Cover-Bild Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Julius Beltz GmbH & Co. KG
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 503
  • Ersterscheinung: 14.05.2012
  • ISBN: 9783407811196
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Erin Hunter

Warrior Cats - Special Adventure. Das Schicksal des WolkenClans

Klaus Weimann (Übersetzer)

»Die neue Blattfrische wird kommen, aber sie wird noch größere Stürme bringen als die vergangenen. Der WolkenClan wird tiefere Wurzeln brauchen, wenn er überleben soll.«

Sechs Monde sind vergangen, seit Blattstern Anführerin des wiedervereinigten WolkenClans wurde. Die Kätzin würde alles tun, damit ihr Clan für immer bestehen kann. Doch der jungen Anführerin stehen schwere Prüfungen bevor: Im Clan gibt es unterschiedliche Auffassungen über das Zusammenleben und das Gesetz der Krieger. Geheime Bündnisse werden geschlossen, Unruhe breitet sich aus. Wie soll ein derart zerrissener Clan überleben? Und wem kann Blattstern noch trauen? Als der WolkenClan zwischen die Fronten rivalisierender Katzengruppen gerät, trifft Blattstern eine folgenschwere Entscheidung ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.01.2021

tolles Buch

0

Toller Specialband, der einen wieder in die Welt der Katzen führt. Es dreht sich nicht um die Waldkatzen, was es noch interessanter macht.

Toller Specialband, der einen wieder in die Welt der Katzen führt. Es dreht sich nicht um die Waldkatzen, was es noch interessanter macht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2020

gut ergänzendes Special Adventure

0

kurze Inhaltsangabe:
Seit Feuerstern den WolkenClan neu wiedervereint hat, sind nun 6 Monde vergangen.
Blattstern, die junge Anführerin des WolkenClans, würde alles dafür tun, damit der WolkenClan überlebt. ...

kurze Inhaltsangabe:
Seit Feuerstern den WolkenClan neu wiedervereint hat, sind nun 6 Monde vergangen.
Blattstern, die junge Anführerin des WolkenClans, würde alles dafür tun, damit der WolkenClan überlebt. Doch schwere Prüfungen stehen ihr bevor. Nicht jeder besitzt die gleichen Auffassungen über das Gesetz der Krieger, wie Blattstern es von Feuerstern gelernt hat. Immer mehr Unruhe breitet sich in dem Clan aus und geheime Bündnisse werden geschlossen. Wem kann sie trauen? Und kann ein Clan so wirklich überleben ? Oder war der WolkenClan schon immer zum scheitern verurteilt ?

Aufmachung und Schreibstil:
Das Cover gefällt mir, wie bei jedem Warrior Cats Band, sehr gut. Und wie immer rätsle ich sehr, welche Katzenaugen dieses Mal abgebildet wurden.
Der Schreibstil ist wie immer super angenehm zu lesen.

Inhaltsbewertung:
Es ist wirklich toll mehr über den neu errichteten WolkenClan erfahren zu können. Ich mag Blattstern sehr gerne. Das Special Adventure wurde fast immer aus ihrer Sicht erzählt, so fühlt man sich ihr besonders Nahe. Es war sehr interessant zu erfahren, wie sie als Anführerin agiert und mit Problemen umgeht, die es in dem Wald bei den vier Clans wahrscheinlich niemals geben wird. Allerdings gab es so ein paar kleine Stellen, die ich nicht ganz so nachempfinden konnte. Es ist einfach ein riesen Unterschied, ob es um die Clans im Wald geht oder auf einmal um einen Clan, der ganz alleine weit entfernt auf sich alleine gestellt ist. Sie haben ganz andere Probleme und Feinde. Und müssen vor allem gut aufpassen, dass es innerhalb des Clans keine Probleme gibt. Trotzdem war es sehr schön mehr über den WolkenClan zu erfahren! Und ich hoffe so sehr, dass der WolkenClan vielleicht doch irgendwie nochmal auf die anderen vier Clans stoßen wird. Aber ob das tatsächlich passiert steht in den Sternen geschrieben.. 😂😉

Fazit:
"Warrior Cats - Das Schicksal des Wolkenclans bekommt 4,5 ⭐️ von mir. Es war einfach nicht dasselbe, wie die Ursprungsreihe, aber war an sich trotzdem eine sehr schöne Geschichte! Wenn ihr euch fragt, wie es mit dem WolkenClan weiter ging, solltet ihr es unbedingt lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Wie geht es nach Feuerstern's Heimreise weiter?

0

Inhaltsangabe: Sechs Monde sind vergangen, seit Blattstern Anführerin des wiedervereinigten WolkenClans wurde. Die Kätzin würde alles tun, damit ihr Clan für immer bestehen kann. Doch der jungen Anführerin ...

Inhaltsangabe: Sechs Monde sind vergangen, seit Blattstern Anführerin des wiedervereinigten WolkenClans wurde. Die Kätzin würde alles tun, damit ihr Clan für immer bestehen kann. Doch der jungen Anführerin stehen schwere Prüfungen bevor: Im Clan gibt es unterschiedliche Auffassungen über das Zusammenleben und das Gesetz der Krieger. Geheime Bündnisse werden geschlossen, Unruhe breitet sich aus. Wie soll ein derart zerrissener Clan überleben? Und wem kann Blattstern noch trauen? ...

Cover: Das Cover ist passend zur ganzen Reihe gestaltet. Das Sonnenuntergangsrot passt sehr gut zu den Katzen in der Schlucht.

Sichtweise/Erzählstil: Von Außen erzählt, erleben wir alles aus Blattstern's Sicht. Tauchen tief in ihre Gedanken und Gefühle ein. Ich konnte jedoch nicht alle ihre Handlungen verstehen und hätte Blattstern manchmal am liebsten eins auf die Pfoten gegeben. Daher habe ich einen Stern abgezogen.

Spannung/Story: Die Geschichte geht langsam los und knüpft an das voherige Special Adventure "Feuersterns Mission" an. Das WolkenClan leben gestaltet sich teilweise etwas anders, als man es gewohnt ist und da muss man sich erstmal reinfinden. Aber nach etwas Eingewöhnung blickt man schnell durch und der leichte Schreibstil vereinfachen alles. Man fliegt förmlich durch die Seiten und man kann sich trotzdem in der Welt der ClanKatzen fallen lassen.
Die Geschichte entwickelt sich langsam, aber immer mit gewissen Spannungsmomenten, die zum weiterlesen animieren. Da es sich um ein Kinderbuch handelt, ist für einen Erwachsenen manches etwas vorhersehbar, mindert aber in keinsterweise das Emotionale Erlebniss beim Lesen.
Es hat wieder viel Spaß gemacht ein weiteres Buch aus der Reihe zu beenden und hoffe, es geht Spannend so weiter.

Fazit: Eine tolle Fortsetzung und ein guter Abschluss zur Staffel 1 der Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere