Cover-Bild Chloé und der Sprung in der Schüssel

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 13.02.2017
  • ISBN: 9783785582398
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Sonja Kaiblinger

Chloé und der Sprung in der Schüssel

Vera Schmidt (Illustrator)

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken könnte: Niemand hat das Klo auf dem Gewissen! Herr Niemand, wohlgemerkt, der neue Hausmeister. Der sieht ja auch schon aus wie ein Ganove! Als sich sein seltsamer Sohn Heikomir in Schulprinzessin Angelique verknallt, schmiedet Chloé einen Plan. So ein erstes Date bietet doch eine super Gelegenheit, diesem verdächtigen Duo auf die Schliche zu kommen ...

Sie hat am Welt-Toilettentag Geburtstag und sammelt kuriose Fakten über Toiletten – und wenn Freunde sich in Not befinden, kennt Chloé kein Pardon! Die neue Mädchenbuchreihe der Scary Harry -Autorin mit vielen witzigen Illustrationen von Vera Schmidt!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Melli910 in einem Regal.
  • Melli910 hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.03.2017

Katas-klo-phale Zerstörung am Welt-Toilettentag

0

Klappentext:

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken ...

Klappentext:

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken könnte: Niemand hat das Klo auf dem Gewissen! Herr Niemand, wohlgemerkt, der neue Hausmeister. Der sieht ja auch schon aus wie ein Ganove! Als sich sein seltsamer Sohn Heikomir in Schulprinzessin Angelique verknallt, schmiedet Chloé einen Plan. So ein erstes Date bietet doch eine super Gelegenheit, diesem verdächtigen Duo auf die Schliche zu kommen ...


Leseeindruck:


"Chloé und der Sprung in der Schüssel" ist nach "Chloé völlig von der Rolle" der 2.-Band aus der dieser Reihe, in welchem die klo-fanatische Chloé gemeinsam mit ihren Klassenkameraden Ernst, Angelique und Pauline eine katas-klo-phalen Zerstörung aufzuklären hat: Jemand hat völler Boshaftigkeit das wunderschönse Mädchen-WC an ihrer Schule vollkommen demoliert. Kaum ist dieses wieder hergerichtet, schlägt der Täter erneut zu. Für die Kinder steht fest: Das kann nur der neue Hausmeister Herr Niemand samt seinem sehr sonderbaren Sohn Heiko(mir) gewesen sein und so begeben sie sich auf Spurensuche. Aber hat wirklich Niemand das Mädels-Klo so zugerichtet. Wenn ja, warum? Wenn nein, wer war es dann??

Dieser spannende Kinderkrimi hat uns sehr begeisert. Und mit uns meine ich meinen 13 Jahre alten Sohn und mich. Normalerweise liest er niemals Bücher, in denen Mädels die Hauptrolle übernehmen, aber zum einen ist Chloé ein ganzer Kerl und zum anderen liebt er den Schreibstil der Autorin Sonja Kaiblinger, kenn alle Scarry Harry Bücher von ihr und hat zudem den coolen Ernst an seiner Leseseite. Die Geschichte ist richtig spannend, witzig Sprüche, tolle Charaktere und ein obercooler Direktor bereichern die Handlung. Dazu passende schwarz-weiß Illustrationen von Vera Schmidt, die das Geschehen richtig lebendig machen. Wir waren von der ersten bis zur letzten Seite begeistert und können dieses Buch mit 5 Sternen vollstens empfehlen!


@ esposa1969

Veröffentlicht am 22.03.2017

Gelungene Fortsetzung um Chloé und ihre Freunde. Einfach fabeltastisch!

0

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken ...

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken könnte: Niemand hat das Klo auf dem Gewissen! Herr Niemand, wohlgemerkt, der neue Hausmeister.

“Chloé und der Sprung in der Schüssel“ ist der zweite Teil der originellen und witzigen Kinderbuchreihe um Chloé. Jedoch kann diese abgeschlossene Geschichte ohne Vorkenntnisse unabhängig vom ersten Klo-Abenteuer gelesen werden.

Auf den ersten Seiten der gelungenen Fortsetzung um Chloé und ihre Freunde findet man eine illustrierte Übersicht der Hauptcharaktere und zu Beginn der Geschichte werden diese kurz, aber detailliert und liebevoll vorgestellt.

Spannend, originell und mit viel Wortwitz wird dieses neue skurrile Klo-Abenteuer um Chloé und ihre Clique kindgerecht erzählt. Durch den lockeren leichten Schreibstil lässt sich das großartige Buch flüssig lesen.

Die schwarz-weißen Illustrationen, die das Buch durchgehend liebevoll bereichern und das tolle farbig gestaltete Cover ergänzen die schmunzelvolle Geschichte.

Katjas charmante Wortschöpfungen und die EnzyKLOpädie-Kloweisheiten zwischendurch gefallen mir besonders gut. Meine Tochter hatte viel Spaß an Ernst und seinem besonderen Humor und an den vielen witzigen Wortspielen.

Unterhaltsam, originell, witzig und spannend - ein klotastisches Buch für kleine Leserinnen und Leser ab etwa 8/9 Jahren.

5 von 5 Klorollen von uns.

Veröffentlicht am 15.03.2017

Ein ernstes Toiletten Fiasko!

0

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken ...

Ausgerechnet am Welt-Toilettentag verwüstet jemand das prunkvolle stille Örtchen der Schule und setzt dabei einiges unter Wasser! Chloé und ihre Freunde haben sofort eine Vermutung, wer dahinterstecken könnte: Niemand hat das Klo auf dem Gewissen! Herr Niemand, wohlgemerkt, der neue Hausmeister. Der sieht ja auch schon aus wie ein Ganove! Als sich sein seltsamer Sohn Heikomir in Schulprinzessin Angelique verknallt, schmiedet Chloé einen Plan. So ein erstes Date bietet doch eine super Gelegenheit, diesem verdächtigen Duo auf die Schliche zu kommen ...

Aufmerksam wurde ich durch das doch sehr auffällige Cover und den schrägen Titel des Buches und hatte das Glück, dass ich es gemeinsam mit meinen Geschwistern in einer Leserunde lesen durfte. Ich kann nur sagen, dass wir total begeistert von Chloe & Co sind.

Wie schon gesagt ist das Cover ein richtiger Hingucker. Es ist schön bunt, lustig und lässt durch die Wasserfontäne im Hintergrund schon mal direkt auf jede Menge Streiche hoffen und macht definitiv Lust zum Lesen.

Der Schreibstil der Autorin war sehr gut verständlich, einfach und flüssig zu lesen und gerade der Humor hat es uns allen angetan. Besonders die Wortspiele, welche durch die witzigen Namen entstanden sind waren einfach klasse! Die Illustrationen, die immer wieder im Buch auftauchen sind auch sehr ansprechend, witzig und versüßen das Leseerlebenis noch mehr.

Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet, jeder Charakter ist für sich besonders und hat seine Eigenarten, welche uns oft ziemlich zum Lachen gebracht haben. Die Geschichte hat auch die perfekte Mischung aus Witz, Spannung, Freundschaft und auch ein wenig Kuriosität.

Insgesamt kann ich nur sagen, dass das Buch sehr einzigartig ist und wir nun auch auf jeden Fall den ersten Teil lesen müssen (man kann beide Teile unabhängig von einander lesen). Große Leseempfehlung für kleine und große Detektive, die gerne ein wenig dem Ernst des Lebens entfliehen und herzhaft was zum Lachen wollen!