Cover-Bild Ich bin Gideon

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Science Fiction
  • Ersterscheinung: 13.04.2020
  • ISBN: 9783641244392
Tamsyn Muir

Ich bin Gideon

Roman
Kirsten Borchardt (Übersetzer)

Gideon Nav reicht es. Sie hat genug von dem düsteren Planeten voller verknöcherter Nonnen, starrer Regeln und schwarzer Klamotten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark Nonagesimus, der Erbin eben jenes Hauses, die Gideon mit ihrer herrischen Art das Leben schwer macht. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich von diesem gottverlassenen Planeten zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Die Strafe für ihren Fluchtversuch ist unangenehm: Sie soll Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden wohl oder übel zusammenarbeiten. Und das, obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2020

Hörbuchrezension

0

Gideon Nav hat keine Lust mehr eine Dienerin des Neunten Hauses zu sein und hat alles für ihre Flucht vorbereitet. Kurz bevor sie endgültig fliehen kann, macht ihr ausgerechnet Harrowhark Nonagesimus, ...

Gideon Nav hat keine Lust mehr eine Dienerin des Neunten Hauses zu sein und hat alles für ihre Flucht vorbereitet. Kurz bevor sie endgültig fliehen kann, macht ihr ausgerechnet Harrowhark Nonagesimus, die Erbin des Hauses und Gideons größte Feindin einen Vorschlag, den sie notgedrungen annimmt. Gideon soll Harrowhark als Cavalierin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo Harrowhark mit den anderen royalen Häuser an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnehmen wird.

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer Trilogie. Es ist ca. 20 Stunden und 33 Minuten lang und wird von Martina Vogl vorgelesen, deren Stimme sehr gut zu Gideon passt und die auch sehr gut vorgelesen hat. Schon als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen bzw. dieses Hörbuch hören wollte. Der Science Ficition Anteil ist übriges nicht besonders groß, davon sollte man sich als jemand, der keine Science Ficiton mag, nicht abschrecken lassen.

Die Autorin entführt ihre Leser in eine düstere und brutale Welt. Der Handlung ist recht komplex und es gibt sehr viele Charaktere in der Geschichte. Es gibt insgesamt 9 Häuser mit jeweils einem Nekromanten und einem Cavalier. Jedes der Häuser hat besondere Stärken und Schwächen und ich muss gestehen, dass ich beim Hören so meine Schwierigkeiten hatten, mir all diese Namen zu merken und vor allem dann auch richtig zuzuordnen.

Die Handlung lebt auf jeden Fall von den sehr unterschiedlichen und sehr ungewöhnlichen Charakteren. Man weiß nie, wem man eigentlich trauen kann. Jedes Haus hat seine eigenen Pläne und Geheimnisse und es wird jede Menge intrigiert. Und dann ist da natürlich Gideon, die Hauptfigur, ist eine richtige Kick-Ass-Heldin mit einer sehr großen Klappe. Ich muss gestehen, dass sie mir mit ihrer Art nicht immer sympathisch war, sie ist laut und ordinär. Trotzdem mochte ich sie irgendwie auf ihre vorlaute Art. Eine Romanze gibt übrigens nicht, wer hier eine typische Romanze zwischen zwei Frauen erwartet, wird enttäuscht. Das würde auch gar nicht zu Gideon passen.

Die Geschichte endet mit einem fiesen Cliffhanger. Ich hoffe sehr, dass der 2. Teil übersetzt. Als Hörbuch kann ich die Reihe nur bedingt empfehlen, dafür ist sie einfach zu komplex. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen, den 2. Teil aber dann lesen. Für mich war dieser Auftakt trotz meiner Kritik an dem Hörbuch, war die Geschichte ein richtiges Highlight und ich vergebe 5 von 5 Punkte für die Handlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere