Cover-Bild Erweckte Kräfte
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 286
  • Ersterscheinung: 08.06.2020
  • ISBN: 9783751922814
Claudia Soylu

Erweckte Kräfte

Die Tänzerin & Der Eisprinz
Die unscheinbare Katy ist Single. Sie geht einer geregelten Arbeit nach und Abweichungen gibt es in ihrem Tagesablauf nicht. Schlagartig ändert sich dies, als sie zwei Ausreißerinnen begegnet. Es fühlt sich seltsam an, als wären sie miteinander verbunden.
Die Mädchen stecken in großen Schwierigkeiten und immer mehr Ungereimtheiten tauchen in Katys Leben auf. Und wer ist bitteschön der Typ mit der Glatze und der Sonnenbrille?
Nur eine lange Reise kann das Geheimnis ihrer Vergangenheit lüften.

- Tief im Dschungel versteckt vor der Zivilisation lauert etwas Dunkles, etwas Böses und es scheint nach Katy zu rufen. -

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.11.2020

Schönes Buch für zwischendurch

0

Meine Meinung:
Die Autorin Claudia Soylu hat mich auf Instagram angeschrieben und gefragt ob ihr Buch „Erweckte Kräfte“ lesen und Rezensionen möchte. Ich kannte weder den Klappentext, noch wusste ich wie ...

Meine Meinung:
Die Autorin Claudia Soylu hat mich auf Instagram angeschrieben und gefragt ob ihr Buch „Erweckte Kräfte“ lesen und Rezensionen möchte. Ich kannte weder den Klappentext, noch wusste ich wie das Cover aussehen wird. Weshalb ich ohne Erwartungen in dieses Buch eingetaucht bin.
Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt dieses Buch zu lesen. Es ist wirklich ein gelungener Auftakt.

Anfangs hat es etwas gedauert, bis ich in die Geschichte reingekommen bin. Der Prolog war fasziniert, unverständlich und mysteriös zu gleich. Ich konnte damit einfach nicht viel anfangen. Doch nachdem ich dann die ersten zwei Kapitel gelesen hatte, habe ich den Prolog langsam verstanden. Es fiel mir immer leichter, in die Geschichte einzutauchen. Der fiese Cliffhanger am Ende, hat mich wirklich fertiggemacht, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Die Story rund um Katy, Zoey und Alayca hat mir wirklich sehr fasziniert. Es hat Spaß gemacht, zu erfahren welche Kräfte die drei entwickeln und warum Sie plötzlich erwacht sind.

Katy als Hauptcharakter hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich fand es wirklich mutig von ihr, dass Sie die beiden Mädchen aufgenommen hat, obwohl sie Sie nicht kannte. Weshalb mir Katy sehr sympathisch rüberkam. Es hat mir auch sehr in der Seele weh, als Sie ein großes Geheimnis aus ihrer Vergangenheit erfahren hat.

Zoey und Alayca wurden als süße kleine Mädchen beschrieben. Mit Zoey bin ich schnell warm geworden, da ich es trotz ihres jungen Alters (14 Jahre), mutig fand, dass Sie ein kleines Mädchen vor einen Kopfgeldjäger beschützt hat. Über Alayca hat man nicht viel erfahren, nur das Sie bei ihrer Großmutter lebt und eigentlich zu ihren Eltern nach Mexiko fliegen sollte.

Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig. Es hat mich etwas gestört, dass das Buch aus vielen verschiedenen Perspektiven und zwischen der Ich- und Erzähler Perspektive geschrieben wurde. Das fand ich etwas stört. Trotzdem bin ich relativ gut durch das Buch gekommen.
Aber das größte Highlight dieses Buches war eindeutig das Cover. Es befindet sich zwar, ebenfalls wieder eine Person auf dem Cover, aber durch die Pusteblumen wirkt das Cover nochmal komplett anders. Weshalb die Person super dazu passt.

Fazit:
Das Buch ist wirklich ein gelungener Auftakt und nachdem das Buch mit einem fieser Cliffhanger geendet hat, freu ich mich schon sehr auf den zweiten Teil. Leider hat mir der Schreibstil nicht ganz so gut gefallen. Trotzdem bin ich sehr gut mit der Geschichte klargekommen! Ich gebe diesem Buch 4 von 5 Sternen. Jeder der auf Magie und Geheimnisvolle Kräfte steht, sollte dieses Buch lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2020

❤️❤️❤️❤️

0


Hallo ihr Süßen
Ein weiteres Buch meiner Lieben Freundin Claudia Soylu durfte bei mir einziehen und ich durfte sogar schon vorab den Prolog lesen und schon da wusste ich, daß dieses Buch etwas ganz besonders ...


Hallo ihr Süßen
Ein weiteres Buch meiner Lieben Freundin Claudia Soylu durfte bei mir einziehen und ich durfte sogar schon vorab den Prolog lesen und schon da wusste ich, daß dieses Buch etwas ganz besonders wird. Alle Bücher von der Autorin liegen mir unheimlich am Herzen, ganz besonders da alle immer ein Magisches Hexen Setting besitzen. Jedoch unterscheidet sich meiner Meinung nach "Erweckte Kräfte" sehr von Claudia's anderen Büchern, denn waren alle anderen Bücher eher Kinderbücher, so ist dieser erste Band dieser neuer Reihe eher ein Jugendbuch und wirklich sehr Erwachsen geschrieben.Was aber nicht negativ gemeint ist, ich liebe Kinderbücher, aber bei Erweckte Kräfte herrscht einfach durch gehend eine andere Atmosphäre. Zu erst nach dem ich den Prolog gelesen hatte, dachte ich es handele sich um eine Vampir Geschichte, jedoch und Gott sei Dank wurde es doch wieder etwas ganz anders und Claudia bleibt ihrer liebe für "Hexerei" treu. Denn wie sie selbst so oft sage dieses Buch ist voller Magie und ganz viel "Hex Hex"! Aber definitiv mit viel Action und Spannung gepaart. Zum Teil schwingt schon eine Art Thriller Stimmung heraus, aber das liegt einfach daran, daß es wahnsinnig spannend geschrieben ist und man mit dem Lesen nicht mehr aufhören kann. Ich hoffe sehr das die magische Fantasy Story bald weiter gehen wird. Und soweit ich weiß, sitzt die Autorin genau in diesem Moment an Band 2 der Reihe, Na wer weiß was uns da so erwarten wird! Ich habe dieses Buch geliebt und auch das Cover ist ein Traum. Es ist unscheinbar und erinnert ein wenig an ein Cover für ein Buch über Heilkräuter oder dergleichen, aber ein wenig passt das auch zur Handlung. Und wenn man das Buch gelesen hat wird man das Cover einfach nur perfekt finden! Dies ist also kein esoterische Hexen Buch, nein es ist eine packende Fantasy Story der extra Klasse und bekommt von mir einen ganz besonderen Platz in meinem Bücher Regal! Ich habe es einfach verschlungen und geliebt! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Wer kennt die Wahrheit

0

Was ist hier gerade passiert. Was für ein abenteuerliches Lesevergnügen. Spannung pur. Ich versuche das Erlebte gerade in Worte zu fassen.
Allein das Cover ist magisch und passt so perfekt zur Story. Nicht ...

Was ist hier gerade passiert. Was für ein abenteuerliches Lesevergnügen. Spannung pur. Ich versuche das Erlebte gerade in Worte zu fassen.
Allein das Cover ist magisch und passt so perfekt zur Story. Nicht nur diese blauen Augen haben mich sofort in ihren Bann gezogen, sondern auch gleich schon der Prolog. Am Anfang ist man auch schon gleich mitten drin und traut sich gar nicht, das Buch aus der Hand zu legen. Denn die Ereignisse überschlagen sich und die Spannung bricht nicht ab.
Katy führt eigentlich ein eher langweiliges Leben, bis zu dem Tag, als sie zwei Mädchen findet. Von einem Tag auf den anderen wird Katys Leben auf den Kopf gestellt und plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war.
Katy lernt sich neu kennen und versucht den Geheimnissen ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen. Doch was haben die beiden Mädchen Zoey und Alacaya mit Katy zu tun? Dann tauchen auch noch der Zeitungsjunge Arman und der Kopfgeldjäger Lefko auf, die Katy und den Mädchen ihre Hilfe anbieten. Doch können sie ihnen trauen?
Ich bin schon sehr gespannt, wie Katys Reise weiter geht und freue mich auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2020

Durchweg mysteriös, wendungsreich und neben zahlreichen anderen Elementen sehr spannend

0

Wenn ein Tanz dein Leben verändert und eisige Augen in eine ungewisse Zukunft führen…

Ein bisschen chaotisch und allein nach dem Auszug bei den Eltern beschreibt Katys Leben ganz gut.
Von der schwülen ...

Wenn ein Tanz dein Leben verändert und eisige Augen in eine ungewisse Zukunft führen…

Ein bisschen chaotisch und allein nach dem Auszug bei den Eltern beschreibt Katys Leben ganz gut.
Von der schwülen Hitze und dem Stau genervt beschreibt Zoe ganz gut.
Bald jedoch wird sich Zoe genau in diese Situation zurückwünschen.
Bald schon werden sich beide und auch noch andere Personen begegnen. Sie alle scheinen miteinander verbunden sein, denn tief im Dschungel lauert etwas und es scheint nach Katy zu rufen. Nur weiß sie das noch nicht so recht.
Katy mag anfangs schnell etwas überfordert wirken, in den folgenden Kapiteln beweist sie jedoch das Gegenteil. Der Leser entdeckt mit ihr zusammen immer wieder neue Dinge über sich selbst, aber auch Zoe, Alayca und später auch Lefko als auch Arman tun ihr dies gleich und plötzlich scheint man sich vielleicht doch nicht mehr so fremd.
Die Charaktere sind dabei alle auf ihre eigene Weise ein tragender Teil der Geschichte und halten auch die ein oder andere Überraschung bereit, auf die man als Leser nicht vorher kommen würde.
So ist Zoe das Teenagermädchen, demnach auch sehr misstrauisch gegenüber Erwachsenen, hat im Grunde aber ein sehr gutes Herz. Alayca ist das kleine Mädchen, das Schutz braucht. Sie öffnet sich altersgerecht deutlich schneller als Zoe ist aber auch naiver. Arman ist für sein Alter erfahrungsbedingt schon sehr reif und verschmitzt.
Lefko ist der harte Kopfgeldjäger, der die beiden Mädchen an seinen Auftraggeber übergeben soll und gleichzeitig immer noch mit einem gebrochenen Herzen versucht, weiter zu arbeiten. Seine Sonnenbrille, die er selbst nachts trägt, macht ihn sehr mysteriös und lässt ihn gefährlich wirken.
Bei den Charakteren liegt definitiv eine bunte Mischung vor, die zu keiner Zeit überzeichnet wirkt. Vielmehr habe ich das Gefühl, dass die Autorin sehr real Protagonisten kreiert, die demnach auch entsprechend ihres Alters, etc. handeln. Es gibt definitiv mehr neben der Tänzerin und dem Eisprinz.

Niemand weiß so wirklich, was vor sich zu gehen scheint und so wird man als Leser in eine Geschichte voller Ungewissheiten geführt, wobei der Sog eher zu-, als abnimmt je weiter man in der Geschichte versunken ist.
Dabei ist keineswegs nur die Spannung zentral, auch Spaß, Selbstzweifel, aber auch gewisse Begierden finden sich in dieser Geschichte einmal mehr oder weniger auf, womit die Autorin sich nicht auf eine Schiene festlegt und eine viel umfassendere Geschichte bietet als so manch anderer. Gleichzeitig zeichnet sie sich so auch keine Schranken auf, wodurch wirklich alles passieren kann.
Ich bin von der Handlung wirklich sehr begeistert. Den Klappentext fand ich im Bezug zum Titel und dem neu gestalteten, wunderschönen Cover schon sehr spannend. Erste Schnipsel deuteten bereits daraufhin, dass diese Geschichte mehr zu bieten hat, als ich annahm und ich wurde keinesfalls enttäuscht, eher noch mehr positiv überrascht.

Der Schreibstil ist dabei relativ nüchtern und durch einen Er/Sie-Erzähler aus allen fünf Perspektiven der Figuren wird dies eher noch verstärkt. Nichtsdestotrotz ist dieser jedoch im Stande die Innenperspektive der Figuren zu präsentieren und so wird trotz einer recht geringen Seitenzahl eine exzellente Geschichte erzählt. Am Ende fragt man sich regelrecht, ob das Buch nicht doch mehr Seiten hat, so viel hat man auf diesen Seiten mit den Charakteren erlebt.

Eigentlich wollte ich dem Buch nur 4/5 Sternen geben, da mir die Szenen manchmal zu schnell abgehandelt werden, gewiss mehr darüber erzählt werden könnte. Andererseits ist in der Geschichte vieles prägnant und auf den Punkt gebracht, was wiederrum nur bedeutet, dass die Autorin meiner Meinung nach auch gerne ausführlicher ihre Geschichten schreiben kann. Da jedoch nicht wirklich etwas fehlt deutet es eher darauf hin, dass mir die Charaktere inzwischen ans Herz gewachsen sind und ich mir deshalb einfach mehr Seite wünsche, um mehr Zeit bei ihnen verbringen zu können.
Am Ende dieses Bandes hatte ich kurz Sorge, dass es keine Fortsetzung gibt, denn das Ende ist nicht schlecht keine Frage, aber ich möchte einfach noch sehr viel mehr über die fünf und auch andere, möglicherweise neue Charaktere erfahren.
Erweckte Kräfte sind ja schließlich erst der Anfang. ;)

Alles in allem lande ich also doch bei 5/5 Sternen und spreche hiermit eine klare Leseempfehlung aus.
Vielleicht erweckt dieses Buch ja auch eure Lesekraft/Motivation für gute mysteriöse Bücher.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere