Cover-Bild Endlich wieder gut schlafen - mit Progressiver Selbsthypnose
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

27,99
inkl. MwSt
  • Verlag: tredition
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 228
  • Ersterscheinung: 20.01.2021
  • ISBN: 9783347238497
Lisa Exenberger

Endlich wieder gut schlafen - mit Progressiver Selbsthypnose

Nebenwirkung: Lebensfreude
Claudia Kupfer (Illustrator)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2021

Toller Ratgeber

0


Klappentext:
Ein praxiserprobter, multimedialer Ratgeber zum Lösen von Schlafproblemen und Stress mit Hilfe von „Progressiver Selbsthypnose“. Alles was Sie über Gehirn, Bewusstsein und Schlafhygiene wissen ...


Klappentext:
Ein praxiserprobter, multimedialer Ratgeber zum Lösen von Schlafproblemen und Stress mit Hilfe von „Progressiver Selbsthypnose“. Alles was Sie über Gehirn, Bewusstsein und Schlafhygiene wissen müssen, verbunden mit erholsamen körperlichen und mentalen Übungen zum Mitmachen.

Fazit:
Der theoretische Teil hat mir gut gefallen, obwohl ich schon einige Kenntnisse habe. Die Autorin versteht es, die Thematik ohne den erhobenen Zeigefinger verständlich und nachvollziehbar zu erklären. Ihrer Feststellung, dass Schlafprobleme erlernt sind kann ich voll und ganz bestätigen. Denn je öfter ich über meinen Schlaf nachdenke, umso schlechter wird er.

Ich habe schon einiges ausprobiert mit mehr oder weniger Erfolg, und dieses Buch reizte mich besonders, weil es auch noch Audiodateien enthält, die ich mir in aller Ruhe anhören konnte. Als ich mich erst einmal an den Wiener Dialekt und die Pausen gewöhnt hatte, merkte ich schnell, dass ich mich gut entspannen konnte. Diese Dateien werde ich mit Sicherheit noch oft hören, bis sie mir in Fleisch und Blut übergegangen sind. Natürlich ist es Übungssache und das daraus Einlassen ist unbedingt erforderlich.

Ich habe keine Wunder erwartet, doch ich bemerke schon Änderungen bei mir und werde mich weiter damit beschäftigen.

Von mir eine Leseempfehlung für alle Menschen die ihren Schlaf verbessern wollen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2021

Endlich!

0

Inhalt:

Dieses Buch ist ein ganz hervorragender kurzer Ratgeber zu einem Thema, das uns alle berührt: das Thema (Ein-) Schlafen. Das Buch kommt in einem recht ungewöhnlichen Format daher, liefert es doch ...

Inhalt:

Dieses Buch ist ein ganz hervorragender kurzer Ratgeber zu einem Thema, das uns alle berührt: das Thema (Ein-) Schlafen. Das Buch kommt in einem recht ungewöhnlichen Format daher, liefert es doch wichtige Informationen rund um das Thema Schlaf, unterbrochen von verschiedenen eher kürzeren( max. 16 Minuten), aber dafür sehr ansprechenden 16 Audios (insgesamt 155 Minuten Audio-Material).

Cover, Schreibstil, etc.:

Das Cover wirkt auf mich sehr beruhigend. Ob auf dem Cover nun unbedingt eine Katze sein muss, sei mal dahingestellt;) Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur super, denn sie schafft es, auch komplexere Zusammenhänge zu erklären, und das noch ohne den sprichwörtlich erhobenen Zeigefinger.

Bewertung der Audios:

Die Autorin Lisa Exenberger hat die begleitenden Audios, die man ohne Probleme auf der Webseite der Autorin herunterladen kann (PW befindet sich im Buch) allesamt selbst eingesprochen. Wenn man sich als „Piefke“ an den Wiener Dialekt und das „Du“ ein bisschen gewöhnt hat, ist alles prima. Es muss nicht immer Hochdeutsch sein, viel wichtiger sind ein angenehmes Sprechtempo und eine angenehme Stimme, und das ist hier beides gegeben.
Wer mit den Audios gut klar kommt so wie ich brauch das nicht unbedingt, aber am Ende des Buches findet man die Transkriptionen aller Audios, so dass man sie sich ggfs. auch selbst einsprechen könnte.

Fazit und Leseempfehlung:

Ich schlafe seit Jahren sehr schlecht ein und habe auch schon Vieles probiert. Das meiste des theoretischen Inputs war mir deswegen schon vorher bekannt. Ich finde aber, dass die Zwischentexte mit dem Hintergrundwissen, auch nicht allzu lang sind, super zum Gesamtpaket passen.
Mit den Audios zu diesem Buch schlafe ich innerhalb weniger Minuten ein und - und das ist vllt noch wichtiger – ich wache viel fitter auf als sonst. Ich empfehle diesen Ratgeber allen, die Schwierigkeiten haben, sich zu entspannen und/ oder einzuschlafen. Man muss beim Ausprobieren der Übungen allerdings beachten, dass es natürlich kein Patentrezept oder eine Formel für einen guten Schlaf gibt. Dieses Buch lädt uns zum „Draufeinlassen“ ein, es ist ein Angebot, bei dem jeder seinen eigenen Weg finden kann. Es ist mit Sicherheit nicht das letzte Buch, das ich von dieser Autorin lese.

5 Sterne von mir!

Die Dauerleserin (Eindeutiglesesüchtig)


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2021

Gutes und fundiertes Buch

0

Ja auch mir hat dein Buch gut geholfen besser zu schlafen. Ich werde mir wahrscheinlich dein anderes Buch auch kaufen über Allergie. Die Meditationen zum Anhören sind auch große klasse gewesen. Dein Buch ...

Ja auch mir hat dein Buch gut geholfen besser zu schlafen. Ich werde mir wahrscheinlich dein anderes Buch auch kaufen über Allergie. Die Meditationen zum Anhören sind auch große klasse gewesen. Dein Buch war verständlich geschrieben und ich habe es gut umsetzen können. Es sind wissentschaftlich fundierte Inhalte und der Erfolg sagt soviel mehr. Endlich mehr Nächte durchzuschlafen statt immer wieder aufzuwachen. Nun für jeden der Schlafprobleme hat ist ein Versuch wert. Jeder muss sich nur darauf einlassen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Selbsthypnose einfach anwenden

0

Ich habe meinen Schlaf nicht als Problem gesehen. Ich wurde mehrfach in der Nacht wach und da ich nicht arbeite, habe ich gelesen und den Schlaf nachgeholt. Mit diesem kleinen leicht zu lesenden Buch habe ...

Ich habe meinen Schlaf nicht als Problem gesehen. Ich wurde mehrfach in der Nacht wach und da ich nicht arbeite, habe ich gelesen und den Schlaf nachgeholt. Mit diesem kleinen leicht zu lesenden Buch habe ich einiges über den Schlaf und über die Selbsthypnose erfahren. Ich hatte bereits Erfahrung mit Autogenem Training und habe es auch häufiger angewandt.

Mit dem Buch erwirbt man den Zugang zur Homepage der Autorin und kann die dort hinterlegten von der Autorin selbst eingesprochenen Audios nutzen. Ich hatte mich schnell an die Wienerisch eingefärbte Sprachweise gewöhnt und empfand zuletzt beim Hören der Stimme eine gewissen Beruhigung.

Ich kann bestätigen, dass ich durch das Hören der kleinen Beiträge sehr viel besser durchschlafe und am Morgen ausgeruhter bin. Deshalb kann ich "Schlaflosen" nur empfehlen sich mit dieser Art der Trance anzufreunden und sie, wenn nötig, zu nutzen.

  • Cover
Veröffentlicht am 16.03.2021

Gekonnt geführte Anleitung zur Selbsthypnose mit entsprechendem Hintergrundwissen

0

„Selbsthypnose greift auf natürliche Fähigkeiten zurück und ist eine für jeden (…) leicht erlernbare Methode, um persönliche Ziele zu erreichen, ein erfülltes Leben zu gestalten, die Gesundheit zu stärken ...

„Selbsthypnose greift auf natürliche Fähigkeiten zurück und ist eine für jeden (…) leicht erlernbare Methode, um persönliche Ziele zu erreichen, ein erfülltes Leben zu gestalten, die Gesundheit zu stärken und inneren Frieden und innere Freiheit zu finden.“ (ebook, S. 8)
„In diesem Buch geht es nicht um Medizin oder Psychotherapie, sondern um Selbstmächtigkeit.“ (S. 8)

Meine Meinung
Autorin Lisa Exenberger ist gewerbliche Masseurin, Shiatsu-Qualified-Practitioner, Diplom-Hypnose-Coach, Mentaltrainerin und betreibt eine Gesundheitspraxis im österreichischen Mödling. „Endlich wieder gut schlafen“ ist ein Band ihrer bislang dreiteiligen Buchserie „Freigeist & Bauchgefühl“.

Schlafprobleme sind weit verbreitet und ihre möglichen Ursachen vielfältig, ebenso wie die möglichen Therapieansätze. Lisa Exenberger möchte nun Betroffenen mit ihrem Mentaltraining, genauer gesagt mit dem Instrument der progressiven Selbsthypnose, weiterhelfen. „Hypnose“ ist für mich zunächst einmal ein sehr abstrakter Begriff, der durchaus von den bekannten „Showeffekten“ besetzt war. In diesem Buch klärt die Autorin ihre Leserinnen auf, was es mit der „Hypnose“ auf sich hat. Letztlich hat dies wenig zu tun mit Menschen, die auf einmal wie ein Huhn gackern oder sich für einen Hund halten, sondern mit einer sehr tiefgehenden Entspannung, in der man selbst Einfluss auf sein Unterbewusstsein nehmen kann. Daher macht Lisa Exenberger ihre Leserinnen als erstes mit bewährten Techniken zur Tiefenentspannung vertraut. So finden sich hier Einführungen in die Progressive Muskelrelaxation, in Autogenes Training und in verschiedene Atemübungen. Ziel ist es dabei, die Leser*innen Schritt für Schritt zu einer immer tieferen Entspannung hin zu begleiten. Denn im Zustand vollständiger und tiefer Entspannung ist es möglich, unser „Unterbewusstsein“ zu erreichen und gewisse „Routinen zu programmieren“.

Sehr gut gefällt mir dabei, dass die Autorin in ihren immer wieder eingestreuten „Wissensimpulsen“ in einer leicht verständlichen, aber dennoch fundierten Weise das dazugehörige Basiswissen vermittelt. So erfahren wir hier z.B. etwas über Alphawellen, das Vegetative Nervensystem, den Parasympathikus und hormonell gesteuerten Vorgänge im menschlichen Körper. Selbstverständlich könnte man zu all diesen Themen noch viel mehr in die Tiefe gehen, aber um ein Grundverständnis der Zusammenhänge und der medizinischen Wirksamkeit zu schaffen ist die „Wissensdosis“ hier für meinen Geschmack genau richtig gewählt.
Hierdurch ist dieses Buch für mein Empfinden auch sehr gut für eher „rationale Menschen“ wie mich geeignet, da die Autorin immer wieder auf aktuelle medizinische Erkenntnisse eingeht. Das sich manche Aussagen gelegentlich etwas „esoterisch“ anhören, stört mich dabei nicht („Wer tief ins eigene Wesen eintaucht, berührt den seelischen Urgrund der ganzen Menschheit, das „kollektive Unbewusste“, die „Schwarm-Intelligenz“, die Summe aller Kräfte und Energien.“ S. 98).

„Herzstück“ dieses Buches sind für mich aber ganz klar die praktischen Audiodateien, die man sich von der Homepage der Autorin herunterladen kann (super sind die im Buch enthaltenen QR-Codes!) und in denen sie viele praktische Übungen selbst anleitet. So ist es auch für „Neulinge“ ein Leichtes, sich schrittweise und im selbstbestimmten Tempo an dieses Thema heranzutrauen. Hier braucht man sich „nur“ gemütlich hinsetzen oder hinlegen, die Augen schließen und mitzumachen. Mit ihrem (mir) sympathischen österreichischen Dialekt nimmt uns die Autorin dann mit zu den tieferen Gefilden der Entspannung. Eine wirklich sehr gelungene Kombination!

Doch kommen wir nun noch kurz zur Kernfrage: Lassen sich Schlafprobleme mit diesem Buch beseitigen? Ein ganz klares: kommt darauf an! Natürlich sollte niemand erwarten, dass sie / er dieses Buch liest und von all ihren / seinen Schlafproblemen sofort befreit ist. Dieses Programm braucht „Übung“ und Wiederholungen, denn es dauert nun mal seine Zeit, bis man echte Tiefenentspannung erreicht. Wenn man diesem Buch und den Übungen die notwendige Zeit gibt, bin ich mir sicher, dass die meisten Betroffenen mit Hilfe dieser Übungen wesentlich leichter und schneller einschlafen können, egal ob am Abend oder in der Nacht, wenn man unfreiwillig wach wird.

FAZIT:
Hilfe zur Selbsthilfe, gekonnt angeleitet und nachvollziehbar erklärt – ein tolles Komplettpaket!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung