Cover-Bild Crushed – Zersprungene Gefühle

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 06.04.2017
  • ISBN: 9783736305045
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Nashoda Rose

Crushed – Zersprungene Gefühle

Michaela Link (Übersetzer)

Haven Dedrick hat Schreckliches hinter sich. Alles, was sie sich jetzt wünscht, ist, ein normales Leben zu führen – ohne Schmerz und ohne Leid. Doch als sie auf Crisis, den Bassisten der Band „Tear Asunder“, trifft, steht ihre Welt von Neuem völlig auf dem Kopf. Denn Crisis ist alles andere als normal: Er ist gefährlich, anziehend und genau das, wovon Haven sich unbedingt fernhalten sollte, wenn ihr ihr Seelenheil lieb ist. Aber er ist auch der Einzige, der die starken Mauern, die sie um sich herum errichtet hat, durchbrechen kann …

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2018

ohh diese Reihe ist so toll

0

Ich liebe diese Reihe. Da ich sowieso ein absoluter Fan von Rockstars mit Herz bin ist es absolut einer meiner Lieblingsbücher geworden. Es ist alles dabei, von Drama bis Humor und auch sehr viel Herz. ...

Ich liebe diese Reihe. Da ich sowieso ein absoluter Fan von Rockstars mit Herz bin ist es absolut einer meiner Lieblingsbücher geworden. Es ist alles dabei, von Drama bis Humor und auch sehr viel Herz. Ich liebe es wie die Autorin alles schlechte am Ende in ein Happy End umwandeln kann. Eine absolute Kaufempfehlung!!!

Veröffentlicht am 24.08.2018

Toller Dritter Teil!

0

Ich habe alle Bücher der Reihe verschlungen, dieser und der letzte Teil gehören aber zu meinen Favoriten!

Haven ist die totgeglaubte Schwester von Ream und hat schreckliches durchgemacht. Da sie mit niemanden ...

Ich habe alle Bücher der Reihe verschlungen, dieser und der letzte Teil gehören aber zu meinen Favoriten!

Haven ist die totgeglaubte Schwester von Ream und hat schreckliches durchgemacht. Da sie mit niemanden reden möchte und auch niemanden an sich heran lässt, beschließt Crisis sie mit einer leeren Drohung ein wenig unter Druck zu setzen damit sie sich öffnet. Er hat sich in sie verliebt und will ihr helfen... Die Beziehung der beiden entwickelt sich langsam und für mich durchaus realistisch. Crisis ist ein toller Kerl, ehrlich und zielorientiert. Das er sich ständig verspätet macht ihn umso "menschlicher".
Haven versucht sich allein zu "retten", was jedoch nicht funktioniert. Schnell merkt sie, das Crisis ihr nicht zu Nahe kommt und ihr immer die Wahl lässt und so kann sie sich ihm öffnen. Ich mochte die Beiden wirklich sehr gern!

Auch die ganzen Nebencharaktere finde ich klasse!
Die Ganze Reihe von Crusehd ist durchdacht und ich mag den Schreibstil der Autorin. Ich hoffe noch mehr von ihr zu lesen! Sie hält die Spannung oben und baut immer wieder größere Katastrophen ein.

Eins meiner neuen Lieblingsbücher!
5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 02.09.2017

Wenn Liebe Grenzen überschreitet

0

Wundervoller dritter Teil einer tollen Reihe und ich hoffe inständig, das noch weitere folgen mögen, denn emotional nimmt ein jedes Buch mit auf eine tiefgründige und nicht immer romantische Reise.
Diesmal ...

Wundervoller dritter Teil einer tollen Reihe und ich hoffe inständig, das noch weitere folgen mögen, denn emotional nimmt ein jedes Buch mit auf eine tiefgründige und nicht immer romantische Reise.
Diesmal geht es um Haven, Ream`s Schwester, die so ziemlich alles in ihrem Leben über sich ergehen lassen musste, was man sich nur vorstellen kann. Sie ist nicht nur gebrochen, sondern vollkommen zerstört. Nach 12 Jahren in Gefangenschaft fühlt sich das echte Leben für sie fremd an, und jeden Tag verfolgen sie ihre inneren Dämonen, die sie durch ständiges Verausgaben beim Laufen besiegen möchte. Eine Auseinandersetzung mit dem , was sie erlebt hat kommt für sie nicht in Frage, denn sie würde sich nie wieder davon erholen.
Crisis ist ein toller Charakter, auch wenn er viele Frauen hat und gern im Mittelpunkt steht, ist er ein toller Freund und Gesprächspartner und da er ein großes Herz hat, nimmt er sich Haven an, auch wenn sie das absolut nicht will. Denn er sieht mehr in ihr als eine kaputte Hülle, sondern Stärke, die sie das hat überleben lassen, was ihr passiert ist.
Langsam findet Haven Vertrauen zu ihm, und er lässt ihr all die Zeit die sie braucht, um zu heilen. Und das ist für mich der schönste Aspekt in dieser Geschichte, denn er nimmt sich vollkommen zurück, lässt keine Frauen mehr an sich ran und stellt seine Bedürfnisse komplett ab nur um in ihrer Nähe zu sein und ihr zu helfen.
Dieses Buch hat trotz der schrecklichen Rückblenden von Haven so viel Liebe und Schönheit in sich, das ich es einfach nur verschlungen habe.

Veröffentlicht am 12.05.2017

Crushed - Zersprungene Gefühle

0

Inhalt:

Haven Dedrick hat Schreckliches hinter sich. Alles, was sie sich jetzt wünscht, ist, ein normales Leben zu führen - ohne Schmerz und ohne Leid. Doch als sie auf Crisis, der Bassisten der Band ...

Inhalt:

Haven Dedrick hat Schreckliches hinter sich. Alles, was sie sich jetzt wünscht, ist, ein normales Leben zu führen - ohne Schmerz und ohne Leid. Doch als sie auf Crisis, der Bassisten der Band "Tear Asunder", trifft, steht ihre Welt von Neuem völlig auf dem Kopf. Denn Crisis ist alles andere als normal: Er ist gefährlich, anziehend und genau das, wovon Haven sich unbedingt fernhalten sollte, wenn ihr ihr Seelenheil lieb ist. Aber er ist auch der Einzige, der die starken Mauern, die sie um sich herum errichtet hat, durchbrechen kann.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist sehr einnehmend, emotional, unheimlich mitreißend, einfach, schnell und flüssig zu lesen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, was allerdings nicht nur an dem Erzählstil lag. Das Buch hat einen unglaublichen Sog auf mich ausgeübt, mich vereinnahmt, gepackt und nicht mehr losgelassen.

Die Handlung steckt voller Emotionen, die mich von der ersten Minute an gefesselt haben, ein schweres Thema, das nicht ganz einfach zu verarbeiten ist.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Haven und Crisis erzählt. In Rückblenden wird die schreckliche, leidvolle und grausame Vergangenheit von Haven eingeblendet, die mich sehr erschreckt, aufgewühlt und mitgerissen hat. Ich konnte sehr gut mit Haven fühlen, auch wenn ich solch ein schreckliches Schicksal nicht wirklich nachvollziehen kann. Ich habe mit ihr gelitten, gebangt, gehofft und geliebt, habe mir gewünscht, dass sie ihre Vergangenheit bewältigen, heilen und in ein neues Leben starten kann.

Wendungen und unvorhersehbare Ereignisse lenken die Handlung immer wieder in eine andere Richtung und lassen neue Handlungsstränge einfließen. Die Handlung ist spannend und mitreißend.

Eine tragische und dramatische Geschichte, die berührt und den Leser schlucken lässt, die aber auch voller Hoffnung steckt. Die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam und den Hintergründen und Umständen entsprechend absolut im richtigen Tempo.

Die Charaktere sind einfach wunderbar authentisch, lebendig und äußerst facettenreich gezeichnet. Sie haben mich berührt, wirkten sehr natürlich und real, handelten nachvollziehbar und verständlich. Alle Figuren haben ihre Vergangenheit, die sich vor allem bei Haven schwer auf die Gegenwart ausübt, ihr Handeln und ihre Gefühlswelt bestimmt.

Haven ist mir unheimlich ans Herz gewachsen. Ich habe so sehr mit ihr gelitten. Über sie und ihre Geschichte möchte ich nicht viele Wort verlieren, denn sie ist es wert, von euch selbst entdeckt zu werden.

Auch Crisis ist einfach ein toller Kerl, ein Traummann, der sich trotz der offensichtlichen starken Wunden und Abgründe, allen Widerständen zum Trotz, sehr um Haven bemüht und ihr zu heilen hilft. Mit seinem Charme, Humor und seiner besonderen Art auf sie zuzugehen, hat er sie erobert. Genau wie bei Haven hat er sich heimlich still und leise mein Herz geschlichen.

Eine Geschichte, die mich absolut begeistern und mitreißen konnte, die mich berührt und erschreckt hat und mir eine emotionale und spannende Lesezeit beschert hat. Mit Worten schwer zu beschreiben. Einfach nur WOW!

Fazit:

Eine packende, mitreißende und unheimlich emotionale Geschichte mit einem schweren Thema, die mich zu fesseln vermochte. Absolute Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 02.05.2017

Geht unter die Haut

0

Das Buch war Stellenweise schockierend aber glaubwürdig geschrieben. Die Autorin erzählt fesselnd und spannend die Liebesgeschichte zwischen Haven und Crisis. Zeitweise ist man beim Lesen schockiert über ...

Das Buch war Stellenweise schockierend aber glaubwürdig geschrieben. Die Autorin erzählt fesselnd und spannend die Liebesgeschichte zwischen Haven und Crisis. Zeitweise ist man beim Lesen schockiert über das Schicksal welches Haven zuteil wurde und man fühlt richtig mit ihr. Nashoda Rose versteht es einen so mitzureißen das man das Gefühl hat mitten drin zu sein statt nur es zu lesen. Sie vermittelt die Gefühle so das sie einem genau so unter die Haut gehen wie den Protagonisten. Toll!!!

Es war das erste Buch aus dieser Reihe welches ich gelesen habe und es wird definitiv nicht mein letztes sein. Auch ohne die vorherigen Bände gelesen zu haben konnte ich die Story ohne Probleme verstehen.

Von meiner Seite her absolut zu empfehlen!