Cover-Bild Resist Me - Widersteh Mir
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Sieben-Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 300
  • Ersterscheinung: 01.10.2020
  • ISBN: 9783864439445
Chelle Bliss

Resist Me - Widersteh Mir

Martina Campbell (Übersetzer)

Was passiert, wenn zwei Hitzköpfe aufeinander treffen? Es entfacht ein Feuer, das sich so leicht nicht wieder löschen lässt.

Isabella Gallo, genannt Izzy, ist nicht gerade das, was man ein sittsames, schüchternes Mädchen nennen würde. Im Grunde ist sie genau wie ihre Brüder, hält nichts von Beziehungen und eine ihrer größten Ängste ist, an einen Mann zu geraten, der über sie und ihr Leben bestimmen will. Und hier kommt James Caldo ins Spiel. Sexy Cop bei der Drogenbehörde, ehemaliger One-Night-Stand, die Sorte von rechthaberischem, dominantem Alpha-Männchen, das sogar ihre Brüder in den Schatten stellen kann, Retter in der Not und der Letzte, den Izzy in einer prekären Situation sehen will. Allerdings bleibt ihr nichts anderes übrig.

James, der sein Leben seinem Job als Polizist widmet, glaubte zwar immer an Begierde auf den ersten Blick, aber nicht an Liebe. Das Problem mit Izzy Gallo ist allerdings, dass seinen Gefühlen egal ist, was er glaubt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2020

So ein fieses Ende.. :D

0

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover einfach wieder wow.. mehr kann ich nicht sagen, ich liebe diese Reihe und ich hab mich sehr gefreut nun endlich die Geschichte von Izzy zu erleben, das einzige Mädchen ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover einfach wieder wow.. mehr kann ich nicht sagen, ich liebe diese Reihe und ich hab mich sehr gefreut nun endlich die Geschichte von Izzy zu erleben, das einzige Mädchen in der Familie Gallo und mit 4 Brüdern, die alle keine langweiligen Männer sind, ist sie abgehärtet… 😉

Schreibstil:

Die Geschichte erleben wir abwechselnd aus der Perspektive der Protas, was uns eine gute Möglichkeit bietet, mehr der Gefühlslagen zu entdecken. Es liest sich einfach wieder absolut flüssig, fesselnd und packend, die richtige Mischung aus Spannung, Gefühl und Leidenschaft. Auch die Nebencharaktere bekommen wieder im richtigen Maße ihre Rolle, es ist schön die anderen wiederzusehen und auch das wöchentliche Sonntagsessen ist natürlich Tradition geblieben 😉

Izzy ist eine tolle Frau und James, oh was ein Mann.. auch schön war es endlich Thomas noch mehr zu erleben, aber seine Zeit wird kommen. Ich hab James sofort gemocht, denn er sieht Izzy wie sie ist, sie stößt ihn nicht von sich, weil sie ihn nicht will, sondern einfach aus Angst, sie ist und war immer eine starke selbstbewusste Frau, die sich gegen ihre Brüder durchgesetzt hat, da macht es ihr Angst einen starken Mann an ihrer Seite zu haben, denn sie will nicht schwach wirken.. ihr innerer Konflikt ist absolut verständlich umso schöner, dass James ein Mann wahrer Taten ist und nicht locker lässt den kleinen Dickkopf zu knacken..

Charaktere/
Story:

Izzy oder auch Isabella Gallo ist mit 4 Brüdern aufgewachsen und hat eine super Familie hinter sich. Sie ist eine selbstbewusste Frau und arbeitet in dem Tattoostudio, welches sie sich mit ihren Geschwistern aufgebaut hat. Sie ist nicht leise und schüchtern, sie weiß was sie will und vor allem lässt sie sich von Männern nichts sagen.. eine nette Affäre und Sex ist ok, aber mehr nicht, denn über ihr Leben möchte sie selbst bestimmen, so gefällt es ihr auch sich hin und wieder mit Flash, ihrem Freund von klein auf und einem Anwärter für einen MC zu treffen und ein bisschen Spaß zu haben.. diesmal geht es zur Biker Woche nichts ahnend, dass es alles andere als spaßig wird und das Flash letztendlich ein totaler Angsthase ist, als es drauf ankommt und Izzy in Gefahr ist… es wird ein Abend, den sie nicht so schnell vergisst und der etwas ins Rollen bringt, vor allem aber auch ein Wiedersehen mit zwei Leuten, ein Wiedersehen ist erwünscht, ein anderes würde Izzy lieber vermeiden, denn der Mann ging ihr schon einmal unter die Haut und kommt ihr gefährlich nahe, dabei ist er keiner den sie will, schließlich hat sie solche Männer schon genüge in der Familie, wäre da nicht ihr dummes Herz… die Geschichte wird euch fesseln und am Ende, wenn da dieses Wort Ende steht wollt ihr das Buch oder den Reader wahrscheinlich gegen die nächste Wand schleudern… ich brauche den nächsten Teil

Fazit:

Ich liebe die Reihe, ich liebe die Gallos und vor allem wie es die Autorin immer wieder schafft mich völlig zu fesseln.. so hab ich auch Izzys Buch regelrecht inhaliert… ich freute mich als ich sah, dass ich erst bei 70 % bin und dann, dann standen da diese schrecklichen vier Buchstaben „ENDE“, das konnte doch nicht wahr sein, ich bin fast verrückt geworden, die Geschichte endet mitten als ich dachte es geht noch weiter, ich ahne ja warum, da sich gerade Izzy´s und Thomas seine Story miteinander verstricken, aber musste das sein 😀 mich so zurückzulassen, man war mitten drin, man war gefesselt, man war angespannt, wegen dem was kommen wird und dann war es einfach vorbei… ich freue mich schon wenn es endlich weitergeht und natürlich war es bei 70% noch nicht ganz vorbei, sondern wir bekamen noch einen Einblick in das, was vorher geschah, bevor das Buch gestartet hat, aber dennoch war es echt fies 😀 Von mir ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.11.2020

Steigerung zu Band 2

0

Band 3 der 'Men of Inked' - Reihe beschäftigt sich mit Isabella Gallo, der einzigen Frau der Gallo Geschwister. Sie steht ihren Brüdern jedoch in Nichts nach, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass eine ...

Band 3 der 'Men of Inked' - Reihe beschäftigt sich mit Isabella Gallo, der einzigen Frau der Gallo Geschwister. Sie steht ihren Brüdern jedoch in Nichts nach, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass eine Frau wie sie einen Mann braucht, der weiß wie er eine Wildkatze wie sie zu bändigen hat. James Caldo.
Die Storyline ist definitiv interessanter als Band 2, da diese sich unter anderem mit den Ermittlungen ihres Bruders Thomas vermischen und so die nötige Spannung und Action einbringen. Der Spannungsbogen war hier klar gegeben, auch wenn für mich das Ende des Buches zu plötzlich kam.
Isabella als Charakter ist erfrischend. Frech, aufmüpfig und doch mit einer Seite, die danach verlangt in Kontrolle gebracht zu werden. James ist wie ihre Brüder - er braucht die Kontrolle, und gleichzeitig genießt er das Gefühl gebraucht zu werden. In Izzy sieht er die Herausforderung, die er braucht, weshalb ihre Begegnungen umso prickelnder sind. Für mich war die Storyline sehr interessant und lässt hoffen, dass es noch mindestens einen weiteren Teil der Reihe gibt. Denn die Neugierde ist definitiv gestiegen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2020

Richtig gut!

0

“Resist me - Widersteh mir“ ist der dritte Band der “Men of Inked“-Reihe von Chelle Bliss.

Izzy ist eine knallharte selbstbewusste Frau die keinen Mann über sich und ihr Leben bestimmen lassen will. Liebe ...

“Resist me - Widersteh mir“ ist der dritte Band der “Men of Inked“-Reihe von Chelle Bliss.

Izzy ist eine knallharte selbstbewusste Frau die keinen Mann über sich und ihr Leben bestimmen lassen will. Liebe kennt sie daher nur für ihre Familie. Und das soll auch so bleiben.
Das sieht der sexy Undercovercop James jedoch ganz anders. Dass er sie auch noch aus ihrer schlimmsten Not heraus rettet verändert alles.

Das Cover ist hot hot hot!

Der Schreibstil von Chelle Bliss gefällt mir sehr gut! Ich habe das Buch rasch gelesen.
Die Perspektivwechsel finde ich auflockernd und spannend.
Das einzige, dass ich merkwürdig fand, war, dass es am Ende einen Cliffhanger und danach einen langen Rückblick gegeben hat. Es war interessant - aber irgendwie verwirrend.
Ich will wissen, wie es weitergeht! Nein, ich MUSS wissen, was passieren wird!!!
Den “Rückblick“ hätte ich auch gerne zu Beginn, also chronologisch gelesen.

Die Story an sich war super spannend und sehr geladen an erotischer Spannung. Es war eine ziemlich heiße Story - genau nach meinem Geschmack.

Die Charaktere fand ich richtig toll! Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern.

Ich möchte die Fortsetzung auf jeden Fall lesen! Und die beiden Vorgänger stehen auch definitiv auf meiner Wunschliste.

Eine richtig lodernd heiße Story zum Weiterempfehlen - vorallem an den kalten Tagen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2020

Resist me

0

Ich liebe die Gallo Geschwister und ich habe mich sehr auf die einzige Frau unter den Geschwistern gefreut. Das Cover gefällt mir richtig gut und es passt perfekt zu den anderen beiden Teilen. Der Klappentext ...

Ich liebe die Gallo Geschwister und ich habe mich sehr auf die einzige Frau unter den Geschwistern gefreut. Das Cover gefällt mir richtig gut und es passt perfekt zu den anderen beiden Teilen. Der Klappentext hat direkt mein Interesse geweckt. Chelle Bliss hat einen wunderschönen, flüssigen und emotionalen Schreibstil. Ich war von der ersten Seite an, in der Geschichte gefangen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein Manko hatte das Buch allerdings. Die große Szenen am Ende, die erste Begegnung zwischen Izzy Gallo und James Caldo, hätte eher an den Anfang gehört. Für mich wäre es interessanter gewesen, wenn ich diese Szenen zuerst gelesen hätte. Die Handlung der Hauptgeschichte was sehr spannend und verdammt heiß. Beim lesen wurde es nie langweilig und ich habe regelrecht mit den Charakteren mitgefiebert. Die erotischen Szenen sind ausführlich und authentisch beschrieben. Diese fügen sich gut in die Handlung ein und dominieren sie nicht.

Die Charaktere waren gut ausgearbeitet, facettenreich und hatten ihre Ecken und Kanten. Da das Buch sowohl aus Izzys Sicht, als auch aus James Sicht geschrieben wurde, konnte man die Handlungen und Denkweisen der beiden gut nachvollziehen. James war der typische Alphamann. Ihn habe ich von der ersten Seite ins Herz geschlossen. Er tut alles dafür, dass es seinen Freunden gut geht und beschütz diese so gut er kann. Zu Izzy hat er sich direkt hingezogen gefüllt und er lässt nichts unversucht, um sie zu erobern. Izzy war ein etwas schwieriger Charakter. Bei vier Brüdern muss man taff sein, aber ihre zickige Art und Verweigerungshaltung ging mir doch teilweise auf die Nerven. Zwar konnte ich es bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, warum sie sich so verhalten hat, aber dennoch hat mich das etwas gestört. Es ist immer wieder toll, etwas über die anderen Gallo Brüder zu lesen und ich fand es richtig schön, einen kleinen Einblick drauf zu erhalten, wie es mit den anderen Brüdern nach deren Buch weiter ging.

„Resist me“ ist ein toller dritter Band der Reihe. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und freu mich schon auf die weiteren Bände der Reihe. Wer Teil eins und zwei mochte, wird auch den dritten Teil gut finden.

Von mir gibt es ein klare Leseempfehlung.