Cover-Bild Night School 4
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Oetinger Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 26.08.2016
  • ISBN: 9783841503244
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
C.J. Daugherty

Night School 4

Um der Hoffnung Willen
Jutta Wurm (Übersetzer), Peter Klöss (Übersetzer), Carolin Liepins (Illustrator)

Leidenschaft und Gefahr: Die NIGHT SCHOOL fordert Opfer! Auf Cimmeria herrscht ein dramatischer Ausnahmezustand! Die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen spalten das Internat. Allie und ihre Freunde können nur hilflos dabei zusehen. In dieser schweren Zeit wächst eine vertrauensvolle Freundschaft zwischen Allie und ihrer Großmutter Lucinda. Auch ihre Liebe zu Sylvian wird noch stärker, im Wissen, dass Nathaniel ihr Glück jederzeit zerstören könnte. Umso schwerer fällt Allie schließlich die Entscheidung, Sylvian zu verlassen, um ihn zu schützen. In ihrer Verzweiflung konzentriert sie sich auf das Training, um fit für die NIGHT SCHOOL zu sein, doch dann geschieht etwas Furchtbares!
"Night School. Um der Hoffnung willen" ist der vierte Band von C.J. Daugherty.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2022

Klare Empfehlung!

0

Die Situation auf Cimmeria hat sich drastisch zugespitzt und Allie ist seit Wochen auf der Flucht! Doch als sie unterwegs von Nathaniel angegriffen wird, wird klar, dass Cimmeria für sie wohl doch der ...

Die Situation auf Cimmeria hat sich drastisch zugespitzt und Allie ist seit Wochen auf der Flucht! Doch als sie unterwegs von Nathaniel angegriffen wird, wird klar, dass Cimmeria für sie wohl doch der sicherste Ort ist. Doch auf der Flucht sind Sylvain und Allie sich näher gekommen und sie hofft, damit endlich mit Carter abschließen zu können. Zurück in Cimmeria muss sie sich allerdings eingestehen, dass dem leider nicht so ist. Während Allie zwischen ihren Gefühlen für Sylvain und Carter hin- und hergerissen ist, holt Nathaniel auch schon zum nächsten Schlag gegen Allie, Lucinda und die Night School aus und wieder muss Allie sich fragen, wem sie überhaupt noch vertrauen kann…

Ich will so viel zu diesem Buch sagen und trotzdem muss ich mich versuchen zurück zu halten, um nicht übermäßig zu spoilern, daher versuche ich mich hier so kurz und knapp wie möglich zu fassen. Obwohl der dritte Teil bei mir nun schon etwas zurückliegt, wird man direkt wieder ins Geschehen und damit auch in die Geschichte geworfen und ist gleich wieder zu 100% in der Night School Welt. Die Liebesgeschichte, die mir in Teil 3 ein wenig gefehlt hat, kommt im vierten Teil wieder mehr zum Tragen, was mir sehr gut gefallen hat und auch ansonsten fehlt es nicht an Spannung. Ich bin innerhalb von drei tagen komplett durch die Geschichte geflogen, weil ich unbedingt wissen wollte, wer der Verräter ist und wie es im Allgemeinen weiter geht. Besonders das Ende vom vierten Teil war wieder unglaublich gemein und damit beende ich diese Rezension, denn der fünfte Teil wartet sehnsüchtig auf mich!
Von mir eine klare Empfehlung mit 5/5 Sternen.

Veröffentlicht am 22.04.2020

Super

0

Mich hat die ganze Reihe komplett gepackt und in ihren Bann gezogen. Kann ich nur empfehlen.

Mich hat die ganze Reihe komplett gepackt und in ihren Bann gezogen. Kann ich nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2017

Der Wahnsinn

0

Gestern Abend habe ich das Buch beendet und ich muss sagen, wie erwartet hat es sich wieder einmal gelohnt.

Im 4. Buch der Reihe von CJ Daughtery spitzen sich die Ereignisse zu, überschlagen sich nur ...

Gestern Abend habe ich das Buch beendet und ich muss sagen, wie erwartet hat es sich wieder einmal gelohnt.

Im 4. Buch der Reihe von CJ Daughtery spitzen sich die Ereignisse zu, überschlagen sich nur noch. Nicht nur, dass Allie endlich von ihrer Großmutter Lucinda - die sie jetzt endlich richtig kennen gelernt hat - erfährt, was die Night School wirklich ist, sie weiß jetzt auch, welche Rolle sie dabei überhaupt spielt. Sie lernt mehr über ihre Familiengeschichte, ihren Bruder Christopher, der nach wie vor auf Nathaniels Seite steht und über Nathaniel selbst. Außerdem schließt sie neue Freundschaften, wird allerdings immernoch über Albträume ihrer toten besten Freundin Jo geplagt.

Das Liebeschaos geht natürlich auch weiter. Zwar kommt Allie Sylvain immer näher, doch sie weiß genau, dass sie ebenfalls noch etwas für Carter empfindet.
In diesem ganzen Wirrwarr aus Gefühlen hat sie jedoch andere Sachen im Kopf, als die beiden Jungs, denn die Night School Trainings sind so hart und Anspruchsvoll wie noch nie zuvor. Als dann auch noch der Spion innerhalb von Cimmeria ausfindig gemacht wird und Nathaniel zum vernichtenden Schlag ausholt, schließt das Buch mit einem packenden Finale.


Wie auch die drei Bücher zuvor konnte mich dieses Buch wieder total überzeugen. Von der ersten Seite an fand man sofort wieder in die Geschichte herein, fieberte in den verschiedensten Situationen mit, ob es nun Angst war, oder Freude. Ich freue mich schon, den letzten Teil zu lesen, um endlich zu erfahren, ob Nathaniel nun die Macht übernimmt, oder ob doch Cimmeria gewinnt.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Es geht wieder bergauf! Viel besser als Band 3!

0

Dieser vierte Band konnte mich wieder total überzeugen.

Es war spannend, die Geschehnisse rund um Nathaniel haben wieder ordentlich an Fahrt aufgenommen. Die Handlung ist strukturierter und hat wieder ...

Dieser vierte Band konnte mich wieder total überzeugen.

Es war spannend, die Geschehnisse rund um Nathaniel haben wieder ordentlich an Fahrt aufgenommen. Die Handlung ist strukturierter und hat wieder ein klares Ziel.

Allie bekommt von Lucinda endlich mehr Klarheiten in Bezug auf ihre Familie und Geschichte.
Man weiß auch endlich, welche Rolle Allie in der ganzen „Heck meck“ Story eigentlich spielt.

Das Liebesdreieck hat aber leider immer noch Bestand und ich habe das Gefühl es nimmt einfach kein Ende. Allerdings lässt eine Situation am Ende hoffen…
Außerdem bin ich sowas von Team Carter!! Ich kann Allies Zuneigung zu Sylvain echt null verstehen… :D

Auch Allies nervige Alleingänge halten sich in Grenzen.

Allerdings bin ich echt erstaunt, wie viele Menschen in dieser Jugendreihe eigentlich sterben. Damit hätte ich nie im Leben gerechnet! Ist ja fast wie bei "Game of Thrones" hier. ;)

Das Ende ist dann aber reinste Folter. Ein richtig fieser Cliffhanger und der 5. Band ist noch nicht mal draußen! OH NEIN! Verzweiflung pur, ich rate euch inständig mit diesem Band noch zu warten, wenn ihr Band 5 noch nicht in den Händen haltet. ;)

Ich freue mich auf jeden Fall jetzt total auf das große Finale! :)