Cover-Bild Mein Klassik-Klangbuch: Der Nussknacker
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Usborne
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 10
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9781789412994
  • Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Fiona Watt

Mein Klassik-Klangbuch: Der Nussknacker

Olga Demidova (Illustrator)

Schon die Kleinsten können hier Peter Tschaikowskys berühmte Melodien erleben und mithilfe der stimmungsvollen Illustrationen in eine traumhafte Welt eintauchen. Mit integriertem Soundchip auf jeder Seite und praktischer Ein- und Ausschaltfunktion.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2022

Der Nussknacker – Klassik für Kinder

0

In diesem tollen Klassikklangbuch können schon die Kleinsten die Musik von Peter Tschaikowskys berühmtem Nussknacker erleben. Der Verlag empfiehlt das Buch für Kinder ab drei Jahren.

Ich finde es wunderbar, ...

In diesem tollen Klassikklangbuch können schon die Kleinsten die Musik von Peter Tschaikowskys berühmtem Nussknacker erleben. Der Verlag empfiehlt das Buch für Kinder ab drei Jahren.

Ich finde es wunderbar, wenn Kleinkinder die Welt entdecken – und dabei sind Bücher für mich auch unheimlich wichtig, Musik aber ebenso. Dieses tolle Soundbuch bietet hier eine gute Mischung aus beidem. Zusätzlich mag ich selbst die Musik des Nussknackers einfach unheimlich gerne.

Das Buch kommt mit nicht ganz so dicken Pappseiten daher, es ist aber ja auch für Kinder ab drei Jahren erst empfohlen. Ich kann aber guten Gewissens sagen, dass das Buch schon vorher wirklich gut ankommt und auch bedient werden kann. Natürlich muss man den etwas vorsichtigen Umgang damit erläutern bzw. selbstverständlich auch vorleben.

Die Bilder sind wirklich sehr schön, man kann unheimlich viel auf den einzelnen Seiten entdecken – eben die Geschichte des Nussknackers. In kurzen Sätzen ist diese erläutert, was völlig ausreichend ist, es sind maximal drei Sätze pro Seite. In einer kleinen kreisrunden Vertiefung findet man dann die Musiktaste, die mit einmal drücken die Musik erklingen lässt. Mit einem erneuten drauf drücken geht die Musik wieder aus. Die Melodien sind von einer angenehmen Länge und hören sich toll an, mir gefällt es unheimlich gut. Nicht zu künstlich, sondern wirklich toll und angenehm.

Schön wäre zusätzlich noch eine Seite gewesen, auf der man vielleicht die jeweilige Zuordnung bzw. den Namen des Stückes erwähnt hätte, eben den Blumenwalzer oder den Tanz der Zuckerfee. Oder dies ggf. noch auf der jeweiligen Seite mit draufgeschrieben hätte. Das ist aber nur mein Empfinden. Ebenso war bei uns die letzte Seite nicht so stabil mit dem Pappeinband verbunden, das haben wir aber selbst noch geklebt.

Für mich ist dieses Soundbuch vom Nussknacker absolut gelungen. Der Nachwuchs ist begeistert vom selbst Musik-anwählen und anhören. Ich finde es wunderbar für eine musikalische Bildung bzw. Vielfalt. Wenn man das Buch beim Abspielen auf einer Unterlagen (Sofa, Boden etc.) liegen hat, dann erklingt die Musik in einer angenehmen Lautstärke. Notfalls kann man sich sonst auch mit etwas Klebefilm über dem Lautsprecher hinten auf dem Buch behelfen.

Von mir gibt es hier 5 von 5 Sternen und eine absolute Empfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.11.2021

Zauberhafte Kombination aus klangvollen Melodien und einer traumhaften Geschichte. Vervollständigt durch liebevolle Illustrationen.

0

Inhalt:

Claras Patenonkel schenkt ihr zu Weihnachten einen wunderschönen Nussknacker aus Holz.

Das Mädchen staunt nicht schlecht, als es in der Nacht von Geräuschen geweckt ihren Nussknacker beim Kampf ...

Inhalt:

Claras Patenonkel schenkt ihr zu Weihnachten einen wunderschönen Nussknacker aus Holz.

Das Mädchen staunt nicht schlecht, als es in der Nacht von Geräuschen geweckt ihren Nussknacker beim Kampf gegen den Mäusekönig beobachtet.

Ein unglaubliches Abenteuer beginnt ...

Das Büchlein vereint die bekannte Geschichte mit den berühmten Klängen von Peter Tschaikowsky.



Altersempfehlung:

etwa ab 2 Jahre



Illustrationen:

Die Illustrationen sind farbenfroh, stimmungsvoll und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Es gibt in den einzelnen Szenen viele Kleinigkeiten zu entdecken und die Figuren (Menschen wie Tiere gleichermaßen) wirken lebendig und sympathisch.



Meine Meinung:

Für kleine Weltentdecker sind Sound-Bücher hervorragend geeignet, denn sie schulen gleich mehrere Sinne.

Wir haben - zusätzlich zum Eigenbedarf - bereits mehrfach welche verschenkt, denn leuchtende Kinderaugen auf Knopfdruck sind unbezahlbar.

Auch bei "Der Nussknacker" liegt die Faszination für dieses Büchlein auf beiden Seiten. Denn auch Erwachsene wollten fleißig drücken und sich durch die verschiedenen Melodien testen.

Ein Spaß für Groß und Klein!

Die Pappseiten sind dick und sehr stabil. Kleine Hände können das Büchlein sehr gut alleine blättern und die auf den Seiten befindlichen Knöpfe drücken. Auch empfinde ich die Größe des Buches als angenehm: es liegt gut in der Hand, ist nicht zu groß und nicht zu klein.

Die fünf Melodien sind überraschend lang und von ausreichender Lautstärke. Wer den Klang als zu laut empfindet, dem sei empfohlen, das Buch flach auf den Schoß zu legen oder den auf der Buchrückseite befindlichen Lautsprecher mit der Hand zu verdecken.

Dort befindet sich zudem der An/Aus-Schalter und das Batteriefach.

Neben den Melodien und den wunderschönen Illustrationen gefallen aber auch die Texte. Vor lauter Technik dürfen diese hier natürlich nicht unterschlagen werden.

Die Geschichte ist kurz und knapp erzählt, beinhalten aber alles Wesentliche und eignet sich hervorragend zum Vorlesen. So können bereits kleine Kinder etwa ab 2 Jahren dieser traumhaften wie phantasievollen Geschichte lauschen.

Wir geben eine (Vor-)Lese- und zugleich eine Hör-Empfehlung für dieses wunderbare Büchlein, welches für viel Unterhaltung sorgt und Groß und Klein gleichermaßen begeistert.



Fazit:

Der Klassiker zur Weihnachtszeit zauberhaft inszeniert für kleine Kinder.

Ein liebevoll illustriertes Büchlein mit einer wunderschönen und phantasievollen Geschichte nebst eingängigen Melodien.



...

Rezensiertes Buch: „Mein Klassik-Klangbuch - Der Nussknacker" aus dem Jahr 2020

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.12.2020

Mein absolutes Lieblingsbuch aus dem Usborne Verlag!

0

Meine Meinung:
Hallo ihr Süßen
Ich hätte niemals gedacht, daß ich einmal ein Lieblingsbuch aus dem Usborne Verlag haben würde. Leider ist das Buch schon bei meinem Neffen eingezogen, aber ich denke er ...

Meine Meinung:
Hallo ihr Süßen
Ich hätte niemals gedacht, daß ich einmal ein Lieblingsbuch aus dem Usborne Verlag haben würde. Leider ist das Buch schon bei meinem Neffen eingezogen, aber ich denke er wird genauso viel Freude daran haben, wie ich es hatte. Denn das Buch ist einfach ein Weihnachtsmärchen. Ich denke den Nussknacker kennt jeder, jedoch habe ich bis jetzt noch kein Soundbuch dazu gelesen und dazu auch noch mit den Original Werken von Tschaikowsky, ganz ehrlich ich war einfach nur hin und weg, absolut grandios! Traumhaft schöne Illustrationenund dazu dieser atemberaubende Klang! So etwas habe ich noch niemals in Form eines Buches erlebt. Eine Oper zum Lesen und Hören! Grandios! Ganz lieben Gruß Sonja/Shaaniel

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2020

Zauberhaft umumgesetztes Weihnachtsmärchen!

0

Weihnachtsmärchen als Ballettvorführung haben einen ganz besonderen Zauber. Wie schön ist da, dass der Usborne-Verlag mit diesem Klassik-Klangbuch „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky dieses Märchen ...

Weihnachtsmärchen als Ballettvorführung haben einen ganz besonderen Zauber. Wie schön ist da, dass der Usborne-Verlag mit diesem Klassik-Klangbuch „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky dieses Märchen schon den Kleinsten zugänglich macht.

Inhalt: Mit einfachen Worten wird die Geschichte von Clara am Weihnachtsabend erzählt. Sie bekommt einen hölzernen Nussknacker geschenkt, mit dem sie ein märchenhaftes Abenteuer erlebt...

Fazit: Uns hat das Buch schon jetzt in Weihnachtsstimmung versetzt. Das Märchen an sich kennen bestimmt schon die meisten, und ich finde es sehr schön, wenn man es Kindern auf diese bezaubernde Art und Weise näher bringen kann. Die Illustrationen sind so schön farbenfroh und detailreich, dass man sich ganz in Claras Welt verliert. Und nicht nur das: durch fünf berühmte Melodien bekommt das Buch zusätzlichen Charme. Einfach ein wundervolles Buch, das viele Sinne anregt. Ihr merkt schon, dass das Buch ein kleines Highlight für mich ist und vielleicht auch für alle, die den Glanz von Weihnachten erleben möchten. 💕

  • Einzelne Kategorien
  • Cover