Cover-Bild Night School 4. Um der Hoffnung willen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 15.05.2014
  • ISBN: 9783862742257
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
C.J. Daugherty

Night School 4. Um der Hoffnung willen

Jutta Wurm (Übersetzer), Peter Klöss (Übersetzer)

Leidenschaft und Gefahr: Die NIGHT SCHOOL fordert Opfer!
Auf Cimmeria spalten die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat. Allie und ihre Freunde können nur hilflos dabei zusehen. In dieser schweren Zeit wächst eine vertrauensvolle Freundschaft zwischen Allie und ihrer Großmutter Lucinda. Auch ihre Liebe zu Sylvain wird stärker, im Wissen, dass Nathaniel ihr Glück jederzeit zerstören könnte. Umso schwerer fällt Allie schließlich die Entscheidung, Sylvain zu verlassen, um ihn zu schützen. In ihrer Verzweiflung konzentriert sie sich auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Doch dann geschieht etwas Furchtbares …

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.08.2020

Die Reihe lässt nach

0

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH (15. Mai 2014)
ISBN-13: 978-3789133367
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Originaltitel: Night School. Resistance
Übersetzung: Jutta Wurm ...

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH (15. Mai 2014)
ISBN-13: 978-3789133367
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Originaltitel: Night School. Resistance
Übersetzung: Jutta Wurm und Peter Klöss
Preis: 18,95 €
auch als Taschenbuch, als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Die Reihe lässt nach

Nachdem mir die ersten drei Bände (der 2. mit Abstrichen) richtig gut gefallen haben, fand ich den 3. ein wenig langweilig. Hier tut sich handlungsmäßig nicht allzu viel Neues. Der Band scheint mir eher ein Lückenfüller zu sein.

Anfangs werden Allie und Rachel ins Ausland geschickt, wo sie vor Nathaniel sicher sein sollten. Nachdem er sie aber in Frankreich aufgespürt hat und sie nur knapp entkommen, kehren sie wieder in den Schutz von Cimmeraria zurück. Doch Raj und seine Leute schaffen es immer noch nicht, die Schule ordentlich zu bewachen. Umso weniger Verständnis hatte ich dafür, dass die Schüler immer wieder einzeln in den Wald oder sonst wo hingeschickt werden. Das Verhalten der Erwachsenen, aber auch der Schüler ist manchmal einfach nur dämlich und für mich nicht nachvollziehbar.

Allies größtes Problem ist nach wie vor, sich zwischen Silvain und Carter zu entscheiden. Das ist schon ein wenig nervig.

Am Ende kommt es wie gewohnt zu einem großen Kampf, in den die Kinder quasi unvorbereitet geschickt werden. Klar macht das die Sache spannender, wirkt auf mich aber absolut unseriös.

Nun hoffe ich, dass der Abschlussband mich wieder einmal fesseln kann.

Die Reihe:
1. Du darfst keinem trauen
2. Der den Zweifel sät
3. Denn Wahrheit musst du suchen
4. Um der Hoffnung willen
5. Und Gewissheit wirst du haben

★★★☆☆