Cover-Bild Liebe, Lügen, Schneegestöber
(5)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Francke-Buch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 27.08.2020
  • ISBN: 9783963621598
Denise Hunter

Liebe, Lügen, Schneegestöber

Kleine Auszeit Roman
Susanna Süslack (Übersetzer)

Seit Seth Murphy dafür gesorgt hat, dass sich Laylas Verlobter in ihre Cousine verliebt, ist sie nicht besonders gut auf ihn zu sprechen. Umso schockierter ist sie, als Seth bei deren Hochzeit öffentlich verkündet, dass Layla und er ebenfalls heiraten werden – an Weihnachten!
Bevor es zu einer Richtigstellung kommen kann, zeigt wegen der »guten Partie« plötzlich ein wichtiger Geschäftsmann Interesse an Laylas Arbeit. Wenn sie es schafft, Seths Haus für das alljährliche Stille-Nacht-Event zu weihnachtlichem Glanz zu verhelfen, will er ihr einen Vertrag als Innenausstatterin anbieten. Ein guter Grund, den Schwindel noch eine Weile aufrechtzuerhalten …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.12.2020

Eine zweite Chance?

0

„...Das gibt`s ja nicht, genau so eins, wie du trägst, hatte ich auch mal! Mom hat es irgendwann in die Altkleidersammlung gegeben...“

Nicht nur, dass Jess ihrer Cousine Layla den Freund ausgespannt hat, ...

„...Das gibt`s ja nicht, genau so eins, wie du trägst, hatte ich auch mal! Mom hat es irgendwann in die Altkleidersammlung gegeben...“

Nicht nur, dass Jess ihrer Cousine Layla den Freund ausgespannt hat, sie kann es nicht lassen, auf der Hochzeitsfeier auch die eine oder andere Bosheit loszuwerden. Vermutlich passt es ihr gar nicht, dass Layla mit Seth Murphy zu ihrer Hochzeit gekommen ist. Seth war einst der beste Freund von Jack. Die Freundschaft ist aber etwas abgekühlt.
Als Seth sich dazu hinreißen lässt, zu verkünden, dass er und Layla ebenfalls heiraten werden, ist Layla geschockt. Wie soll sie das je wieder gerade biegen? Dabei wollte Seth Jess nur den Wind aus den Segeln nehmen.
Die Autorin hat eine kurze, aber tiefgründige Weihnachtsgeschichte geschrieben. Der Schriftstil lässt sich gut lesen.
Für mich als Leser war von Anfang an klar, dass Seth in Layla verliebt ist. Allerdings war er derjenige, der Jess seinem Freund Jack vorgestellt hat. Das trägt ihm Layla noch nach.
Layla hatte es nicht einfach im Leben. Sie hat sich mit viel Fleiß und Energie eine Standbein als Restauratorin und Innenarchitektin für alte Häuser aufgebaut, kann davon aber noch nicht leben.
Sehr schnell wird deutlich, dass manche sie nach Seths Ankündigung plötzlich mit neuen Augen sehen. An seiner Seite ist sie gesellschaftsfähig. Sie bekommt das Angebot zu einem Geschäftsessen.
Sie möchte aber wegen ihre Leistung und nicht wegen eines Mannes geachtet werden. Das bringt sie in einen Zwiespalt. Lässt sie Seths Ansage stehen, rückt eine Festanstellung in greifbare Nähe. Seth redet ihr zu. Sie soll sein Haus für einen speziellen Weihnachtswettbewerb dekorieren. Für ihn knüpft sich daran die Hoffnung, dass sie erkennt, dass sie mehr für ihn ist als eine alte Freundin. Dass das Geheimnis bewahrt bleibt, sieht er optimistisch.

„...Es wird alles gut. So lang ist es nun auch wieder nicht. Erzähl Beckett ruhig alles, ich bin sicher, er hält dicht...“

Beckett ist ihr Bruder. Sehr feinfühlig wird beschrieben, wie sich die Zusammenarbeit zwischen beiden entwickelt. Ich darf quasi Layla beim Dekorieren über die Schulter schauen. Mir gefällt, was ich gedanklich sehe.
Je näher Seth sie bei ihrer Arbeit kennenlernt, desto mehr möchte er sie wirklich heiraten. Selbst Fälle von Eifersucht lassen sich nicht vermeiden.
Die Autorin versteht es, Gefühle in kurze Handlungssequenzen zu verpacken. Das Knistern zwischen den beiden wird zunehmend spürbar.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2020

Lügen haben kurze Beine und führen mitunter ans Ziel

0

"Murphy mochte nicht besonders talentiert im Dekorieren sein, doch sein großes Herz machte das allemal wett." (Buchauszug)
Layla O´Reilly jobbt nebenher in Cappys Pizzeria, weil sie als Innenausstatterin ...

"Murphy mochte nicht besonders talentiert im Dekorieren sein, doch sein großes Herz machte das allemal wett." (Buchauszug)
Layla O´Reilly jobbt nebenher in Cappys Pizzeria, weil sie als Innenausstatterin zu wenig Geld verdient. Auf ihren Gast Seth Morgan ist sie nicht gerade gut zu sprechen. Diesem gibt sie nämlich die Schuld, dass ihr Verlobter Jack sich mit ihrer Cousine Jessica eingelassen hat. Nun steht die Hochzeit der beiden bevor und ausgerechnet Cooper ihr Begleiter wird krank. Stattdessen bietet sich Seth an, sie zu begleiten. Sie konnte ja nicht ahnen, dass er an dem Abend verkündet, dass sie beide verlobt sind und an Weihnachten heiraten werden. Wie soll sie jetzt aus dem Schlamassel wieder herauskommen, wenn inzwischen nicht nur die Familie, sondern all ihre Freunde davon wissen. Doch dann bekommt Layla plötzlich ein geschäftliches Angebot, das sie nicht abschlagen kann. Und damit sie sich als Ausstatterin präsentieren kann, möchte sie zusammen mit Seth sein Haus dekorieren für das alljährliche Stille-Nacht-Event. Darum müssen sie das Lügenmärchen unbedingt belassen, den Laylas berufliche Zukunft steht auf dem Spiel.

Meine Meinung:
Das winterliche Cover mit dem küssenden Paar passt sehr gut zum Inhalt. Denise Hunter steht bekanntlich für romantische christliche Liebesgeschichten und hat hier einen Kurzroman geschrieben. Ich habe mich schon sehr auf diese Geschichte der Kleinen-Auszeit Reihe gefreut, gerade weil mir ihre Romane so gut gefallen. Der locker gefühlvolle Schreibstil lässt dabei die Seiten nur so dahinfliegen und 160 Seiten ist dieses Buch eine geeignete Entspannung für einen Wintertag. Der Plot ist zwar recht durchschaubar und simpel, doch gerade durch die weihnachtliche Stimmung und die christlichen Akzente wirkt das ganze harmonisch. Dabei gefallen mir besonders ihre Charaktere recht gut. Da wäre die motivierte, ehrgeizige und etwas freche Layla, deren Unmut gegen Seth kann ich ein wenig nachempfinden. Den charmanten, liebenswürdigen und gut aussehenden Seth fand ich sofort sympathisch. Dass er ein ehrlicher Typ ist, der nun bestraft wird, weil sein Freund Jack fremdgegangen und die Verlobung gelöst hat, finde ich nicht gerecht. Den jeder ist doch für seine Fehler selbst verantwortlich. Allerdings wenn dann die Hochzeit seines Ex bevorsteht, dann kann ich Layla Unmut irgendwie schon verstehen. Jessica dagegen finde ich gleich unsympathisch. Gerade ihre arrogante, eingebildete und argwöhnische Art, als sie Seth und Layla zusammen sieht, fand ich total daneben. Sie scheint sofort zu spüren, dass die beiden lügen, als sie von ihrer Verlobung hört. Schon alleine deshalb kann ich die Lügen von Seth verstehen, den er wollte ja eigentlich nur Layla gut dastehen lassen. Beeindruckend finde ich wie die Autorin dieses Lügenmärchen mit einem weihnachtlichen Event und der beruflichen Karriere von Layla kombiniert. Dabei bekomme ich beim Lesen immer mehr Lust auf Weihnachten, besonders wenn man so liest, was sich Layla an Dekorationen für dieses Event einfallen lässt. Mir gefällt, dass sich die beiden dabei immer näher kommen und Layla mit der Zeit zur Erkenntnis kommt, das Seth gar keine Schuld trifft. Trotzdem bleibt die Lüge, die Layla Gewissen immer mehr belastet. Lassen Sie sich verzaubern mit dieser Kleinen-Auszeit, die gerade jetzt in unsere diesjährige problematische Zeit passt. Von mir gibt es dafür 5 von 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2020

Traumhafte Kleine Auszeit

0

Als wäre der Tag nicht schon schlimm genug, da Layla abends auf die Hochzeit von Ihrer Cousine und ihrem Ex-Verlobten muss, lässt sie nun auch noch ihre Begleitung im Stich. Alternativlos muss sie das ...

Als wäre der Tag nicht schon schlimm genug, da Layla abends auf die Hochzeit von Ihrer Cousine und ihrem Ex-Verlobten muss, lässt sie nun auch noch ihre Begleitung im Stich. Alternativlos muss sie das Angebot von Seth Murphy als Begleiter annehmen; von dem Mann, der das Brautpaar bekannt gemacht hat und aus Laylas Sicht an allem Schuld ist. Um dem ganzen Fiasko auch noch die Krone aufzusetzen verkündet Seth dann am Abend mal eben die Verlobung von Layla und ihm. Nun ist Layla plötzlich von Interesse bei dem größten potentiellen Auftraggeber für ihr zweites Standbein als Innenausstatterin. Schafft sie es, Seths Haus in ein weihnachtliches Traumhaus zu verwandeln, dann hat sie den Job. Wie wird Layla sich wohl entscheiden...?

Die Romane von Denise Hunter sind stets ein Garant für schöne Lesestunden. Die Autorin hat einen sehr angenehmen, bildhaften Schreibstil. Man kann in diese schönen sanften Liebesgeschichte einfach entspannt eintauchen und es genießen.

Besonders gut gefallen hat mir, dass Layla sich als Dekorationsmotto richtig klassische Weihnachten ausgesucht hat. Kamin, großer Baum und Schlitten, alles was dazu gehört. Das bringt den Leser in perfekte vorweihnachtliche Stimmung ohne mit sonst oft üblichen Kitsch aufzuwarten.

Die Seiten fliegen nur so dahin und man kann sich in dieser Geschichte definitiv verlieren.

Diese weihnachtliche Lovestory hat mir eine wunderbare Kleine Auszeit beschert. Absolut empfehlenswert, z. B. als kleine Nikolaus-Auszeit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.11.2020

Vorgeschmack auf die Winterzeit

0

Der romantische Roman "Liebe, Lügen, Schneegestöber " von Denise Hunter ist die perfekte Lektüre für die bevorstehende Weihnachtszeit.
Layla O'Reilly ist zur Hochzeit ihrer Cousine Jessica mit ihrem Ex ...

Der romantische Roman "Liebe, Lügen, Schneegestöber " von Denise Hunter ist die perfekte Lektüre für die bevorstehende Weihnachtszeit.
Layla O'Reilly ist zur Hochzeit ihrer Cousine Jessica mit ihrem Ex - Verlobten Jack eingeladen. Als ihr Partner jedoch wegen einer Erkrankung abspringt, bietet ihr Seth Murphy an sie zu begleiten.
Layla versucht ihre berufliche Existenz als Innenausstatterin zu verwirklichen. Sie versucht, den wichtigsten Immobilienmakler auf sich
aufmerksam zu machen, jedoch gelingt es ihr nicht ihn von ihren Fähigkeiten zu überzeugen.
Als Seth auf Jessicas Hochzeit plötzlich verkündet, dass er sich mit ihr verlobt hat und sie zu Weihnachten heiraten werden ist Layla völlig davon überrollt.
Erstaunlicherweise signalisiert daraufhin der einflussreiche Immobilienmakler Interesse an Laylas Fähigkeiten als Innenausstatterin. Gelingt es ihr Seths Haus für das bevorstrehende Weihnachtliche Event so herzurichten, dass es zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, dann soll sie einen Vertrag zur Innenausstatterin erhalten.
Layla bietet sich damit eine einmalige berufliche Chance, doch was soll sie tun, dass der Schwindel um die angebliche Verlobung mit Seth nicht auffliegt? Immerhin hängt ihre berufliche Zukunft von dem außergewöhnlichen Angebot des einflußreichen Immobilienmaklers ab. Doch wie das Leben spielt: Aus der kleinen Lüge entwickelt sich eine Romanze,
die vielleicht in eine vielversprechende Zukunft führen kann.
Seth versucht mit vielen Überraschungen und vollem Einsatz Laylas Herz zu erobern. Unermüdlich geht er ihr zur Hilfe und viele seiner kleinen "Zaubereien" verschönen ihren Tag, so dass ihr schließlich langsam und allmählich bewußt wird, wie oft er ihr doch fehlt wenn er einmal nicht da ist. Kann das ein Hinweis auf eine erwachende Liebe sein?

Die wunderschöne Stimmung die Denise Hunter in diesem Buch entfaltet ist einfach nur bezaubernd. Die vielen hervorragend ausgearbeiteten guten Charaktere tragen die hinreißende Story über ihre authentisch dargebotenen, lebensecht wirkenden Rollen. Der Leser spürt, dass Seths Herz schon lange für Layla schlagen muss und so fällt es ihm ganz offensichtlich nicht schwer für sie im wahrsten Sinne des Wortes die "Sterne vom Himmel" zu holen.
Die weihnachtliche Stimmung hat mir während der Lektüre besonders gut gefallen, bei der sich, nahezu nebenläufig, eine zarte Liebesgeschichte langsam und sachte entwickelt.
Es ist sehr schön mitzuerleben, wie Layla erst allmählich erkennt, dass Seth sie über alles liebt und nur aus diesem Grund alles für sie tut.
Ich kann diesen wunderschönen Weihnachtsroman allen Lesern empfehlen, die romantische, sehr schön geschriebene Romane schätzen.
Einen herzlichen Dank an den Francke Verlag für dieses zauberhafte, sehr lesenswerte Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2020

eine kleine Lüge führt zum großen Glück

0

Layla versucht mit ihrer Firma als Innenausstatterin Fuß zu fassen, doch das ist schwerer als gedacht. Und so muss sie nebenher in einem Pizzarestaurant arbeiten. Zur Hochzeit ihres Ex-Verlobten begleitet ...

Layla versucht mit ihrer Firma als Innenausstatterin Fuß zu fassen, doch das ist schwerer als gedacht. Und so muss sie nebenher in einem Pizzarestaurant arbeiten. Zur Hochzeit ihres Ex-Verlobten begleitet sie Seth. Er hat damals dazu beigetragen, das sich ihr Ex in ihre Cousine verliebt hat. Bei dieser Hochzeit kommt es zu einer folgenschweren Lüge: die beiden geben vor an Weihnachten zu heiraten um Laylas Ex eins auszuwischen. Doch was als Lüge begann, entwickelt sich zu einer wunderschönen Liebesgeschichte.

Dieses schöne Buch hat mich sehr gut unterhalten. Die weihnachtliche Stimmung spürt man in jeder Seite und auch die Liebe der beiden Protagonisten Seth und Layla wird sehr deutlich.

Besonders gefallen hat mir der Plot um Seths Herrenhaus, das für die Stille Nacht Aktion weihnachtlich geschmückt werden soll. Was Layla natürlich herausragend gut erledigt. Die Autorin begleitet die Schmück-Aktion mit wunderbaren Details und bei mir ist diese Stimmung hervorragend angekommen.

Die Liebesgeschichte ist sanft und nicht zu überstürzt. Das Seth schon seit längerem in Layla verliebt ist, ist sehr greifbar und man merkt das er alles tut um seinen Fehler von damals zu korrigieren. Doch Layla ist ein wenig stur und muss zu ihrem Glück gezwungen werden. Die Dynamik zwischen den beiden ist sehr gut eingefangen und ich habe mit gefiebert ob Seth seine Layla wirklich noch für sich einnehmen kann.

Fazit:
Eine wunderbar weihnachtliche Liebesgeschichte, bei der eine kleine Lüge zu einem großen Glück für Seth und Layla führt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere