Platzhalter für Profilbild

LeseReed

aktives Lesejury-Mitglied
offline

LeseReed ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LeseReed über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.06.2022

gelungene Fortsetzung

Limoncello und die wahre Liebe
0

Ich habe auch den zweiten Teil der Gardasee Reihe von Lotte Römer als Hörbuch gehört.

Inhalt
Elli ist urlaubsreif, denn als alleinerziehende Mutter und Inhaberin einer Werbeagentur ist sie langsam ausgebrannt. ...

Ich habe auch den zweiten Teil der Gardasee Reihe von Lotte Römer als Hörbuch gehört.

Inhalt
Elli ist urlaubsreif, denn als alleinerziehende Mutter und Inhaberin einer Werbeagentur ist sie langsam ausgebrannt. Sie entscheidet sich daher, ihren Urlaub wieder bei Antonella am Gardasee zu verbringen. Bei einer Bergwanderung lernt sie den sympathischen und deutlich älteren Sandro kennen und ihr Herz gerät aus dem Takt. Allerdings ist seine Tochter nicht begeistert. Als ihr Ex-Mann auftaucht, scheint Ellis Chaos perfekt.

Ich finde Lotte Römers Schreibstil gut. Sie schafft es, mich in eine sommerliche Welt zu entführen und ihre Charaktere sind so lebensnah beschrieben, dass ich das Gefühl habe, alle persönlich zu kennen.
Es gibt immer eine spontane Wendung doch am Ende wird zum Glück alles doch gut!

Auch den zweiten Teil der Gardasee-Reihe liest Verena Wolfien. Ich höre ihr sehr gerne zu, da sie es schafft, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und mich in das Geschehen zu entführen.

Ich vergebe auch für den zweiten Teil dieser sommerlichen Reihe 5 von 5 Sternen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.06.2022

gelungener Auftakt

Zitronenduft und zarte Küsse
0

Ich habe diesen Roman als Hörbuch gehört und bin sehr begeistert.

Klappentext: Kim hat sich so sehr auf diesen Tag gefreut! Endlich würde ihr Chef ihre Beziehung offiziell machen. Doch stattdessen verkündet ...

Ich habe diesen Roman als Hörbuch gehört und bin sehr begeistert.

Klappentext: Kim hat sich so sehr auf diesen Tag gefreut! Endlich würde ihr Chef ihre Beziehung offiziell machen. Doch stattdessen verkündet er bei der großen Präsentation, dass seine Frau schwanger ist. Enttäuscht flüchtet Kim in ein kleines Hotel am Gardasee, das von der warmherzigen Antonella betrieben wird.

Im Casa Felicità entdeckt Kim sich ganz neu – und sie lernt Luca kennen, den Surflehrer mit den besonderen Augen, der ihr schon bald nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch da taucht Dirk mit seiner Frau im Hotel auf …

Meine Meining: Lotte Römer ist ein toller Sommerroman gelungen. Die Personen sind charismatische Persönlichkeiten. Vorallem die Hotelbesitzerin ist sehr sympathisch und man bekommt das Gefühl, als würde man sie bereits ewig kennen. Die Liebesgeschichte erscheint vorhersehbar, ist dennoch gut geschrieben! Und dann wird man doch überrascht.

Die Sprecherin ist sehr gut, sie liest sehr flüssig und spannend, verstellt ihre Stimme gemäß den Stimmungen und Situationen hervorragend! Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Hörbuch zu hören und habe den Sommer gerochen.

Ich vergebe hier 5 von 5 Sternen 🌟

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2022

Ich hatte mehr erwartet

Die Geschichte der Bienen
0

Das Buch handelt von drei Geschichten in drei verschiedenen Zeiten und drei Familien, die alle mit den Bienen zu tun haben.
Maja Lunde gewährt uns mit Tao einen Blick in die Zukunft, ganz ohne Bienen ...

Das Buch handelt von drei Geschichten in drei verschiedenen Zeiten und drei Familien, die alle mit den Bienen zu tun haben.
Maja Lunde gewährt uns mit Tao einen Blick in die Zukunft, ganz ohne Bienen und mit Bestäuben der Blüten von Hand. Eine anstrengende und monotone Arbeit mit Auswirkung in alle Lebensbereiche.
Der Forscher William will 1852 will mit seiner Forschung die Honigernte erleichtern und verbessern. Durch diese Geschichte erfährt man vieles über die Anfänge der Imkerei.
Die dritte Geschichte spielt 2007. Die Agrarwirtschaft
nutzt viele Pestizide und die Bienen verschwinden einfach. Der Imker George versucht durchzuhalten u seine Bienen zu retten.

Fazit:
Maja Lunde kreiert eine Zukunft ohne Bienen und drei Familiengeschichten dazu. Die Geschichten der beiden Männer ähneln sich, was es für mich etwas zäh werden ließ. Ich habe selber Bienen, weshalb mir vieles nichts Neues brachte. Eine netter Einblick in drei Familien aber insgesamt hätte das Buch kürzer sein können.
Ich bin enttäuscht, stand das Buch doch auf der Bestseller Liste!
Ich habe es mit einer Freundin im Buddyread gelesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.11.2021

toller Auftakt

Töchter der Hoffnung
0

Der Roman beginnt im ersten Weltkrieg.  Der Lindenhof hat schon bessere Tage erlebt und der Vater Gustav kämpft im Krieg. Die Stiefmutter möchte den Linderhof verkaufen,  doch die drei Schwestern wollen ...

Der Roman beginnt im ersten Weltkrieg.  Der Lindenhof hat schon bessere Tage erlebt und der Vater Gustav kämpft im Krieg. Die Stiefmutter möchte den Linderhof verkaufen,  doch die drei Schwestern wollen ihn halten und Helena am liebsten ein Grandhotel daraus machen.
Dieser Teil der Familiensaga handelt vorwiegend von Helena, insgesamt wird es drei Teile geben.
Außerdem spielt der Russe Maxim noch eine Rolle. Wie die beiden Welten wohl zusammen gehören?

Maria Nikolai hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil,  den sie mit historischem Wissen kombiniert. Ich war tief in die Geschichte versunken und konnte das Buch kaum weglegen. Die Charaktere waren sehr gut gewählt und sehr glaubwürdig.
Absolutes Lesevergnügen und sehr zu empfehlen.

5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2021

Guter Auftackt zur einer CosyCrime Reihe

Bunburry - Ein Idyll zum Sterben
0

Helena Marchmont
Bunburry-Ein Idyll zum Sterben

Teil 1 der momentan 12 Bände, die seit 2018 erschienen sind.
Alfie McAllister erbt ein Cottage in den berühmten Cotswolds von seiner Tante, die er kaum ...

Helena Marchmont
Bunburry-Ein Idyll zum Sterben

Teil 1 der momentan 12 Bände, die seit 2018 erschienen sind.
Alfie McAllister erbt ein Cottage in den berühmten Cotswolds von seiner Tante, die er kaum kannte. Genau das, was er zurzeit braucht. Deshalb packt er seine Koffer und verlässt London.
Kaum in Bunburry angekommen, gibt es einen Mordfall. Zwei Freundinnen seiner verstorbenen Tante verpflichten ihn spontan dazu, mit ihnen den Mordfall aufzuklären.

Der Auftakt zur CosyCrime Reihe hat mir gut gefallen. Alfie ist ein sympathischer Charakter, der sich als Neuankömmling schnell in Bunburry einfindet.
Der Spannungsbogen ist ganz CosyCrime like und gut gewählt. Die Personen stehen hier schön im Vordergrund und erzählen über eine nette Dorfgemeinschaft mit all ihren Vor- und Nachteilen. Gar nicht gruselig und sehr atmosphärisch erzählt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere