Cover-Bild Until You: Ashlyn

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 260
  • Ersterscheinung: 10.08.2018
  • ISBN: 9783903130661
Aurora Rose Reynolds

Until You: Ashlyn

Friederike Bruhn (Übersetzer)

Dillon ist durchaus bewusst, dass Ashlyn Mayson völlig betrunken ist, als sie vorschlägt, zu heiraten. Ihm ist klar, dass er sie zurück ins Hotel und ins Bett bringen sollte, stattdessen tut er das, was er schon immer tun wollte: Sie zu der Seinen zu machen. Dass Ashlyn ihn für ein Arschloch hält, macht die Sache zwischen ihnen nicht einfacher, doch jedes Mal, wenn er sie berührt, spürt er, dass seine Entscheidung die richtige war. Nun muss er nur noch seine frisch Angetraute davon überzeugen und vor der Person beschützen, die ihre Beziehung um jeden Preis zerstören möchte ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.10.2018

Ein Buch mit viel Potenzial und kleinen Schwachstellen

0 0

Rezension zu „Until You: Ashlyn“ von Aurora Rose Reynolds

Der Klappentext:
Dillon ist durchaus bewusst, dass Ashlyn Mayson völlig betrunken ist, als sie vorschlägt, zu heiraten. Ihm ist klar, dass er ...

Rezension zu „Until You: Ashlyn“ von Aurora Rose Reynolds

Der Klappentext:
Dillon ist durchaus bewusst, dass Ashlyn Mayson völlig betrunken ist, als sie vorschlägt, zu heiraten. Ihm ist klar, dass er sie zurück ins Hotel und ins Bett bringen sollte, stattdessen tut er das, was er schon immer tun wollte: Sie zu der Seinen zu machen. Dass Ashlyn ihn für ein Arschloch hält, macht die Sache zwischen ihnen nicht einfacher, doch jedes Mal, wenn er sie berührt, spürt er, dass seine Entscheidung die richtige war. Nun muss er nur noch seine frisch Angetraute davon überzeugen und vor der Person beschützen, die ihre Beziehung um jeden Preis zerstören möchte ...

Meine Meinung:

Vielen Lieben Dank an den Romance Edition Verlag, dass ich das Buch vorab lesen durfte! Dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

Es war mein erstes Buch der Autorin und somit bin ich komplett unvorbereitet in die Geschichte reingefallen, aber das hat mein Verständnis in keiner Weise beeinflusst. Die Charaktere aus den anderen Büchern kamen vor, aber ich fühle mich nicht gespoilert sondern eher das Gegenteil: ich bin interessiert, wie die anderen Paare sich kennen und lieben gelernt haben. Sollte euch diese Geschichte also als erstes ansprechen, dann ist es meiner Meinung nach kein Problem sie vor den anderen zu lesen.

Im Großen und Ganzen hat mir die Geschichte um Ashlyn und Dillon echt gut gefallen, obwohl mir irgendwie die Entwicklung der Beziehung gefehlt hat. Am Anfang wurde das erste Treffen beschrieben und dann plötzlich kannten sie sich schon eine ganze Weile ohne das der Leser weiß, wie viel Zeit vergangen ist, wie das interagieren zwischen den beiden lief, etc. Es fehlt einfach dieser Anfangsteil der Geschichte. Auch wurden manche Schlüsselszenen nicht beschrieben, wie zum Beispiel die im Klappentext angekündigte Hochzeit. Für mich hätte das Buch einfach ein bisschen detaillierter und dicker sein können.

Denn der Schreibstil von der Autorin ist super flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Das Buch ist spannend und man findet so ziemlich alles vor: von Drama über Streit und natürlich auch Liebe, ist alles dabei. Die Kapitel haben eine gute Länge, sie sind nicht besonders kurz und auch nicht ellenlang. Das Buch wird größtenteils von Ash geführt, obwohl auch Dillon ab und zu seinem Gastauftritt mit einem eigenen Kapitel bekommt. So habe ich zwei verschiedene Seiten kennengelernt, die ich beide gut nachvollziehen konnte.

Das Cover verrät von Anfang an das Genre des Buches, was ich aber gar nicht schlimm finde. Ich mag die Idee an sich, dass immer ein Paar darauf abgebildet ist, welche sich über die komplette Reihe zieht. Es könnte ein bisschen dezenter sein, aber das ist wohl Geschmackssache. An sich ist es ein ganz schönes Cover, welches meine Aufmerksamkeit erst auf das Buch gerichtet hat.

Außerdem findet man hier auch zwei sehr verschiedene Charaktere vor. Dillon ist herrisch und setzt sich gerne durch. Er zielt auf Erfolge und hat in seinem jungen Alter schon ziemlich viel erreicht. Manchmal ging er mir ziemlich auf den Keks, aber schlussendlich konnte ich mich mit ihm anfreunden. Ashlyn ist eher der ruhigere Part von den beiden. Aber sie lässt sich auch ziemlich schnell manipulieren und umstimmen. Und sie überlegt oft ziemlich viel bevor sie handelt, aber irgendwie ist sie mir echt als Protagonistin ans Herz gewachsen. Die Interaktionen zwischen den beiden sind hitzig und spannungsgeladen. Man fiebert richtig mit, was als nächstes passiert und vielleicht noch passieren könnte.

Mein Fazit:
„Until You: Ashlyn“ lohnt sich auf jedenfall zu lesen. Trotz kleinerer Schwachstellen fühlte ich mich sehr gut unterhalten und hatte Spaß, das Buch zu verschlingen. Es war mein erstes Buch der Reihe, aber ich habe Blut geleckt und möchte in Zukunft auch die anderen Bücher um June, July, Jax und natürlich auch Sage lesen! Also bekommt dieses Buch eine klare Leseempfehlung von mir.

4 Sternchen von 5 Sternchen


Veröffentlicht am 26.08.2018

Stürmisch und spannend

0 0

Dillon und Ashlyn sind wie ihr Vorgänger einfach eine großartige Kombi, in der beide Charaktere sehr gut ausgearbeitet worden sind und sich in nichts nachstehen. Das die Funken und Fetzen nur so fliegen, ...

Dillon und Ashlyn sind wie ihr Vorgänger einfach eine großartige Kombi, in der beide Charaktere sehr gut ausgearbeitet worden sind und sich in nichts nachstehen. Das die Funken und Fetzen nur so fliegen, ist wie immer perfekt geschrieben und mich hat das Buch das ein oder andere mal laut lachen lassen. Dillon ist wie die anderen Männer in der Reihe ein Alpha Männchen wie es im Buche steht ;) und Ashlyn einfach herrlich bezaubernd. Das die beiden mit einer Hochzeit anfangen, bevor sie eine Beziehung haben passt irgendwie zu ihnen und räumt das Feld quasi von hinten auf. Die beiden sind verliebt, auch wenn sie nicht ganz so begreift, wie schnell Dinge passieren können, doch Dillon tut sein bestes, um ihr die Ehe schmackhaft zu machen.
Eine perfekte Geschichte mit alten Bekannten und so liebevollen und sexy Szenen, das ich am Ende ein dickes Grinsen im Gesicht hatte.

Veröffentlicht am 25.08.2018

Gelesen: Aurora Rose Reynolds - Until You: Ashlyn

0 0

MEINUNG

Die Protagonistin Ashlyn, ein weiterer Charakter der Mayson Familie, lernt den attraktiven Dillion in einem Coffeeshop kennen. Sie ist fasziniert von seinem Aussehen und seiner Leidenschaft. Doch ...

MEINUNG

Die Protagonistin Ashlyn, ein weiterer Charakter der Mayson Familie, lernt den attraktiven Dillion in einem Coffeeshop kennen. Sie ist fasziniert von seinem Aussehen und seiner Leidenschaft. Doch dies bringt ihre Welt ziemlich schnell zum Wanken, als Dillion plötzlich an ihrem Arbeitsplatz auftaucht. Schnell muss sie feststellen, dass es sich um den neuen Boss handelt, welcher arrogant und herrisch ist.

Wie soll sie bloß mit so einem Chef klar kommen, der zusätzlich noch ihre Libido anregt!

„Until You – Ashlyn“ ist mittlerweile er vierte Band der Reihe und ich muss sagen, dass ich erst etwas enttäuscht von der Geschichte war. Dies hat sich aber bis zum Ende ziemlich schnell gewandelt. Der Inhalt ist diesmal erst etwas anders gewesen, wie die bisherigen Bände der Autorin Aurora Rose Reynolds. Das Buch hat mich trotzdem überzeugt. Da das Buch in sich abgeschlossen ist, kann es als Eigenständiges gelesen werden. Als Neueinsteiger fehlen doch irgendwann die vorherigen Charaktere.

Die Autorin verwendet hier ebenfalls den sehr lockeren und leichten Schreibstil, der den Leser fix in die Geschichte eintauchen lässt. Man befindet sich abwechselnd im Kopf von Ashlyn und Dillion wieder und lernt so die Charaktere besser kennen. Das Cover wird diesmal sogar noch heißer, auch wenn der Ton eher ins Herbstliche braun geht. Die Personen, die dort abgebildet sind, bringen eher die Pole zum Schmelzen. Heiß und innig verschlungen, könnte man ihnen bald beim Sex zuschauen.

Er mustert mich langsam von oben bis unten, was dazu führt, dass sich meine Haut plötzlich zu heiß und zu eng anfühlt. “Ich brauche keine hübschen Dinge zum Angucken um mich herum. Ich brauche jemanden, der weiß, was er tut, wenn er mit mir zusammenarbeitet. …” ~ Prolog, S. 9


Die Handlung ist wieder sehr emotional und spannend. Auch, wenn man im ersten Viertel dachte, dass die Geschichte gleich ein Ende findet und es nur noch langweilig werden kann, hat die Autorin hier die Spannung weiter greifen lassen. Hauptthema ist wie bei den anderen Paaren auch, die Kleiderwahl. Keiner der Männer mag seine Frau außerhalb der Wohnung in hautengen und kurzen Klamotten sehen. Schön war es, dass man auch die vorherigen Charaktere aus den älteren Bänden wiedergetroffen hat.


CHARAKTERe

Ashlyn: als einzige Tochter zwischen Brüdern, lebt sie sehr behütet. Die doch sympathische Protagonistin lebt in vertrauter Zweisamkeit mit ihrer Katze und strebt die große Karriere an. Ashlyn kommt mit jedem aus, nur nicht mit ihrem Boss. Doch irgendwie scheint da mehr zu sein auf dem zweiten Blick.

Dillion: der smarte, faszinierte Bad Boy übernimmt die Zahnarztpraxis, in der auch Ashlyn arbeiten. Man merkt schnell, dass er eine herrische Art hat und man sich ihm nicht widersetzen sollten. Wie die Mason-Jungs duldet er keine Widersprüche. Was er sagt, ist Gesetz. Trotzdem kann man diesen Charakter lieb gewinnen, denn mit Kindern geht er wunderbar um.



FAZIT

Vielen Dank, dass ich dieses Buch wieder Vorablesen durfte. Ich freue mich schon auf “Until You: Sage”, der voraussichtlich im Herbst 2018 erscheinen soll und ich die Reihe fortsetzen darf. Ich gebe für dieses Buch und für die Reihe eine Leseempfehlung raus. Wer auf harte Bad Boys und unterwürfige Frauen steht, der ist mit dieser Reihe sehr gut bedient. Für mich ist es immer ein absolut tolles Lesevergnügen und lässt mich aus dem Alltag abtauchen. Und trotz der kleinen Schwachstellen hab ich mich gut unterhalten gefühlt. Es kann immer nur besser werden.

Veröffentlicht am 12.08.2018

Eine Geschichte voller Humor, Charme und Liebe <3

0 0

Als Ashlyn in einem Coffeeshop auf Dillon trifft,
ist sie fasziniert von ihm, seinem Aussehen und seiner Ausstrahlung.
Leider muss sie kurz darauf feststellen, dass er ihr neuer Boss ist und
sich als arrogant ...

Als Ashlyn in einem Coffeeshop auf Dillon trifft,
ist sie fasziniert von ihm, seinem Aussehen und seiner Ausstrahlung.
Leider muss sie kurz darauf feststellen, dass er ihr neuer Boss ist und
sich als arrogant und herrisch herausstellt.
Doch seiner Anziehung kann sie dennoch nicht widerstehen.
Auf einem gemeinsamen Lehrgang in Vegas passiert,
was kommen musste: völlig betrunken, heiratet Ashlyn ihren Chef.
Chaos vorprogrammiert.
Nur Dillon ist sich sicher: Ashlyn ist die Eine und er beschützt sie,
was auch kommen mag …

„Until You – Ashlyn“ ist der vierte Teil der „Until You“-Reihe von Aurora Rose Reynolds,
wobei jede Story unabhängig von den anderen lesbar ist.

Nachdem ich der Mayson-Familie lange keinen Besuch mehr abgestattet habe,
lockte mich Ashlyns Story mit einem sexy und leidenschaftlichen Cover.
Der Klappentext klang super aufregend und unterhaltsam – ich musste das Buch einfach lesen!

Der Schreibstil ist locker und leicht.
Abwechselnd taucht man hier in die Perspektiven von Dillon und Ashlyn ein,
lernt ihre Geschichte kennen und verliert sich in einer witzigen und liebevollen Geschichte.

Ashlyn und Dillon überzeugen beide mit einer leicht verrückten, aber sympathischen Art.
Ashlyn ist ehrgeizig und auf dem Weg Karriere zu machen.
Sie lebt in vertrauter Harmonie mit ihrer Katze
und verbringt liebend gerne Zeit mit ihrer Familie.
Ashlyn kommt eigentlich mit jedem aus,
nur ihr neuer Boss mit seiner hochmütigen und bestimmenden Art,
treibt sie in den Wahnsinn.

Mit seiner berechnenden Art verschafft sich Dillon das,
was er will!
Doch hinter seiner kalten Mauer steckt ein liebender und beschützender Mann,
der um das Wohl seiner Lieben besorgt ist.
Ein bisschen Bad Boy, etwas warmherziger und umsorgender Liebhaber – die perfekte Mischung!

Ashlyns und Dillons Geschichte steckt voller
Humor, Charme und Liebe!
Ein neues Abenteuer,
das durch witzige Wortgefechte
und herzerwärmende Szenen unterhält.
Natürlich gibt es auch hier wieder eine spannende Wendung,
die beim Lesen in Atem hält,
für mich allerdings an mancher Stelle nicht ganz überzeugend wirkte.

Ich vergebe daher 4 von 5 Sterne.