Cover-Bild Hidden Legacy - Rubinglut
(11)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Romance
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 01.09.2022
  • ISBN: 9783736317314
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Ilona Andrews

Hidden Legacy - Rubinglut

Marcel Aubron-Bülles (Übersetzer)

Eine Welt voller Magie und Gefahren!

Eine entlaufene Spinne, die unerwartete Ankunft eines russischen Prinzen, die Ermordung einer mächtigen Persönlichkeit, ein erschreckender Angriff auf den angeblich unbesiegbaren Hüter von Texas, der Catalinas Boss ist ... und es ist gerade mal Montag!

Plötzlich liegt das Schicksal von Houston - und das des Hauses Baylor - allein in Catalinas Händen und sie muss all ihre Kräfte sammeln, um der Bedrohung entgegenzutreten. Doch selbst mit ihrem Verlobten Alessandro Sagredo an ihrer Seite erscheint ihre Aufgabe schier unlösbar - kann sie die Verantwortlichen entlarven, bevor alles in Chaos versinkt?

Band 6 der Hidden-Legacy-Reihe

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2022

Super Fortsetzung der Hidden Legacy-Reihe. Rubinglut ist für mich wieder einmal ein Highlight

0

Ilona Andrews – Hidden Legacy, 6, Rubinglut

Für Catalina ist es einer dieser typischen Montage die scheinbar nie enden wollen. Neben Streitgesprächen mit Kunden, der eigenständigen Nachforschungen der ...

Ilona Andrews – Hidden Legacy, 6, Rubinglut

Für Catalina ist es einer dieser typischen Montage die scheinbar nie enden wollen. Neben Streitgesprächen mit Kunden, der eigenständigen Nachforschungen der Kleinen im Hause Baylor und der Suche nach einem neuen Familiensitz sowie einem Mord an einer Politikerin, verschwindet auch noch ihr Chef und der oberste Wächter von Texas Linus. Zum Glück hilft ihr ihr Verlobter Alessandro, doch der scheint irgendwie auch abgelenkt zu sein.
Kaum ins neue Haus gezogen, meldet sich auch Arkan wieder, der ihr direkt einen Attentäter ins Haus schickt und die Fehde erneut aufleben lässt.
Catalina weiß gar nicht was sie als erstes tun soll, doch ihr oberstes Ziel ist es, die Verantwortlichen zu finden, die Linus verletzt haben. Und wenn es nicht schon stressig genug wäre, taucht plötzlich eine Verlobte von Alessandro auf und ein russischer Prinz macht ihr schöne Augen.
Catalina muss das Chaos ordnen und ihre Lieben beschützen, denn Arkan scheint immer einen Schritt voraus zu sein und er hat vor Haus Baylor und alle Verbündeten zu vernichten.

Ich habe von der Hidden Legacy Reihe bereit alle Bücher gelesen und ich finde die Reihe einfach nur genial. Aus der schüchternen eher zurückhaltenden Catalina ist eine starke, mächtige junge Frau geworden, die zwar viel um die Ohren hat, aber tough und klug ist und die Dinge anpackt.
Der Erzählstil des Autorenduos ist wie immer sehr flüssig, die Story lässt sich in einem Rutsch weglesen und mir gefallen besonders die schlagfertigen Dialoge. Die Story nimmt schnell an Spannung und Tempo auf und diese wird das gesamte Buch auf hohem Niveau gehalten. Natürlich wird das eine oder andere Klischee bedient, aber das erwarte ich auch. Eine gute Portion Humor fehlt ebenfalls nicht.
Wir fallen von einem Schauplatz in den nächsten, die im übrigen alle bildhaft ausgearbeitet sind.
Das Autorenduo hält uns ganz schön auf Trapp, denn es wird teilweise richtig brenzlig und Catalina muss beweisen was in ihr steckt.
Die Charaktere sind lebendig und facettenreich herausgearbeitet, einen Großteil davon kennen wir nun vom ersten Band an, und es ist trotzdem schön, dass wir immer wieder neue Seiten entdecken können. Um es auch im romantischen Bereich weiterhin spannend zu machen, gibt es den einen oder anderen Stolperstein den Catalina und ihr Verlobter Alessandro zu bewältigen haben.
Ich bin absolut begeistert, wie der Familienzusammenhalt dargestellt wird. Jeder ist für jeden da im Hause Baylor, und vor allem erfahren wir auch noch das eine oder andere aus Nevadas und Rogans Leben, denn der kleine Arthur hält die beiden Magier ganz schön auf Trapp.
Viele Nebenfiguren sind sehr interessant.

Ich habe mich wieder super unterhalten gefühlt. Ich mag die Familie Baylor, sobald ich ein Buch aus der Hidden Legacy Reihe in die Hand nehme ist es wie nach hause kommen. Deswegen habe ich mit den Figuren mitgelitten und mich mitgefreut. Ich mochte das hohe Tempo, die verschiedenen Handlungsstränge und das die Baylors füreinander da sind. Natürlich gibt es auch die eine oder andere prickelnde Szene, letztendlich besticht die Story mit den cleveren Ideen, die bunte Mischung aus Spannung, Fantasy, Magie, Romantasy, Humor und einem Touch Crime. Von mir gibt es natürlich eine Leseempfehlung und auch wenn "Rubinglut" eigenständig gelesen werden könnte, empfehle ich doch, die Reihe von Anfang an zu lesen um all die kleinen versteckten Anspielungen auch verstehen zu können.
Ich hatte zauberhafte Lesestunden und werde sicherlich weitere Bücher des Autorenduos lesen.

Das Cover passt zu der übrigen Reihe, mir gefällt es.

Fazit: Super Fortsetzung der Hidden Legacy-Reihe. Rubinglut ist für mich wieder einmal ein Highlight. 5 Sterne.

Veröffentlicht am 07.10.2022

Ich brauche einfach mehr davon

0

Rubinglut habe ich mal verschlungen. Ich bin immer sehr hibbelig gewesen von Band zu Band.

Ich liebe diese Bücher einfach. Sie fesseln mich immer von der ersten Seite an, sind nie langweilig da ein guter ...

Rubinglut habe ich mal verschlungen. Ich bin immer sehr hibbelig gewesen von Band zu Band.

Ich liebe diese Bücher einfach. Sie fesseln mich immer von der ersten Seite an, sind nie langweilig da ein guter Spannungsbogen vorhanden ist. Die Familie hält zusammen und verliert nie ihren Humor. Familie Baylor kann man daher einfach lieben.
Catalina steht wirklich diesmal vor einer schwierigen Aufgabe, den ihr Mentor wurde angegriffen und er liegt nun in einem Koma.
Wie schon erwähnt von der ersten Seite an spannend, da man natürlich neugierig ist was ist zur Hölle passiert? Und vor allem warum?
Neben der ganzen Spannung gab es dann noch eine paar interessante Details was die Baylor Familie angeht. Wahnsinn einfach.
Ich hoffe ja mal das auf Grund des Epilogs weiter geht. Obwohl man schon munkelt das Lyx nicht weiter übersetzt. Abwarten.
Bücher von Ilona Andrews gehen einfach immer und haben für mich alles für ein tolles Lesevergnügen in diesen Genre.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2022

wieder ein richtiges Highlight

0

Bei diesem Buch handelt es sich um den 6. und letzten Teil der Hidden Legacy-Reihe. Seit Teil 3 stehen Catalina und Alessandro im Mittelpunkt der Handlung.

Die Handlung wird aus der Sicht von Catalina ...

Bei diesem Buch handelt es sich um den 6. und letzten Teil der Hidden Legacy-Reihe. Seit Teil 3 stehen Catalina und Alessandro im Mittelpunkt der Handlung.

Die Handlung wird aus der Sicht von Catalina erzählt und die Handlung aus den letzten zwei Teilen wird fortgesetzt. Die Geschichte ist wieder sehr rasant, eine Mischung aus paranormalem Krimi und einer Romanze, wobei die Romanze insgesamt eher im Hintergrund stattfindet. Trotzdem hat sie natürlich einen wichtigen Anteil an der Geschichte.

Es werden noch einmal viele Geheimnisse gelüftet, die mich doch sehr überrascht haben. Schade, dass die Reihe jetzt zu Ende ist. Ich mag die Familie Baylor sehr und habe gehofft, dass Arabella auch noch ein Trilogie bekommt, was bisher nicht der Fall ist.

Ich bin echt traurig wie Lyx mit dieser Reihe umgeht bzw. mit dem Autorenduo insgesamt. Es ist so schade, dass die Bücher nur als Ebook erschienen sind, sonst habe ich alle Bücher der Autorin im Regal. Nicht nur das, bei diesem Buch hier fehlt wohl das letzte Kapitel. Nach dem Epilog kommen noch ein paar Seiten, die aus mir unbekannten Gründen nicht übersetzt wurde. Das wurde auf der Autorenseite auf Facebook bestätigt. Von Lyx gibt es dazu leider kein Statement, was ich extrem schade finde.

Für mich ist die ganze Reihe ein Highlight und auch dieser Teil bekommt wieder die volle Punktzahl.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.09.2022

Klasse!

0

Dies ist schon der sechste Band und es wird nicht langweilig.

Der Klappentext weist darauf hin. Es ist gerade einmal Montag…. Aber was an diesem Tag alles passiert… Catalina und ihre Familie hat wieder ...

Dies ist schon der sechste Band und es wird nicht langweilig.

Der Klappentext weist darauf hin. Es ist gerade einmal Montag…. Aber was an diesem Tag alles passiert… Catalina und ihre Familie hat wieder gut zu tun. Dann passiert ungeheuerliches. Ihr Mentor, der Hüter von Texas, wurde angegriffen und liegt seitdem im Koma. Alle Macht liegt in Catalinas Händen.

Einige Geheimnisse um die Familie werden gelüftet. Es gibt wieder etliche magische Angriffe. Das neue Anwesen leidet schwer. Doch die Familie wächst zusammen und man kann sie nicht mehr so leicht überfallen.

Nun darf ich auf den nächsten Band hoffen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2022

Wenn einfache Menschen gottgleiche Fähigkeiten zur Verfügung haben...

0

!!! ACHTUNG !!! Band 6 einer Reihe



Kurzbeschreibung



Eine entlaufene Spinne, die unerwartete Ankunft eines russischen Prinzen, die Ermordung einer mächtigen Persönlichkeit, ein erschreckender Angriff ...

!!! ACHTUNG !!! Band 6 einer Reihe



Kurzbeschreibung



Eine entlaufene Spinne, die unerwartete Ankunft eines russischen Prinzen, die Ermordung einer mächtigen Persönlichkeit, ein erschreckender Angriff auf den angeblich unbesiegbaren Hüter von Texas, der Catalinas Boss ist ... und es ist gerade mal Montag! Plötzlich liegt das Schicksal von Houston - und das des Hauses Baylor - allein in Catalinas Händen und sie muss all ihre Kräfte sammeln, um der Bedrohung entgegenzutreten. Doch selbst mit ihrem Verlobten Alessandro Sagredo an ihrer Seite erscheint ihre Aufgabe schier unlösbar - kann sie die Verantwortlichen entlarven, bevor alles in Chaos versinkt?



Meinung



"Hidden Legacy - Rubinglut" ist der sechste Band der fantastischen Nevada Baylor Serie von Ilona Andrews. Das Buch ist am 1. September 2022 im LYX Verlag erschienen, umfasst 423 Seiten und ist als ebook erhältlich. Bereits so einige Bücher wurden unter diesem Autorennamen veröffentlicht und ich wurde bereits oft herrlich unterhalten. Ilona Andrews ist das Pseudonym eines gemeinsam schreibenden amerikanischen Ehepaars. In einer Welt, die der unseren äußerst ähnlich ist, wurde 1863 ein Serum entdeckt, das schlummernde magische Begabungen erweckt. Schon nach kurzer Zeit begriffen die Menschen, zu welchen Konsequenzen es kam, wenn einfache Leute gottgleiche Fähigkeiten zur Verfügung hatten. Der Verlauf der menschlichen Geschichte wurde geändert und die Gliederung ganzer Nationen neu ausgerichtet. Magische Familiendynastien haben sich gebildet und sie buhlen um Macht, Reichtum und Berühmtheit. Mit arrangierten Ehen wird Magie gesammelt und mächtiger Nachwuchs gezeugt. Ihre Talente sind vielfältig und im Umgang mit Hochbegabten sollte man sehr vorsichtig sein.



Die Welt die hier erdacht wurde, hat mich von Anfang an sehr angesprochen und ich habe sie Band für Band gespannt erkundet. In den ersten drei Teilen begleitet der Leser Nevada Baylor, die älteste von drei Schwestern und Leiterin des kleinen Familienunternehmens. Mit Band vier ändert sich die Hauptprotagonistin. Catalina, die Zweitgeborene, rückt in den Vordergrund und nimmt Nevadas Platz ein. Nevada war ein toller Charakter und auch Mad Rogan ihren Loveinterest habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Diese drei Teile fand ich wirklich richtig gut. Ich habe mich ein wenig davor gefürchtet wie es sein würde, wenn Nevada und Rogan nicht mehr Hauptakteure der Erzählung wären. Diese Befürchtung war aber unbegründet. Catalina hat sich in den vergangenen Jahren verändert. Sie hat sich weiterentwickelt, hat eine Ausbildung genossen und ist erwachsen geworden. Im Inneren ist sie Catalina geblieben. Nach außen hin muss sie oft eine hochbegabte des Hauses Baylor mimen.



Sie ist eine sehr sympathische Protagonistin. Den männlichen Part nimmt Alessandro ein. Der "italienische Graf" ist zu einem Teil von Catalinas Familie geworden, als die schützenden Gnadenjahre der Baylors abgelaufen, die Blicke der anderen Häuser auf sie gerichtet und eine neue Gefahr herangereift war. Der Feind ist mächtig und alles und jeden den Catalina liebt könnte dem Tod geweiht sein. Es hat so richtig Spaß gemacht wieder auf Familie Baylor zu treffen, welche sich seit dem ersten Band stark vergrößert hat. Es wurde wieder spannend, lustig, sehr actionreich und kämpferisch. Die Aspekte der Welt, die Charaktere und die insgesamte Entwicklung hat mir wieder sehr gut gefallen. Neue Wahrheiten, welche bislang verborgen gehalten wurden, kamen ans Licht. Nun ist Catalinas Zeit im Vordergrund vorbei und die Jüngste der Baylor Schwestern tritt ins Rampenlicht. Arabella wird bestimmt eine interessante Hauptprotagonistin und den vermutlichen Loveinterest durfte der Bücherliebhaber bereits am Ende dieses Bandes kennenlernen. Ich freue mich darauf.



Erzählt wird aus der Sicht von Catalina. Ich mag den Schreibstil des Autorenduos. Gut beschreibend, lebendig, flüssig und humorvoll geht es dahin. Die Sprache war für mich wie immer zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm.



Fazit: "Hidden Legacy - Rubinglut" ist der sechste Band der fantastischen Nevada Baylor Serie von Ilona Andrews. Die ersten vier Teile der Serie fand ich wirklich richtig gut. Band fünf hat für mich nicht ganz an diese herangereicht, aber Band 6 war wieder äußerst gelungen. Die Aspekte der Welt, die Charaktere und die insgesamte Entwicklung hat mir wieder sehr gut gefallen. Nun warte ich gespannt auf die Fortsetzung, in welcher Arabella - die Jüngste der Baylor Schwestern - in den Vordergrund tritt. Von mir gibt es ***** Sterne.



Zitat



"Stirbt in der Schlacht dein Offizier, dann kannst du es dir nicht leisten, dich zu fragen, ob du bereit bist. Du übernimmst den Befehl, weil du in der Befehlskette die Nächste bist, und Leute sterben, wenn du es nicht tust. Du hast mein vollstes Vertrauen. Allessandro sieht das genauso, und der Rest der Familie ebenfalls. Und Linus. Er hat dich für diesen Job ausgewählt. Also, Tochterherz, tu, was du tun musst, damit du dich wieder in den Griff bekommst. Wenn du weinen willst, dann weine. Wenn du auf den Schießstand willst, weißt du, wo wir Munition lagern."

(Zitat aus "Hidden Legacy - Rubinglut", Pos.: 859)



Reihe



Band 1: Hidden Legacy - Das Erbe der Magie

Band 2: Hidden Legacy - Tanz des Feuers

Band 3: Hidden Legacy - Wilde Schatten

Band 4: Hidden Legacy - Saphirflammen

Band 5: Hidden Legacy - Smaragdfeuer

Band 6: Hidden Legacy - Rubinglut

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere