Cover-Bild Was machen wir bei der Polizei?
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 24
  • Ersterscheinung: 15.01.2020
  • ISBN: 9783743202924
  • Empfohlenes Alter: ab 2 Jahren
Nico Sternbaum

Was machen wir bei der Polizei?

Ein Mitmachbuch ab 2 Jahre - Berufe kennenlernen für Kinder
Nico Sternbaum (Illustrator)

Dieses Mitmachbuch hat es in sich! Komm mit Ben zur Polizei und hilf ihm dabei, zum Einsatzort zu fahren und den Einbrecher zu fassen!
Egal, ob streicheln, schütteln oder pusten – hier werden Kinder zum Mitmachen und spielerischen Lernen animiert!

- Mitmachbuch mit Lerneffekt
- Fördert die Motorik
- Weckt den Spiel- und Entdeckertrieb

Diese Mitmachbücher für Kinder ab 2 Jahren ermöglichen einen spielerischen Einblick in verschiedene Berufe. Ob auf der Baustelle, bei der Feuerwehr, im Zoo oder bei der Polizei — hier werden Kinder immer wieder zum aktiven Mitmachen animiert. So werden Sachthemen ganz einfach und spielerisch vermittelt. Die Bücher sind außerdem perfekt geeignet für Kindergärten und Spielgruppen!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.03.2020

Alltag eines Polizisten

0

Ben erzählt auf wenigen Seiten seinen Alltag bei der Polizei. Dazu werden die Leser animiert durch verschiedene Aktionen, ihm zu helfen.

Es handelt sich um ein Pappbilderbuch mit abgerundeten Ecken. Dies ...

Ben erzählt auf wenigen Seiten seinen Alltag bei der Polizei. Dazu werden die Leser animiert durch verschiedene Aktionen, ihm zu helfen.

Es handelt sich um ein Pappbilderbuch mit abgerundeten Ecken. Dies ist sehr kindgerecht, es kann nicht so schnell kaputt gemacht werden und man kann sich nicht daran verletzen.

Die Illustrationen sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden und zeigen den Alltag des Polizisten - von Dienstbeginn mit Umziehen und Ausrüstung anlegen, über zum Einsatz fahren bis hin zum Täter überführen.
Mit wenig Text wird dies noch verdeutlicht.

Die Idee hinter dem Buch gefällt mir. Jedoch wäre dies vielleicht zusätzlich mit akustischen oder bildlichen Hinterlegungen möglich - wie das Martinshorn oder wirklich ein rollendes Auto - gewesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2020

Das machen wir bei der Polizei

0

Inhalt: Ben und Emma arbeiten bei der Polizei und der kleine Leser begleitet die beiden bei einem Fall.

Im Spielzeugladen wurde eingebrochen und die beiden Polizisten brauchen Unterstützung. Doch vor ...

Inhalt: Ben und Emma arbeiten bei der Polizei und der kleine Leser begleitet die beiden bei einem Fall.

Im Spielzeugladen wurde eingebrochen und die beiden Polizisten brauchen Unterstützung. Doch vor Beginn des Dienstes muss erstmal die Uniform und Ausrüstung angelegt werden.

Meine Meinung: Ein Mitmach much für die kleinen. Zu jeder Doppelseite im Buch gibt es einen kleinen Text in dem der kleine Leser/in aufgefordert wird etwas zu tun. So muss z.B. der Schrank geöffnet oder das Martinshorn angeschaltet werden. Das Ergebnis ist dann auf der nächsten Seite zu sehen. Es ist schön gestaltet und hat auch mir beim lesen und anschauen Spaß gemacht.

Ich war zuerst etwas skeptisch, da ich es aus vielen Büchern auch kenne, dass man tatsächlich etwas öffnen oder schieben kann. Dies ist hier nicht der Fall und ich war gespannt wie es ankommt. Vorteil hier kann nichts "kaputt" gehen was dann z.B. verschluckt wird oder verschwindet.

Spätestens als ein lautes Tatütata neben mir erklang, waren meine Zweifel ausgeräumt. Es ist wirklich sehr gut angekommen und wird bestimmt auch noch häufiger zum spielen aus dem Schrank genommen.

Gut finde ich auch die Bestätigung, die die kleinen Leser nach jedem erfolgreichen mitmachen bekommen.

Fazit: Ein schönes Mitmach-Buch ohne viel Schnickschnack. Einfach aber sehr unterhaltsam für die Kleinen. Liebe volle Ilustrationen machen es auch schön für die Großen zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere