Cover-Bild Yours - Atemlose Liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 10.10.2016
  • ISBN: 9783956496196
Mimi Jean Pamfiloff

Yours - Atemlose Liebe

Claudia Heuer (Übersetzer), Sindy Ganas (Übersetzer)

Sie kann ihn nicht leiden … aber sie kann ihm auch nicht widerstehen.

Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.07.2018

Die Autorin hat hier eine wirklich lustige und freche Geschichte geschaffen

0

Was für eine tolle Geschichte. Man kann sich richtig hineinversetzen in Taylor. Man möchte Bennett am liebsten selber in den Arsch treten. Es ist eine freche, sexy Geschichte, die aber auch ihre Tiefen ...

Was für eine tolle Geschichte. Man kann sich richtig hineinversetzen in Taylor. Man möchte Bennett am liebsten selber in den Arsch treten. Es ist eine freche, sexy Geschichte, die aber auch ihre Tiefen hat. Ich finde es toll, dass Taylor sich absolut nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, auch nicht, als ihr das Wasser bis zum Hals steht. Und auch wenn sie die Hilfe von Bennett absolut nicht annehmen will, muss sich sich am Ende geschlagen geben. Aber nachdem sie Bennetts Mutter kennen lernt, bereut sie diese Entscheidung nicht mehr.
Die Autorin hat hier eine wirklich lustige und freche Geschichte geschaffen. Zwar flucht Bennett wirklich viel, aber das macht ihn auch wieder Sexy. Er ist halt ein richtiger Bad-Boy, der sich am Ende auch eingestehen muss, dass er von Taylor mehr haben will. Gott sei Dank gibt es für dieses tolle Buch auch ein schönes Happy-End. Hier auf jeden Fall beide Daumen hoch. Ein toller Roman, für zwischendurch.

Veröffentlicht am 23.04.2018

Nur kleine Überraschungen, wenig Spannung

0

Protagonisten
Taylor Reed ist eine entschlossene Frau und hat ihre Ziele, ist aber trotz allem nicht so erfolgreich. Sie ist entsetzt von Bennetts Verhalten seinen Mitmenschen, und vor allem Frauen gegenüber ...

Protagonisten
Taylor Reed ist eine entschlossene Frau und hat ihre Ziele, ist aber trotz allem nicht so erfolgreich. Sie ist entsetzt von Bennetts Verhalten seinen Mitmenschen, und vor allem Frauen gegenüber und möchte eigentlich nichts mit ihm zu tun haben. Doch dann will sie ihm schaden anstatt ihm zu helfen, obwohl das natürlich die eine Chance wäre, ihn zu einem besseren Menschen zu machen. Aber einerseits glaubt sie nicht, dass ihm das helfen würde und außerdem vermutet sie finstere Absichten und möchte nicht seine Komplizin sein. Also steht sie zu ihren Prinzipien, doch leider ist sie so gar nicht objektiv, was Bennett angeht. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, aber sein arrogantes Verhalten reizt sie und dadurch nimmt sie alles so negativ wahr, obwohl er nie etwas schlimmes getan hat, dass er ein Anti-Coaching verdient hätte.

Bennett Wade ist kein umgänglicher Typ, manchmal sogar ein richtiges Arschloch. Zum Beispiel darf man ihn nicht bei seinem Vornamen nennen, es sei denn, man hat mit ihm geschlafen oder ist seine Mutter. Natürlich nennt Taylor ihn beim Vornamen und alle denken das, aber Taylor versteht ewig nicht, was die Leute haben. Er hat gerne die Kontrolle und das ist auch berechtigt: Er ist beruflich erfolgreich und hat diese arrogant-entspannte Attitüde, die Leute haben, die genau wissen, was sie tun. Jedenfalls ist er genau der richtige für Taylors Programm, denn seine Fähigkeiten in sozialer Kompetenz glänzen nicht unbedingt.

Andere Charaktere
Eigentlich waren fast alle Männer in diesem Buch Arschlöcher, nur haben sie sich nicht später als gute Kerle entpuppt. Es sind alles reiche, verzogene Gören.
Taylor denkt von vielen Frauen in ihrer Umgebung, dass sie mit Bennett schlafen und ist damit etwas oberflächlich. Sie hat nur Respekt vor starken, erfolgreichen Frauen wie Lady Mary, an deren Firma Bennett interessiert ist, und sie versteht sich auf Anhieb mit Bennetts Mutter.
Aber Bennett hat viele Bewunderer. Überall trifft Taylor auf Menschen, die begeistert von ihm sind, was sie zunächst gar nicht nachvollziehen kann.

Handlung
Manchmal erkennt der Leser dann Bennetts Motive und dadurch auch sein weiches Herz, aber bei Taylor dauert es der Spannung halber natürlich etwas länger. Also die klassischen Missverständnisse, auch wenn Bennett nicht unbedingt versucht hat, sich zu erklären. Das hat es nicht weniger gut gemacht, ich habe auch nicht viel Spannung erwartet, man kann ja meistens ahnen, wie diese Bücher ausgehen. Also hat es mich nicht enttäuscht.
Seltsam fand ich die Sache mit den Cookies. Es gibt Kekse, die einem dabei helfen sollen, dass man die Liebe findet, und Bennetts Mutter ist begeistert davon. Die Bäckerei heißt Happy Pants, und so heißt auch diese Buchreihe im Englischen. Klar, die Kekse behalten recht und es war ein putziges Detail, wo man Bennetts soziale Inkompetenz sehen konnte, aber von so großer Bedeutung war es dann doch nicht.

Fazit
Insgesamt hat mir "Yours - Atemlose Liebe" recht gut gefallen, aber es bot nur kleine Überraschungen und war nicht besonders spannend oder originell.

Veröffentlicht am 11.12.2017

Mr.Wade *grins*

0

Vielen lieben Dank an Netgalley für das Rezi-Exemplar.
Was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Das Cover ist eher schlicht gehalten,
was ich aber nicht schlimm finde. Das Schwarz/weiß mit der Farbe ...

Vielen lieben Dank an Netgalley für das Rezi-Exemplar.
Was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.

Das Cover ist eher schlicht gehalten,
was ich aber nicht schlimm finde. Das Schwarz/weiß mit der Farbe finde ich sehr gut.
Passt super zusammen.
Der Schreibstil der Autorin ist super, locker und leicht.
Ich mochte die Geschichte von Bennett und Taylor sehr gerne lesen.
Taylor nimmt ja auch kein Blatt vor dem Mund und sagt auch Dinge wie sie gerade kommen.

Ein perfektes Katz-und Mausspiel zwischen den beiden.
Ich habe sehr viel mit den beiden mit gefühlt.
Es war eine Achterbahnfahrt, rasend und schnell. Es ging Berg auf und dann wieder Berg ab.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt mehr von der Autorin zu lesen.

Veröffentlicht am 09.05.2017

Ein bisschen sehr viel Hin und Her

0

Taylor Reed ist am Ende. Nicht nur, dass sie vor Monaten ihren Job gekündigt hat, nachdem Bennett Wade, Kunde und Arschloch erster Klasse, das Fass zum Überlaufen gebracht hat, nein. Auch ihre gegründete ...

Taylor Reed ist am Ende. Nicht nur, dass sie vor Monaten ihren Job gekündigt hat, nachdem Bennett Wade, Kunde und Arschloch erster Klasse, das Fass zum Überlaufen gebracht hat, nein. Auch ihre gegründete Firma zur Managerberatung kommt nicht gut an und jetzt steckt sie knietief in Schulden. Der einzige Ausweg: Zu ihrem Bruder ziehen und sich eine Alternative suchen. Aber genau in dem Moment erhält sie ein Angebot. Jemand will sie engagieren und Taylor würde Hoffnung schöpfen, wenn dieser jemand nicht ausgerechnet Bennett Wade wäre. der Mann, der sie jedes Mal zur Weißglut treibt. Aber er lässt ihr keine andere Wahl, sie muss den Job annehmen, selbst nachdem der Kerl sie fast umgebracht hätte bei einem Flugzeugabsturz. Und dann erkennt sie, dass Bennett eigentlich auch noch ganz andere Seiten hat als diese stahlharte kühle Fassade und sie versteht nicht, warum er sich so versteckt.

"Yours: Atemlose Liebe" ist der erste Teil der "Happy Pants"-Serie von Mimi Jean Pamfiloff und bietet eine ziemlich turbulente Geschichte, die vor allem auf allerlei Diskussionen und gegenseitigem Gestachel basiert.
Bei Taylor und Bennett ist es eindeutig keine Liebe auf den ersten Blick. Im Gegenteil, Taylor hasst diesen Mann regelrecht und kann ihn überhaupt nicht leiden, aber trotzdem lässt Bennett nicht locker. Beide sind wirklich Dickköpfe erster Klasse, können sich im Punkt dieser Beziehung aber auch nicht richtig entscheiden, was sie wollen.
Am besten lässt sich der Roman deshalb wohl als ständiges Hin und Her zwischen Hass und Liebe, zwischen Abneigung und Zuneigung, zwischen Wut und Unsicherheit beschreiben, was mir persönlich dann auf Dauer doch zu viel war.
Taylor ist in ihrem Verhalten einfach null konsequent und Bennett braucht nur lange genug auf sie einzureden, bis sie ihre Meinung ändert oder jemand anderes erzählt ihr etwas von seiner mitfühlenden, guten Seite und schon gerät sie wieder ins Schwanken.
Bennett dagegen ist wohl der verschlossenste Mensch überhaupt und erst zum Schluss kommt so richtig heraus, warum das so ist, wobei ich es auch da noch nicht ganz nachvollziehen konnte.
Insgesamt hatte der Roman also seine Schwächen, konnte aber auch mit witzigen Situationen und absolut passenden Dialogen punkten und natürlich hatte die Geschichte ihren ganz eigenen Charme und man wollte wissen, was sich da noch entwickelt und wie es ausgeht.

Veröffentlicht am 29.03.2017

Für Fans des Genre ein Muss!

0

Inhalt:
Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm ...

Inhalt:
Bennett Wade ist der arroganteste, mieseste Kerl, mit dem sie je zu tun hatte! Leider jedoch auch der einzige, der Taylors Coaching für Geschäftsführer in Anspruch nehmen will, weshalb sie ihm nicht einfach die Tür in sein viel zu hübsches Gesicht schlagen kann. Während Taylor noch überlegt, wie sie einen besseren Menschen aus ihm machen soll, erhascht sie einen Blick hinter die Fassade des kühlen CEOs, und muss sich eingestehen, dass Bennett mehr als nur heiße Wut in ihr weckt … Gegensätze haben sich nie heißer angezogen!

Meinung:
Taylor hat ihren letzten Job aufgrund des arroganten Bennett Wade gekündigt und eine eigene kleine Firma auf die Beine gestellt. Diese hat sich darauf spezialisiert Coachings für Geschäftsführer durchzuführen. Leider bleiben Taylor jedoch die Kunden aus. Blöd nur, dass der erste Mensch der Interesse an ihrem Programm zeigt genau Bennett Wade ist.

Normalerweise ist dies nicht mein bevorzugtes Genre, aber ab und an lese ich dann doch ganz gerne mal so ein Buch. Bei solchen Geschichten ist dem Leser natürlich schon vor der ersten Seite klar wie alles enden wird. Wichtig ist allerdings, ob der Weg bis zum Ziel mich überzeugen und packen kann. Ich kann sagen, dass "Yours - Atemlose Liebe" eine richtige Überraschung für mich war. Ich habe es geliebt und mit den Charakteren mitgelitten und gelacht.

Fangen wir am besten bei Bennett Wade an. Schon nach den ersten Seiten hat nicht nur Taylor einen ziemlichen Hass auf ihn, nein, mir erging es da nicht anders. Je mehr ich jedoch über ihn erfuhr, desto mehr fing ich an ihn zu mögen. Hinter Bennetts kalter Fassade steckt so viel mehr. Er trägt ein Geheimnis mit sich herum, welches ihn stark verändert und beeinflusst hat. Selten habe ich in diesem Genre über einen so interessanten und facettenreichen Mann gelesen wie Bennett.
Taylor mochte ich ab der ersten Seite sehr gerne. Sie gesteht sich selbst ein, dass ihr Leben bisher alles andere als super verlaufen ist und sie nur zu bequem war um etwas zu verändern. Taylor erkennt ihre Schwächen und versucht diese zu ändern. Dies hat mir ausgesprochen gut gefallen, da es doch selten Protagonisten gibt die sich Fehler eingestehen.
Auch Taylors Familie, die eher eine Nebenrolle spielt, ist absolut liebenswert. Ich bin wahnsinnig gespannt, ob es noch einen Folgeband über Taylors Bruder Jack geben wird. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.

Natürlich bleibt bei diesem Buch das Katz und Maus Spiel zwischen Taylor und Bennett nicht aus. Oft ist genau dieses ewige hin und her für mich ein großer Störfaktor. Aber auch hier konnte mich die Autorin überzeugen. Ich fühlte mich zu keiner Zeit davon gestört, sondern empfand die Geschichte als sehr abwechslungsreich, authentisch und unterhaltsam. Auch hat mich die ein oder andere Stelle zum Nachdenken angeregt.

Die Erotikszenen sind in diesem Buch sehr reduziert. Ich hatte hier mit eindeutig mehr gerechnet, fand es jedoch sehr angenehm, nicht alle paar Seiten darüber zu lesen.

Ihr merkt, ich bin begeistert. Aber das war ich schon vor der ersten Seite des Buches. Die Autorin widmet das Buch nämlich ihren Eltern und erklärt ihnen, dass sie immer gehofft hat nicht "so ein Buch" ihren Eltern zu widmen, da sie aber die Hoffnung nun aufgegeben hat, ist "Yours - Atemlose Liebe" für ihre Eltern.

Fazit:
Grandios, spritzig, witzig - ganz einfach ein Muss für Fans dieses Genres. Aber auch Leser die nur ab und an zu diesem Genre greifen machen hier nichts verkehrt. Bennett Wade konnte mich überraschen und begeistern und die Geschichte hinter dem Buch ist absolut lesenswert.
Überzeugte 5 von 5 Hörnchen.