Cover-Bild Einmal ganz doll pusten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Boje
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 26
  • Ersterscheinung: 28.02.2019
  • ISBN: 9783414825285
  • Empfohlenes Alter: ab 2 Jahren
Sophie Schoenwald

Einmal ganz doll pusten

Nadine Reitz (Illustrator)

Der Frühling ist da und lockt die ersten Blumen hervor. Endlich geht es los! Das fleißige Bienchen macht sich startklar, um durch die Gegend zu summen, Blütenstaub zu sammeln und Honig zu machen. Dabei kann es Hilfe gut gebrauchen!

Eine niedliche Abenteuergeschichte zum Pusten, Schütteln und Rühren für kleine Leser ab 2 Jahren

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2020

Wunderschönes Mitmachbuch für die Kleinsten (ab 2 Jahre)

0

Eine kleine, süße Biene wacht morgens auf und zieht los, um Blütenstaub einzusammeln und daraus leckeren Honig zu machen. Wir begleiten sie und helfen ihr kräftig.

Das Buch habe ich für meine knapp zweijährige ...

Eine kleine, süße Biene wacht morgens auf und zieht los, um Blütenstaub einzusammeln und daraus leckeren Honig zu machen. Wir begleiten sie und helfen ihr kräftig.

Das Buch habe ich für meine knapp zweijährige Tochter aufgrund der wunderschönen Illustrationen von Nadine Reitz gekauft. Sie hat es zu Ostern bekommen und seitdem "spielen" wir es täglich.
Obwohl das Buch ausschließlich aus Zeichnungen besteht, hat es einen hohen Mitmachfaktor. Mal stupst man das Bienchen sanft an, damit es aufwacht, hilft ihm durch Schütteln des Buches beim morgendlichen Waschen oder zeigt ihm wo es die Blumenwiese finden kann und hilft anschließend beim Rühren im Honigtopf uvm.

Fazit: Wunderschöne Illustrationen, angenehm wenig Text und einfache Mitmachmöglichkeiten. Klare Empfehlung, v.a. für die Kleinsten (ab 2 Jahre).

Veröffentlicht am 21.03.2020

Schönes Bilderbuch

0

„...Die Sonne ist aufgegangen. Das Bienchen muss aufstehen...“

Mit obigen Zitat beginnt ein Kinderbuch mit Mitmachelementen, bei dem das Kind die kleine Biene einen Tag lang begleiten darf. Der Weg führt ...

„...Die Sonne ist aufgegangen. Das Bienchen muss aufstehen...“

Mit obigen Zitat beginnt ein Kinderbuch mit Mitmachelementen, bei dem das Kind die kleine Biene einen Tag lang begleiten darf. Der Weg führt über die Blumenwiese mit dem Blütenstaub zum Honigtopf. Auf jeder Seite wird mit zwei kurzen Sätzen das Verhalten der Biene beschrieben. Dann kommt eine Aufforderung, die das Kind zum Mitmachen animieren soll, wie dies:

„...Stups es doch mal an...“

Übrigens ist auch der Titel des Buches eine solche Aufforderung. Meist geht es darum, der Biene zu helfen. Die Sprache ist altersgerecht und leicht verständlich.
Sehr schöne farbenfrohe Zeichnungen veranschaulichen das Geschehen. Im Mittelpunkt steht immer die Biene. Dazu kommen weitere Elemente, die im Bild fein herausgearbeitet wurden, seine es Steine, Blumen oder die Wolken des Himmels. Für das Kind gibt es auf jeder Zeichnung viel zu entdecken.
Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es eignen sich zum Vorlesen, Betrachten und Mitmachen lassen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere