher spielen ja meistens auch In Amerika, aber mich hat es irgendwie gestört, weil Lena ja eigentlich Deutsche ist. Jedenfalls haben mir alle Figuren sehr gut gefallen und die Verbindung zwischen Ryan und Lena fand ich auch wirklich sehr sehr schön. Es gab viele Stellen, an denen ich lachen musste, aber auch welche, die unglaublich rührend waren. Am Ende ging es mir fast ein bisschen zu schnell, wobei das nichts an meiner Gesamtmeinung ändert.

Es ist ein schönes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann.

Veröffentlicht am 06.08.2019

Liebe zwischen Zwangsstörungen und Panikattacken

Wenn du dich traust
0

Inhalt
Lea ist 19 und verrückt. Das zumindest denkt Jay, als er sie das erste Mal sieht. Den Lea ist in eine Klinik für Leute mit psychischen Problemen. Leas Problem sind ihre Zwangsstörungen. Sie hat ...

Inhalt
Lea ist 19 und verrückt. Das zumindest denkt Jay, als er sie das erste Mal sieht. Den Lea ist in eine Klinik für Leute mit psychischen Problemen. Leas Problem sind ihre Zwangsstörungen. Sie hat den Drang alles um sie herum zu zählen und alles was zu einer Gefahr werden könnte zu kontrollieren. So betet sie im Auto und im Bus, in der Hoffnung so einen unwahrscheinlichen Unfall zu verhindern, und testet beispielsweise die Knöpfe des Herds, um sicherzugehen, dass er aus ist. Lea ist freiwillig in der Klinik, weil sie schuld daran war, dass ihr kleiner Bruder fast an einem Blinddarm-Durchbruch gestorben wäre. Lea sollte auf ihn aufpassen und als sich sein Zustand immer mehr verschlimmert hat, hat sie dafür gesorgt, dass der Herd aus ist und ihr Bruder nicht wegen diesem verbrennen könnte...
Jay ist unfreiwillig in der Klinik. Er muss seine Sozialstunden leisten, die er hat, weil er von der Polizei mit Gras erwischt wurde. Warum er das Gras auch eher unfreiwillig hatte?: Sein Vater hatte Schulden und hat sich Geld bei einem Drigendealer geliehen, der nun nach dem Tod seines Vaters Jay dazu zwingt die Schulden abzuarbeiten, indem er für ihn Gras verkauft.
Als Jay Geld von dem Chef der Klinik klauen wollte, wird er von Lea erwischt. Lea nutzt diese Situation jedoch, indem sie ihn einen Deal anbietet. Sie gibt ihn seine teure Kette als "Ersatz" für das Geld und er lässt sie dafür bei sich wohnen. Weil Jay keine andere Wahl hat stimmt er zu, und so wir Lea ein Teil seiner WG.
Sie stellt die ganze Wohnung auf den Kopf. Sie sortiert alles in Kisten und zählt den Inhalt jeder einzelnen Kiste. Sie schreibt sich alles auf. Und so dauert es nicht lange, bis es zu einem Streit innerhalb der WG und vor allen auch zwischen Jay und Lea kommt. Doch als die beiden sich langsam näher kommen, beginnt sich alles zu ändern...

Meinung
Ich wollte das Buch schon vor einem Jahr lesen und bereue es im Nachhinein, dass ich es nicht schon da gelesen habe. Ich war begeistert von der Geschichte und auch davon, wie die Autorin die Zwangsstörungen und Panikattacken von Lea beschrieb. Man konnte sich unglaublich gut in Lea und Jay hineinversetzen.
Ich bin dahingeschmolzen...

Veröffentlicht am 04.08.2019

Süß aber nicht hervorragend

Falling - Ich kann dich nicht vergessen
0

Inhalt
Kenzie ist 17 Jahre und vor vier Jahren hätte sie ein Schwester bekommen sollen, die leider aus unerklärlichen Gründen tot auf die Welt kam. Seit dem Tag ist ihre Mutter auf Alkohol angewiesen und ...

Inhalt
Kenzie ist 17 Jahre und vor vier Jahren hätte sie ein Schwester bekommen sollen, die leider aus unerklärlichen Gründen tot auf die Welt kam. Seit dem Tag ist ihre Mutter auf Alkohol angewiesen und auch ihr Vater hat sich verändert und ignoriert mehr oder weniger den Alkoholkonsum seiner Frau. Die Trauer in Kenzies Familie ist groß, auch noch nach den vielen Jahren. Aber nicht nur sie trauert über ein verstorbenes Familienmitglied, sondern auch seit einem Jahr ihr Ex-Freund Jaden. Kenzie weiß, sie hätte vor einem Jahr bei ihm sein sollen, um ihm zu helfen. Aber sie hat sich von ihm angewandt, aus Angst er habe sich, genau wie ihre Eltern, durch den Verlust verändert, sodass er nicht mehr der selbe ist. Doch als sie sich nach einem Jahr wieder näher kommen, erkennt sie, dass er immer noch genau der Jaden ist, in den sie vor einem Jahr verliebt war. So Funken die Gefühle zwischen den beiden wieder auf und sie versuchen sich gegenseitig wieder aufzubauen und Vertrauen zu schenken.

Meinung
Im Großen und Ganzen fand ich das Buch recht schön. Jedoch verstehe ich immer noch nicht, warum in dem Buch ein so großer und drastischer Unterschied zwischen "da läuft etwas" und "wir sind zusammen" herrscht. Außerdem finde ich die Handlung am manchen Stellen etwas unrealistisch beziehungsweise unverständlich geschildert.(Aber ich glaube das sieht jeder etwas anders) Und auch den Klappentext fand ich nicht so ganz passend. Den erstens läuft nicht alles gut für Kenzie und zweitens fand ich es verwirrend mit dem Ex der sie zurückerobern will und Jaden, der um sie kämpft. Dennoch war es eine schöne Geschichte, bei der die beiden Hauptcharaktere unglaublich süß waren.