Cover-Bild Fischbrötchen und Salzkaramell
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Kampenwand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 31.08.2021
  • ISBN: 9783947738847
Jane Hell

Fischbrötchen und Salzkaramell

Ein Ostseeroman | Fördeliebe 2
Das Survivaltraining in Eckernförde an der Ostsee soll eigentlich Katharinas Karriere vorantreiben und ihr die ersehnte Beförderung ermöglichen.

Stattdessen vereitelt der attraktive, aber chaotische Trainer Hannes das Projekt durch seine gemütliche Mentalität und spannt sie für seine ganz eigenen Zwecke ein: Sie wird Reiseleiterin auf einer Kaffeefahrt nach Dänemark.

Als Katharina sich auch noch als seine Untermieterin wiederfindet, ist das Durcheinander perfekt. In ihrer Zweck-WG kommen die beiden sich näher und zwischen Workaholic Katharina und dem Nordlicht sprühen die Funken.

Hannes entführt sie in ein Küstenleben voller Meerluft, Gemütlichkeit und Fischbrötchenessen.

Doch mit dringenden Aufgaben von ihrem Chef ist Katharina wieder völlig unter Wasser. Hat sie da noch Zeit für Hannes in ihrem hektischen Leben?

Ein Ostsee-Liebesroman über die Entscheidung zwischen strahlender Karriere und einem erfüllten Leben.

Alle Romane der Fördeliebe-Reihe sind eigenständige Geschichten und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2021

Fischbrötchen und Salzkaramell

0

Nach dem ersten Teil der Fördeliebe-Reihe, wusste ich, auch den nächsten Teil muss ich lesen. Spielen doch die Bücher in meiner Nähe und ich liebe so Momente, wo man beim lesen genau weiß, wo man ist. ...

Nach dem ersten Teil der Fördeliebe-Reihe, wusste ich, auch den nächsten Teil muss ich lesen. Spielen doch die Bücher in meiner Nähe und ich liebe so Momente, wo man beim lesen genau weiß, wo man ist. Auch versteh ich als Leser dann oft den Charme der Orte und die Mentalität der Menschen. Die Bücher dieser Reige sind in sich abgeschlossen und können ganz unabhängig voneinander gelesen werden.

Das Cover versprüht so richtig Lust auf einen Sommerurlaub. Einen Rucksack gepackt und ab ans Meer. Genau das verspricht eine perfekte Auszeit. Fischbrötchen bekommt man an der Küste sowieso und die Liebe zu Salzkaramell kann ich sehr gut nachvollziehen.

Jane Hell hat einen wundervollen, flüssigen, humorvollen und leichten Schreibstil. Sie ist eine Frau des Nordens und bringt dies auch super sympathisch und authentisch an den oder die Leser/in. Ich konnte mich super entspannen beim lesen und hatte alles genau bildhaft vor Augen. 

Katharina ist eine sehr disziplinierte und ehrgeizige Protagonistin. Sie gibt in ihrem Job immer 200%. Man kann schon knallhart sagen, die Karriere bestimmt ihr Leben. Nun ja,sie hat ein Ziel, sie möchte Managerin werden. Doch ist das alles im Leben?
Als Katharina nach einer Präsentation zusammenbricht, muss sie wohl oder übel einsehen, daß ihr Körper nun klare Zeichen sendet. Somit bucht sie ein Survivaltraining an der Ostsee. Aber natürlich macht sie dies nicht ohne den beruflichen Hintergrund. Sie möchte ihren Chef immernoch von ihrer Führungsstärke überzeugen. Ob das der richtige Weg ist?
Bei ihrer Ankunft in Eckernförde, muss sie schnell feststellen, daß der Trainingsleiter ein absoluter Chaot ist.
Hannes ist für mich absolut norddeutsch. Gemütlich, heimatverliebt, lebt in den Tag hinein und lässt sich seltenst aus der Ruhe bringen. Also genau das Gegenteil von Katharina.
Warum Katharina plötzlich bei einer Kaffeefahrt mit älteren Leuten nach Dänemark befindet, was sie dort erlebt und wie alles nicht nur ihr Leben verändert - das müsst ihr gelesen haben.

Ich habe diese Handlung geliebt. Der norddeutsche Humor, das Geschnacke und die Kraft des Meeres, war mir ein Genuss.
Katharina und Hannes sind fanatisch. Könnten sie unterschiedlicher nicht sein, so tun sich sich gegenseitig unfassbar gut. Auch wenn das am Anfang nicht so scheint.

Natürlich freue ich mich schon auf den dritten Teil der Fördeliebe-Reihe und kann es kaum erwarten ihn zu lesen.

5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 09.10.2021

Ein toller Wohlfühlroman

0

Rezension zu „Fischbrötchen und Salzkaramell – Ein Ostseeroman / Fördeliebe 2“ von Jane Hell

Klappentext:
Das Survivaltraining in Eckernförde an der Ostsee soll eigentlich Katharinas Karriere vorantreiben ...

Rezension zu „Fischbrötchen und Salzkaramell – Ein Ostseeroman / Fördeliebe 2“ von Jane Hell

Klappentext:
Das Survivaltraining in Eckernförde an der Ostsee soll eigentlich Katharinas Karriere vorantreiben und ihr die ersehnte Beförderung ermöglichen. Stattdessen vereitelt der attraktive, aber chaotische Trainer Hannes das Projekt durch seine gemütliche Mentalität und spannt sie für seine ganz eigenen Zwecke ein: Sie wird Reiseleiterin auf einer Kaffeefahrt nach Dänemark. Als Katharina sich auch noch als seine Untermieterin wiederfindet, ist das Durcheinander perfekt. In ihrer Zweck-WG kommen die beiden sich näher und zwischen Workaholic Katharina und dem Nordlicht sprühen die Funken. Hannes entführt sie in ein Küstenleben voller Meerluft, Gemütlichkeit und Fischbrötchenessen. Doch mit dringenden Aufgaben von ihrem Chef ist Katharina wieder völlig unter Wasser. Hat sie da noch Zeit für Hannes in ihrem hektischen Leben? Ein Ostsee-Liebesroman über die Entscheidung zwischen strahlender Karriere und einem erfüllten Leben. Alle Romane der Fördeliebe-Reihe sind eigenständige Geschichten und können unabhängig voneinander gelesen werden

Meine Meinung:
Mein erster Roman von der lieben Jane Hell und ich bin begeistert. Der Schreibstil ist so angenehm zu lesen, dass man sofort mitten in der Geschichte steckt. Es ist super humorvoll geschrieben und behandelt dennoch wahnsinnig wichtige Themen. Es ist eben nicht immer alles Gold, was glänzt.

Katharina ist ein Workaholic wie er im Buche steht und leider wird es ihr, wie ganz vielen Arbeitnehmern, nicht unbedingt gedankt von ihrem Chef. Leider ist ihr das zu Beginn nicht wirklich bewusst. Aber in ihrem „Urlaub“, der sie stärker machen soll, und mit Survivaltrainer Hannes (der eher in den Tag hineinlebt) lernt sie endlich, dass es noch andere Dinge im Leben gibt, die einem Freude machen können.

Das Kennenlernen der Beiden und die Entschleunigung ihres Alltags wird so gut beschrieben, da wünscht man sich wirklich gleich selbst ans Meer. Auch das Cover und der Titel tragen dazu bei, dass das ganze Buch wirklich ein absolutes Wohlfühlbuch geworden ist.

Wenn ihr also Lust habt auf eine tolle Geschichte, eine gute Prise Humor und Meeresluft, dann auf nach Eckernförde. Eine absolute Leseempfehlung zum Abschalten aus dem Alltag.

5 von 5 Fischbrötchen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.10.2021

Ostserliebe in Buchform

0

Bewertet mit 4.5 Sternen

Zum Buch:
Katharina Engel ist sehr ehrgeizig und karriereorientiert, sie möchte vor ihrem dreißigsten Geburtstag gerne befördert werden. Als sie allerdings in der Firma einen ...

Bewertet mit 4.5 Sternen

Zum Buch:
Katharina Engel ist sehr ehrgeizig und karriereorientiert, sie möchte vor ihrem dreißigsten Geburtstag gerne befördert werden. Als sie allerdings in der Firma einen Schwächeanfall hatte, legt ihr Chef ihr nahe, Urlaub zu nehmen. Den verbringt Kat bei einem Survivaltrainig an der Ostsee.
Allerdings hat sie nicht mit dem Trainer Hannes gerechnet, der so ganz anders ist ...

Meine Meinung:
Fischbrötchen und Salzkaramell ist das zwiete Buch der Fördeliebe-Reihe der Autorin. Ich kenne das erste nicht und meiner Meinung nach muss man es auch nicht kennen, die Bücher sind in sich abgeschlossen.
Mir gefiel das Buch sehr gut, ein wunderschönes Setting, der authentische, liebenswerte Charaktere, zumindest die Hauotcharaktere, die Nebenpersonen kommen nicht alle so gut bei mir weg. Aber die Geschichte ist total schön, romantisch, chaotisch und Liebenswert erzählt. Ein schöner, flüssig zu lesender Schreibstil und damit ein bisschen Sommer in den trüben Herbsttagen.
Mir gefiel die Story sehr gut, sehr unterhaltsam und humorvoll. Ich kann es nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

Survival mit Bauchkribbeln - Tolles Buch!

0

Der zweite Teil der Fördeliebe Serie aus Eckernförde mit ganz viel Meeresbrise und Strand. Der dritte Teil steht schon in den Startlöchern. Auch dieser Teil hat mich überzeugt und sehr gut unterhalten. ...

Der zweite Teil der Fördeliebe Serie aus Eckernförde mit ganz viel Meeresbrise und Strand. Der dritte Teil steht schon in den Startlöchern. Auch dieser Teil hat mich überzeugt und sehr gut unterhalten. Er kann problemlos ohne Vorkenntnisse aus dem 1. Teil gelesen werden.
Katharina steht kurz vor ihrem 30. Geburtstag und lebt nur für ihre Arbeit, wo sie aber nicht wirklich weiter kommt. Das frustriert sie sehr. Als sie einen Zwangsurlaub verordnet bekommt, will sie ein Survivaltraining machen, um ihren Chef zu beeindrucken. Aber es kommt ganz anders...
Die flüssig und leicht zu lesende Geschichte ist aus der ich-Perspektive von Katharina geschrieben. Die Beschreibungen sind sehr bildhaft und schön ausgestaltet, so daß man sich alles sehr gut vorstellen kann. Die Personen sind authentisch und wenn man den ersten Teil gelesen hat, trifft man auf alte Bekannte. Man wird mitgenommen an die Ostsee und erlebt schöne Stunden. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und kann es wirklich sehr empfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2021

Wohlfühlroman mit viel Herz und Humor

1

Nachdem ich kürzlich mit „Fischbrötchen und Zuckerstreusel“ zum ersten Mal die Bekanntschaft mit einem Buch von Jane Hell gemacht habe, war ich nun sehr gespannt auf den Folgeband „Fischbrötchen und Salzkaramell“.
Die ...

Nachdem ich kürzlich mit „Fischbrötchen und Zuckerstreusel“ zum ersten Mal die Bekanntschaft mit einem Buch von Jane Hell gemacht habe, war ich nun sehr gespannt auf den Folgeband „Fischbrötchen und Salzkaramell“.
Die Protagonisten des ersten Bandes spielen diesmal eine kleine Nebenrolle. Aber ansonsten knüpft dieses Buch nicht an den ersten Teil an. So können die Bände natürlich sehr gut unabhängig voneinander gelesen werden. Die Handlung rankt sich diesmal um Hannes, der in Eckernförde lebt und versucht als Reiseleiter dort Fuß zu fassen. Katharina ist eine absolute Businessfrau und zugleich workaholic, da sie unbedingt bald in die Führungsebene aufsteigen möchte. Nach einem kleinen Zusammenbruch wird sie in Urlaub geschickt. So bucht sie ein Survivaltraining in Eckernförde an der Ostsee. Aber ob das das Richtige zum Erholen ist?
Beim Lesen kam gleich etwas Urlaubsfeeling auf, weil Jane Hell die Landschaft sehr bildhaft beschreibt. Die Hauptprotagonisten sind sehr unterschiedlich und haben deutliche Ecken und Kanten. Die Autorin zeigt hier sehr schön auf, dass sich Gegensätze doch manchmal auch anziehen können. Eine weitere Botschaft, die Jane Hell sehr schön rüber bringt ist, dass man das Leben genießen sollte und nicht nur für die Arbeit leben sollte. So enthält das Buch neben sehr viel Humor und Situationskomik durchaus auch etwas Tiefgang. In erster Linie handelt es sich natürlich um einen Liebesroman mit viel Gefühl und Romantik – also ein richtiger Wohlfühlroman zum Entspannen!
Auch diesmal ist es der Autorin gelungen, mich mit ihrem Herzensroman so richtig zu begeistern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere