Cover-Bild Ziel aufs Herz
(7)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 395
  • Ersterscheinung: 13.07.2021
  • ISBN: 9782496707151
Catherine Bybee

Ziel aufs Herz

Teresa Hein (Übersetzer)

Romantisch und spannend: der Auftakt zur neuen Reihe von Bestsellerautorin Catherine Bybee.

Claire arbeitet bei einer exklusiven Sicherheitsfirma. Sie ist jung, perfekt ausgebildet und die beste Wahl für den nächsten Auftrag: Undercover soll sie skrupellosen Mädchenhändlern das Handwerk legen, die an kalifornischen Highschools immer wieder junge Frauen verschwinden lassen.

Dass ausgerechnet ihr attraktiver Kollege Cooper Lockman mit im Team ist, wird zur zusätzlichen Herausforderung. Denn auch nach sechs langen Jahren, in denen er weit weg von ihr in Europa war, spürt sie, dass sich seine Gefühle für sie nicht abgekühlt haben. Gemeinsam sehen sie allen Gefahren ins Auge. Aber können sich die beiden auch aus der Friend-Zone wagen?

Dieses Buch enthält Szenen sexueller Gewalt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.08.2021

Catherine Bybee in Bestform! Ein warmherziger Liebesroman!

0

Ich liebe Catherine Bybees Romane, ich mag den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin und ihre Romane haben immer das gewisse Etwas. So auch dieser Roman. Neben der gefühlvollen Liebesgeschichte ...

Ich liebe Catherine Bybees Romane, ich mag den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin und ihre Romane haben immer das gewisse Etwas. So auch dieser Roman. Neben der gefühlvollen Liebesgeschichte von Claire und Cooper gibt es auch hier viel Spannung in der Geschichte.

Denn Hintergrund der Geschichte ist das an einer Schule spurlos Highschool-Schülerinnen verschwinden. Und so treten Claire und Jax undercover als Ermittler in Erscheinung in dem sie sich als Schüler ausgeben. Cooper bekommt eine "Rolle" als Lehrer und so nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Die gesamte Geschichte besticht durch Spannung, Abwechslung und viele humorvolle als auch gefühlvolle Momente. Die Handlungen sind in sich schlüssig und gut aufgebaut, sodass der Spannungsbogen permanent erhalten bleibt.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es jedem wärmsten empfehlen! Die Geschichten von Catherine Bybee haben einfach alles was das leserherz begehrt und sorgen für erfrischende Lesestunden!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2021

Ziel aufs Herz / aufregende und spannungsreiche Lovestory mit tiefem Hintergrund

0

In " Ziel aufs Herz (Herzen im Visier 1) " ist Claire Dank ihres jungen Alters dazu ausgewählt als Undercover in einer Highschool zu ermitteln.
Hilfe bekommt sie u.a. von ihrem Kollegen Cooper, der nach ...

In " Ziel aufs Herz (Herzen im Visier 1) " ist Claire Dank ihres jungen Alters dazu ausgewählt als Undercover in einer Highschool zu ermitteln.
Hilfe bekommt sie u.a. von ihrem Kollegen Cooper, der nach einigen Jahren in Europa wieder zurück in die Hauptfiliale des Sicherheitsunternehmen von Neil MacBain ( bekannt u.a. aus "Jawort am Freitag " ) gekommen ist.
Durch ihre einstige Ausbildung ist Claire optimal für das schwierige Unterfangen geeignet, das verschwinden von einigen Schülerinnen aufzudecken und zu helfen, den Mädchenhändlerring der damit zu tun hat hochzunehmen.
Das sie nun mit Cooper nach so langer Zeit eng zusammen arbeiten soll, lässt lang zurückliegende Gefühle seinerseits wieder aufkommen und Claire muss sich damit zusätzlich auseinander setzen. Dabei waren sie einst dicke Freunde. Kann aus dieser Freundschaft mehr werden?
Zudem treffen wir wieder auf einige Protas aus den Reihen "Eine Braut für jeden Tag" und "Diesmal für immer".
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Claire und Cooper mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es Claire, Cooper und dem Securityteam gelungen war, hinter die Anführer des Mädchenshandels zu kommen und auch, ob Claire und Cooper ein Happy End bekamen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2021

Spannung, Aufregung und viel Gefühl...

0

Mit dem Werk „Ziel auf Herz“ nimmt Schriftstellerin Catherine Bybee ihre neue Romanreihe „Herzen im Visier“ in Angriff.

Seit einiger Zeit verschwinden junge Mädchen an Highschools spurlos. Die Ermittler ...

Mit dem Werk „Ziel auf Herz“ nimmt Schriftstellerin Catherine Bybee ihre neue Romanreihe „Herzen im Visier“ in Angriff.

Seit einiger Zeit verschwinden junge Mädchen an Highschools spurlos. Die Ermittler vermuten einen Mädchenhändlerring hinter dem Verschwinden und suchen Unterstützung bei Neil und seinem Team.

Zum Glück sehen Jax und Claire noch sehr jung aus, so dass sie Undercover als Schülerinnen am Unterricht teilnehmen können. Und auch Cooper bekommt eine Rolle als Lehrer. Gemeinsam versuchen sie nun hinter die Verbrecher zukommen, die die Mädchen aus ihrem Umfeld entführen. Dabei wird es nicht nur spannend, sondern auch romantisch, denn Cooper und Claire kommen sich langsam immer näher…

Catherine Bybee hat bereits mit ihrer „Creek-Canyon-Reihe“ bewiesen, dass sie außergewöhnliches Talent für romantische und dramatische Geschichten besitzt. So hat sie nun auch mit ihrer neuen Reihe ein rasantes Tempo hingelegt und Claire und Cooper während einer aufregenden Mission verkuppelt.

Claire ist vierundzwanzig, sehr talentiert und lernfähig. Sie hat an einer Eliteschule in Deutschland ihren Abschluss gemacht. Sie spricht sechs Fremdsprachen, ist sportlich, ein Matheas und eine Hackerin. Für das Team ist sie unverzichtbar. Ihr Chef Neil ist so etwas wie ihr Ersatzvater, der immer seine schützende Hand über ihr hält.

Cooper arbeitet schon länger für Neil, obwohl er sie letzten sechs Jahre in Europa verbracht hat. Damals musste er Abstand zu Claire gewinnen, denn sie war damals einfach noch zu jung für ihn. Heute ist sie erwachsen und er ist zurück, weil er noch auf eine Chance bei seiner guten Freundin hofft.

Gemeinsam gehen die beiden auf einen Undercover-Einsatz ganz im 21-Jump-Street-Style. Die Autorin hat die Handlung sehr überzeugend und logisch aufgebaut. Hier fügt sich alles erstklassig ein, wirkt stimmig und gut durchdacht. Die Protagonisten sind glaubwürdig, die Erzählung plausibel und die Ermittlungen authentisch. Durch den lebendigen und bildlichen Erzählstil wird zügig ein wunderbarer Lesefluss erzeugt, der den Wunsch nach mehr weckt.

Mir hat das Werk hervorragend gefallen, denn das Gesamtkonzept hat mich vollkommen überzeugt und begeistert. Da der Cast sehr groß, die Charaktere aber alle überaus herzlich und facettenreich sind, konnte ich mich schnell in der Handlung zurechtfinden. Der Plot wurde hervorragend in Szene gesetzt und mit einer spannenden und intensiven Hintergrundgeschichte abgedeckt, wodurch alles ideal zusammenpasst und beim Lesen Freude bereitet.

Sehr gut hat mir außerdem gefallen, dass die Lovestory hier nicht das Hauptaugenmerk belegt, sondern der Fokus tatsächlich auf den Ermittlungen und dem Undercover Einsatz liegt. Dadurch wird von Beginn an ein herrlicher Spannungsbogen erzeugt, der sich langsam steigert und in einem explosivem Finale mündet. Ich bin also hin und weg von dieser fantastischen Geschichte, die mich restlos verzaubert hat. Ich kann es gar nicht erwarten, endlich auch die anderen Protagonisten näher kennenzulernen. Deshalb Daumen hoch für „Ziel aufs Herz“.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2021

Undercover verliebt

0

„Ziel aufs Herz“ von Catherine Bybee ist der Auftakt zu ihrer neuen romantischen Reihe Herzen im Visier.
Die 24jährige Claire arbeitet bei einer exklusiven privaten Sicherheitsfirma und ist für ihren anspruchsvollen ...

„Ziel aufs Herz“ von Catherine Bybee ist der Auftakt zu ihrer neuen romantischen Reihe Herzen im Visier.
Die 24jährige Claire arbeitet bei einer exklusiven privaten Sicherheitsfirma und ist für ihren anspruchsvollen Job perfekt ausgebildet. Ihr neuer Auftrag führt sie Undercover als Schülerin an eine Highschool, da dort immer wieder Mädchen verschwinden, die offenbar in die Fänge von Menschenhändlern geraten sind. Zur Seite steht ihr dabei ihr attraktiver Kollege Cooper Lockman, der nach sechs Jahren Einsatz in Europa zurückgekehrt ist. Schon immer sprühten zwischen den beiden die Funken, aber Cooper wurde von Claire bisher in die Friendzone verbannt. Gibt es nach sechs Jahren Auszeit eine zweite Chance?

Die Autorin verbindet in ihrer Geschichte spannende Undercover-Ermittlungen mit einer süßen Lovestory, die die beiden toughen Ermittler an ihre professionellen Grenzen bringt.
Claire kam mit achtzehn Jahren zu McBain Security und ist für den ansonsten knallharten Boss so etwas wie eine Ziehtochter. Damals lernte sie auch den sechs Jahre älteren Cooper kennen, der sich schnell darüber klar wurde, dass er seine Gefühle für Claire nicht unter Kontrolle halten kann und daher das Angebot für Europa unbedingt annehmen muss. Nun sind beide älter und reifer und Cooper wird beim Anblick von Claire von seinen Gefühlen augenblicklich eingeholt. Jetzt muss er nur noch seine Angebetete von sich überzeugen, was gar nicht so einfach ist.
Während Claire und Cooper mit der gegenseitigen Anziehung und ihren Emotionen kämpfen, müssen sie gleichzeitig verdeckt ermitteln und dürfen um keinen Preis auffallen. Die Suche nach den Hintermännern, die die Mädchen verschwinden lassen, ist ziemlich spannend und führt immer wieder auf falsche Fährten.
Catherine Bybee findet mit ihrem lockeren und humorvollen Schreibstil in ihrem Buch den perfekten Mix aus Romance und Crime. Aber auch in ernsten und berührenden Szenen trifft sie genau den richtigen Ton. Die Chemie zwischen den Protagonisten stimmt und ich freue mich schon auf den nächsten Teil der Reihe.

Mein Fazit:
Das Buch bietet rundum gelungene Unterhaltung und bekommt von mir eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2021

Ziel aufs Herz - Spannender Roman

0

Klappentext:

Claire arbeitet bei einer exklusiven Sicherheitsfirma. Sie ist jung, perfekt ausgebildet und die beste Wahl für den nächsten Auftrag: Undercover soll sie skrupellosen Mädchenhändlern das ...

Klappentext:

Claire arbeitet bei einer exklusiven Sicherheitsfirma. Sie ist jung, perfekt ausgebildet und die beste Wahl für den nächsten Auftrag: Undercover soll sie skrupellosen Mädchenhändlern das Handwerk legen, die an kalifornischen Highschools immer wieder junge Frauen verschwinden lassen.
Dass ausgerechnet ihr attraktiver Kollege Cooper Lockman mit im Team ist, wird zur zusätzlichen Herausforderung. Denn auch nach sechs langen Jahren, in denen er weit weg von ihr in Europa war, spürt sie, dass sich seine Gefühle für sie nicht abgekühlt haben. Gemeinsam sehen sie allen Gefahren ins Auge. Aber können sich die beiden auch aus der Friend-Zone wagen?

Meinung:

Ich genieße es immer, ein Buch von Catherine Bybee in die Hand zu nehmen, und Ziel aufs Herz war keine Ausnahme.
MacBain Security wurde gerufen, um eine Taskforce bei einem Teenager-Prostitutionsring zu unterstützen.
Die Protagonisten sind beide gleichermaßen stark, entscheidungsfreudig, unabhängig und fürsorglich.
Das Buch war leicht zu lesen und unterhaltsam.

Fazit:

Ein wundervolles Buch was ich mit Vergnügen gelesen habe, von dem ich noch immer begeistert bin. Ich empfehle es sehr gerne weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere