Cover-Bild Operation Babel
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 756
  • Ersterscheinung: 01.11.2019
  • ISBN: 9783966980685
Roger Wortmann

Operation Babel


Henning Lauritz, einst gefeierter Star der Literaturszene, steht am Abgrund seiner Karriere. Völlig unerwartet wird sein Lebenswerk für den wichtigsten Preis der Branche nominiert. Die Gala in Wien sollte sein großes Comeback einleiten. Doch auf der Bühne bricht plötzlich eine bedrohliche Kriegsvision über Henning herein. Dabei herrscht zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit Frieden. Es ist der Beginn einer Odyssee in die Abgründe skrupelloser Machtgier, Überwachungswahn und Manipulation. Obskure Hinweise lassen das Rätsel immer komplexer werden, Teile von Hennings Visionen werden erschreckende Realität. Seine eigene Geschichte gerät einmal mehr aus den Fugen. Zusammen mit der umstrittenen Journalistin Cosima de Burnes macht sich Lauritz auf, die Hintergründe zu erforschen. Im Fadenkreuz der CIA und einer supranationalen Organisation, beginnt eine Hetzjagd rund um die halbe Welt. Alle Spuren führen nach Bagdad. Die unter US-Verwaltung wiederaufgeblühte Metropole fungiert als Ikone für die Richtigkeit des Engagements der Streitkräfte. Alles nur Fake News? Getrieben von der Angst um seinen Verstand, gibt es für Henning nur eine Richtung: Der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Koste es, was es wolle!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2020

WoW WoW WoW

0

Mein ⭐️JAHRESHIGHLIGHT 2020⭐️
➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Eigentlich sollte meine Rezension nur aus einem einzigen Wort bestehen: ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
➖➖➖ WOW ➖➖➖ ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Denn egal welche Worte ich schreiben ...

Mein ⭐️JAHRESHIGHLIGHT 2020⭐️
➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Eigentlich sollte meine Rezension nur aus einem einzigen Wort bestehen: ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
➖➖➖ WOW ➖➖➖ ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Denn egal welche Worte ich schreiben werde, keines kann diesem Buch gerecht werden! ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Operation Babel hat einfach alles, was ein fesselndes Buch haben muss. ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Action, Politik, atemberaubende Kulissen und noch vieles mehr gibt es hier zu erfahren. ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖Allerdings kein Buch für zwischendurch, denn man sollte sich voll und ganz auf das Buch einlassen und sich nicht ablenken lassen. ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Zu erst einmal wäre ich wohl niemals auf die Idee 💡 gekommen, dieses Werk zu lesen, weil mich die Anzahl der Seiten (über 750) abgeschreckt hätten. ABER ich hätte es bereut!Ich war fast traurig, als ich es beendet hatte, doch es gibt ja bald -Nullort- !! ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖
Eine absolute Leseempfehlung‼️ ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖ für Fans von Dan Brown , Verschwörungstheorien, Actionfilmen und einfach für Fans von spektakulären Büchern 📚 ➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖➖

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2020

Wow! Ein Polit-Thriller, der eine lesefaule Ratte zum exzessiven Lesen bringt!

0

Wow!

Wow auf so vielen Ebenen.

Der Autor Roger Wortmann brachte mich dazu, mich sonst sehr lesefaule Ratte ein knapp 800 Seiten fassenden Buch in nur 4 Tagen zu verschlingen. Ich wusste nach nur 50 ...

Wow!

Wow auf so vielen Ebenen.

Der Autor Roger Wortmann brachte mich dazu, mich sonst sehr lesefaule Ratte ein knapp 800 Seiten fassenden Buch in nur 4 Tagen zu verschlingen. Ich wusste nach nur 50 Seiten, dass ich meine Termine die kommenden Tage einfach verschieben muss ;)

Wow.
Mit faszinierendem Geschick in Wortwahl und Satzbau schafft Roger es, jede noch so beiläufige Situation zu einem intensiven Gefühl zu machen. Man fühlt die Charaktere, man fühlt die Spannung, man fühlt das Setting.


Die anfangs separat aufgebauten Handlungsstränge ergeben in weiterer Folge einen Konglomerat an Genialität. Alles greift ineinander, jeder noch so kleine Skill, jeder anfangs skurile Charakterzug der Figuren birgt später einen großen Vorteil für alle. Die Idee ist genial!

Ja, die Idee.
Verschwörungstheorien sind ganz oft hochgradig überzogen und unglaubwürdig. Doch in diesem Buch findet sich eine Idee, die realistischer nicht sein könnte. Die fiktiven Charaktere erinnern an Taten und Worte des aktuellen Weltgeschehens. Nichts ist mehr unglaubwürdig nach diesem Thriller. Seite für Seite wächst der Zweifel am aktuellen Politgeschehen. Sollte man bis heute noch an die Integrität der Politik glauben, so wird dieses Buch den Glauben daran zerschmettern.

Wie, Medien werden durch Politik gelenkt? Eine Zeitung hat doch nichts mit Politik zu tun, die berichten ja nur ÜBER...

Tun sie das?
Sind Medien nicht DAS Mittel der Politik? Sind Medien nicht die best-getarnte, größte Waffe der Politik?
Schon mal darüber nachgedacht, dass eine komplette Nation, ja, eigentlich die gesamte Welt durch einen geschickt platzieren Themenschwerpunkt der Medien ins Wanken gebracht werden kann?
Hetze ist das Wort. Lenke das Volk in einen Glauben, der Glaube wird deren Realität und du kannst ganz locker im Hintergrund deine eigenen Absichten vollziehen.

Und wehe da kommt einer, der daran zweifelt. Nun ja, auch dafür gibt es Lösungen.

Henning Lauritz, die Hauptfigur von Operation Babel zum Beispiel.
Eigentlich ungewollt stößt dieser auf eine Information, die er besser nicht haben sollte.
Und dann nimmt alles seinen Lauf...

Wow!

Wäre das Buch eine Droge, wäre es meine!

Nullort, ich freue mich auf dich!

TH, die sonst lesefaule Ratte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2020

Grandioser Politthriller!

0

REZENSION: O P E R A T I O N B A B E L

Den INHALT entnehmt ihr bitte dem Klappentext, denn das würde hier den Rahmen sprengen 😊
Mit Operation Babel hat Roger Wortmann einen grandiosen, fiktiven, Politthriller ...

REZENSION: O P E R A T I O N B A B E L

Den INHALT entnehmt ihr bitte dem Klappentext, denn das würde hier den Rahmen sprengen 😊
Mit Operation Babel hat Roger Wortmann einen grandiosen, fiktiven, Politthriller geschaffen, der ein gentechnisches Versuchsprojekt mit militärischem Hintergrund und der globalen medialen Manipulation zusammenbringt. Ein Satz, der mir während des Lesens besonders aufgefallen ist und den Inhalt kurz und treffend beschreibt. Dahinter steckt natürlich so viel mehr, sodass es diesmal nicht einfach ist, hier alle Emotionen, die beim Lesen aufkamen unterzubringen. Ein Thriller, der wahrlich höchste Konzentration beim Lesen erfordert (was keinesfalls abschrecken soll), der zum Nachdenken anregt, der den Leser mit Gedanken wie (Wirklichkeit oder Fiktion?) zurücklässt. Indem der Autor vielleicht sogar eigene Erlebnisse verarbeitet, wenn ich mir erlauben darf zwischen den Zeilen zu lesen.
Ein Plot, der es über 752 Seiten schafft, permanent Spannung aufzubauen, und wenn man als Leser glaubt - mehr, oder schlimmer geht nicht – dann ist das Irrglaube.
Roger gelingt es durch seine einzigarte Erzählweise mit viel Fingerspitzengefühl die Ereignisse an Tatorten so brillant und detailgenau auszuschmücken, dass ein großartiges Kopfkino entsteht und der Leser live dabei zu sein scheint.
Die Übergänge, der vielen einzelnen Handlungsstränge vermitteln zu Anfang gerechterweise etwas Verwirrung und vielleicht Zähigkeit, sind aber sehr wichtig für die weitere Entwicklung. Das Fingerspitzengefühl und die Leichtigkeit mit der Rüdiger die Übergänge aus der Sicht der einzelnen Personen ineinanderfügt, ist hervorragend.
Dieses Buch hat definitiv Potenzial zu Verfilmung und ich würde mich nicht wundern, wenn diesbezüglich schon Verhandlungen in Gang wären.
Die Protagonisten, die der Autor geschaffen hat, sind authentisch, aussdrucksstark und sehr symphatisch. Was mir sehr gut gefallen, ist, die mit viel Liebe, Aufwand und sehr detailgenaue Beschreibung einzelner Gegenstände u. a. die Benennung von Marken, die bestimmte Personen individualisieren.
Selbst etwa knisternde Erotik kommt in diesem doch ernsten Plot nicht zu kurz. Schön.
Was nicht unerwähnt bleiben sollte, ist, dass Kriegs- und Kampfszenen authentisch, brillant, fulminant, aber auch grausam bis ins Detail beschrieben werden. Als Vorwarnung, was nicht abschrecken soll.
Ihr merkt schon, ich könnte ewig weiterrezensieren, aber dieses wirklich besondere Buch verdient besonderes Lob und auf jeden Fall Aufmerksamkeit.

Fakten meinerseits:
1. Für gewöhnlich lese ich ungern Bücher über 500 Seiten, da sich der Inhalt darüber hinaus meistens nur künstlich in die Länge zieht und der Schluss irgendwann langweilt.
2. Ich bin stets lernwillig und lasse mich gerne eines Besseren belehren.
3. Normalerweise lese ich ungern politisches oder Science Fiction
4. Ich lasse mich gern auf Neues ein
FAZIT:
Zu meinen oben genannten Prinzipien muss ich sagen, dass es Roger Wortmann gänzlich gelungen ist, mich vom Gegenteil zu überzeugen.
Ich bin überwältigt, geplättet, überrascht, fasziniert, schockiert, verwundert, was den Inhalt anbelangt. Ich suche nach Worten, die annähernd und wertschätzend das beschreiben, was der Autor hier für ein Meisterwerk geschaffen hat. Für mich, als Leser und Laie ist es unvorstellbar, wie jemand durch Fakten, Wissen, Fantasie, Kreativität ein solches Werk zu Stande bringt. Ein Politthriller, sprachlich auf hohem Niveau, mit Fremdwörtern (teilweise Journalisten Jargon) gespickt und doch verständlich (meistens jedenfalls – Mr. Google saß daneben)😊
Lasst euch nicht von der Seitenzahl nicht abschrecken und auch nicht vom politischen Inhalt. Ich gebe wirklich eine ganz klare Leseempfehlung und ich erfinde heute einen 6. Stern!



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2020

Ein Thriller der besonderen Art. Roger Wortmann gelingt es ein gelungenes Debüt zu verfassen.

0

Stell dir vor, du stehst am Ende deiner erfolgreichen Karriere. Und wie aus dem Nichts wird dein Werk zum wichtigsten Preis der Branche nominiert. Henning Lauritz wird deswegen nach Wien eingeladen. Eine ...

Stell dir vor, du stehst am Ende deiner erfolgreichen Karriere. Und wie aus dem Nichts wird dein Werk zum wichtigsten Preis der Branche nominiert. Henning Lauritz wird deswegen nach Wien eingeladen. Eine Zeit lang herrschte Frieden, und auf der Bühne bricht plötzlich eine Kriegsvision über Henning herein. Hennings Visionen werden immer mehr zu einer schrecklichen Realität. Er macht sich mit einer Journalistin auf den Weg, um des Rätsels Lösung näher zu kommen. Leider bringen seine Ermittlungen negatives mit sich, beide Personen geraten ins Fadenkreuz zahlreicher supranationalen Gruppen sowie der CIA. Eine Verfolgungsjagd um die halbe Welt beginnt. Gelingt es Henning alles aufzudecken?

„Operation Babel“ gehört zu den politischen Thrillern und stellt ein gelungenes Konzept dar. Der Autor führt uns in eine Welt, die durch eine starke Manipulation der Großmächte, Korruption und Verrat gekennzeichnet ist. Der Protagonist Henning Lauritz durchlebt fast tagtäglich Visionen. Was hat es mit diesen Visionen auf sich? Eine Prophezeiung unserer Zeit? Über den Thriller hinweg, springen wir zu verschiedenen Ortes des Geschehens. Die kanarischen Inseln, Marokko, Berlin oder Bagdad (…) werden zum Handlungsort. Eine abwechslungsreiche Szenerie entsteht. Wir begegnen nicht nur Hennings Sichtweise auf das Geschehen, sondern lernen auch die Meinung der Gegenspieler des Protagonisten oder der weiteren Verbündeten kennen.

Das Buch startet sehr friedlich und entwickelt im Verlauf eine erhebliche Spannungssteigerung. Neben der Haupthandlung fiebert man mit zahlreichen Nebenhandlungen mit, die in Bezug zum Hauptgeschehen stehen. Rogers Wortmann Schreibstil liest sich sehr gut. Er kreiert mit seinem Schreibstil eine durchgehende Spannung, die an keiner Stelle abschwächt. Wendungen treten zahlreich auf, wodurch man als Leser sich immer wieder auf neue Situationen einstellen muss. Toll!

Auch wenn dies ein fiktives Buch ist, hinterfragt man sich als Leser, inwiefern sich die Brücke zu unserer Welt schlagen lässt. Ist dieses Buch eigentlich ein Abbild unserer Welt? Selten hat mich ein Thriller wie dieser, zum Nachdenken angeregt.

Dieses Buch empfehle ich jedem, der eine Mischung aus Politik, Action Science-Fiction mag und auf knapp 800 Seiten einen epischen Thriller über geheime Machenschaften, schräge Personen und atemberaubende Kulissen lesen möchte.

Und das beste am Ganzen ist: Es folgt eine Fortsetzung !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere