Cover-Bild Meine Rezepte rosa
(5)
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: YUNA
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Kochen, Essen und Trinken
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 30.10.2020
  • ISBN: 9783517303055

Meine Rezepte rosa

Großes Rezeptbuch zum Selberschreiben im Leder-Look mit Register und Platz für Fotos, liniert
Ihre persönlichen Rezepte versammelt

Selber machen statt kaufen: Hier können Sie Ihre liebsten Rezepte in einem ganz individuellen Kochbuch festhalten - für sich oder als Geschenk für Oma, Mama, die beste Freundin, die Kinder oder Enkel.

- Viel Platz zum Eintragen: Großes Format (in etwa A4), viel Raum für Zubereitung, Zutaten und ein Foto, durchweg liniert, für über 40 Rezepte

- Dickes Papier: Egal ob Kugelschreiber, Füller oder Filzstift – hier können Sie nach Herzenslust gestalten, ohne dass etwas durchdrückt

- Abwaschbarer Einband: Kleine Soßenspritzer – kein Problem! Ideal zum Verwenden in der Küche

- Bleibt aufgeschlagen offen liegen: Angenehm schreiben ohne nerviges Zuklappen

- Edle Gestaltung: langlebiges Hardcover mit Kunstlederbezug und Goldfolienprägung

- Mit Register, Inhaltsverzeichnis und Lesebändchen

Ein wunderschönes DIY-Buch zum selber gestalten! Auch in mintgrün und himmelblau erhältlich!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.11.2020

Ein richtiger Schatz

0

“Meine Rezepte“ ist ein DIY-Kochbuch vom Yuna Verlag.

Erhältlich ist es in drei wunderschönen Farben: rosa, himmelblau und mintgrün. Meine Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, weil sie alle drei ...

“Meine Rezepte“ ist ein DIY-Kochbuch vom Yuna Verlag.

Erhältlich ist es in drei wunderschönen Farben: rosa, himmelblau und mintgrün. Meine Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, weil sie alle drei wirklich so toll aussehen! Aber wer weiß, vielleicht benötige ich ja noch weitere Rezeptbücher, wenn dieses hier voll ist.

Der goldene Schriftzug “Meine Rezepte“ sieht auf dem Cover richtig edel aus und harmoniert unglaublich gut mit dem Rosa-Ton des Hardcovers.
Passend dazu gibt es auch ein im Buch befestigtes goldenes Stofflesezeichen.
Super ist hier auch, dass sich der Einband abwischen lässt, wenn man beim Kochen mal ausversehen auf das Buch kleckert.
Das Buch bleibt auch aufgeschlagen liegen, was nicht nur beim Kochen hilfreich ist.

Das Layout dieses Buches ist schlicht und zugleich bezaubernd. Es lässt viel Spielraum sich kreativ auszutoben.

Zu Beginn gibt es ein Inhaltsverzeichnis, wo man die einzelnen Rezepte vermerken kann.

Es ist genügend Platz für die 42 liebsten Rezepte.
Außerdem ist für weitere Anregungen gesorgt durch Anmerkungen wie zb. “hier habe ich das zum ersten Mal gegessen“ oder “meine schönsten Erinnerungen zu diesem Gericht“.
Zusätzlich ist Platz für ein Foto und natürlich eine Zutatenliste und die Zubereitung vorhanden.
Auch wie man auf das Rezept gestoßen ist und was dazu gut passt kann man hier eintragen.

Man kann dieses zauberhafte Buch nach belieben befüllen und ihm Liebe und Lust aufs Kochen einhauchen.

Wunderschön sind auch vier farbenprächtige illustrierte Sprüche, die eine mögliche Trennung der Rezepte bieten können.

Ich habe mein Rezeptebuch schon fleißig gefüllt und festgestellt wie glücklich es mich macht. Die Gedanken schweifen an viele liebe Menschen mit denen ich meine Lieblingsrezepte verspeist habe und tolle Momente erlebt habe.
Das Buch ist für mich ein wahrer Schatz.
Ich könnte mir auch gut vorstellen es später mal an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Eine ganz klare Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2020

Wunderschönes Rezeptbuch zum selbst ausfüllen

0

Schon beim Auspacken des Rezeptbuchs war ich begeistert. Es ist schlicht aber durch die goldene Schrift und die Kunstlederoptik wirkt es sehr edel und fühlt sich wahnsinnig toll an. In der Küche ist es ...

Schon beim Auspacken des Rezeptbuchs war ich begeistert. Es ist schlicht aber durch die goldene Schrift und die Kunstlederoptik wirkt es sehr edel und fühlt sich wahnsinnig toll an. In der Küche ist es neben der Praktischen Vorteile somit auch noch ein kleiner Eye-catcher. Die Oberfläche verzeiht einem auch mal kleine Malheure, da es sich abwischen lässt, was in der Küche definitiv von Vorteil ist.

Die Innengestaltung ist nicht nur super liebevoll, sondern auch sehr praktisch. Neben einem Inhaltsverzeichnis, welches einem das Suchen erleichtert, besitzt diese Rezeptsammlung auch ein Lesebändchen, so dass man das liebste Rezept noch schneller wiederfindet.

Es bietet ausreichend Platz um Zutaten und Rezepte festzuhalten und als wirklich schönes extra findet man noch zu jedem Rezept eine Seite, auf die man ein Foto des Gerichts, wie auch u.a die schönste Erinnerung zum Gericht und sein liebstes Getränk dazu festhalten kann. Grade wenn man es vielleicht später mal an seine Kinder oder als Geschenk nutzen möchte, finde ich diese Sachen wirklich super. Die Seiten sind ausreichend dick, so dass beim Schreiben auch nichts auf die Folgeseiten durchdrückt und man mit so gut wie allen Stiften drauf schreiben könnte.

Im inneren findet man vier mit Sprüchen gestaltete Register, die es einem ermöglichen, die Gerichte vielleicht zu Sortieren. Ebenfalls für mich ein Plus Punkt. So kann ich für mich von vorne herein Gerichte von Desserts oder Torten trennen. Einziges Manko ist an der Stelle, dass man die Seiten davor entweder für extra lange Rezepte nutzt oder aber diese Zusätzlichen Extras zum Rezept, wie da Foto, nicht hinzufügen kann. Der letzte Vorteil ist für mich ganz klar, dass das Buch offen liegen bleibt, ohne den Buchrücken zu zerstören. Einzig stärkerer Wind würde vielleicht die Seiten umblättern.

Mein Fazit:
Ein wirklich schönes Rezeptbuch zum selbst Ausfüllen mit den eigenen Lieblings Rezepten, für sich selbst oder auch als einzigartiges Geschenk. Ich kann es nur jedem empfehlen.

  • Cover
  • Handlung
Veröffentlicht am 12.12.2020

Ein perfektes Geschenk

0

Zusammenfassung:
Ihre persönlichen Rezepte versammelt
Selber machen statt kaufen: Hier können Sie Ihre liebsten Rezepte in einem ganz individuellen Kochbuch festhalten - für sich oder als Geschenk für ...

Zusammenfassung:
Ihre persönlichen Rezepte versammelt
Selber machen statt kaufen: Hier können Sie Ihre liebsten Rezepte in einem ganz individuellen Kochbuch festhalten - für sich oder als Geschenk für Oma, Mama, die beste Freundin, die Kinder oder Enkel.

- Viel Platz zum Eintragen: Großes Format (in etwa A4), viel Raum für Zubereitung, Zutaten und ein Foto, durchweg liniert, für über 40 Rezepte

- Dickes Papier: Egal ob Kugelschreiber, Füller oder Filzstift – hier können Sie nach Herzenslust gestalten, ohne dass etwas durchdrückt

- Abwaschbarer Einband: Kleine Soßenspritzer – kein Problem! Ideal zum Verwenden in der Küche

- Bleibt aufgeschlagen offen liegen: Angenehm schreiben ohne nerviges Zuklappen

- Edle Gestaltung: langlebiges Hardcover mit Kunstlederbezug und Goldfolienprägung

- Mit Register, Inhaltsverzeichnis und Lesebändchen

Ein wunderschönes DIY-Buch zum selber gestalten! Auch in hellblau und mintgrün erhältlich!

Meine Gedanken:
Vom ersten Moment an, als ich die Bücher in Händen hatte, war ich ganz begeistert.
Das Cover ist schlicht gestaltet, aber durch die goldene Schrift und den Kunstleder-Einband sehr edel und zeitlos.
Dadurch, dass es "Meine Rezepte" in drei Farben gibt, ist für jeden die passende Farbe dabei.
Ich habe mich für rosa und hellblau entschieden: rosa für Backen, hellblau für Kochen.
Die Bücher halten einfach alles, was der Yuna Verlag verspricht!
Das große Format (ca. 19,0 x 25,0 cm) sorgt für genügend Platz zum Notieren der Lieblingsrezepte.
Jede Seite ist hierfür liebevoll, aber mit viel Platz gestaltet. Man hat Platz für ein Foto, für die Zutaten, die Zubereitung und für "Erinnerungen".
Das Buch ist in 4 bzw. 5 Bereiche aufgeteilt, hier kann man seine Rezepte dann z.B. nach Suppen und Aufläufe, Gutbürgerlich, vegetarisch ect. aufteilen.
Hier ein ganz kleiner Kritikpunkt. Es gibt Register zum Beschriften, aber nur für 4 Bereiche. Vor dem ersten Register sind aber auch schon Rezeptseiten. Ich hätte es schöner gefunden, wenn ich hier auch ein Register gehabt hätte.
Jede Registerseite ist liebevoll mit einem Spruch zum Thema Kochen versehen.
Die Seiten bleiben, wie versprochen, offen liegen. Das ist nicht zur zum Beschriften großartig, sondern natürlich auch zum Kochen und Backen. So hat man immer die richtige Seite aufgeschlagen.

Fazit:
Bis jetzt hatte ich eine unordentliche Zettelwirtschaft, jetzt habe ich die perfekte Rezepte Sammlung.
Ich liebe die "Meine Rezepte" Bücher und habe mich sofort in die Gestaltung verliebt.
Man kann sich damit selbst, oder die Liebsten z.B. jetzt zu Weihnachten perfekt damit beschenken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2020

Viel Platz

0

Zuerst einmal sticht auf Anhieb die gelungene Verarbeitung ins Auge. Der Einband wirkt wertig, die Seiten sind nicht zu dünn und das Lesebändchen hilft, um sein aktuelles Rezept wieder zu finden. Dies ...

Zuerst einmal sticht auf Anhieb die gelungene Verarbeitung ins Auge. Der Einband wirkt wertig, die Seiten sind nicht zu dünn und das Lesebändchen hilft, um sein aktuelles Rezept wieder zu finden. Dies sollte auch so kein großes Problem darstellen, da man das Buch gut aufgeklappt liegen lassen kann. Das Papier lässt sich einfach beschreiben und drückt auch bei Finelinern oder Filzstiften nicht durch. Auf jeden Fall ein Plus, da man sich so schön wichtige Stellen im Rezept farblich markieren kann.
Durch die Größe des Buches bleibt reichlich Platz für jedes Rezept und bei kürzeren Anleitungen sind sogar zwei Rezepte pro Seite möglich. Dies ist allerdings auch vorteilhaft da nur jede zweite Seite für Kochanleitungen gedacht ist. Das andere Blatt ist für ein Foto und Beschreibungen wie zum Beispiel "Dazu trinken wir am liebsten:" vorgesehen. Diese sind in einzelne Felder aufgeteilt, um das Buch optisch attraktiver zu gestalten. Ich persönlich kann damit aber gar nichts anfangen. Hier hätte ich mir den vorhanden Platz tatsächlich lieber für mehr Rezepte aufgespart. Oder vielleicht für Felder mit Nährwertangaben, gesamter Kochzeit, persönlichen Tipps bei der Zubereitung etc. Die Wenigsten drucken sich heute wohl noch Fotos aus, um sie einzukleben.

Was mir wiederum gut gefällt, ist das Register. Zum einen hat das Buch vorne eine Seite, bei der man seinen eigenen Index für seine Rezepte erstellen kann. Zum anderen gibt es Trenner, die man beispielsweise für Hauptgerichte, Nachspeisen etc. verwenden kann. So kann jeder Nutzer seine eigene Ordnung schaffen. Last but not least sollte man noch das gute Preis-/Leistungsverhältnis erwähnen. Für den fairen Kaufpreis ein feiner Begleiter in der heimischen Küche.

Fazit:
Ein schönes Buch für seine liebsten Rezepte oder auch ein tolles Geschenk, wenn man Rezepte weitergeben möchte. Das Buch ist wertig, für mich aber nicht optimal aufgeteilt. Dies ist aber wie alles im Leben Geschmacksache.

Veröffentlicht am 06.11.2020

Ein schmales Buch für die Sammlung individueller Rezepte

0

Das Buch besteht aus einem rosa farbenden Hardcover und ist abwischbar. Der Schriftzug „Meine Rezepte“ ist in goldenen Lettern aufgedruckt. Damit macht es einen hochwertigen Eindruck. Die Ecken sind abgerundet. ...

Das Buch besteht aus einem rosa farbenden Hardcover und ist abwischbar. Der Schriftzug „Meine Rezepte“ ist in goldenen Lettern aufgedruckt. Damit macht es einen hochwertigen Eindruck. Die Ecken sind abgerundet. Hier hätte ich mir etwas saubere Kanten gewünscht. In einem Inhaltsverzeichnis kann man Rezepte für 78 (Doppelseiten) aufschreiben. Die jeweiligen Seiten bieten Platz für ein Foto, Erinnerungen, wie man zu diesem Rezept kam, wann man es zum ersten Mal gegessen hat und was man dazu trinkt - es wechselt immer mal von mir zu wir - das ist nicht ganz Stil treu, denn es heißt ja „meine Rezepte“.

Auf der anderen Seite ist Platz, den Namen, die Zutaten und die Zubereitung zu vermerken. 4 feste Trennkarten bieten die Möglichkeit die Rezepte zu kategorisieren. Die Trennkarten sind auch mit netten Sprüchen verziert (die Küche ist zum Tanzen da). Es ist auch ein Leseband enthalten. Dadurch kann man sich das Lieblingsrezept gleich markieren. Die Seiten lassen sich gut beschriften. Egal ob mit Füller, Kugelschreiber oder Fineliner – es verschmiert nichts und druckt nichts durch.

Fazit: eine schöne Idee, um eigene (Familien-)Rezepte zu sammeln. Ideal als Geschenk oder auch zum Selber befüllen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere