Cover-Bild Cainstorm Island – Der Gefangene
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,95
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 18.06.2021
  • ISBN: 9783423740661
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Marie Golien

Cainstorm Island – Der Gefangene

Emilios atemlose Flucht geht weiter

Emilio hat es geschafft. Er hat die Schlangen abgeschüttelt, die brutale Gang seiner Heimat Cainstorm Island. Er hat gelernt, den Chip in seinem Kopf zu beherrschen und so zu verhindern, dass die Firma Eyevision jederzeit weiß, wo er ist und was er tut. Er hat sogar die beiden Kopfgeldjäger besiegt, die Eyevision geschickt hat. Da entgleitet ihm erneut die Kontrolle über sein Leben. Die Flugddrohne, mit der er in die Freiheit entkommen wollte, bringt ihn ausgerechnet nach Asaria, dem Land, in dem alle Menschen aus Cainstorm als verhasste Eindringlinge gelten. Und Emilio hat keinen blassen Schimmer, was ihm hier bevorsteht …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei stefanb in einem Regal.
  • stefanb hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2021

es geht weiter

0

Band 2 „Cainstorm Island – Der Gefangene“ von Marie Golien startet genau dort und mit unvermindertem Tempo und Spannung, wo der vorherige Band aufgehört hatte.
Nicht nur, dass man Emilio wieder in brenzligen ...

Band 2 „Cainstorm Island – Der Gefangene“ von Marie Golien startet genau dort und mit unvermindertem Tempo und Spannung, wo der vorherige Band aufgehört hatte.
Nicht nur, dass man Emilio wieder in brenzligen Situationen begleitet und dadurch mit ins Geschehen hineingezogen wird, nein, diesmal werden wieder einmal spannende Themen angesprochen und man kann auch gut darüber philosophieren.
„Sieht so ein Familienleben aus, wenn sich alle auf einen Computer verlassen?“ [126]
Dabei geht es um eine übermächtige KI, die eigentlich nur das Beste möchte, ein armes Land zum Produzieren von günstigen Waren. Die Ausbeutung von Menschen, deren Unterdrückung, Fake News, Leugnen und Propaganda werden auch angesprochen.
Am Anfang hätte ich mir das Staatsgefängnis eher wie Guantanamo vorgestellt. Aber es ist viel erschreckender und erinnert an ein düsteres Kapitel der deutschen Geschichte.
„Ich habe kranke Mitbürger weggesperrt, um die gesunden zu schützen. Ich habe Leben gerettet! Ich habe die asarianische Gesellschaft perfektioniert. Das ist, wofür Asaria steht! Perfektion in jedem Bereich!“ [219]
Bei der ganzen Action, dem Trubel, den Entdeckungen, der durch Emilio und dessen Übertragungen entsteht, stellt man sich die Frage, wo ist es lebenswerter? Cainstorm Island oder Asaria? Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, auch, dass es mit einer tollen Message endet, die da lautet, die Barrieren in den Köpfen nieder zu reißen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Spannende Dystopie mit Tiefgang

1

Cainstorm Island- Der Gefangene setzt beinahe nahtlos an seinen Vorgängerband an. Nach Emilios Flucht landet er nun ausgerechnet in Asaria, dem privilegierten Land dieser Welt.
Auch hier gibt es wieder ...

Cainstorm Island- Der Gefangene setzt beinahe nahtlos an seinen Vorgängerband an. Nach Emilios Flucht landet er nun ausgerechnet in Asaria, dem privilegierten Land dieser Welt.
Auch hier gibt es wieder jede Menge Action, aber man lernt viel mehr von dieser wunderbar durchdachten Welt kennen, was mir sehr gut gefallen hat. Die Autorin hat eine gute Mischung aus spannender Handlung und teilweise fast philosophischen Elementen geschaffen. So zeigt sich, dass der Schein manchmal trügt, und das bezieht sich nicht nur auf Asaria, sondern auch auf so manchen Charakter. Allgemein bin ich mit den Figuren, alten wie neuen diesmal besser klar gekommen; sie wirkten insgesamt etwas dreidimensionaler.
Alles in allem ein sehr lesenswertes Buch, das an dystopischer Spannung mit seinem Vorgänger mithalten kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere