Cover-Bild Hamish Macbeth riecht Ärger
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 208
  • Ersterscheinung: 27.11.2020
  • ISBN: 9783404183333
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
M. C. Beaton

Hamish Macbeth riecht Ärger

Kriminalroman
Sabine Schilasky (Übersetzer)

Dem schottischen Dorfpolizisten Hamish Macbeth stinkt's gewaltig. Ein unheimlicher, selbst ernannnter Gypsy hat einen rostigen Van einfach mitten in Lochdubh abgestellt. Hamish kann den Ärger bereits förmlich riechen - und liegt wieder mal genau richtig. Medikamente verschwinden aus der Arztpraxis, Geld kommt abhanden, ehemals freundliche Nachbarn verhalten sich plötzlich so gar nicht mehr nachbarschaftlich, und die Lage eskaliert! Hamish hat alle Hände voll zu tun ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.01.2022

M. C. Beaton - Hamish Macbeth riecht Ärger

0

Zwei Neuankömmlinge im Dorf sind Hamish ein Dorn im Auge, besonders da sich einige Dorfbewohner zu verändern scheinen. Als dann auch noch einer der beiden ermordet wird, sucht Hamish den Mörder unter den ...

Zwei Neuankömmlinge im Dorf sind Hamish ein Dorn im Auge, besonders da sich einige Dorfbewohner zu verändern scheinen. Als dann auch noch einer der beiden ermordet wird, sucht Hamish den Mörder unter den Dorfbewohnern.
Wieder sehr spannend und unterhaltsam. Ich rätsel einfach gerne mit Hamish zusammen wer der Täter sein könnte.
Auf eine Entwicklung in seinem Privatleben hat man ja schon seit einigen Büchern gewartet und ich hatte ehrlich die Hoffnung aufgegeben, das da noch mal was in die Richtung passiert.
Alles in allem wieder ein sehr solider Krimi.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2021

Guter Cosy Crime

0

Hamish ist befördert worden und hat nun einen Polizisten an seiner Seite. Dieser putzt allerdings lieber die Polizeistation als auf Streife zu gehen. Statt sich also über seine Beförderung zu freuen, ärgert ...

Hamish ist befördert worden und hat nun einen Polizisten an seiner Seite. Dieser putzt allerdings lieber die Polizeistation als auf Streife zu gehen. Statt sich also über seine Beförderung zu freuen, ärgert sich Hamish über seinen Kollegen. Und über den Neuankömmling und seine Freundin, die ihren Bus einfach auf einer Wiese abstellen. Hamish rechnet direkt mit Ärger.
Plötzlich fehlen Geld u Medikamente im Dorf und dann ist der Fremde plötzlich tod. Seine Freundin scheint ein gutes Alibi zu haben und die Dorfbewohner stehen unter Verdacht. Um seine Gedanken zu ordnen, sucht Hamish immer wieder Pricilla auf.

Die Autorin schafft es auch in diesem Band wieder, einen amüsanten Kriminalroman zu gestalten. Man wird ins tiefe Schottland entführt und es gibt so einige Situationskomik! Wie immer in ihren Krimis, ist man schnell im Geschehen und kann das Buch kaum aus den Händen legen.
Ich geben 4 von 5 Sternen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere