Cover-Bild Auf der anderen Seite lauert was
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Dragonfly
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 16.02.2021
  • ISBN: 9783748800644
  • Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Jon Agee

Auf der anderen Seite lauert was

Ebi Naumann (Übersetzer)

„Auf meiner Seite ist es sicher …“ – eine Geschichte über die Angst vor dem Unbekannten

Da ist eine Mauer in der Mitte des Buches, und der kleine Ritter ist sich sicher: Diese Mauer beschützt ihn vor den wilden Tieren und dem schrecklichen Oger auf der anderen Seite. Also setzt er alles daran, die Mauer zu erhalten – und übersieht dabei, dass die Gefahr eigentlich ganz woanders lauert. Wird der kleine Ritter die Mauer rechtzeitig überwinden, und seine Vorurteile gleich mit?

Von Amnesty International empfohlen.

John Agee verpackt eine wichtige Botschaft in einer kindgerechten Geschichte und pointierten Illustrationen.

»Ein Buch wie das von Jon Agee [kommt] zur rechten Zeit.« Stuttgarter Zeitung , 26.03.2021

»Eine überaus witzige und fantasievolle Parabel auf Grenzen und Ausgrenzung, die durch ihren Humor und ihre liebevoll gestalteten Illustrationen beeindruckt und zum Nachdenken anregt.« Andreas Markt-Huter, Lesen in Tirol, 29.05.2021 

» Jon Agee erzählt mit wenig Text eine spannende und zugleich lustige Geschichte über Angst.« Andreas Tschürtz, Heilbronner Stimme, 03.07.2021

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.04.2021

Über den Tellerrand geschaut

0

Der kleine Ritter weiß nicht, was auf der anderen Seite der Mauer in der Mitte des Buches ist, doch er ist sich sicher, dass es dort ganz schrecklich sein muss und dass dort gefährliche Wesen wohnen. Während ...

Der kleine Ritter weiß nicht, was auf der anderen Seite der Mauer in der Mitte des Buches ist, doch er ist sich sicher, dass es dort ganz schrecklich sein muss und dass dort gefährliche Wesen wohnen. Während er noch seine Vorurteile über die "andere Seite" kundtut, merkt er nicht, dass ihm buchstäblich auf seiner eigenen Seite das Wasser bald bis zum Hals steht. Gerade noch rechtzeitig wird er auf die andere Seite geholt und merkt, dass man sich vielleicht doch immer erst selbst ein Bild von einer Sache machen sollte.
Jon Agee hat ein Bilderbuch gezaubert, durch das auch sehr Kleine schon verstehen können, dass man die Dinge kennenlernen muss und Vorurteile fehl am Platz sind. Vor allem in der heutigen Zeit unbedingt zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2021

Das etwas andere Kinderbuch

0

Manchmal kommt es anders..., als man denkt. Dieses Buch ist mehr als nur ein Kinderbuch, sondern lässt auch uns Eltern mit gewissen Vorurteilen aufräumen. Die wirkliche Gefahr steht meist direkt hinter ...

Manchmal kommt es anders..., als man denkt. Dieses Buch ist mehr als nur ein Kinderbuch, sondern lässt auch uns Eltern mit gewissen Vorurteilen aufräumen. Die wirkliche Gefahr steht meist direkt hinter uns und wir erkennen es nicht, da wir das Ungewisse mehr fürchten, als unseren Verstand. Das Buch kommt fast ohne Text aus und dennoch fiebern die Kleinen wirklich mit. Ideal für Kinder ab dem 2.-5. Lebensjahr. Ein Muss für jeden Kindergarten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2021

Ein wertvolles fünf Sterne Kinderbuch

0

AUF DER ANDEREN SEITE LAUERT WAS ! .... Von wegen ...Trau dich! und schaue gerne mal über den Mauerrand...Du wirst staunen und deine Meinung schnell ändern;)

Eine aussagekräftige Geschichte von dem Autor ...

AUF DER ANDEREN SEITE LAUERT WAS ! .... Von wegen ...Trau dich! und schaue gerne mal über den Mauerrand...Du wirst staunen und deine Meinung schnell ändern;)

Eine aussagekräftige Geschichte von dem Autor Jon Agee, die mit tollen Illustrationen und wenig Text beeindruckt. Das hochwertige Bilderbuch ist im Kinder & Jugendbuchverlag Dragonfly erschienen und begeistert mit seinem großen Buchformat. Daher liegt das Kinderbuch ideal, schon in der kleinsten Kinderhand und kann wegen des Formates, perfekt gemeinsam geschmökert werden.

Auf jeder Buchseite dominiert die große Wand direkt in der Buchmitte. Nur der Betrachter sieht , was auf beiden Seiten gerade vor sich geht. Auf der einen Seite beobachten wir den kleinen mutigen Ritter mit einer Leiter , der von Seite zu Seite immer wieder betont , wie sicher seine Mauerseite ist und wie unsicher die Andere. Schließlich lauern auf der anderen Seite viele Gefahren , wie große gefährliche Tiere und der riesige Menschenfresser Oger ! ... Ist das wirklich genauso ?? Beim Weiterblättern spitzt sich die Situation immer mehr zu und der kleine Ritter fühlt sich, auf der angeblich sicheren Seite , aufeinmal garnicht mehr so Sicher .... Und dann passiert das Unglaubliche ! Mehr möchte ich nicht verraten , ihr werdet staunen....

Ein fabelhaftes Kinderbuch über Vorurteile , Vertrauen und ganz viel Mut... Die Geschichte baut von Seite zu Seite , sehr viel Spannung auf , nur mit seinen aussagekräftigen Zeichnungen ! Das finde ich phänomenal... Ein tolles Kinderbuch das sehr gut in unsere Zeit passt. Vermutungen und Vorurteile in unsere Gesellschaft , mit Vorsicht zu Betrachten und selbst seine eigene Meinung zu Bilden. Umsomehr freut es den Leser , das auf der letzten Doppelbuchseite die Mauer verschwunden ist und eine fabelhafte Freundschaft entstanden ist... Ein wertvolles fünf Sterne Kinderbuch :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2021

für mich zu wenig Text

0

{spoilerfrei}



Cover und Illustration

Wie es so oft ist, war es das Cover, dass mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat und wodurch ich überhaupt den Klappentext durchgelesen habe.
Dennoch muss ich ...

{spoilerfrei}



Cover und Illustration

Wie es so oft ist, war es das Cover, dass mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat und wodurch ich überhaupt den Klappentext durchgelesen habe.
Dennoch muss ich gestehen, dass mich die Illustrationen nicht vollends überzeugen konnten. Ich glaube, dieser Stil ist einfach nicht so ganz meins. Schlecht ist er aber keinesfalls. Mir war es nur an manchen Stellen zu „matt“ und „einfach“.
3/5 🦋



Inhalt und Schreibstil

Anders als erwartet, beinhaltet eine Seite meist nicht mehr als einen (halben) Satz.
Mir persönlich war das zu wenig. Ich glaube, auf manchen Seiten hätte man die Geschichte etwas mehr ausschmücken können, einfach damit es etwas mehr wie eine wirkliche Erzählung wird. Es war sehr eintönig gehalten.

Die Hauptaussage, dass manches nur Vorurteile sind und man manchmal sich nur gegenseitig kennenlernen muss, um zu merken, dass man sich versteht und niemand böse ist, kam rüber. Aber ich glaube, mit etwas mehr Text, wäre auch das noch mal besser vermittelt wurden.

3/5🦋


Fazit
Eine schöne Idee mit einem tollen Hintergrund, an der Umsetzung mangelte es in meinen Augen aber, da es ruhig hätte mehr Text sein können, um den Buch dadurch auch mehr Tiefe zu geben.
Im Ganzen aber ein süßes Buch, mit dem man vor allem mit etwas älteren Kindern gut über Themen wie Vorurteile sprechen kann.


🦋🦋🦋 / 🦋🦋🦋🦋🦋